See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZTop-BelegärzteTCM Poliklinik für Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim KilchbergMedical Center KilchbergÄrzte-Suchmaschine
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
VortragsreiheKurseFührungen Kunstgalerie
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt "See-Spital Neo"QualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt
Projekt "See-Spital Neo" bewilligt

Der Stiftungsrat des See-Spitals hat beschlossen, den alten Trakt des See-Spitals in Horgen durch einen zweckmässigen Neubau zu ersetzen. Das Projekt, welches den Namen "See-Spital Neo" trägt, ist Mitte Juli von der Gemeinde Horgen sowie vom Kanton bewilligt worden. Einsprachen sind keine eingegangen, womit die Baubewilligung rechtskräftig wird.


Im Oktober dürfte mit den Vorbereitungsarbeiten fürs Provisorium, welches im Park aufgestellt wird begonnen werden. Ein Bezug des Provisoriums ist im Frühjahr 2019 geplant. Anschliessend wird der Altbau "rückgebaut" und mit den Bauarbeiten für den neuen Trakt begonnen. Die Fertigstellung und der Bezug des Gebäudes ist im Jahr 2021 geplant.


Alter Baukubus muss ersetzt werden

Der Altbau des See-Spitals in Horgen ist im Kern mehr als 100 Jahre alt. Er ist weder unterkellert, noch entspricht er von der Bauweise her zeitgemässen Anforderungen an Nutzungspotenzial, Wirtschaftlichkeit oder Energietechnik. Zudem sind die Platzverhältnisse am Standort Horgen schon seit Jahren knapp bemessen.


Projektorganisation steht

Der Stiftungsrat stellt die Baukkommission. Den Vorsitz übernimmt Stiftungsrat Heiner Treichler, der als Immobilientreuhänder in dieser Funktion auf sein berufliches Fachwissen und auf eine reiche Erfahrung zurückgreifen kann. Mit der Planung wurde das Architekturbüro BSS Architekten Schwyz beauftragt. Dieses hat schon den Bau der Spitäler Einsiedeln und Schwyz projektiert. Als Bauherrenvertreter wurde Reto O. Lienhard von Lienhard Partner engagiert und als Spitalplaner Roberto Keller von PMO Keller AG. 


Selbstverständlich werden auch die Entscheidungsträger der künftigen Nutzerinnen und Nutzer in die Planung miteinbezogen.


Hotline eingerichtet

Falls Sie Fragen zum Bauprojekt haben oder Anregungen einbringen möchten, können Sie diese an kommunikation@see-spital.ch oder Telefon 044 728 11 24 richten. Wir werden Ihr Anliegen gerne an die geeignete Stelle weiterleiten.


See-Spital Horgen
(+Notfall)
Asylstrasse 19
8810 Horgen

See-Spital Kilchberg
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

Telefon 044 728 11 11 / E-Mail

Schalter-Öffnungszeiten: 07.00-22.00
Notfall:
täglich, rund um die Uhr