See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZPoliclinic Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim Kilchberg
Ärztesuche
Top-BelegärzteMedical Center KilchbergSee-Spital-Praxis KilchbergÄrzte-Suchmaschine
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
25./26.Mai: Expo FREIRAUM VortragsreiheKurseFührungen Kunstgalerie
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt See-Spital NEOQualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt
Aufschluss über die Entwicklung erhalten
Controlling 
Die Hauptaufgabe der Controllingstelle besteht darin, sämtliche ökonomischen und medizinischen Daten in einer geeigneten Form für die Spital- und die Klinikleitung aufzubereiten. Diese Daten stellen eine gute Basis für die unternehmerischen Entscheide dar. 

Neben den Fallstatistiken werden auch Diagnose bezogene Kennzahlen erarbeitet und ausgewertet. Stichwort DRG (Diagnosis Related Groups).

In Zusammenarbeit mit dem Rechnungswesen werden jedes Jahr Kostenstellenbudgets ausgearbeitet und kommentiert. Sie dienen zur Steuerung der Finanzen. 
 
Codierstelle
Die Codierung nach DRG bildet die Grundlage für die Finanzierung der Spitäler. Im angewandten Klassifikationssystem DRG werden sämtliche Behandlungen in medizinisch und kostenmässig möglichst homogenen Diagnosegruppen zusammengefasst. Jeder Diagnosegruppe ist ein entsprechendes Kostengewicht zugeordnet. Dieses stellt eine der Entschädigungsgrössen bei der Finanzierung der Spitäler dar. 

See-Spital Horgen
(+Notfall)
Asylstrasse 19
8810 Horgen

See-Spital Kilchberg
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

Telefon 044 728 11 11 / E-Mail

Schalter-Öffnungszeiten: 07.00-21.00
Notfall:
täglich, rund um die Uhr