See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZTCM Poliklinik für Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim Kilchberg
Ärztesuche
Top-BelegärzteMedical Center KilchbergSee-Spital-Praxis KilchbergÄrzte-Suchmaschine
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
25./26.Mai: Expo FREIRAUM VortragsreiheKurseFührungen Kunstgalerie
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt See-Spital NEOQualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt
Intensivpflegestation IPS
Nach komplexen Operationen oder schweren Erkrankungen kann es vorkommen, dass ein Aufenthalt auf der IPS nötig wird. Auch für diesen Fall ist das See-Spital gerüstet.

Die Intensivmedizin ist eine eigenständige medizinische Fachrichtung. Hier befasst man sich in erster Linie mit Diagnostik und Therapie von (auch potenziell) lebensbedrohlichen Zuständen, schweren Organerkrankungen und der Betreuung von Patientinnen und Patienten nach grossen Operationen. Intensivstationen sind baulich und gerätetechnisch aufwändig ausgerüstet. Das speziell ausgebildete Pflegepersonal leistet hier einen deutlich erhöhten Pflegeaufwand (bis hin zur 1:1-Betreuung). Eine solche Abteilung wird von Fachärztinnen und Fachärzten für Intensivmedizin geleitet.

Das See-Spital betreibt unter Führung der Abteilung für Anästhesie am Standort Horgen eine interdisziplinäre Intensivstation mit 6 Betten. Sie wurde nach den Richtlinien der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) aufgebaut. Unsere Infrastruktur wird regelmässig auf den neusten Stand gebracht und die internen Richtlinien entsprechen den international gültigen Standards.

Gut vernetzt und ausgerüstet
Die Gesamtbehandlung der Patientinnen und Patienten wird in Zusammenarbeit mit allen notwendigen Fachspezialisten am See-Spital (interdisziplinär) gestaltet. Wir arbeiten im Rahmen der Zürcherischen Gesellschaft für Intensivmedizin (ZGI)
mit Intensivstationen der öffentlichen Spitäler, Zentrumsspitälern und Privatkliniken im Raum Zürich aktiv zusammen. Es ist uns möglich, gleichzeitig mehrere Personen mit schweren Atem-, Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Nieren-Funktionsstörungen erfolgreich zu behandeln. Operierte nach grossen Eingriffen werden zur Optimierung der Therapie grundsätzlich einen Tag bis drei Tage auf der Intensivstation betreut.

Wir stehen Ihnen zur Seite
Nebst dem Medizinischen sind uns das Befinden und die Würde der Patientin oder des Patienten und deren Angehörigen von grösster Bedeutung. Durch verständliche und angemessene Information, Anteilnahme und Mit-Einbeziehen in den Behandlungsplan versuchen wir, Ihr Gefühl der Unsicherheit und Ihre Befürchtungen bestmöglich zu mindern und Ihnen Zuversicht zu vermitteln. Dabei ist der (auch mutmassliche) Wille der oder des Betroffenen für die Ausgestaltung der Behandlung massgebend.

Grenzbereich Intensivstation
Auf Intensivstationen ist der Tod trotz enormer medizinischer Fortschritte ein ständiger Begleiter. In medizinisch «aussichtslosen» Situationen gut und richtig zu entscheiden, ist nicht immer einfach. Sterben ist ein Prozess und erfordert vom Pflege- sowie Ärzteteam nicht nur Sensibilität, sondern auch die Fähigkeit, diesen Prozessbeginn zu erkennen und zu akzeptieren. Unser Ziel ist es, diesen Situationen mit Würde, Respekt und bestmöglicher Linderung von Beschwerden zu begegnen.

Kontakt
Wir sind telefonisch rund um die Uhr für Sie erreichbar: Tel. 044 728 13 20
Unsere Besuchszeiten sind von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Gerne versuchen wir, Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen.



See-Spital Horgen
(+Notfall)
Asylstrasse 19
8810 Horgen

See-Spital Kilchberg
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

Telefon 044 728 11 11 / E-Mail

Schalter-Öffnungszeiten: 07.00-21.00
Notfall:
täglich, rund um die Uhr