See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZPoliclinic Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim Kilchberg
Ärztesuche
ÄrzteverzeichnisTop-BelegärzteMedical Center KilchbergSee-Spital-Praxis Kilchberg
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
VortragsreiheKurseFührungen KunstgalerieFotos FREIRAUM (Auf- und Abbruchfest)
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt See-Spital NEOQualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt
Dank der Abteilung für Altersmedizin zurück in die Selbstständigkeit
Seit Mitte September 2012 betreut das See-Spital akutgeriatrische Patientinnen und Patienten. Die Akutgeriatrie befasst sich mit dem akut erkrankten betagten Patienten.

Die Besonderheit in der Akutgeriatrie besteht darin, dass betagte, gebrechliche Patientinnen und Patienten häufig an mehreren Krankheiten gleichzeitig leiden. Ihre Selbstständigkeit und Autonomie werden durch Probleme in verschiedenen Bereichen bedroht. Die Geriatrie bietet hier durch spezielle Abklärungswege und einen interdisziplinären Ansatz individuelle Lösungen an.

So wird der Patient oder die Patientin beim Eintritt ins Spital anhand eines multidimensionalen geriatrischen Assessements abgeklärt. Das heisst, dass eine Standortbestimmung im körperlichen, funktionellen, psychischen und sozialen Bereich stattfindet. Diese dient der Therapieplanung und Verlaufsbeurteilung. Involviert sind Ärztinnen und Ärzte, Pflege, Sozialdienst sowie Therapeutinnen und Therapeuten.

Ziel der Behandlung ist - wenn immer möglich - die Wiedereingliederung ins eigene soziale Umfeld. Der Patient oder die Patientin wird sukzessive darauf vorbereitet, den Alltag wieder eigenständig zu meistern, wenn nötig mit Hilfe von Angehörigen oder institutioneller Nachsorge wie Spitex.

Die Akutgeriatrie am See-Spital wird geleitet von Med. pract. Thomas Gottschalk, Facharzt Innere Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie.

Das See-Spital führt den Leistungsauftrag Akutgeriatrie gemeinsam mit der gegenüberliegenden Altersresidenz Tertianum aus. Die Patientinnen und Patienten wechseln von der Spitalabteilung ins Tertianum, sobald sie die hochakuten Einrichtungen wie Intensivstation, Kreislaufüberwachungen etc. nicht mehr brauchen. Die Behandlung des akuten Leidens, welches zum Spitalaufenthalt führte, wird dort fortgesetzt und die notwendige ärztliche Kompetenz des Spezialisten oder der Spezialistin jederzeit gewährleistet.

Kontakt:
Med. pract. Thomas Gottschalk, Leitender Arzt Geriatrie
Tel. direkt: 044 728 15 23



See-Spital Horgen
(+Notfall)
Asylstrasse 19
8810 Horgen

See-Spital Kilchberg
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

Telefon 044 728 11 11 / E-Mail

Schalter-Öffnungszeiten: 07.00-21.00
Notfall:
täglich, rund um die Uhr