See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZPoliclinic Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim Kilchberg
Ärztesuche
ÄrzteverzeichnisTop-BelegärzteMedical Center KilchbergSee-Spital-Praxis Kilchberg
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
VortragsreiheKurseFührungen KunstgalerieFotos FREIRAUM (Auf- und Abbruchfest)
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt See-Spital NEOQualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt

Filter:

15. Dezember 2014

Stiftungsrat: Personelle Veränderungen im Stiftungsrat

Herr Christian Rogenmoser tritt nach 10 Jahren Zugehörigkeit per Ende 2014 aus dem Stiftungsrat des See-Spitals zurück. Für seine engagierte und verantwortungsbewusste Tätigkeit dankt ihm der Stiftungsrat ganz herzlich.

 

Als neue Mitglieder des Stiftungsrates begrüssen wir Herrn Jürg Rippl, Zürich, und Herrn Heiner Treichler, Richterswil.

 

Der Stiftungsrat See-Spital setzt sich somit aus folgenden Personen zusammen:

 

  • Walter Bosshard, Präsident

  • Lorenzo Marazzotta

  • Prof. Dr. Walter Reinhard

  • Jürg Rippl

  • Heiner Treichler

  • Theres Zeier


Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Matthias Pfammatter, Direktor

Stiftungsrat: Budget 2015

Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2014 das Budget 2015 genehmigt. Die Vorgabe an die Geschäftsleitung für das Budget 2015 war eine EBITDA-Marge von 11% zu erreichen. Diese um 4 Prozentpunkte verminderte EBITDA-Marge wurde für 2015 auf Grund des sehr hohen Investitionsbedarfs in den Bereichen Gebäude und Informatik festgelegt. Der Stiftungsrat dankt allen am Budgetprozess Beteiligten für die engagierte und konstruktive Mitarbeit.


Auf Grund der angespannten Finanzlage im Gesundheitswesen in Folge der seit Jahren unveränderten Tarife (TarMed, DRG) und der Minusteuerung sind für 2015 keine generellen Lohnerhöhungen vorgesehen.


Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Matthias Pfammatter, Direktor

Stiftungsrat: Erfolgsbeteiligung für Mitarbeitende

In den letzten zwei Jahren wurde den Mitarbeitenden im Dezember eine Anerkennung in Form von einer Einmalzahlung von CHF 500.- oder zwei zusätzlichen Ferientagen, in Abhängigkeit des Anstellungsgrades, gewährt.


Im Weiteren hat der Stiftungsrat auf Antrag der Geschäftsleitung per 1.1.2014 eine zusätzliche Ferienwoche für alle Mitarbeitenden eingeführt.


Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2014 beschlossen, die Entscheidung über eine Erfolgsbeteiligung künftig in Kenntnis des Jahresabschlusses, d.h. für das zu Ende gehende Jahr im Frühling 2015 zu treffen.


Wir werden Sie zu gegebener Zeit gerne wieder informieren.


Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Matthias Pfammatter, Direktor

Stiftungsrat: Beförderung von Dr. Stephan Sager zum Co-Chefarzt Chirurgie

Dr. Stephan Sager, Leitender Arzt Chirurgie und seit 2002 im See-Spital tätig, wird per 1.1.2015 zum Leiter der laparoskopischen Bauchchirurgie ernannt und gleichzeitig zum Co-Chefarzt Chirurgie befördert.


Wir gratulieren Dr. Stephan Sager zur Beförderung und wünschen ihm weiterhin viel Freude an seiner Tätigkeit.


Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Matthias Pfammatter, Direktor

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen.


  • PD Dr. Norman Espinosa, FMH Orthopädische Chirurgie, Zürich

  • Dr. Mischa Feigel, FMH Chirurgie, spez. Viszeralchirurgie, Zürich

     

Matthias Pfammatter

Direktor

Qualitätsmanagement: Wundinfektmessung SwissNOSO 2012

SwissNOSO hat die Wundinfektionsraten aus dem Jahr 2012 publiziert. In den Medien wurden jeweils die Spitäler mit den besten und schlechtesten Resultaten kommuniziert. Wie das See-Spital im Vergleich abgeschnitten hat, sehen Sie nachfolgend:


Appendektomie

Infektionsraten für Blinddarmentfernungen:

1‘804 Patient/innen wurden in 38 teilnehmenden Spitälern operiert.

Die adjustierten Infektionsraten lagen durchschnittlich bei 3.9%.

See-Spital, Standort Horgen mit 73 Fällen bei 2.55% adjustierter Infektionsrate.

See-Spital, Standort Kilchberg mit 8 Fällen bei 0% adjustierter Infektionsrate.


Cholezystektomie

Infektionsraten für Gallenblasenentfernungen:

4‘419 Patient/innen wurden in 44 teilnehmenden Spitälern operiert.

Die adjustierten Infektionsraten lagen durchschnittlich bei 2.6%.

See-Spital, Standort Horgen mit 83 Fällen bei 0% adjustierter Infektionsrate.

See-Spital, Standort Kilchberg mit 49 Fällen bei 8.62% adjustierter Infektionsrate.


Colonchirurgie

Infektionsraten für Dickdarmchirurgie:

5‘236 Patient/innen wurden in 95 teilnehmenden Spitälern operiert.

Die adjustierten Infektionsraten lagen durchschnittlich bei 12.8%.

See-Spital, Standort Horgen mit 29  Fällen bei 6.41 % adjustierter Infektionsrate.


Sectio caesarea

Infektionsraten für Kaiserschnitte:

7‘819 Patientinnen wurden in 45 teilnehmenden Spitälern operiert.

Die adjustierten Infektionsraten lagen durchschnittlich bei 1.5%.

See-Spital, Standort Horgen mit 139  Fällen bei 0 % adjustierter Infektionsrate.


Weiterführende Informationen finden sich unter: Wundinfektmessung SwissNOSO


Ciril Schaad, Leiter Qualitätsmanagement

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Gebäudemanagement: Ablauf bei Bestellungen im See-Spital

Um Bestellungen auszulösen, werden im See-Spital zwei neue Formulare eingeführt. Dabei wird unterschieden zwischen


  • Verbrauchsmaterial             (Empfänger Patrick Rämi)

  • Investitionsgüter                 (Empfänger Thomas Jutzi)

     

Die beiden Formulare sind in Bearbeitung und werden bis im Januar 2015 via IQSoft zur Verfügung gestellt. Der Antragsablauf soll zukünftig nur elektronisch erfolgen. Mit der Veröffentlichung dieser Dokumente wird es eine Anleitung geben, die den Ablauf sowie die Kompetenzen für Bestellungen regelt.


Gleichzeit sind wir daran, den Budgetablauf neu zu definieren. Die Koordination liegt dabei beim Gebäudemanagement. Wir erarbeiten, zusammen mit den Kostenstellenleitenden, das Budgetfile für Projekte und Investitionen sowie das File für Unterhalt, Reparaturen und Ersatz (URE). Stichtag für die Aufnahme ins Budget des Folgejahres ist neu der 30. Juni. Sobald wir hier nähere Informationen haben, werden wir wieder im Info See-Spital informieren.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Diverses: Verfügbarkeit Personaldienst am Standort Kilchberg

Wir möchten Sie darüber orientieren, dass vom 22.12.2014 bis einschliesslich 31.12.2014 der Personaldienst lediglich am Standort Horgen besetzt/erreichbar ist. Am Standort Kilchberg bleibt das Büro während diesem Zeitraum geschlossen. Telefonisch erreichen Sie uns unter: 044 728 11 43 oder per E-Mail personaldienst@see-spital.ch


Herzlichen Dank für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.


Manuela Schudel

Leiterin Personaldienst

Diverses: Konsumationen am Standort Kilchberg

Ab dem 1.1.2015 können wir keine Konsumationen im Restaurant mehr anschreiben. Aufgrund von einem zu hohen buchhalterischen Aufwand bei der Nachverfolgung der offenen Beträge müssen wir diesen Service am Standort Kilchberg einstellen. Sie können alle Konsumationen vor Ort via Schlüssel, Badge, Kreditkarte, Postkarte, EC Karte oder bar sofort bezahlen.


Ich bitte um Ihr Verständnis und stehe Ihnen für Fragen unter 044 716 77 30 / 044 728 11 92 oder via Mail zur Verfügung.


Marco Urban

Leiter Events und Restaurants

Diverses: Diabetes-/Ernährungsberatung über die Feiertage

Die Diabetesberatung ist am  24. Dezember 2014 am Vormittag und zwischen Weihnachten und Neujahr am Dienstag, 30. Dezember 2014 am Vormittag besetzt. Beratungstermine können während unserer Abwesenheit über die Ernährungsberatung vereinbart werden.


Die Ernährungsberatung ist an folgenden Tagen anwesend:


  • Dienstag, 24. Dezember 2014 vormittags

  • Montag, 29. Dezemberg 2014 vormittags

  • Dienstag, 30. Dezember 2014 vormittags

  • Mittwoch, 31. Dezember 2014 vormittags

     

Der Start im Neuen Jahr erfolgt am Montag, den 5. Januar 2015.

Wir bedanken uns herzlich für die auch in diesem Jahr erfolgte spannende, interdisziplinäre Zusammenarbeit. Wir wünschen allen schöne Festtage und viel Glück im Neuen Jahr.

 

Verena Hegglin, Diabetesberatung   

Beatrice Scheurer, Ernährungsberatung

Diverses: Ständchen der Kadettenmusik Horgen am 24. Dezember 2014

Traditionsgemäss wird die Kadettenmusik Horgen am Nachmittag des Heiligabends (Mittwoch, 24.12.2014) eine Weihnachtsmusik-Tournée durchführen und den Bewohnern/Patienten der Heime und des Spitals eine kleine Freude bereiten. Der Zeitplan sieht vor, dass die Kadettenmusik um 13.30 Uhr beim See-Spital in Horgen auf der Terrasse vor dem Restaurant Bella Vista aufspielen wird. Patienten und Mitarbeitende sind herzlich dazu eingeladen.


Sabine Eitel

Direktionsassistentin

Diverses: Öffnungszeiten Feiertage Restaurant & Cafeteria Horgen und Kilchberg

Über Weihnachten und Neujahr haben wir folgende abgeänderten Öffnungszeiten im Restaurant und Cafeteria am Standort Horgen und Kilchberg.


Restaurant & Cafeteria Bella Vista Horgen


Mittwoch                      24. Dezember 2014                              07:30 - 18:30 Uhr

Donnerstag                  25. Dezember 2014                               09:00 - 18:30 Uhr

Freitag                         26. Dezember 2014                              09:00 - 18:30 Uhr

Samstag                      27. Dezember 2014                               09:00 - 18:30 Uhr

Sonntag                       28. Dezember 2014                              09:00 - 18:30 Uhr

Mittwoch                      31. Dezember 2014                              07:30 - 18:30 Uhr

Donnerstag                  01. Januar 2015                                    09:00 - 18:30 Uhr

Freitag                         02. Januar 2015                                   07:30 - 18:30 Uhr

Samstag                      03. Januar 2015                                    09:00 - 18:30 Uhr

Sonntag                       04. Januar 2015                                   09:00 - 18:30 Uhr


Cafeteria Kilchberg:


Mittwoch                      24. Dezember 2014                              09:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag                  25. Dezember 2014                               10:00 - 18:00 Uhr

Freitag                         26. Dezember 2014                              10:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch                      31. Dezember 2014                              09:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag                  01. Januar 2015                                    10:00 - 18:00 Uhr

Freitag                         02. Januar 2015                                   10:00 - 18:00 Uhr


Restaurant Kilchberg:


Montag                        22. Dezember 2014                              11:30 – 13:30 Uhr

Dienstag                      23. Dezember 2014                              11:30 – 13:30 Uhr

Mittwoch                      24. Dezember 2014                              Geschlossen

Donnerstag                  25. Dezember 2014                              Geschlossen

Freitag                         26. Dezember 2014                             Geschlossen

Montag                        29. Dezember 2014                              11:30 – 13:30 Uhr

Dienstag                      30. Dezember 2014                              11:30 – 13:30 Uhr

Mittwoch                      31. Dezember 2014                              Geschlossen

Donnerstag                  01. Januar 2015                                   Geschlossen

Freitag                         02. Januar 2015                                   Geschlossen


Am 22.12, 23.12, 29.12 und 30.12.2014 hat das Restaurant in Kilchberg nur von 11:30 – 13:30 Uhr geöffnet. Sehr gerne steht Ihnen aber in der Zwischenzeit unsere Cafeteria zur Verfügung für das Znüni und Zvieri. Sollte das Restaurant in Kilchberg geschlossen sein, können Sie sehr gerne ein Menü (tablettiert) zum Mittag haben. Bitte benutzen Sie dazu unsere Bestellzettel bis um 10.00 Uhr in der Cafeteria.


Marco Urban

Leiter Events und Restaurants

Diverses: Advent – Weihnachten – Neujahr 2014 / 2015

Angebote der Seelsorgerinnen im See-Spital Horgen


Sonntag, 07. Dezember 2014, 10.30 Uhr                      

kath. Gottesdienst zum 2. Advent, Zimmer Richterswil

          

Dienstag, 16. Dezember 2014, 14.00-16.00 Uhr            

Adventsfeier für die Patientinnen und Patienten in der Akutgeriatrie

                                                                                                                                            

Sonntag, 21. Dezember 2014, 10.30 Uhr                      

ref. Gottesdienst zum 4. Advent, Zimmer Richterswil       


Mittwoch, 24. Dezember 2014, ab 10.00 Uhr                 

alle Patientinnen und Patienten werden besucht

                                         

Freitag, 26. Dezember 2014, 10.30 Uhr                        

kath. Weihnachts-Gottesdienst, Zimmer Wädenswil

(Pfr. Peter Camenzind, Nadja Eigenmann) 

                                                                              

Donnerstag, 01. Januar 2015, 10.30 Uhr                       

ref. Neujahrs-Gottesdienst, Zimmer Richterswil                


Sonntag, 04. Januar 2015, 15.00 Uhr                           

Sternsinger-Kinder der kath. Pfarrei St. Josef Horgen kommen, Spitalrestaurant 


Über die Feiertage besteht mit dem Seelsorgeteam in Kilchberg unser 24-Stunden-Pikett. Bitte im Notfall den Pikettplan lesen und anrufen!


Herzliche Grüsse und Segenswünsche

Kathrin Fürst und Nadja Eigenmann                              

Diverses: Dienstjubiläen Dezember


Aliu-Krasniqi Xhevaire

Küche

15 Jahre

Arackal Joycy Davis

Pflege 3. Stock West

15 Jahre

Domig Astrid

Arztsekretariat Frauenklinik

5 Jahre

Falkensammer Markus

Ernährungsberatung

40 Jahre

Grandjean-Bunzel Susanne

Pflege 3. Stock

15 Jahre

Neustadt Zoltan

CHTK/AWR

15 Jahre

Pehlivan Neslihan

Ökonomie

5 Jahre

Schmid Gebhard

Rettungsdienst

15 Jahre

Zadow-Boos Ruth

Cafeteria

10 Jahre

                   

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

06.03.2015

Skitag

01.04.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.06.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

11.06.2015, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen

15.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

16.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

28.08.2015

Sommerfest

10.09.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

11.11.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2015, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

16.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg


                   

01. Dezember 2014

Personelles: Änderung im Organigramm Pflegedienst

Per 1. Januar 2015 wird Frau Mojgan Ghasemi zusätzlich zur Funktion der Leitung Bettenabteilungen Kilchberg die Leitung der interdisziplinären Privatstation (2.Stock) am Standort Kilchberg übernehmen.

 

Da Frau Petra Rüedi und Frau Stephanie Graf bereits ihren Mutterschaftsurlaub angetreten haben, respektive in Kürze antreten werden, ist Frau Ghasemi per sofort zu allen Fragen den 2. Stock in Kilchberg betreffend unter 044 716 69 65 ansprechbar.

 

Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich bei Petra Rüedi und Stephanie Graf für die stets engagierte Tätigkeit als Co-Leitungen 2.Stock in Kilchberg und freue mich, beide nach Beendigung der Babypause wieder im See-Spital begrüssen zu können.

 

Beate Mühlenbächer

Leitung Pflege

Gebäudemanagement: Weihnachtsdekoration im See-Spital

Die Vorweihnachtszeit steht vor der Türe und der Wunsch nach Dekorationen kommt in manchen Abteilungen auf. Der Grossteil hat eine einheitliche Dekoration gewählt. Das Gebäudemanagement konnte hier unterstützend helfen, um eine passende Lösung zu finden. Wie jedes Jahr wurden bis zum ersten Advent alle definierten Dekorationen platziert.


Wie immer an dieser Stelle erinnere ich an folgende Hinweise:


  • Im ganzen Spital sind keine offenen Flammen erlaubt sowie keine brennbaren Dekorationen.

  • Bitte beachten Sie, dass das auch für Tannenreisig gilt.

  • Verwenden Sie schwer entflammbares Dekorationsmaterial.

  • Reduzieren von Gefahrenquellen: Bei Installation von elektrischen Dekorationen vergewissern Sie sich, dass diese sicher installiert sind – wenden Sie sich dazu an das Gebäudemanage-ment.

  • Achten Sie darauf, dass Fluchtwege nicht verstellt werden und diese jederzeit frei bleiben.

     

Bei Unklarheiten bitte ich alle Mitarbeitenden mich zu kontaktieren, damit wir allfällige Fragen vorgängig besprechen können.

 

Besten Dank für Ihre Unterstützung zum Wohle unserer Patienten.

 

Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter


Gebäudemanagement: Projekt Telefonie UCC im See-Spital

Nach weiteren Wochen intensiver Projektarbeit möchte ich Sie über den Stand im Projekt Telefonie UCC im See-Spital orientieren. Untenstehend sind die einzelnen Teilprojekte aufgeführt:


Installation UKV


  • Installation von 586 Access Points in Horgen und Kilchberg (inkl. UKV-Verkabelung)

  • Ergänzung der UKV-Verkabelung für stationäre Arbeitsplätze

  • Gesamthaft 14’000m Kabel verlegt

  • 27 Switches mit 48 Ports nachgerüstet

  • Aussenbereiche Horgen und Kilchberg erschlossen

  • Racks installiert / Glasverkabelung

    Dieses Teilprojekt ist in der Endphase und wird per Mitte Dezember 2014 abgeschlossen werden können.

     

Modernisierung Netzwerk


  • Alle Core Switches an die neuen Standorte gezügelt

  • Alle LAN-Switches ersetzt

  • WLAN Erschliessung weitgehend abgeschlossen

  • Netzwerk Management System aktualisiert

    Dieses Teilprojekt ist in der Endphase und wird per Mitte Dezember 2014 abgeschlossen werden können.

     

Modernisierung Telefonie


  • Vertragsverhandlungen und Vertragsabschluss Swisscom

  • Planung und Organisation des Projekts

  • Workshops technisches Konzept durchgeführt


Zurzeit liegt dieses Teilprojekt ebenfalls auf Kurs. Detailabklärungen über Schnittstellen und Lösungskonzepte werden mit den involvierten Firmen erarbeitet. Intern werden die entsprechenden Vorgaben aus den vorbereitenden Workshops umgesetzt. Dies bedeutet, dass alle internen Arbeits-platztypen und Endgeräte zugeordnet werden müssen. Es ist vorgesehen, Testarbeitsplätze zu installieren, um einem grösseren Personenkreis die neuen Geräte und Arbeitsplätze vorstellen zu können.

 

In diesem Zusammenhang wurde ein neues Rufnummernkonzept erarbeitet und durch den Lenk-ungsausschuss freigegeben. Es konnte eine Lösung gefunden werden, bei der die Mehrheit der bisherigen Rufnummern unverändert bleiben. Ein wichtiges Kriterium war auch die Vereinheit-lichung der Nummernkreise. So werden zukünftig alle Nummern mit 044 728 xx xx beginnen. Eine Änderung der heutigen Rufnummern ist bei den Anschlüssen am Standort Kilchberg nötig, bei den Unterassistenten Chirurgie und Medizin sowie bei allen Modems und Fax-Geräten beider Stand-orte. Wir denken, dass wir mit dieser Lösung einen optimalen Konsens zwischen einem zukunfts-orientierten Technik-Konzept und einer bestmöglichen Übernahme von bestehenden Rufnummern gefunden haben. Das Ziel ist, bis Ende Jahr eine Liste zu erstellen, auf der ersichtlich ist, wer ab Mai 2015 welche Telefon- oder Fax-Nummer hat. Diese Liste wird so bald wie möglich zur Verfügung gestellt, damit allfällige Änderungen von Nummern frühzeitig bekannt sind.

 

Konzeption Alarmserver

Dieses Teilprojekt konnte gestartet werden. Ein Alarmierungskonzept ist die Basis für die Einrichtung von 2 redundanten Alarmservern, um die Bedürfnisse des See-Spitals optimal abzudecken. Dieses Teilprojekt liegt im vorgegeben Zeitrahmen.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement/Gesamtprojektleiter Telefonie


Gebäudemanagement: Gefährdungsermittlung See-Spital

Nach einer Kontrolle durch das Amt für Wirtschaft und Ausbildung im April 2013 haben wir im See-Spital die Auflage erhalten, eine aktuelle Gefährdungsermittlung durchzuführen und demzufolge zu dokumentieren. Verschiedene Personen im Unternehmen wurden eingeladen, entsprechende Checklisten auszufüllen. Bei den Punkten, die nicht erfüllt wurden, konnten danach passende Massnahmen ergriffen werden. Nun ist die ganze Massnahmenplanung abgeschlossen, die offenen Punkte wurden erledigt oder sind terminiert. Somit haben wir diesen offenen Punkt termingerecht erledigt.


Wir möchten allen Beteiligten für ihren Einsatz danken. Wir durften in allen Bereichen auf gute Unterstützung zählen, so dass diese Arbeit mit vertretbarem Aufwand erledigt werden konnte. Wir werden uns überlegen, wie wir in den folgenden Jahren dieses Thema laufend bearbeiten können. Bei Bedarf melden wir uns wieder bei den betroffenen Stellen.


Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter

Gebäudemanagement: Ersatz Elektro-Unterverteilung Bettentrakt 2. UG Kilchberg

Im 2. Untergeschoss des Bettentraktes am Standort Kilchberg müssen wir eine in die Jahre gekommene Elektro-Unterverteilung ersetzten. Davon betroffen sind die Bereiche Rodiag, Coiffeur, Bettenzentrale, diverse Technikräume sowie Leitungen Ökonomie und Gebäudemanagement.


Um den Austausch vorzunehmen, muss partiell der Strom abgeschaltet werden. Nach dem Einbau des neuen Elektro-Tableaus können alle Stromgruppen nacheinander wieder ans Netz ange-schlossen werden.


Damit wir den Spitalbetrieb möglichst wenig stören, haben wir diese Arbeiten auf den Abend geplant. Wir müssen ca. 8 Stunden einrechnen. So beginnen wir mit den Ausbauarbeiten um 18.00 Uhr und können dann ab ca. 02.00 Uhr die einzelnen Gruppen wieder anschliessen. Den Ausführ-ungstermin haben wir auf den 12. Dezember 2014 festgelegt. Die Arbeiten werden durch das Gebäudemanagement begleitet. Im Vorfeld werden wir mit allen betroffenen Bereichen Kontakt aufnehmen und auch am Tag selber vorgängig alle anwesenden Personen orientieren.


Bei Fragen steht Ihnen Michel Reist (int. 7754) gerne zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.


Bruno Schuler

Stv. Leiter Gebäudemanagement

Gebäudemanagement: Sanierungsarbeiten Parkhaus Tertianum Horgen

Wie wir Sie bereits informiert haben, werden rund um das Parkhaus Tertianum verschiedene Renovationsarbeiten ausgeführt.


Ab Montag, 8. Dezember 2014, beginnen die Arbeiten am Bodenbelag im Treppenhaus vom Parkhaus. Diese Arbeiten dauern bis zum 16. Dezember 2014. Während dieser Zeit sind im Treppenhaus Einschränkungen unvermeidbar. Wir bitten Sie der Beschilderung zu folgen und während dieser Zeit den Lift anstelle der Treppe zu benützen.


Wir danken für Ihr Verständnis.


Bruno Schuler

Stv. Leiter Gebäudemanagement

Diverses: Projekt Management System (PMS) Schulung

Die Fachstelle Projekte bietet eine Projekt Management System (PMS) Schulung an.


Zielpublikum

Projektleiter/-innen und –mitarbeiter/-innen


Inhalt

Allgemeine Übersicht PMS

  • Ablauf eines Projekts

  • Durcharbeiten und Erstellen der „zwingenden“ Dokumente im PMS

  • Klären der offenen Fragen

     

Termine

 

Kilchberg

13.01.2015: 09:00 – 11:00 Uhr, SiZi Uetlibergblick

20.01.2015: 15:00 – 17:00 Uhr, SiZi Uetlibergblick

 

Horgen

14.01.2015: 09:00 – 11:00 Uhr, SiZi Richterswil

21.01.2015: 13:00 – 15:00 Uhr, SiZi Richterswil

 

Anmeldung

Per Doodle: http://doodle.com/ms6csuwscqpmaz99

Achtung: Bitte Ort beachten!

 

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Schulung.

 

Markus von Arx, Fachstelle Projekte

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Diverses: Interne Stellenausschreibung

Für das Arztsekretariat Chirurgie wird per sofort oder nach Vereinbarung eine Praxisassistentin


20 - 30 % (inkl. Ferienvertretung) gesucht. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Susanne von Arx, Chefarztsekretärin Chirurgie, unter Tel. 044 728 14 07, gerne zur Verfügung.


Enrico Bohsack, Stv. Leiter Personaldienst

Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Veranstaltungen: Skitag 2015

Der Skitag vom 6. März 2015 rückt näher. Die Anmeldung wird in der Lohnabrechnung Dezember beiliegen.


Bitte den ausgefüllten Anmeldetalon am Empfang in Kilchberg/Horgen oder online an skitag@see-spital.ch abgeben. Anmeldeschluss ist der 6. Februar 2015.


Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und schon jetzt auf einen unvergesslich schönen Skitag mit euch allen.


Für Fragen stehen wir gerne unter skitag@see-spital zur Verfügung.


Das Skitag-OK

Anita Jordan, Miriam Biernoth, Sabine Schnetzer und Caro Eith

Veranstaltungen: Advent – Weihnachten – Neujahr 2014 / 2015

Angebote der Seelsorgerinnen im See-Spital Horgen


Sonntag, 07. Dezember 2014, 10.30 Uhr                      

kath. Gottesdienst zum 2. Advent, Zimmer Richterswil

          

Dienstag, 16. Dezember 2014, 14.00-16.00 Uhr            

Adventsfeier für die Patientinnen und Patienten in der Akutgeriatrie

                                                                                                                                            

Sonntag, 21. Dezember 2014, 10.30 Uhr                      

ref. Gottesdienst zum 4. Advent, Zimmer Richterswil       


Mittwoch, 24. Dezember 2014, ab 10.00 Uhr                 

alle Patientinnen und Patienten werden besucht

                                         

Freitag, 26. Dezember 2014, 10.30 Uhr                        

kath. Weihnachts-Gottesdienst, Zimmer Wädenswil

(Pfr. Peter Camenzind, Nadja Eigenmann) 

                                                                              

Donnerstag, 01. Januar 2015, 10.30 Uhr                       

ref. Neujahrs-Gottesdienst, Zimmer Richterswil                


Sonntag, 04. Januar 2015, 15.00 Uhr                           

Sternsinger-Kinder der kath. Pfarrei St. Josef Horgen kommen, Spitalrestaurant 


Über die Feiertage besteht mit dem Seelsorgeteam in Kilchberg unser 24-Stunden-Pikett. Bitte im Notfall den Pikettplan lesen und anrufen!


Herzliche Grüsse und Segenswünsche

Kathrin Fürst und Nadja Eigenmann                              

Diverses: Terminvorschau


jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

06.03.2015

Skitag

01.04.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.06.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

11.06.2015, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen

15.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

16.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.09.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

11.11.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2015, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

16.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

             

Diverses: Eintritte im Monat Dezember

Berger Visnja Vicky

Mitarbeiterin Empfang

Broeckmann Mirjam

Unterassistentin Medizin

Fiore Mirella

Mitarbeiterin Ökonomie

Florianova Klara

Pflegefachfrau 1. West

Günthart Michèle Susanne

Stationsärztin Chirurgie

Habbel Hubertus

Stv. Leitung Anästhesie

Häberle Valentina

Praktikantin 2. West

Heinbach Markus

Pflegefachmann Operationstechnik OPS

Knüsel Marlis

Pflegefachfrau 1. West

Larscheid Sarah

Unterassistentin Chirurgie

Leinenkugel Georg

Stationsarzt Medizin

Rataj Helena

Pflegehelferin 1. Ost

Scheidegger Meret

Hebamme Geburtshilfe

Sitta Leonardus Franciscus

Experte Anästhesiepflege

Stratmeyer Samira

Unterassistentin Chirurgie

Vogel-Merk Patrizia

Pflegefachfrau 2. Stock

Wyss René

Logistiker Apotheke


             

Diverses: Austritte im Monat November


Banse Carmen

Lagerungspflegerin OPS

Baumann Corina

Ext. FAGE-Lernende CHTK/AWR

De Freitas Domingues Fabia

Koch i.A.

Eigenmann Michel

Dipl. Rettungssanitäter SRK Rettungsdienst

Fest Katrin

Pflegefachfrau 3. Stock

Fischer Michaela

Unterassistentin Chirurgie

Frick Sven

Unterassistent Chirurgie

Hammer Sarah

Dipl. Rettungssanitäterin Rettungsdienst

Jakob Ursina

Leitende Ärztin Anästhesie

Keller Monika

Dipl. Pflegefachfrau 1. Ost

Künzler Marianne

MTRA Radiologie

Lora Torres Fabiola Laura

Pflegefachfrau IMC

Louys Severin

Koch

Meyer Markus

Ernährungsberater i.A.

Müller Loris

Pflegehelfer 1. West

Müller Ulrike

Unterassistentin Chirurgie

Obrecht Fabian

Unterassistent Medizin

Preg Gabriella

Dipl. Pflegefachfrau IPS

Sailer Patricia

Unterassistentin Medizin

Sangiorgi Giovanni

Mitarbeiterin Ökonomie

Sidorowicz Katja

Pflegepraktikantin 3. Ost

Wietlisbach Stephanie

Stationsärztin Innere Medizin

Demolli Pashija

Unterassistentin Anästhesie

Zollinger-Fässler Gaby

Mitarbeiterin Apotheke

            

18. November 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:

 

  • Prof. Dr. med. Kan Min, Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Zürich und Kilchberg

  • Dr. med. Kirsten Sippel, Fachärztin FMH für Dermatologie und Venerologie, Phlebologie, Kilchberg

  • Prof. Dr. med. Bruno Zuberbühler, Facharzt FMH für Ophthalmologie, spez. Ophthalmochirurgie, Kilchberg


Matthias Pfammatter

Direktor

Diverses: Hämovigilanz-Kontaktperson am See-Spital (beide Standorte)

Gerne teile ich mit, dass Frau Dr. Dominique Irminger meine Nachfolgerin als Hämovigilanz-Kontaktperson an beiden Standorten unseres Spitals sein wird. Sie hatte die gleiche Aufgabe bereits an einer früheren Stelle. Frau Irminger kennt beide Standorte. Sie ist unter dominique.irminger@see-spital oder unter Tel 044 716 69 14 resp. unter 044 728 16 06 erreichbar. Als Stellvertreter für allfällige nicht aufschiebbare Probleme sind wie bisher die Anästhesie-Dienstärzte, der Chefarzt Anästhesie oder ein Leitender Arzt Anästhesie beizuziehen. Besten Dank, Dir Dominique, für die Übernahme dieser Aufgabe.


Dr. Ursina Jakob

Leitende Ärztin Anästhesie

Personalkommission: Die neue Personalkommission stellt sich vor











Von links nach rechts:


  • Franziska Büssecker,  Roomservice,  Horgen
  • Claudia Steiger, Pflegedienst, Horgen
  • Seraina Derungs, Pflegedienst, Horgen
  • Trudy Speck, Pflegedienst, Horgen
  • Elvira Mustafic, Stv. Leiterin Ökonomie, Horgen
  • Dr. Jacqueline Scheifele, Ärztin Chirurgie, Horgen
  • Iris Stoop, Patientenadministration, Kilchberg


Wir bedanken uns für die Wahl und das uns damit entgegen gebrachte Vertrauen. Wir freuen uns auf eine kreative und konstruktive Zusammenarbeit!


Wie jedes Jahr ist es wieder an der Zeit, dass die Personalkassengelder für das Jahr 2014 ausbe-zahlt werden können. Wir bitten die Abteilungsleitungen den Betrag bis zum 23.12.2014 abzuholen


Für den Standort Kilchberg:      Buchhaltung (Bürozeiten)


Für den Standort Horgen:         Trudy Speck, Montag-Freitagmorgen 10.00-12.30   Uhr, Tel. 1554/1556


Auszahlungen können ab dem 25.11.2014 vorgenommen werden.


Wird der pro Abteilung zustehende Betrag bis zum 23.12.2014 nicht eingelöst, geht dieser in den Pool zurück und wird per Ende 2015 neu aufgeteilt. Wir bedanken uns, dass Sie die Trinkgelder zuverlässig verwalten, damit diese dem Team zu Gute kommen. Wir  wünschen Ihnen schon jetzt frohe Festtage.


Gerne erinnern wir Sie an das Outlook-Postfach der Personalkommission: personalkommission@see-spital.ch (oder via Intranet See-Spital). Per E-Mail können sie Ihre Anliegen an die Personalkommission senden.


Für die Personalkommission

Dr. Jacqueline Scheifele

Gebäudemanagement: Lärminformation Sanierung Luftaufbereitung Bettentrakt Kilchberg

Die Bauarbeiten in der Lüftungszentrale im 2. Untergeschoss des Bettentrakts schreiten mit grossen Schritten voran. Leider sind bei solch massiven Eingriffen in die bestehende Bausubstanz Lärmemissionen unumgänglich.


Um den Baulärm einigermassen erträglich zu gestalten, wurden in den vergangenen Wochen in Absprache mit der Bauleitung Pausen zwischen den Schneide- und Spitzarbeiten eingelegt. Nun steht jedoch erneut eine intensive Bauphase bevor.


Im Zeitraum vom Donnerstag, 20.11.2014 bis Freitag, 05.12.2014 ist nochmals mit erhöhter Lärmintensität zu rechnen. Wir werden auch in dieser Phase wieder sequenzielle Pausen zwischen den Arbeiten einplanen.


Wir danken für Ihr Verständnis.


Bruno Schuler

Stv. Leiter Gebäudemanagement

Gebäudemanagement: Ersatz Elektro-Unterverteilung Bettentrakt 3. UG Kilchberg

Im 3. Untergeschoss des Bettentraktes am Standort Kilchberg müssen wir eine in die Jahre gekommene Elektro-Unterverteilung ersetzten. Davon betroffen sind die Bereiche Zentralmagazin und das Gebäudemanagement.


Um den Austausch vorzunehmen, muss partiell der Strom abgeschaltet werden. Nach dem Einbau des neuen Elektro-Tableaus können alle Stromgruppen nacheinander wieder ans Netz ange-schlossen werden.


Damit wir den Spitalbetrieb möglichst wenig stören, haben wir diese Arbeiten auf den Abend geplant. Wir müssen ca. 8 Stunden einrechnen. So beginnen wir mit den Ausbauarbeiten um 17.00h und können dann ab ca. 01.00h die einzelnen Gruppen wieder anschliessen. Den Ausführungstermin haben wir auf den 19. November 2014 festgelegt. Die Arbeiten werden durch das Gebäudemanagement begleitet. Im Vorfeld werden wir mit allen betroffenen Bereichen Kontakt aufnehmen und auch am Tag selber vorgängig alle anwesenden Personen orientieren.


Bei Fragen steht Ihnen Michel Reist (int. 7754) gerne zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.


Bruno Schuler

Stv. Leiter Gebäudemanagement

Pro Care: Reminder: Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Organspende

ProCare organisiert für die Mitarbeitenden des See-Spitals einen Vortrag zum Thema "Patienten-verfügung und Organspende". Gerne dürfen Sie Ihre Angehörigen an den Vortrag mitbringen.


20. November 2014, 17.00 Uhr, Standort Horgen, Raum Wädenswil


Der Vortrag dauert rund 1 Stunde. Danach können Fragen gestellt werden. Referentinnen sind:


  • Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin See-Spital (Patientenverfügung)
  • Cornelia Schuppisser, Donor Care Association (Organspende)


Wir heissen Sie herzlich willkommen.


Mary Brettschneider

im Auftrag von ProCare

Diverses: Dienstjubiläen November


Adam Eliane

Geburtshilfe

10 Jahre

Gyabshar Kelshang Tshering

Küche

10 Jahre

Locher Dino

Gebäudemanagement

5 Jahre

Michel Sven

Ärzte Radiologie

5 Jahre

Pizzi Manuela

OPS

10 Jahre

Saurer Monika

CHTK/AWR

30 Jahre

Schmocker Bettina

Galerie

5 Jahre

Sieber Chantal

Pflege Notfall

20 Jahre


Diverses: Terminvorschau


jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

20.11.2014, 17.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", SZ Wädenswil, Standort Horgen, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

06.03.2015

Skitag

01.04.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.06.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

11.06.2015, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen

15.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

16.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.09.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

11.11.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2015, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

16.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg


03. November 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierter Belegarzt

Wir heissen folgenden neu akkreditierten Belegarzt im See-Spital herzlich willkommen:

 

  • Dr. med. Markus Reber, Facharzt FMH HNO spez. Hals- und Gesichtschirurgie, Affoltern a.A. (Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Andrea Hilgenfeld)

     

Matthias Pfammatter

Direktor

Personelles: Pflegedienst

Leitung Pflege Anästhesie Standort Horgen

Frau Christine Schroffenegger wird die Leitung Pflege Anästhesie per November 2014 abgeben und zukünftig als Expertin Anästhesie im Team tätig sein. Gerne möchte ich mich für ihren grossen Einsatz bedanken. Es freut mich sehr, dass wir weiterhin auf ihre Mitarbeit zählen dürfen.

Per 01.11.2014 übernimmt Frau Meijer-Sitta Wilhelmina Elisabeth die Leitung Pflege Anästhesie. Auch mit ihr konnten wir eine kompetente und erfahrene Führungsfachfrau und Mitarbeiterin gewinnen.

Stellvertretung Leitung Pflege Anästhesie Standort Kilchberg
Herr José Perez hat die Stellvertretung Leitung Pflege Anästhesie per Oktober abgegeben, er wird zukünftig als Experte Anästhesie im Team tätig sein. Die Funktion Stellvertretung Leitung Pflege Anästhesie wird neu Frau Ulrike May (aktuell Berufsbildnerin am Standort Kilchberg) übernehmen. Zur Beförderung gratuliere ich Ulrike May und wünsche ihr viel Freude mit der neuen Herausforderung.


Gesamtleitung Sozialdienst
Frau Gaby Sigrist, Gesamtleitung Sozialdienst, verlässt uns per Ende des Jahres. Ich bedaure ihren Weggang sehr, verstehe jedoch ihren Wunsch, sich beruflich noch weiterzuentwickeln. Ich möchte mich schon heute bei ihr für den überdurchschnittlichen Einsatz bedanken und freue mich, sie für die noch verbleibenden Tage der Zusammenarbeit im Team zu haben. Ich wünsche ihr hierzu von Herzen alles Gute und viel Erfolg.


Die Stelle wird ausgeschrieben.


Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Diverses: Start “Palliative Care-Besprechung” 3. Stock Horgen per 1. November 2014

Im Jahr 2009 wurde am See-Spital im Auftrag der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürichs ein Palliative Care-Konzept ausgearbeitet und geschult. Es bestanden bei den Pflegenden wie auch beim ärztlichen Dienst in der Umsetzung noch Unklarheiten.


Seraina Derungs, Pflegfachfrau 3. Ost, hat im 2013 die Ausbildung HöFa Palliativ Care abge-schlossen. Damit wir bzw. unsere PatientInnen von ihrem Wissen als Fachperson Palliative Care profitieren können, wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Barbara Federspiel und Ruth Ritter ein Konzept „Palliative Care-Besprechung“ erarbeitet, das per 1. November 2014 eingeführt wird. Diese wöchentliche Besprechung dient der Bearbeitung aktueller Palliative Care-Themen aus dem Pflege- bzw. interdisziplinären Team.


Für das Erarbeiten des Konzeptes bedanken wir uns bei Seraina Derungs und Ruth Ritter und wünschen allen Beteiligten viel Erfolg bei der Umsetzung!


Mirjam Umbricht, Leitung Bettenabteilungen Horgen

Dr. Barbara Federspiel, Chefärztin Medizin

Qualitätsmanagement: Vorankündigung ANQ-Messung

Vorinformation: Am 10. und 11. November 2014 führen wir die obligatorische Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus durch.


Die Messung wird in allen Schweizer Spitälern durchgeführt, welche dem Nationalen Qualitäts-vertrag des ANQ beigetreten sind. Dazu ist eine aufwändige Messorganisation notwendig. An beiden Standorten werden Messteams unterwegs sein, die mit Laptop ausgerüstet die notwendigen Daten erheben werden. Alle stationären Patientinnen und Patienten, die am Erhebungstag im Spital hospitalisiert sind, werden bei vorliegender Einverständniserklärung in die Erhebung einbezogen (exkl. Kinder, Jugendliche und Wöchnerinnen).


Für Fragen steht Ihnen Ruth Ritter gerne zur Verfügung.


Gabi Stössel, Leiterin Pflegedienst

Ruth Ritter, Pflegeexpertin

Qualitätsmanagement: CIRS-Konzept und CzV-Meldesystem

Das CIRS-Konzept (Critical Incident Reporting System) wurde am 22. Oktober 2014 von der Geschäftsleitung genehmigt.


Ausserdem besteht per sofort für alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, Verbesserungen, Ideen und Beschwerden (Vorschlagswesen) mit Hilfe des sogenannten CzV-Meldesystems (Chance zur Verbesserung) anzubringen. Damit stehen zwei Meldeportale auf dem IQS-Web zur Verfügung.


Einerseits das anonyme Meldesystem CIRS zur Meldung kritischer Zwischenfälle und andererseits das nicht anonyme Meldesystem CzV für Verbesserungsvorschläge.


Bitte nutzen Sie diese Möglichkeiten, um im See-Spital weitere Verbesserungen zu erzielen und Fehler zu vermeiden. Bei Fragen hilft das Qualitätsmanagement gern weiter. Vielen Dank.


Ciril Schaad, Leiter Qualitätsmanagement

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulung

Das Qualitätsmanagement bietet wiederum für alle Interessierten eine IQSoft-Schulung an.


Inhalt der Schulung:


  • Aufbau der Prozesslandkarte

  • Suche von Dokumenten im IQSoft Web

  • Die verschiedenen Meldemöglichkeiten (CIRS, CzV, GEM)

 

27. November 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Schönenberg, Horgen

18. Dezember 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Züriblick, Kilchberg 


Anmeldung bitte per E-Mail an: qm@see-spital.ch

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

 

Jingjing Federmann, Qualitätsmanagerin

Ciril Schaad, Leiter Qualitätsmanagement

Diverses: Angebot Mittagessen am Standort Horgen

Aufgrund von unterschiedlichen Wünschen und Rückmeldungen bezüglich Mittagessen haben wir unser Angebot am Standort Horgen gerne für Sie angepasst.


Ab November (KW 46) finden Sie Neuerungen unter anderem am Salatbuffet, bei der Auswahl des Hauptgangs sowie der Suppe.


Wir freuen uns, Ihr Gastgeber zu sein.


Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Veranstaltungen: Reminder: Workshop der See-Spital TCM zur Stressreduktion

Die Chinesische Medizin (TCM) hat in ihrer langen Entstehungsgeschichte ein andersartiges Körper-bild entwickelt. Dies ermöglicht eine bildliche und sehr lebensnahe Sicht von Krankheit und Gesund-heit – auch in Bezug auf Stress.


In diesem einstündigen Workshop stellen wir die chinesische Sichtweise von Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Psyche vor. Aus diesem Verständnis leiten sich Strategien zum Stressabbau ab. Qigong-Übungen sowie weitere Tipps zur täglichen Stressreduktion sowie insbesondere ein besseres Verständnis der eigenen Stressreaktionen werden den Zuhörern erklärt und aufgezeigt.


Dr. med. Thanh Huynh, Ärztlicher Leiter TCM                            

Simon Becker, Stv. Leiter TCM

Workshop 1

Datum:             Mittwoch 5. November 2014  um 16.30 Uhr

Ort:                   Kilchberg, Sitzungszimmer Kilchbergblick


Workshop 2

Datum:             Donnerstag 6. November 2014 um 17.15 Uhr

Ort:                   Horgen, Sitzungszimmer Wädenswil


Der Workshop findet nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen statt. Anmeldungen bis zum 3. November 2014 bitte an: procare@see-spital.ch


Miriam Biernoth

im Auftrag von ProCare

Diverses: Terminvorschau


jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

12.11.2014, 16.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

20.11.2014, 17.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", SZ Wädenswil, Standort Horgen, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

06.03.2015

Skitag

01.04.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.06.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

11.06.2015, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen

15.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

16.06.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

10.09.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.09.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

11.11.2015, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2015, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

16.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2015, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg


Diverses: Eintritte im Monat November


Amlong Vanessa

MPA Neurologie

Bast Eva

Unterassistentin Frauenklinik

Batijari Harisa

Stationsärztin Frauenklinik

Bricelj Maja

Fachfrau Gesundheit 3. Stock

Croce Evelina

Stationsärztin Chirurgie

De la Cruz Dianoly

MA Ökonomie

Demolli Pashija

Unterassistentin Anästhesie

Hermann Andrea

Pflegefachfrau 3. Stock

Jordan Kristin

Pflegefachfrau 1. Ost

Kohrmann Alexandra

Unterassistentin Chirurgie

Krümmer Käch Andrea

Oberärztin Frauenklinik

Meijer Sitta Wilhelmina Elisabeth

Leiterin Anästhesiepflege

Müller Ulrike

Unterassistentin Chirurgie

Oehler Nicola

Unterassistentin Chirurgie

Pintore Antonio

Praktikant Ernährungsberatung

Rechner Roman

Stationsarzt Chirurgie

Rodriguez Ramirez Gloria Isabel

Stationsärztin Medizin

Rüedi Karin

Pflegefachfrau NDS IPS

Schnorf Gwendolyn

Unterassistentin Chirurgie

Stenglein Stefanie

Unterassistentin Medizin

Weiland Sophia

Stationsärztin Medizin

Weiser Julian Otto

Unterassistent Chirurgie

Wüthrich Franziska

Stillberaterin Geburtshilfe


Diverses: Austritte im Monat Oktober


Amiri Pachtun

Stationsarzt Chirurgie

Aliu Raza

Mitarbeiterin Ökonomie

Bütler Bernhard

Stationsarzt Chirurgie

Driessen Larissa

Pflegefachfrau 3. West

Funk Luca

Unterassistent Medizin

Glauser Nadine

Pflegefachfrau i.A. Privatabteilung

Groth Claudia

Codiererin

Kir Mehtap

Technische Sterilisationsassistentin Zentralsterilisation

Kirchmair Harald

Leitender Facharzt Anästhesiologie

Krasniqi Naime

Mitarbeiterin Ökonomie

Kupfer Sivert

Unterassistent Anästhesie

Lympanovnou Martha

Mitarbeiterin Ökonomie

Martinelli-Russo Laura

Versorgungsassistentin Apotheke

Neugebauer Fabienne

Pflegefachfrau 1. Ost

Neukom Damaris

Hebamme Geburtshilfe

Paniz Patricia

Stationsärztin Medizin

Scherzer Julia Constanze

Praktikantin 2. West

Schütze Monique

Pflegefachfrau Privatabteilung

Schwarzinger Christine

Pflegehelferin 3. West

Thoma Kidanemariam Salome

Pflegefachfrau Privatabteilung

Weber Laura

Stationsärztin Frauenklinik

Wild Erika

Disponentin Empfang Notfall


15. Oktober 2014

Geschäftsleitung: Neues Parkplatzreglement und neue Tarifstruktur

Aufgrund des stetig steigenden Bedarfes an Parkierungsmöglichkeiten bei gleichbleibender Verfügbarkeit sind die Parkplätze an beiden Standorten erschöpft. Der kritische Belegungsgrad in Horgen und Kilchberg ist erreicht bzw. überschritten. Als erste Massnahme wurde eine Warteliste für die Parkplatzbeantragenden an beiden Standorten eingeführt. Leider führt eine Warteliste zu grosser Unzufriedenheit und löst das Problem der Ressourcenengpässe nicht. Mitarbeitende mit berechtigten Ansprüchen konnten nur unzulänglich bedient werden. Aus diesem Grunde wurde ein Mobilitätskonzept für das See-Spital erarbeitet, welches das zukünftige Nutzerverhalten regeln soll.

 

Um die Parkplatzverwaltung künftig zu vereinfachen, werden die Parksysteme wie auch die Tarif-strukturen standortübergreifend vereinheitlicht. Als Ergänzung zu den Parkplätzen, welche im Monatstarif vermietet werden, wird parallel dazu ein neues Parksystem mit der Firma Parkingcard eingeführt, welches die Abrechnung auf Stundenbasis ermöglicht. Da auch der Ersatz der Schrankenanlage am Standort Kilchberg kurz bevor steht, wird der Systemwechsel im gleichen Zug durchgeführt.

 

Um die Parkplatzproblematik weiter zu entschärfen, wurden innerhalb des Mobilitätskonzeptes des See-Spitals folgende Massnahmen erarbeitet und von der Geschäftsleitung verabschiedet:

  • Neues Parkplatzreglement für das See-Spital
  • Standortübergreifende Tarifstruktur für Mitarbeitende und Mieter
  • Standortübergreifende Tarifstruktur für Patienten und Besuchende
  • Regelung Einmalausfahrten und Ticketvergaben
  • Berufs- und Funktionshierarchie bei Parkplatzvergaben
  • Neue Mitarbeitende der Wohngemeinde Horgen (für das See-Spital Standort Horgen) und  neue Mitarbeitende der Wohngemeinden Adliswil und Kilchberg (für das See-Spital Standort Kilchberg) werden zukünftig kein Anrecht mehr auf einen Parkplatz haben
  • Zonenstrukturen der Parkflächen am Standort Kilchberg

 

Mitarbeitende und Mieter, welche zum heutigen Zeitpunkt einen Parkplatz im See-Spital gemietet haben, werden schriftlich über die Änderungen informiert. Das neue Parkplatzreglement tritt per 1.12.2014 in Kraft.

 

Die Realisierung der neuen Schrankenanlage in Kilchberg sowie die Integration des neuen Parksystems erfolgt ebenfalls am 1.12.2014.


Wir sind überzeugt mit diesen Massnahmen eine wirtschaftliche und zukunftsorientierte Parkplatz-verwaltung zur Zufriedenheit aller Beteiligten am See-Spital betreiben zu können.

 

Matthias Pfammatter, Direktor                                                 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Geschäftsleitung: Besichtigung der neuen Abteilung excellence für Mitarbeitende

Während Monaten hat ein umfangreiches Team am Konzept und an dessen Umsetzung gearbeitet. In Kilchberg wurde ein Stockwerk umgebaut. Dieser Tage haben wir nun „excellence“ – die neue Abteilung für unsere zusatzversicherten Patientinnen und Patienten in Betrieb nehmen können. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am Mittwoch, 22. Oktober 2014 statt. An diesem Tag sollen auch Sie, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Möglichkeit haben, sich in Kilchberg im 2. Stock die neuen Räumlichkeiten anzusehen.


Wir haben die Besichtigungszeiten für die Mitarbeitenden wie folgt festgelegt:
1. Termin: Mittwoch, 22. Oktober, 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen
2. Termin: Mittwoch, 22. Oktober, 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit Wein und Snacks


Wir freuen uns, Ihnen diese besondere Erweiterung unseres Spitalangebots vorstellen zu können.


Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Geschäftsleitung: Neu akkreditierter Belegarzt

Wir heissen folgenden neu akkreditierten Belegarzt im See-Spital herzlich willkommen:


  • Dr. med. Jenö Katho, Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Zürich


Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Kundenzufriedenheitsumfrage Logicare

Logicare möchte Ihre Zufriedenheit mit den Dienstleistungen der Logicare ständig verbessern. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Einschätzung zu den Produkten und Dienstleistungen von Logicare. Die elektronische Umfrage wird anonym in Zusammenarbeit mit dem Institut für Begleit- und Sozial-forschung Zürich (IBSF) durchgeführt. In Kürze werden Sie vom IBSF per E-Mail zur Teilnahme an der diesjährigen Kundenzufriedenheitsumfrage eingeladen, welche in der Zeit vom 04.11.2014 bis 25.11.2014 stattfinden wird.


Als Ergänzung werden mit ausgewählten Benutzern, welche das See-Spital bezeichnet hat, persönliche Interviews geführt, um das Bild abzurunden.


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich Zeit für die Beantwortung der Fragen nehmen könnten. Die Ergebnisse dieser Umfrage geben Logicare eine präzisere Vorstellung der Wahrnehmungen, Erwartungen und Ideen ihrer Kunden. Ihre Antworten vertiefen das Verständnis Ihrer Anforderungen und helfen Logicare, die Qualität und Sicherheit ihrer Produkte und Services sowie die Zusammenarbeit von Kunden mit Logicare zu verbessern.


Mittels der ausgewerteten Fragebogen identifiziert Logicare das Verbesserungspotential und schlägt entsprechende Massnahmen vor. Das heisst, Ihre Meinung hat letztendlich grossen Einfluss auf die zukünftige Qualität der IT-Dienstleistungen.


Eine möglichst grosse Anzahl eingereichter Fragebogen ist für die Aussagekraft der Umfrage wichtig, deswegen bitten wir Sie, den Fragebogen bis zum 25.11.2014 auszufüllen.


Für Ihre Unterstützung danken wir im Voraus.


Matthias Pfammatter, Direktor

Christian Madoery, Leiter Finanzen

Personelles: Kündigung von Mirjam Umbricht, Leitung Bettenabteilung Standort Horgen

Nach langjährigem und tatkräftigem Einsatz in unserem Haus, hat sich Mirjam Umbricht entschieden, das See-Spital per Ende Dezember 2014 zu verlassen, um private Ziele zu verfolgen. Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihren Einsatz. Die Stelle der Leitung Bettenabteilung am Standort Horgen wird vorerst nicht neu besetzt. Ab dem 1. Januar 2015 ist Frau Beate Mühlenbächer, Leiterin Pflege, Ansprechperson im Haus.


Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Veranstaltungen: Reminder: Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Organspende

ProCare organisiert für die Mitarbeitenden des See-Spitals einen Vortrag zum Thema "Patienten-verfügung und Organspende".


Der Vortrag wird an beiden Standorten je einmal durchgeführt. Am Standort Kilchberg dürfen Sie Ihre Angehörigen gerne an den Vortrag mitbringen. Am Standort Horgen ist dies aus Platzgründen leider nicht möglich.


29. Oktober 2014, 18.00 Uhr, Standort Kilchberg, Kapelle

20. November 2014, 17.00 Uhr, Standort Horgen, Raum Wädenswil


Der Vortrag dauert rund 1 Stunde. Danach können Fragen gestellt werden.


Referentinnen sind:


  • Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin See-Spital (Patientenverfügung)

  • Cornelia Schuppisser, Donor Care Association (Organspende)

     

Wir heissen Sie herzlich willkommen.

 

Mary Brettschneider

im Auftrag von ProCare

Veranstaltungen: Workshop der See-Spital TCM zur Stressreduktion

Die Chinesische Medizin (TCM) hat in ihrer langen Entstehungsgeschichte ein andersartiges Körper-bild entwickelt. Dies ermöglicht eine bildliche und sehr lebensnahe Sicht von Krankheit und Gesund-heit – auch in Bezug auf Stress.


In diesem einstündigen Workshop stellen wir die chinesische Sichtweise von Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Psyche vor. Aus diesem Verständnis leiten sich Strategien zum Stressabbau ab. Qigong-Übungen sowie weitere Tipps zur täglichen Stressreduktion sowie insbesondere ein besseres Verständnis der eigenen Stressreaktionen werden den Zuhörern erklärt und aufgezeigt.


Dr. med. Thanh Huynh, Ärztlicher Leiter TCM                            

Simon Becker, Stv. Leiter TCM


Workshop 1

Datum:             Mittwoch 5. November 2014  um 16.30 Uhr

Ort:                  Kilchberg, Sitzungszimmer Kilchbergblick


Workshop 2

Datum:             Donnerstag 6. November 2014 um 17.15 Uhr

Ort:                  Horgen, Sitzungszimmer Wädenswil


Der Workshop findet nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen statt. Anmeldungen bis zum 3. November 2014 bitte an: procare@see-spital.ch


Miriam Biernoth

im Auftrag von ProCare

Veranstaltungen: Zukunftstag im See-Spital am 13. November 2014

Am 13.11.2014 findet der nationale Zukunftstag statt. Wie in den vergangenen Jahren können an diesem Tag Kinder der 5.- 7. Klasse einen Elternteil bei der Arbeit im See-Spital begleiten. Im Zentrum steht dabei der Seitenwechsel. Mädchen und Jungen begleiten einen/e Elternteil/Bezugs- person, welche/r in einem Bereich tätig ist, in dem Frauen bzw. Männer heute noch wenig vertreten sind.


In der Regel begleiten Mädchen eine männliche und Jungen eine weibliche Bezugsperson.


Der Zukunftstag soll den Kindern einen Einblick in die verschiedenen Berufe im Spital ermöglichen und einen Überblick über das Gesamtspital bieten. Sie sollen sich im Hinblick auf die spätere Berufswahl an ihren tatsächlichen Wünschen und Talenten orientieren können und nicht von bestehenden Rollenbildern beeinflusst werden.


Frau Katrin Kalthoff (Kilchberg) und Frau Sonja Burgardt (Horgen) übernehmen die Koordination.


Anmeldung:

Am Empfang beider Standorte liegen Anmeldelisten auf. Mitarbeitende aller Bereiche können dort ihre Kinder anmelden. Anmeldeschluss ist der 7. November 2014!


Programm  Zukunftstag 13. November 2014 - Standort Kilchberg analog Horgen:


08:00 Uhr: Besammlung an der Zentrale


ca. 08:10 – 10:00 Uhr: Spitalführung


10:00 – 10:30 Uhr: Gemeinsames Znüni im Personalrestaurant


10:30 Uhr: Abholen der Kinder durch die Eltern bzw. Bezugspersonen an der Zentrale. Mitarbeit in den Bereichen.


Das Mittagessen nehmen die Kinder individuell mit ihren Eltern/Bezugspersonen ein. Selbstverständlich lädt das See-Spital alle Kinder zum Mittagessen ein (bitte an der Kasse entsprechend informieren).


15:30 Uhr: Nach einem spannenden Einblickstag treffen sich Kinder und Eltern wieder im Personal-restaurant und werden dort offiziell mit einem Zvieri verabschiedet.


16:00 Uhr: Ende des Zukunftstages


Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen Tag und bitten alle Eltern und Bezugspersonen, ihre Kinder für den Zukunftstag anzumelden. Von individuell gestalteten Tagesprogrammen bitten wir Abstand zu nehmen. Herzlichen Dank.


Katrin Kalthoff, Dipl. Pflegefachfrau

Sonja Burgardt, Tutorin

Diverses: Dienstjubiläen Oktober


Dalchow Jana

Pflege 3. Stock

5 Jahre

Denzler Marie-Christine

IMC/Aufwachraum

35 Jahre

Frank Jessica

Pflege 3. Ost

5 Jahre

Ilic Dijana

Pflege 3. Stock

5 Jahre

Kälin Ursula

Arztsekretariat Medizin

5 Jahre

Leu Pierre

IMC/Aufwachraum

5 Jahre

Panarella Maria

Ökonomie

5 Jahre

Scharnhorst-Stoyke Ilona

Aufwachraum

5 Jahre

Stoop-Luescher Iris

Patientenadministration

15 Jahre

Stoop-Rohrbach Monika

Arztsekretariat Chirurgie

15 Jahre

Wyrsch Ursula

Pflege 3. West

5 Jahre


Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.10.2014, 18.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", Kapelle, Standort Kilchberg, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

12.11.2014, 16.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

20.11.2014, 17.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", SZ Wädenswil, Standort Horgen, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

06.03.2015

Skitag


30. September 2014

Geschäftsleitung: Personalkommission, Gesamterneuerungswahlen 2014

Bis zum 15. September 2014 hatten Sie als Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich per Stimmzettel an der Wahl der neuen Personalkommission zu beteiligen. Insgesamt wurden 147 Stimmzettel abgeben, was einer Wahlbeteiligung von 15% entspricht.

 

Die neue Personalkommission des See-Spitals setzt sich ab dem 1. Oktober 2014 wie folgt zusammen:

 

Wahlkreis 1: Room-Service, Ökonomie, Restaurant, Cafeteria, Wäscherei, Küche

  • Franziska Büssecker-Wernicke (Roomservice Horgen)
  • Elvira Mustafic (Stv. Leitung Ökomomie Horgen)


Wahlkreis 2: Empfang, Patientenadministration, Personaldienst, Sekretariat Codierung, Gebäudemanagement

  • Iris Stoop-Luescher (Patientenadministration Kilchberg)

 

Wahlkreis 3: Pflege Abteilungen, Gebärsaal, IPS, OPS, Aufwachraum, Zentralsterilisation, Wohn- und Pflegeheim, Tagesklinik, Notfall, Rettungsdienst, Ausbildung Pflege, Disposition, Stab           

  • Claudia Steiger-Sialm (PFD Horgen)
  • Seraina Derungs (PFD Horgen)
  • Trudy Speck (PFD Horgen)
  • Daniela Schnider (PFD Kilchberg)

 

Wahlkreis 4: Physiotherapie, Ergotherapie, Ernährungsberatung, Diabetesberatung, Arzt/Ärzte

  • Frau Dr. Jaqueline Scheifele (OA Horgen)

 

Wir gratulieren den 8 Kandidatinnen zu Ihrer Wahl, wünschen Ihnen alles Gute im neuen Gremium und danken bereits jetzt für Ihren wichtigen Einsatz als Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden. Die konstituierende Sitzung findet am 29. Oktober 2014 statt.

 

Zudem möchten wir allen Kandidaten danken, die sich für dieses Amt zur Verfügung gestellt haben, um sich für die Interessen der Mitarbeitenden und des Spitals einzusetzen.

 

Matthias Pfammatter, Direktor                                                 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Projekte: Projekt Einführung Elektronische Krankenakte (EKA) am Standort Kilchberg

Die EKA Phoenix ist nun fast zwei Wochen auch am Standort Kilchberg im Einsatz. Der Produktivstart am 22. September 2014 verlief planmässig.

 

Nach einer fordernden ersten Einführungswoche waren noch einige Abstimmungen spitalintern notwendig. Im täglichen Phoenix-Rapport fand ein wichtiger interdisziplinärer Austausch statt. Auch in der zweiten Einführungswoche und darüber hinaus, werden die Abläufe und Verantwortlichkeiten weiter optimiert, um eine konsistente und vollständige Datenerfassung von Patienten Ein- bis Austritt zu gewährleisten. Um dies möglich zu machen sind wir auf die Mitarbeit jedes Einzelnen angewiesen, die für seinen Bereich definierten Daten im Phoenix korrekt und vollständig zu erfassen.

 

In diesem Sinne möchten wir uns herzlich für das bisherige, aber auch das zukünftige Engagement bedanken.

 

Ein Apéro soll am Donnerstag, den 9. Oktober 2014, 16-17 Uhr im Personalrestaurant am Standort Kilchberg die Gelegenheit bieten, die erfolgreiche Einführung gemeinsam zu feiern.

 

Mit der Elektronischen Krankenakte Phoenix werden in Zukunft die definierten und relevanten Patienten-, Diagnose und Behandlungsdaten einheitlich erfasst, verwaltet und stehen zeit- und standortunabhängig im gesamten See-Spital elektronisch zur Verfügung.

 

Yvonne Huber, Projektleiterin Pflege

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Sanierungsarbeiten Parkhaus Tertianum

In den nächsten Monaten werden diverse Bauteile des Parkhauses Tertianum saniert. In einer ersten Phase wird ab Oktober 2014 der gesamte Asphaltbelag beim Fussgänger-Zugang zum Parkhaus erneuert. In weiteren Teilschritten erfolgen die Sanierung des Treppenhauses sowie der Einbau von neuen Schiebetüren. Den Abschluss bilden Montage und Injektionsarbeiten in den beiden Parkgeschossen um die Wasserschäden zu beheben. Die Sanierungsarbeiten sollten gemäss Planung im Februar 2015 abgeschlossen sein.

 

Zurzeit werden die notwendigen Arbeiten durch die Firma Wincasa ausgeschrieben. Sobald der definitive Terminplan vorliegt, werden wir durch den Projektleiter informiert und können die einzelnen Etappen mit den dazugehörigen Daten bekannt geben. Der Zugang zur Tiefgarage wird jederzeit gewährleistet sein, jedoch ist bei einzelnen Bauetappen mit Einschränkungen zu rechnen.

 

In Zusammenarbeit mit der Projektleitung, dem Bauleiter und dem Tertianum Horgen sind wir bemüht, die Sanierungsarbeiten so gut als möglich neben dem laufenden Betrieb umzusetzen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Bruno Schuler

Stv. Leiter Gebäudemanagement

Personelles: Qualitätsmanagement

Per 1. Oktober 2014 übernimmt Abital Rauber wieder ausschliesslich die Funktion als Assistentin des Leiters Finanzen.

 

Ihre Aufgaben im Qualitätsmanagement werden wie folgt geregelt:

In die Administration der CIRS-Gruppe wird Corinne Dürst, Kliniksekretärin Chirurgie, eingearbeitet.

Jingjing Federmann, Qualitätsmanagerin, bearbeitet die gesamten Patienten-Umfragebogen.


Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!

 

Ciril Schaad, Leiter Qualitätsmanagement

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Diverses: Informationen aus der Hotellerie

Wie bereits schon mitgeteilt wird Marco Urban ab Oktober für die gesamte Koordination der Anlässe und Restaurants in Kilchberg und Horgen zuständig sein. Bei Fragen können Sie sich direkt beim ihm unter Tel. 044 716 77 30 melden.

 

Wir wünschen ihm viel Freude und Erfolg bei seinen Aufgaben an den beiden Standorten.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Diabetesberatung

Wegen Herbstferien vom 29.9 - 17.10.2014 reduziertes Angebot.

 

In der Woche vom 29. September - 3. Oktober 2014 ist Madeleine Senn am Montag/Dienstag und Donnerstag anwesend.

 

In der Woche vom 6. Oktober - 10. Oktober 2014 bleibt die Beratungsstelle geschlossen. 

 

In der Woche vom 13. Oktober - 17. Oktober 2014 ist Madeleine Senn am Montag/Dienstag und Donnerstag anwesend.

 

Ab 20. Oktober 2014 ist wieder Normalbetrieb.

 

Verena  Hegglin

Diabetesberatung

Veranstaltungen: Ski-Tag 2015: Save the Date

Es ist wieder soweit, der nächste Ski-Tag steht vor der Tür. Wir bitten Sie, den Termin am Freitag, den 6. März 2015 bereits heute zu reservieren, damit möglichst viele Mitarbeitende an diesem schönen Anlass teilnehmen können. Die genauen Details werden mit der Anmeldung im Dezember verschickt.

 

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

  • Abfahrt mit dem Car gegen ca. 7.00 – 7.30 Uhr von Horgen (Allmend) und Kilchberg (Spital)
  • Fahrtzeit zum Zielort ca. 1.5 Stunden
  • Individueller Tag zum Skifahren, Wandern, Schneeschuhlaufen, Schlitteln etc.
  • Apéro riche mit Aprés-Ski von ca. 16.00 - 19.00 Uhr
  • Ankunft um ca. 21.30 Uhr in Horgen bzw. Kilchberg

 

Wir freuen uns auf einen tollen Tag, bei hoffentlich schönem Wetter! Für Fragen stehen wir gerne unter skitag@see-spital.ch zur Verfügung.

 

Caro Eith

Anita Jordan

Miriam Biernoth

Sabine Schnetzer-Strucken

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.10.2014, 18.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", Kapelle, Standort Kilchberg, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

20.11.2014, 17.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende",

SZ Wädenswil, Standort Horgen, Referentinnen: Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin und Cornelia Schuppisser, Donor Care Association

06.03.2015

Skitag

Diverses: Eintritte im Monat Oktober

Bucher Melanie

Expertin Intensivpflege IMC

Flepp Maria-Esther

Pflegefachfrau 1. Ost

Frick Sven

Unterassistent Chirurgie

Giavoni Rebecca

Praktikantin Sozialdienst

Gut Karin

Transporthelferin Rettungsdienst

Item Ruedi

Pflegefachmann 3. Ost

Kälin Nicole

Pflegefachfrau 1. West

Kuhn Kirsty

Mitarbeiterin Room-Service

Kupfer Sivert

Unterassistent Anästhesie

Lindau Tin

Dipl. Pflegefachfrau Anästhesie

Petersons Astrid

Med. Codiererin

Reda Ali

Stationsarzt Frauenklinik

Rimann-Anrig Clivia

Mitarbeiterin Room-Service

Schmid Stephanie

Praktikantin 4. Stock

Schöni Michaela

Designierte Ernährungsberaterin

Sevcik Lukas

MTRA Radiologie

Strasser Roland

Stationsarzt Chirurgie

Vulovic Dragana

Hebamme Geburtenabteilung

Wüthrich Roger

Leiter Rechnungswesen

Diverses: Austritte im Monat September

Arnold Géraldine

Ernährungsberaterin i.A.

Beuggert Moira

Physiotherapeutin i.A.

Born Lena

Hebamme Geburtenabteilung

Engström Joakin

Pflegefachmann i.A. 3. Stock

Geisseler Chantal

Pflegefachfrau i.A. 2. Ost

Holzer Stefanie

Pflegefachfrau 3. Ost

Jäggi Leandra

Codiererin

Joseph Hani

Pflegefachfrau 3. Ost

Keller Maya

Physiotherapeutin i.A.

Kijewski Olaf

Dipl. Pflegefachmann FA Schmerzklinik

Kistler-Büsser Cornelia

Arztsekretärin Schmerzklinik

Koch Pascal

Transporthelfer Rettungsdienst

Lanfredi Joel

FAGE i.A. 2. Ost

Ljimani Rrezarta

Pflegefachfrau i.A. 2. Ost

Meijer Ciecile

Technische Operationsassistentin OPS

Meixner Eva

Unterassistentin Chirurgie

Meyer Juliane

Unterassistentin Medizin

Meuwly Eliane

Unterassistentin Anästhesie

Müller Stefan

Rettungssanitäter Rettungsdienst

Moldenhauer Sylvia

Dipl. Expertin Anästhesie

Molnar Aniko

Mitarbeiterin Room-Service

Ribeli Jacqueline

Ernährungsberaterin i.A.

Schnellbächer Elke

Pflegefachfrau OPS

Stengele Iris

FAGE 1. Ost

Stockhausen Britta

Unterassistentin Chirurgie

Taing Seav

Leiter Rechnungswesen

Treutler Stefanie

Unterassistentin Chirurgie

Tremp Michèle

Pflegefachfrau i.A. 3. West

Venetz Stefan

Pflegefachmann i.A. 3. Stock

Vogler Nadine

Unterassistentin Chirurgie

Winter Lea

Hebamme Geburtenabteilung

Wagner Gabriele

Pflegefachfrau Anästhesie

16. September 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:


·         Dr. med. Lucia Bortoluzzi, FMH ORL, Wädenswil

·         Prof. Dr. med. Christoph Erggelet, FMH Orthopädische Chirurgie, Zürich

·         Dr. med. Carmen Grosse, FMH Orthopädische Chirurgie, Zürich

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: PEP: Umsetzung Zeitgutschrift bei Absenzen gemäss Jahresarbeitszeitreglement

An der Kader- und Mitarbeitenden-Information wurde auf diese Änderung ab 1. Oktober 2014 hingewiesen. Gerne möchten wir Sie informieren, dass die Änderung, die Zeitgutschrift Krankheit/ Unfall neu gemäss Pensum zu tätigen, aus dem Gedanken der Fairness entstand. Die neue Regelung entspricht dem gleichen Grundsatz wie die Ferien- und Kindeskrankplanung.

 

Mit der Zeitgutschrift gemäss Beschäftigungsgrad bleibt der erarbeitete Stundensaldo bei Krankheit/Unfall bis zur Wiederaufnahme der Arbeit im Monatssoll unverändert. Der zukünftige, resp. vorgängig geplante Stundensaldo kann sich hingegen je nach Dienstplanung verändern.

 

Für die Umsetzung verfolgen wir folgenden Grundsatz:

Es dürfen bei Abwesenheiten wegen Krankheit, Unfall oder Mutterschaft keine Minus- oder Überstunden im geplanten Monatssaldo entstehen.

 

Bitte nehmen Sie die Termine zur individuellen Fragenklärung in der Umsetzung wahr. Folgende Zeitfenster hat die Leiterin Personaldienst, Manuela Schudel, für Fragen eingerichtet.

 

Horgen:

1. Oktober ab 16:00 Uhr und 8. Oktober 2014 ab 15:00 Uhr im SZ Richterswil


Kilchberg:

2. Oktober und 9. Oktober 2014 ab 15:00 Uhr im SZ Kilchbergblick

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Projekte: Projekt-Management im See-Spital

Die steigende Anzahl an grossen und strategisch wichtigen Projekten macht es notwendig, unser betriebsweites Projekt-Management-System (PMS) im See-Spital weiter zu professionalisieren.


Mit Hilfe eines Handbuches, mitgeltenden Unterlagen sowie einer Fachstelle soll das PMS im Betrieb verankert, geschult, gelebt und weiterentwickelt werden. Sämtliche Unterlagen sind im IQ-Soft (Link IQSoft) verfügbar.

 

Für das PMS verantwortlich ist die Fachstelle Projekte und Prozesse, welche der Unternehmensentwicklung angegliedert ist.

 

Fragen sowie Anregungen bearbeiten wir gerne.

 

Markus von Arx, Fachstelle Projekte und Prozesse

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Informatik: Information zum Projekt Win4All

Wichtig Infos für die Umstellung (Rollout) von Windows7 und Office 2010

  • Aktuell finden die Schulungen in Horgen und Kilchberg statt. Angemeldet haben sich bereits ca. 340 Mitarbeitende. Sie können sich weiterhin anmelden unter Anmeldung Horgen und Anmeldung Kilchberg.
  • Alle Mitarbeitenden werden ein neues Passwort erhalten, mit welchem Sie sich dann nach der Umstellung am PC anmelden müssen.
    Sie erhalten in der nächsten Woche einen Brief mit dem Passwort und Ihrem Benutzername nach Hause und eine E-Mail mit denselben Informationen an Ihre persönliche See-Spital
    E-Mailadresse zugeschickt.
  • Sie müssen den Benutzername und das Passwort für die Umstellung schriftlich bei sich am Arbeitsplatz vorliegen haben, sonst können Sie sich nicht anmelden.

Information vor der Umstellung:
  • Eine E-Mail mit dem Umstellungsdatum Ihres PC’s und wichtigen Infos (bereits an der Schulung erwähnt).
  • Das Passwort und Benutzername per Post und E-Mail.
  • Einen Flyer mit Hinweisen, was beim ersten Anmelden zu beachten ist, liegt nach der Umstellung an Ihrem Arbeitsplatz auf der Tastatur.

 

Umstellung / Rollout

  • Findet ca. über 5 - 6 Wochen statt und beginnt am Montag, 6. Oktober 2014.
  • Montag bis Donnerstag ab 16.00 Uhr werden ca. 30 - 50 Arbeitsplätze umgestellt. Dies indem entweder ein PC ausgewechselt (Altersersatz) oder direkt vor Ort neu aufgesetzt wird. Dies wird immer ein Logicare-Mitarbeitender vor Ort vornehmen.



Schulungsunterlagen und weitere Anleitungen und Hilfsmittel für die Umstellung

finden Sie im Extranet unter Informatik - Projekte - Win4All.

 

Für spezifische Fragen wenden Sie sich an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) Tel. 044 728 11 99.

 

Kaspar Ritz

Projektleiter See-Spital

Pro Care: Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Organspende

ProCare organisiert für die Mitarbeitenden des See-Spitals einen Vortrag zum Thema "Patientenverfügung und Organspende".

 

Der Vortrag wird an beiden Standorten je einmal durchgeführt. Am Standort Kilchberg dürfen Sie Ihre Angehörigen gerne an den Vortrag mitbringen. Am Standort Horgen ist dies aus Platzgründen leider nicht möglich.

 

29. Oktober 2014, 18.00 Uhr, Standort Kilchberg, Kapelle

20. November 2014, 17.00 Uhr, Standort Horgen, Raum Wädenswil

 

Der Vortrag dauert rund 1 Stunde. Danach ist eine Fragerunde geplant.

 

Referentinnen sind:

  • Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin See-Spital (Patientenverfügung)
  • Cornelia Schuppisser, Donor Care Association (Organspende)

 

Wir heissen Sie herzlich willkommen.

 

Mary Brettschneider

im Auftrag von ProCare

Pro Care: Erinnerung: Spezialangebot für alle Mitarbeitenden des See-Spitals

Gesichtsbehandlung Classic – intensive Pflege für das Gesicht inkl. Brauen-Korrektur

Spezial Angebot CHF 110.00 statt CHF 140.00

 

Gesichtsbehandlung  Microdermabrasion – Reduziert Falten, mindert Narben, gibt einen gleichmässigen und strahlenden Teint. Angebot CHF 150.00 statt CHF 190.00

 

Die Aktion findet von 09. September 2014 – 17. Oktober 2014 statt. Die Aktion ist ausschliesslich für Mitarbeitende des See-Spitals. Das Angebot ist nur gültig bei Vorweisen dieses Gutscheins und des persönlichen Namensschildes/ Badges. Die Termine sind begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an!

 

Kosmetik Garage

Madlen Dopler-Rothacher

Alte Landstrasse 10

8942 Oberrieden

043 388 55 57

info@kosmetik-garage.ch / www.kosmetik-garage.ch

 

Mary Brettschneider

im Auftrag von ProCare

Diverses: Dienstjubiläen September

Beigel Gassner Nelli

Pflege 1. Ost

5 Jahre

Jaroen Sukanya

Ökonomie

5 Jahre

Markovcevic Barica

Ökonomie

10 Jahre

Maten Jacques

IPS

35 Jahre

Zdravkovic Marina

Disposition

5 Jahre

Zeller Yvonne

OPS

15 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.10.2014, 18.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", Kapelle, Standort Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

20.11.2014, 17.00 Uhr

Vortrag "Patientenverfügung und Organspende", SZ Wädenswil, Standort Horgen

01.September 2014

Personalkommission: Wahl der Personalkommission

Zusammen mit dem Lohn Ende August haben Sie die Wahlunterlagen für die neue Personal-kommission erhalten. Wir bitten Sie, Ihre Wahlzettel in die aufgestellten Wahlurnen beim Empfang in Horgen und Kilchberg einzuwerfen oder diese in einem verschlossenen Couvert direkt an den Personaldienst zu senden. Die Deadline für die Abgabe der Stimmzettel ist Montag, der 15. September 2014. Danach werden diese von unabhängigen Wahlhelfern ausgezählt und das Ergebnis Ende September bekannt gegeben. Die neue Personalkommission wird dann ab dem 1. Oktober 2014 offiziell ihre Tätigkeit aufnehmen.

 

Wir möchten allen Mitarbeitenden, welche sich an der Wahl beteiligen, herzlich Danken. Es ist wichtig, dieses Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden aufrechtzuerhalten und die Partnerschaft mit einer engagierten Personalvertretung zu stärken.

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste

Diverses: Unternehmensstrategie/Visueller Auftritt See-Spital

Wie angekündigt, erhalten Sie in der ersten Septemberwoche von Ihrer/m Vorgesetzten druckfrisch und persönlich die Broschüren "Unternehmens-strategie" sowie "Der Visuelle Auftritt des See-Spital".

 

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Roger Hanhart

Leiter Unternehmensentwicklung

Projekte: Projekt Einführung Elektronische Krankenakte (EKA) am Standort Kilchberg

Die Basis für die Einführung von Phoenix am 22. September 2014 ist gelegt.

 

Wir sind uns bewusst, dass die Umstellung von der herkömmlichen Dokumentation (Kardex) in Papierform auf das elektronische Klinikinformationssystem Phoenix von allen Beteiligten eine Umstellung und einen Lernprozess erfordert.

 

Zurzeit werden die Key-User, anschliessend die rund 300 End-User (inkl. Belegärzte) geschult. Die Key-User sind die zentralen Ansprechpersonen für die Mitarbeitenden während der Schulungs- und Einführungsphase. In Ihrem Bereich stehen Ihnen folgende Key-User zur Verfügung:

 

Aufnahme

K. Mermolja

Leistungsverarbeitung / - abrechnung

B. Feller, U. Lüscher

Disposition

S. Sek

Medizinisches Sekretariat / Codierung

J. Elsener

Anästhesie Ärzte

M. Fischer, C. Schulz

Anästhesie Pflege        

D. Sachs

OP Pflege / Lagerung   

C. Kalthoff

Belegärzte

P. Holzmann, E. Pöschmann, K. Steuber

Pflege 2. Stock

M. Ghasemi, S. Läubler

Pflege 3. Stock

M. Ghasemi, G. Matic

Pflege IMC       

M. Denzler

Pflege CHTK

L. Widmer

Roomservice    

S. Schmid

Sozialdienst     

R. Ammann

Ernährungstherapie

M. Falkensammer

Physiotherapie 

D. Leumann

                                              

Während der Einführungsphase vom 22. September bis 5. Oktober 2014 werden Sie durch ein Support-Team vor Ort unterstützt.

 

Mit der Elektronischen Krankenakte Phoenix werden in Zukunft die definierten und relevanten Patienten-, Diagnose- und Behandlungsdaten einheitlich erfasst, verwaltet und stehen zeit- und standortunabhängig im gesamten See-Spital elektronisch zur Verfügung.

 

Danke für Ihre aktive Mitarbeit.

 

Yvonne Huber, Projektleiterin Pflege

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Projekte: Projekt Telefonie UCC im See-Spital

Das Projekt Telefonie kommt weiter voran und liegt im angestrebten Terminplan. Gerne gebe ich zu den einzelnen Teilprojekten den aktuellen Stand an:


Installation UKV

Die Installation der Verkabelung und der Accesspoints ist zu 80% abgeschlossen. Nach Beendigung dieser Arbeiten werden noch einzelne UKV-Dosen an definierten Arbeitsplätzen angeschlossen. Somit ist der Ausbau der neuen Verkabelung auf Kurs.

 

Modernisierung Netzwerk

In Zusammenarbeit mit Logicare wird nach der Installation der Accesspoints das neue Netzwerk aufgebaut und in Betrieb genommen.

 

Modernisierung Telefonie

Dieses Hauptprojekt hat eine weitere Hürde genommen und steht ab jetzt in der Umsetzungsphase. Wir konnten nach der Offertphase den Anbieter festlegen und die Vertragsverhandlungen abschliessen. Wir werden die neue Telefonanlage mit der Firma Swisscom umsetzen. Dabei wird das Produkt Unify (ehemals Siemens Enterprise) zur Anwendung kommen. Die Planungs- und Projektarbeiten wurden bereits aufgenommen und sind auf den vorgegebenen Endtermin vom 1. Juni 2015 ausgerichtet.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement                                             

Projekte: Lüftungsprojekt am Standort Kilchberg

Das Grossprojekt Erneuerung Lüftungsanlage im Bettenhaus Kilchberg kann bis jetzt nach dem gesetzten Zeitplan umgesetzt werden. Der Teil rund um die Abluft wurde bereits ersetzt und das Provisorium konnte wieder zurückgebaut werden. Nun haben die Arbeiten bei der Zuluft begonnen. Diese werden in den Technikräumen im 2. Untergeschoss ausgeführt.

 

Wir sind auch weiterhin sehr bemüht, dass die Auswirkungen im Tagesbetrieb nur minimal spürbar sind.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement                                       

Gebäudemanagement: Tickets an das Gebäudemanagement

Mit der Umstellung des Ticketsystems auf Maximo können alle Aufträge den entsprechenden Anlagen oder Räumen zugeordnet werden. Somit ist eine Historie über die entsprechenden Arbeiten zukünftig ersichtlich.

 

Um Missverständnissen vorzubeugen, möchte ich kurz den Einsatz des Ticketsystems erläutern. Grundsätzlich ist dies für anstehende einfachere Arbeiten gedacht, die verständlich umschrieben werden können. Ebenso Defekte am Gebäude, die dank einer Meldung durch die Mitarbeitenden vom Gebäudemanagement schneller erledigt werden können. Üblicherweise werden Tickets innert 24 Stunden übernommen und wenn möglich innert 3 Tagen abgearbeitet. Ist dies nicht möglich, wird den Auftraggebenden eine Rückmeldung gemacht.

 

Wann ist das Ticketsystem nicht geeignet?

  • Alle Arbeiten, die am selben Tag erledigt werden sollten, müssen zwingend telefonisch an den Tagesdienst des jeweiligen Standorts gemeldet werden.
  • Arbeiten, die das Ausmass eines Klein-Projektes erreichen, sind immer via E-Mail an die Leitung Gebäudemanagement zu richten. Sind grössere Umstellungen mit einem Auftrag verbunden, soll ebenfalls der Kontakt direkt aufgenommen werden.

 

Um die Abläufe auch zukünftig speditiv zu erledigen und in einem vertretbaren Rahmen zu halten, werden Tickets, die nicht durch die Mitarbeitenden der Instandsetzung abgearbeitet werden können, durch die Teamleitung abgeschlossen. Die Rückmeldung ist danach auf dem Ticket für die Auftraggebenden ersichtlich.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement                      

Informatik: Anmeldung Schulung für Umstellung auf Windows 7 und Office 2010

Ab dem 6. Oktober 2014 bis ca. Mitte November werden in Horgen und Kilchberg alle PC’s auf Windows 7 und Office 2010 umgestellt. Bereits ab nächster Woche werden 16 Pilotuser die neue Umgebung testen und mit dieser produktiv arbeiten.

 

Sie werden vorgängig zur Umstellung an einer obligatorischen 1-stündigen Schulung teilnehmen und Infos zur Umstellung erhalten. Zudem erhalten Sie ca. eine Woche vor dem Wechsel Ihres PC’s den Zeitpunkt mitgeteilt.

 

Die 1-stündige Schulung informiert Sie über folgende Punkte (Unterlagen zum Notizen machen werden an der Schulung abgegeben):

  • Persönliche Vorbereitung auf die Umstellung
  • Wichtige Hinweise um Ihre neue Arbeitsumgebung in Betrieb zu nehmen
  • Tipps und Tricks sowie wesentliche Änderungen unter Windows 7 und Office 2010

 

Die Schulung wird in Horgen (SiZi Wädenswil max. 60 Personen oder Richterswil max. 25 Personen) und in Kilchberg (in der Kapelle) durchgeführt.

Bitte melden Sie sich rasch möglichst über den entsprechenden Doodle (je für Horgen und Kilchberg) für die Schulung an. Sie können nur einen Termin angeben, welcher verbindlich ist.

Allfällige Änderungen können Sie direkt in der Doodleumfrage vornehmen (Maus auf Name führen, die Bearbeitungssymbole Papierkorb und Bleistift erscheinen).

 

 





Anmeldung Horgen (bitte „Name und Vorname“ oder Emailadresse „kaspar.ritz“ angeben)

 

Anmeldung Kilchberg (bitte „Name und Vorname“ oder Emailadresse „kaspar.ritz“ angeben)

 

Sie erhalten vor der Schulung eine Einladungsmail als Reminder und bei Fragen können Sie sich direkt an kaspar.ritz@see-spital.ch wenden.

 

Kaspar Ritz

Projektleitung IT Zielbild und Win4All           

Veranstaltungen: Änderung Abfahrtszeiten am Wandertag vom 12. September 2014

Aufgrund der Anzahl der Anmeldungen werden wir nur mit einem Reisecar nach Sattel-Hochstuckli fahren. Dieser fährt wie angekündigt um 08.00 Uhr von der ZVV-Busstation "Kilchberg Spital" zum Standort Horgen. Damit verschiebt sich die Abfahrt in Horgen.

 

TeilnehmerInnen, die in Horgen zusteigen, sind gebeten, sich bis spätestens um 08.20 Uhr vor dem Haupteingang des Spitals einzufinden. Die Abfahrt des Busses in Horgen ist um 08.30 Uhr geplant.

 

Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass Sie gutes Schuhwerk (am besten Wanderschuhe) mitnehmen, falls Sie sich auf eine der Höhenwanderungen begeben möchten. Und vielleicht ist ein ausreichender Regenschutz bei unserer unsicheren Wetterlage auch keine schlechte Idee.

 

Sabine Eitel, Direktionsassistentin

Manuel Zimmermann, Leiter Kommunikation und Marketing

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat September

Alberty Lis

Physiotherapeutin i.A.

Bürgler Raphaela

Pflegefachfrau i.A. 1. West

Boselli Sabrina

Rettungssanitäterin i.A. Rettungsdienst

Demir Halil Ömer

Unterassistent Chirurgie

Deplazes Jacqueline

MTRA Radiologie

Estermann Salomé

Mitarbeiterin Sozialdienst i.A.

Funk Luca

Unterassistent Medizin

Funke Nadine

Pflegefachfrau 2. Ost

Griesser Annette

Hebamme Geburtenabteilung

Glauser Nadine

Pflegefachfrau i.A. 2. Ost

Glaus Marina

Pflegefachfrau i.A. 2. Ost

Hüllerbrand Kirsten

Unterassistentin Chirurgie

Hiller Roman Alexander

Unterassistent Chirurgie

Kara Ayse

Mitarbeiterin Ökonomie

Kastrati Gani

Dipl. Experte Intensivpflege NDS IPS

Kilcher René

Teamleiter Gebäudemanagement

Kölln Astrid

Leitende Ärztin Notfallstation

Kroiss Laura

Unterassistentin Chirurgie

Lara Leon Simone

Praktikantin KAT 4. Stock

Layritz Lorena

Pflegefachfrau i.A. 4. Stock

Manavalan Reena

Pflegefachfrau 4. Stock

Martin Livia

Pflegefachfrau i.A. 1. West

Meuwly Eliane

Unterassistentin Anästhesie

Mikulic Nikolina

Assistentin Lt. Hotellerie

Moser Manuela

Studierende Pflege HF 4. Stock

Mühlebächer Beate

Bereichsleitung Pflege / Stv. Leitung Pflegedienst

Nasseri Hakan

Mitarbeiter Room Service

Obrecht Fabian

Unterassistent Medizin

Opoku Nti Benedicta

Studierende Hebamme HF Geburtenabteilung

Sailer Patricia

Unterassistentin Medizin

Savic Gorica

Pflegefachfrau OPS

Schaub Christof

Stationsarzt Medizin

Scharpf Julia

Pflegefachfrau i.A. 1. Ost

Scherzer Julia Constanze

Praktikantin 2. West

Schihin Patrick Louis

Oberarzt Pneumologie

Spitzer Hannah Sophie

Studierende Hebamme HF Geburtenabteilung

Tiefenauer Regina

Praktikantin Physiotherapie

Vogt Melanie

Pflegefachmann i.A. 3. Ost

Weirich Marc

Unterassistent Medizin

Wild-Dellagiagoma Erika

Disponentin Empfang Notfallstation

Zurwerra Lidija

Pflegehelferin 1. West

Diverses: Austritte im Monat August

Baumann Valentin

Stationsarzt Medizin

Berthet Ariane

MTRA Radiologie

Biester Eliane

Mitarbeiterin Ökonomie

Bombardieri Elisa

Unterassistentin Anästhesie

Bucher Anina

Unterassistentin Chirurgie

Buss Wiebke

Med. Praxisassistentin/FND Neurologie

Chathamkandam Rosily

Pflegefachfrau IMC

Duss Michael

Berufsbildner Pflege 1. West

El-Hag Karim

Leitender Arzt Medizin/Pneumologie

Finschi Hannah

Hebamme i.A. Geburtenabteilung

Fuchs Martina

Hebamme Geburtenabteilung

Grosso Gina

Hebamme i.A. Geburtenabteilung

Hasler Jasmin

Pflegefachfrau 2. Stock

Herzog Peter

Selbstständiger Facharzt Anästhesie

Hildebrandt Ivonne

Mitarbeiterin Room-Service

Hitz Ursina

FAGE 1. West

Höhn Andrea

Praktikantin Sozialdienst

Kapp Julia

Pflegefachfrau 2. Stock

Kälin Andrea

Oberärztin Frauenklinik

Luchsinger Monika

Fachfrau OP-Technik OPS

Lüscher Dorothea

Pflegefachfrau 2. Stock

Mächler Sandra

FAGE i.A. 4. Stock

Märki Mateo

FAGE i.A. 3. Stock

Reda Ali

Stationsarzt Frauenklinik

Römer Tobias

Mitarbeiter Gebäudemanagement

Rüegg Rolanda Linda

Stationsärztin Frauenklinik

Schneider Nina

FAGE 3. Ost

Sesung Tenzin

FAGE 3. West

Stengele Iris

FAGE 1. Ost

Tausch Barbara

Pflegefachfrau 3. Stock

Zollinger-Fässler Gaby

Pharma-Assistentin Zentraleinkauf

26. August 2014

Geschäftsleitung: Projekt Zusammenarbeit mit der RehaClinic

Die RehaClinic, die im EG und 1. OG des See-Spitals Standort Kilchberg eingemietet ist, hat von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich per 1. Januar 2015 den Leistungsauftrag für den Betrieb einer Frührehabilitation erhalten. Damit die räumlichen Bedürfnisse abgedeckt werden können und rund um die Uhr medizinische Dienste für diese Reha zur Verfügung stehen, sind wir vom See-Spital angefragt worden, ob wir zu einer Zusammenarbeit bereit wären.

 

Wir haben gegenüber der RehaClinic signalisiert, dass wir uns eine Kooperation grundsätzlich vorstellen können. Vor einem definitiven  Entscheid möchten wir die Anfrage durch eine interne Projektgruppe bezüglich Möglichkeiten, Modalitäten der Zusammenarbeit und deren Konsequenzen vertieft prüfen.

 

Der Projektgruppe werden Berta Ottiger-Arnold (Leiterin Dienste) und Gabriela Stössel (Leiterin Pflegedienst), weitere Kader des See-Spitals sowie Vertreter der RehaClinic angehören. Über die weiteren Schritte werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Veranstaltungen: Das See-Spital an der gewa2104 repräsentieren

Wir suchen noch Mitarbeitende, die bereit wären, am Wochenende des 6. und 7. September an der Gewerbeausstellung Wädenswil "gewa2014" das See-Spital zu repräsentieren. Sinnvoll sind Präsenzzeiten zwischen 2 und 4 Stunden. Diese werden als Arbeitszeit angerechnet.

Noch unterbesetzt ist unser Stand an folgenden Zeiten:

Samstag, 6. September, 12-13 Uhr, evt. schon ab 10 Uhr.
Samstag, 6. September, 17-22 Uhr

Sonntag, 7. September,  10-14 Uhr

Interessenten sind gebeten, sich mit manuel.zimmermann@see-spital.ch, Telefon 044 728 11 24 in Verbindung zu setzen

Manuel Zimmermann
Leiter Kommunikation und Marketing

19. August 2014

Geschäftsleitung: Wahlvorschläge neue Personalkommission

Nachdem die Eingabefrist zur Wahl der neuen Personalkommission am 18. Juli 2014 abgelaufen ist, können folgende Wahlvorschläge bekannt geben werden:

 

 

Wahlkreis 1                 Anzahl Mitglieder 2

Ökonomie und Hotellerie

(Room-Service, Ökonomie, Restaurant, Cafeteria, Wäscherei, Küche)


  • Franziska Büssecker-Wernicke, Room-Service, Horgen, 80%
  • Marco Urban, Leitung Event und Restaurant, Kilchberg, 100%
  • Edith Winiger, Restaurant, Kilchberg, 40%
  • Elvira Mustafic, Stv. Abteilungsleitung Ökonomie, Horgen, 60%

 

 

Wahlkreis 2                 Anzahl Mitglieder 1

Administration und Gebäudemanagement

(Empfang, Patientenadministration, Personaldienst, Sekretariate, Codierung, Gebäudemanagement)


  • Iris Stoop-Luescher, Patientenadministration, Kilchberg, 70%
  • Stephan Lauterburg, Nachtportier, Kilchberg, 100%
  • Abital Rauber, Assistentin Finanzen, Kilchberg, 80%

 

 

Wahlkreis 3                 Anzahl Mitglieder 4

Pflege

(Pflege-Abteilungen, Gebärsaal, IPS, OPS, Aufwachraum, Zentralsterilisation, Wohn- und Pflegeheim, Tagesklinik, Notfallstation, Rettungsdienst, Ausbildung Pflege, Disposition, Stab)


  • Petra Rüedi, AL 2. Stock, Kilchberg, 60%
  • Daniela Schnider, FAGE, 2. Stock, Kilchberg, 90%
  • Marijana Lipovac, PFP 2. Stock, Kilchberg, 90%
  • Trudy Speck, Stationssekretariat, Horgen, 50%

 

Hier wird eine stille Wahl durchgeführt, da nicht mehr Kandidaten aufgestellt werden konnten, als Sitze zu vergeben sind. Das bedeutet, dass die Kandidaten automatisch als gewählt gelten.

 

 

Wahlkreis 4                 Anzahl Mitglieder 1

Medizinische Fachbereiche und Arzt/Ärztin

(Physiotherapie, Ergotherapie, Ernährungsberatung, Diabetesberatung, Arzt/Ärztin)

 

  • Dr. med. Jacqueline Scheifele, OA Chirurgie, Horgen, 100%
  • Adriana Kasparian, Physiotherapie, Kilchberg, 80%

 

 

Mit dem Lohncouvert Ende August werden die Wahlunterlagen für die neue Personalkommission verschickt. Der Abgabetermin für die Stimmzettel ist Montag, der 15. September 2014. Danach werden diese von unabhängigen Wahlhelfern ausgezählt und das Ergebnis Ende September bekannt gegeben. Die neue Personalkommission wird ab dem 1. Oktober 2014 offiziell das Amt aufnehmen und sich konstituieren.

 

Allen Mitarbeitenden, die sich dafür eingesetzt haben, dass eine Wahl statt finden kann, danke ich im Namen der Geschäftsleitung. Es ist wichtig, die PEKO als Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden aufrecht-zuerhalten und die Partnerschaft mit einer engagierten Personalvertretung zu stärken. In diesem Sinne hoffe ich auf eine rege Beteiligung an der Wahl.

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste

Personelles: Nachfolge von Dr. Karim El-Hag, Pneumologie

Dr. Karim El-Hag, Leitender Arzt Pneumologie, hat am 22. August seinen letzten Arbeitstag. Ich bedanke mich herzlich für seinen Einsatz bei ihm und wünsche ihm für seine Tätigkeit am Inselspital sowie privat alles Gute und viel Erfolg.

 

Die Pneumologie ist ab September 2014 wie folgt besetzt:


Jeweils am Dienstag wird Dr. Patrick Schihin anwesend sein. Patrick Schihin arbeitet 20% bei uns als Oberarzt Pneumologie i.V. Er ist ein erfahrener Internist, der am Universitätsspital Zürich seine Ausbildung zum Facharzt Pneumologie absolviert. Ich bedanke mich bei ihm und bei Prof. Kohler, Direktor der Klinik für Pneumologie am Universitätsspital Zürich, dass diese Lösung zustande gekommen ist. Voraussichtlich wird Dr. Patrick Schihin nach Abschluss seiner Fachausbildung in Pneumologie die Stelle als Leitender Arzt Pneumologie übernehmen.


In Ergänzung zu Dr. Schihin konnten wir Dr. Otto Brändli gewinnen, einen zweiten Tag pro Woche (jeweils Donnerstag) zu übernehmen. Dr. Brändli ist ehemaliger Chefarzt Pneumologie an der Höhenklinik Wald. Ich freue mich, dass so die Pneumologie am See-Spital mit zwei kompetenten Fachärzten weitergeführt werden kann. Lungenfunktionstests werden auch montags und freitags durchgeführt. Anmeldungen sind wie bisher über Phoenix an die Pneumologie zu richten, respektive telefonisch intern an Nr. 1533.


Dr. Barbara Federspiel

Chefärztin Innere Medizin

Personelles: Pflegedienst

Wie bereits kommuniziert, wird Elisabeth Furrer, Bereichsleiterin Pflege am Standort Kilchberg und Stellvertretende Leiterin Pflegedienst, per 3. Oktober 2014 frühzeitig in den Ruhestand treten und das See-Spital verlassen. Elisabeth Furrer hat die pflegerischen Belange am Standort Kilchberg (vormalig "Sanitas") mit ihrer hohen Fach- und Sozialkompetenz während mehr als 20 Jahren geführt, mitgeprägt und professionalisiert. Mit viel Ausdauer und überdurchschnittlichem Einsatz bei den Prozessbegleitungen hat sie ihre Teams auf die vielfältigen zukünftigen Anforderungen vorbereitet. Dafür bedanke ich mich bereits heute herzlich bei ihr.


Neu: Bereichsleiterin Pflege beider Standorte/Stellvertretende Leiterin Pflegedienst

Die Funktion der Bereichsleitung Pflege wird auf beide Standorte ausgedehnt, neu strukturiert und per 15. September 2014 neu besetzt. Es freut mich sehr, dass wir Beate Mühlenbächer für diese neue standortübergreifende Funktion und als Stellvertretende Leiterin Pflegedienst gewinnen konnten. Beate Mühlenbächer ist eine in der Pflegeführung sehr erfahrene Person. Ihr werden die beiden Leiterinnen Bettenabteilungen, Mojgan Ghasemi (Kilchberg) und Mirjam Umbricht (Horgen) sowie Caroline Eith (Leitende Hebamme), Pierre Leu (Abteilungsleiter IMC/CHTK/AWR) und Helena Bromova (Abteilungsleiterin Wohn- und Pflegeheim) direkt unterstellt. Auf die Zusammenarbeit in der neuen Strukturform freue ich mich sehr.


Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Umbau Privatabteilung am Standort Kilchberg

Der Umbau des 2. OG am Standort Kilchberg geht planmässig voran. So konnte am Donnerstag, 14.08.2014, die Phase 1 der Bauetappen abgenommen werden. Somit stehen die aufgefrischten Zimmer sowie der neue Korridor auf der Ostseite den Patienten ab Montag, 18. August 2014, wieder zur Verfügung.

 

Bei allen Beteiligten möchte ich mich für die grosse Unterstützung und den enormen Einsatz bedanken. Gleichzeitig bedanke ich mich für Ihr Verständnis wegen des Baulärms.

 

Nun werden wir unter Hochdruck die weiteren Umbauarbeiten angehen, damit wir bis im Oktober die umgebauten Zimmer auf der Westseite eröffnen können. Selbstverständlich werden wir besorgt sein, den Spitalbetrieb so wenig wie möglich zu belasten.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Gebäudemanagement: Ticketsystem Gebäudemanagement

Seit einiger Zeit haben wir im See-Spital ein elektronisches Ticketsystem für Aufträge an das Gebäudemanagement im Einsatz. Das System ist sehr gut bewährt und vereinfacht die Abläufe bei Kleinaufträgen.

 

Die Verwaltung aller Anlagen im See-Spital führen wir seit Februar 2014 im Maximo, nachdem wir diese Anwendung aus dem IQSoft herausgelöst haben. Damit in Zukunft auch die Aufträge per Ticket automatisch den Anlagen und Standorten zugewiesen werden, wird das Ticketsystem zukünftig auch ins Maximo integriert. Der Wechsel ist für den 1. September 2014 vorgesehen.

 

Für die Benutzenden wird sich nicht viel ändern. Nach einer Selbstregistrierung können Tickets wie bisher an das Gebäudemanagement aufgegeben werden. Der Link zum neuen System wird am bisherigen bekannten Ort ersetzt. So kann auf der Startseite IQS-WEB der Button „Aufträge GEM“ angeklickt werden.

 

Bis am 22. August 2014 wird im IQSoft in der offiziellen Dokumentenablage eine Anleitung zum neuen Ticketsystem zur Verfügung stehen. Die Dokumentenbezeichnung lautet „Anleitung Ticketsystem Maximo“. Hier sind die Selbstregistrierung sowie die Aufgabe von Tickets kurz beschrieben. Bei Fragen können Sie sich gerne ans Gebäudemanagement wenden.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Veranstaltungen: Erinnerung an Anmeldeschluss Sommerfest und Wandertag

Am Montag, 18. August, war offizieller Anmeldeschluss für Ihre Teilnahme am Sommerfest vom Freitag, 29. August und am Wandertag vom Freitag, 12. September.

Falls Sie dabei sein möchten, aber sich noch nicht angemeldet haben, nehmen Sie bitte jetzt noch die Gelegenheit wahr, Ihre Anmeldung nachzureichen. Anmeldetalons finden Sie in der Ihnen nach Hause zugestellten Juni-Ausgabe der "See-Spital news" oder hier als online-Version.

Manuel Zimmermann
Leiter Kommunikation und Marketing

Diverses: Dienstjubiläen August

Bösch Annemarie

Pflege 1. West

5 Jahre

Fokas Dominique

Pflege 3. OG

20 Jahre

Leonhard Nadin

Pflege 3. West

5 Jahre

Schumacher Chantale

Pflege Privatabteilung

5 Jahre

Senn-Bürgler Madeleine

Diabetesberatung

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

31. Juli 2014

Personelles: Leitende Ärztin für die Notfallstation

Die Notfallstation des See-Spitals erhält eine eigene, kompetente ärztliche Leitung: Die von der Geschäftsleitung eingesetzte Wahlkommission hat Frau Dr. med. Astrid Kölln, Fachärztin für Innere Medizin (2000) sowie Fachärztin für Chirurgie (2007) als Leitende Ärztin Notfall verpflichten können. Astrid Kölln wird administrativ Dr. Ursula Wolfensberger und fachlich der Leiterin des Emergency Room Boards (ERB), z.Z. Frau Dr. Barbara Federspiel, unterstellt sein. Sie tritt ihre Stelle am 1. September 2014 an.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

 

29. Juli 2014

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat August

Arnold Géraldine Jeannine

Praktikantin Ernährungsberatung

Augello Leandro

FAGE i.A. 3. Stock

Bachmann Jrene

Arztsekretärin Medizin

Baumann Corina

Externe FAGE-Lernende CHTK/AWR

Bombardieri Elisa

Unterassistentin Anästhesie

Braun Nicole

Kauffrau i.A. Verwaltung

Carvalhal Amorim Liliana

FAGE i.A. 4. Stock

Diener Susanna

Pflegefachperson 1. West

Felder Michael

FAGE in Ausbildung 1. West

Fischer Michael

Oberarzt Radiologie

Fischer Michaela

Unterassistentin Chirurgie

Gioia Giada

Hotelfachfrau i.A. Personalrestaurant

Glaus Michelle

Köchin i.A.

Gogniat Aline

FAGE i.A. 3. Stock

Graner Nina

FAGE i.A. 1. Ost

Hahn Flavia

FAGE i.A. 1. West

Höfliger Tamara

FAGE i.A. 4. Stock

Hotz Rebekka

FAGE i.A. 3. Ost

Koch Pascal

Transporthelfer Rettungsdienst

Kostov Plamen

Chefarzt Frauenklinik

Köttl Hanna

Ergotherapeutin

Krasniqi Naime

Mitarbeiterin Ökonomie

Kundert Eva

FAGE i.A. 2. Ost

Laurito Linda

FAGE i.A. 2. Stock

Louys Severin

Koch

Neukom Damaris

Hebamme Geburtenabteilung

Plüss Eva

FAGE i.A. 3. West

Pott Annika

Kauffrau i.A. Verwaltung

Ribeli Jacqueline

Ernährungsberaterin i.A.

Schneck Jannine

Med. Sekretärin Medizinisches Sekretariat

Sriranganathan Suwathi

Hotelfachfrau i.A. Personalrestaurant

Stockhausen Britta

Unterassistentin Chirurgie

Stöckli Daniela

Transporthelferin Rettungsdienst

Weber Marcel

Koch i.A.

Diverses: Austritte im Monat Juli

Barmettler Irma

Pflegefachfrau Anästhesie

Bodenmann Beatrice Karina

Ernährungsberaterin i.A.

Bolliger David

Kaufmännischer Angestellter i.A. Verwaltung

Dollinger Barbara

Oberärztin Frauenklinik

Ford Allyson

Pflegehelferin 1. West

Fritschi Sirpa

Stv. Leiterin Physiotherapie

Heinzelmann Anita

Rettungssanitäterin

Imlig Sibylle

Mitarbeiterin Empfang

Karle Rita

Mitarbeiterin Room Service

Kuttipurathu Rekha Jaclin

Hebamme in Ausbildung

Lüdi Jasmin

Mitarbeiterin Room Service

Mächler Margrit

Pflegeassistentin 4. Stock

Marfurt Daniel

Chefarzt Anästhesie, Intensiv- & Rettungsmedizin

Meyer Inga Katharina

Unterassistentin Chirurgie

Müller Ramona

Physiotherapeutin i.A.

Niederer Elisabeth

Pflegefachfrau 3. Ost

Odermatt Vincenz

Diätkoch

Ogunsola Margot

Pflegefachfrau 1. Ost

Schneider Stefan

Koch

Steiner Karolin

Unterassistentin Chirurgie

Sterckeman Diane-Anny

Pflegefachfrau Anästhesie

Stuber Samuel

Leitender Arzt Frauenklinik

Syring Desirée

Unterassistentin Chirurgie

Trachsel Daniela

Pflegefachfrau 1. West

Walser Smiljka

Mitarbeiterin Ökonomie

Zysset Lydia

Köchin i.A.

15. Juli 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärztin

Wir heissen folgende neu akkreditierte Belegärztin im See-Spital herzlich willkommen:

 

  • Zoehre Akdogan, Fachärztin für Plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, Zürich


Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Bettenreduktion während Sommerferien

Auch dieses Jahr wird während den Sommerferien an beiden Standorten eine Bettenreduktion vorgenommen. Dies ermöglicht die Optimierung der Ressourcenplanung, indem das Personal entsprechend der Auslastung eingesetzt wird, möglichst viele Ferientage vergeben werden können, und die bestehenden Bettenkapazitäten ausgeschöpft werden. Die Reduktionen finden wie folgt statt:

 

Kilchberg:

Von Montag, 14. Juli 2014 – Sonntag, 17. August 2014 (1./2./3./4./5. Sommerferienwoche) ist der 2. Stock geschlossen.


Horgen:

Von Montag, 21. Juli 2014 – Sonntag, 10. August 2014 (2./3./4. Sommer-ferienwoche) ist der 1. Ost geschlossen.

 

Selbstverständlich werden keine Patienten abgewiesen.

 

Gabriela Stössel

Leitung Pflegedienst

Personelles: Medizinische Klinik

Dr. Pascal Frei wird leider die Medizinische Klinik per Ende Jahr verlassen und in eine Praxis gehen. Ich bedaure diesen Weggang ausserordentlich, da sich Herr Frei nicht nur als hervor-ragender Gastroenterologe, sondern auch als Internist in unserem Klinikkader sehr einsetzt. Ich bedanke mich bereits jetzt bei Pascal Frei für die konstruktive und belebende Zusammenarbeit.

Wir werden sofort beginnen eine/n NachfolgerIn zu suchen. Herr Pascal Frei hat uns dabei auch Unterstützung zugesagt. Rückfragen bitte an Pascal Frei direkt oder an mich.

 

In der Pneumologie zeichnet sich glücklicherweise eine Zwischenlösung ab, obwohl die Stellen-besetzung wegen 4-5 vakanten Pneumologenstellen in der erweiterten Region schwierig ist.

 

Dr. Barbara Federspiel

Chefärztin Klinik für Innere Medizin

Personelles: Wechsel im Kurswesen See-Spital

Anfang Juli hat Marijana Brettschneider, die frühere Leiterin der Disposition, von Christina Preisig die Leitung des Kurswesens übernommen. Marijana Brettschneider betreut alle öffentlichen Kurse des See-Spitals. Sie arbeitet im Büro der Kommunikation in Horgen und ist jeweils Dienstags und Mittwochs unter der neuen Telefonnumer des Kurswesens, 044 728 10 20, erreichbar. Wir wünschen Marijana Brettschneider einen guten Start.

 

Manuel Zimmermann

Leiter Kommunikation und Marketing

Informatik: Projekt Einführung Elektronische Krankenakte (EKA) am Standort Kilchberg

Wie vorgesehen, wird am Standort Kilchberg per Ende September 2014 die EKA (Phoenix) eingeführt. Damit die Umstellung von der Papierakte zur elektronischen Erfassung reibungslos verläuft, werden folgende Schulungen für die Benutzer am Standort Kilchberg durchgeführt:

 

Key-User-Schulungen

Key-User sind die zentralen Ansprechpartner für Mitarbeitende aus den einzelnen Fachbereichen, welche durch eine vorgängige vertiefte Schulung mit Blick auf das System und seine Abhängigkeiten, befähigt werden, bei Problemstellungen weiterzuhelfen und ggf. Probleme professionell weiter-zuleiten.


Belegarzt-Schulung

Die Belegärzte werden an vier separaten Terminen geschult.


End-User-Schulung

Für die End-Benutzer Kilchberg sind 2h Basisschulung und 2h fachspezifische Schulung vorgesehen. Anmeldungen sind möglich ab dem 15. Juli 2014 unter: G:\_Fortbildungen_Anlässe\Anmeldung_Fortbildungen\Phoenix Kilchberg

In diesem Ordner sind ebenfalls der Schulungsplan und die Key-User Liste abgelegt.

 

eLearning

Ab dem 15. August 2014 wird zudem ein eLearning-Schulungsmodul (30 Min.) zur Verfügung gestellt, welches es ermöglicht, die Phoenix-Grundfunktionalitäten orts- und zeitunabhängig zu erlernen.

 

Testumgebung

Bereits heute steht am Standort Kilchberg eine Testumgebung zur Verfügung, wo die zukünftigen Benutzer erste praktische Erfahrungen mit der modifizierten Phoenix-Umgebung sammeln können.

 

Bei Fragen zu den Schulungen stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen zur Verfügung:

Key-User-/Belegarzt-Schulung:

Yvonne Huber (044 728 18 20)

 

End-User-Schulung/eLearning:

Michel Grandchamp (044 728 18 07)/Christoph Goecking (E-Mail)

 

Testumgebung:

Key-User/Regula Egger, IT-Support Kilchberg (044 716 77 22)

Mit Phoenix stehen in Zukunft die definierten und relevanten Patienten-, Diagnose und Behandlungs-daten im gesamten See-Spital elektronisch zur Verfügung.

 

Danke für Ihre aktive Mitarbeit.

 

Yvonne Huber, Projektleiterin Pflege

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Informatik: Information zum Projekt IT-Zielbild

Die Zusammenlegung der Datenablage Horgen und Kilchberg in die neue Struktur wurde erfolgreich umgesetzt und die meisten Berechtigungsprobleme konnten rasch behoben werden.

Die Domänenzusammenlegung (d.h. die unterschiedlichen Benutzerlogins Horgen und Kilchberg zu einem Benutzer zusammenführen) wird im Rahmen des Projekts Win4All durchgeführt. Somit ist das Projekt IT-Zielbild abgeschlossen.

 

Wichtig zu wissen!

  • Die alte Datenstruktur, auf die Sie über G:\Alte_Datenablage zugreifen können, wird Ende August entfernt und als Backup bei Logicare archiviert. Sie werden informiert.
  • Bitte melden Sie ab jetzt alle Probleme und Fragen zur neuen Datenablage an den Logicare ServiceDesk (servicedesk@logicare.ch).


Owner-Regelung in der neuen Datenablage im G:-Laufwerk

Damit künftig die neue Struktur und deren Berechtigungen zuverlässig und transparent gepflegt ist, bestimmen auf den oberen 3-4 Hierarchien so genannte Owner, ob ein neuer Ordner angelegt und wer dort berechtigt werden darf. Die Ownerliste finden Sie hier.


Vorgehen neuer Ordner erstellen oder Berechtigungsanpassung:


















Hinweis: Der Owner muss den Auftrag inklusive der Angaben zu berechtigten Personen (Lesen oder Lesen/Schreiben) von seinem persönlichen Email schriftlich an den Logicare ServiceDesk schicken.

Sofern aufgrund der Erfahrung mit dem oben beschriebenen Prozedere noch Anpassungen im Vorgehen notwendig sind, werden die Owner direkt informiert.

 

Ich bedanke mich herzlich im Namen des Projektteams für Ihre konstruktive und unterstützende Mithilfe bei der Umsetzung und Einführung der neuen Datenablage!

 

Für spezifische Fragen können Sie sich weiterhin noch an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

 

Kaspar Ritz

Projektleiter IT-Zielbild

Informatik: Information zum Projekt Win4All

Die Umstellung auf Windows 7 und Office 2010 verfolgt als Ziel eine Kostenreduktion für das See-Spital sowie eine Standardisierung und Reduktion der eingesetzten Applikationen/Programme. Aufgrund von Ressourcenengpässen bei Logicare und dadurch Verzögerung des Projekts IT-Zielbild wurde die Projektplanung Win4All angepasst. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Daten und Informationen zur Projektabwicklung:










Bis Ende August:

  • Applikationsabnahme: Alle Anwendungen sind bezüglich Funktionsfähigkeit unter Windows7 geprüft und abgenommen. Die Test’s und Abnahmen kommen gut voran, es gibt bei einzelnen Applikationen noch Aufwand aufgrund Upgrad der Softwareversionen oder Umstellung auf eine neue Programmversion.
    Verschiedene See-Spitalmitarbeitende habe hier bereits konstruktiv und mit grosser Flexibilität beim Testen und Abnehmen mitgeholfen.
  • Pilot: ca. 20 Mitarbeitende werden bis Ende August in der neuen Umgebung geschult und ab September ihre Tätigkeit mit der neuen Windows 7 / Office 2010 Umgebung als Pilotuser ausführen.


Bis Ende September:

  • Schulung: Alle Mitarbeitenden des See-Spitals werden in einer rund einstündigen Schulung inkl. Unterlagen mit den wichtigsten Neuerungen von Windows 7 und Office 2010 vertraut gemacht. Die Schulungen werden ab Ende August bis Ende September durchgeführt. Schulungstermine werden frühzeitig bekannt gegeben.


Ab Oktober:

  • Rollout: Die Umstellung auf Windows 7 / Office 2010 erfolgt in Gruppen unter der Woche und wo nötig am Wochenende. Der Alltagsbetrieb wird nicht beeinträchtigt, einzig das Angewöhnen an die neue Umgebung wird am Anfang etwas Zeit beanspruchen.
    Sie erhalten an der Schulung und vor der Umstellung detaillierte Infos dazu.


Für spezifische Fragen können Sie sich weiterhin noch an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.


Kaspar Ritz

Projektleiter

Diverses: Händehygiene-Kampagne 2014: Ein Erfolg!

Das Ziel der Kampagne war eine Verbesserung der Händehygiene-Compliance von 5%. Erreicht wurde eine Verbesserung von 10%.

Die 17 Fortbildungen mit insgesamt 504 Teilnehmenden haben kurzfristig Früchte getragen.

Nachstehend finden Sie die detaillierte graphische Darstellung der Resultate der Kampagne.

Die Nachhaltigkeit der Kampagne wird ab November 2014 im Rahmen der LTT's (Lernbereich Training und Transfer) durch die HF-Studierenden in einem 6-monatigen Rhythmus überprüft.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die bei der Messung der Compliance mitgeholfen haben oder durch die Teilnahme an den Fortbildungen zum Erfolg der Kampagne beigetragen haben.

































Michel Grandchamp

Med. Informatiker / Berater für Spitalhygiene

Qualitätsmanagement: Messung Spitalwahl

Die Messung "Spitalwahl" hat begonnen.

Diese Messung erhebt die Gründe für elektive Eingriffe in der Orthopädie (Hüft- und Knie-operationen) sowie in der Geburtshilfe, weshalb das See-Spital ausgewählt wurde. Dazu werden volljährige Patienten mit Wohnsitz in der Schweiz befragt. Anschliessend analysieren wir die Ergebnisse und informieren Sie wieder.

 

Ciril Schaad, Leiter Qualitätsmanagement

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwicklung

Diverses: Öffnungszeiten 1. August 2014

Das Cafeteria-Team möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass es am 1. August 2014 verkürzte Öffnungszeiten in den Cafeterias an beiden Standorten gibt.

 

Folgende Öffnungszeiten gelten für den 1. August 2014:

  • Cafeteria Standort Kilchberg: bis 17.00 Uhr (anstatt normal 18.00 Uhr)
  • Cafeteria Standort Horgen: bis 18.30 Uhr (anstatt normal 19.30 Uhr)

 

Gerne bin ich bei Fragen und Anmerkungen unter 044 716 77 30 zu erreichen.

 

Marco Urban

Leiter Events & Restaurants

Pro Care: Spezialangebot für alle Mitarbeitenden des See-Spitals

Gesichtsbehandlung Classic – intensive Pflege für das Gesicht inkl. Brauen-Korrektur

Spezial Angebot CHF 110.00 statt CHF 140.00

 

Gesichtsbehandlung  Microdermabrasion – Reduziert Falten, mindert Narben, gibt einen gleichmässigen und strahlenden Teint

Angebot CHF 150.00 statt CHF 190.00

 

Die Aktion findet von 09. September 2014 – 17. Oktober 2014 statt.

Die Aktion  ist ausschliesslich für Mitarbeitende des See-Spitals.

Das Angebot ist nur gültig bei Vorweisen dieses Gutscheins und des persönlichen Namensschildes/ Badges.

Die Termine sind begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an!

 

Kosmetik Garage

Madlen Dopler-Rothacher

Alte Landstrasse 10

8942 Oberrieden

043 388 55 57

info@kosmetik-garage.ch

www.kosmetik-garage.ch

 

Mary Brettschneider

im Auftrag von ProCare

Diverses: Dienstjubiläen Juli

Derungs Tresa

Pflege 2. OG

15 Jahre

Goecking Christoph

Pflege 1. Ost

5 Jahre

Knessl Peter

Ärzte Anästhesie

15 Jahre

Ott Meroni Peter

Rettungsdienst

20 Jahre

Petter Alina

Physiotherapie

15 Jahre


Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg


30. Juni 2014

Geschäftsleitung: Abschiedsapéro für Dr. Daniel Marfurt, Chefarzt Anästhesie

Der Abschiedsapéro für Dr. Daniel Marfurt findet am Mittwoch, 23. Juli 2014 ab 17.00 Uhr auf der Terrasse des Personalrestaurants am Standort Kilchberg statt.

 

Alle Mitarbeitenden sind herzlich dazu eingeladen.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Personalkommission: Personalkommission - Verlängerung der Meldefrist

An den letzten Kader- und Mitarbeitendeninformationen wurde nochmals auf das Thema Personal-kommission eingegangen. Erfreulicherweise konnten wir unterdessen bereits weitere Personen gewinnen, die für dieses Amt kandidieren möchten. Der aktuelle Stand der Wahlkreise sieht folgendermassen aus:

 

Wahlkreise                                                       Interessentinnen/Interessenten

Ökonomie und Hotellerie                                   4 von 2

Verwaltung und Gebäudemanagement             2 von 1

Medizinische Fachbereiche und Ärzte/innen      2 von 1

Pflege                                                                4 von 4

 

Aufgrund der nahenden Sommerferien werden die Wahlen für die Personalkommission erst nach den Ferien stattfinden. Aus diesem Grund wird die Meldefrist nochmals bis zum 18.07.2014 verlängert. Sollten Sie sich für eine Kandidatur entscheiden, haben Sie nochmals Gelegenheit, sich bei Miriam Biernoth (miriam.biernoth@see-spital.ch) anzumelden. Über das weitere Procedere zur Wahl werden wir Sie wieder informieren. 

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste

Personelles: Neues aus dem Bereich Therapien

Neue Stv. Leitung Physiotherapie Horgen

Ab 1. Juli 2014 übernimmt  Frau Mira Somaini die neue Stv. Leitung in der Physiotherapie am Standort Horgen. Ich wünsche ihr alles Gute für die neue Herausforderung und freue mich auf die Zusammenarbeit.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Andrea Spross für die gute Zusammenarbeit und ihr grosses Engagement bedanken. Das Physio-Team wünscht alles Gute im Mutterschaftsurlaub und freut sich darauf, sie ab Frühling 2015 als Unterstützung wieder im Team begrüssen zu können.

 

Felix Keller

Leitung Physiotherapie Horgen

 

Neue Stv. Leitung Physiotherapie Kilchberg

Ende Juli wird Frau Fritschi nach 37 Jahren Tätigkeit im See-Spital pensioniert. Wir bedanken uns herzlich für das langjährige Engagement und wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Als Nachfolgerin von Frau Fritschi wird per 1. Juli 2014 Frau Daniela Leumann die neue Stv. Leitung in der Physiotherapie Kilchberg übernehmen. Wir wünschen ihr viel Freude und alles Gute.

 

Regina Rieder

Leitung Physiotherapie Kilchberg

Gebäudemanagement: Projekt Telefonie Unified Communications & Collaboration (UCC) im See-Spital

Wie bereits vor einiger Zeit informiert, sind wir aktiv in der Planungsphase im Projekt Telefonie UCC. Mit Nutzervertretern aus allen internen Bereichen sind bereits Workshops für Strategie und Konzeption durchgeführt worden. Im Frühling konnten alle Anforderungen in einem Pflichtenheft zusammengefasst und die Beschaffung ausgeschrieben werden. Bis Ende Juli werden wir den Anbieter und das gewählte Produkt kennen, um anschliessend mit der Umsetzung zu starten.

 

Die Geschäftsleitung hat die Projektorganisation genehmigt. Diese sieht vor, dass 4 Teilprojekte definiert werden:

  • Modernisierung Telefonie                       Leitung U. Ruflin (Fa. H+S)
  • Modernisierung Netzwerk                      Leitung T. Gadola (Fa. H+S)
  • Erweiterung UKV                                    Leitung M. Schwab
  • Konzeption Alarmserver                         Leitung J. Zollinger

 

Diese Teilprojekte werden vom Gesamtprojektleiter (Jürg Zollinger) koordiniert. Als Kontrollinstanz wird übergeordnet ein Projektlenkungsausschuss bestimmt (Vorsitz Berta Ottiger), der über die wichtigen Fortschritte informiert wird und an die GL berichtet.

 

Das Teilprojekt Erweiterung Universelle Kommunikations-Verkabelung (UKV) hat bereits mit dem Einzug der Kabel gestartet, die Teilprojekte Modernisierung Netzwerk und Telefonie werden mit der Vergabe des Auftrages einen weiteren Meilenstein erreichen und das Teilprojekt Konzeption Alarmserver wird im 4. Quartal 2014 starten.

 

Mit der Einführung dieser Telefonanlage werden wir im See-Spital einen Technologiewechsel von der konventionellen Telefonie auf eine IP-basierende Lösung vornehmen. Monatlich werde ich Sie weiter über den Projektstand informieren, um Ihnen einen möglichst guten Wechsel auf ein neues Produkt zu ermöglichen.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Gebäudemanagement: Wasserunterbruch am Standort Kilchberg

Im Rahmen des Umbaus der Privatabteilung 2.OG in Kilchberg wird es unerlässlich sein, dass die Wasserzufuhr für kurze Zeit unterbrochen werden muss. Davon betroffen ist nur der Bettentrakt. Am Mittwoch, 9. Juli 2014 zwischen 19.00 und 23.00 Uhr ist das Kalt- und Warmwasser nicht verfügbar.

 

Wir bemühen uns, zusammen mit der Sanitärfirma, den Unterbruch so kurz wie möglich zu halten. Bei Fragen können Sie sich gerne an Thomas Jutzi (int. 6920) wenden, er kann Ihnen Auskunft über weitere Details geben.

 

Am 21. Juli 2014 wird es partiell nochmals zu Unterbrüchen in der Wasserversorgung kommen. Die betroffenen Abteilungen werden direkt von Thomas Jutzi informiert. Vor dem Unterbruch der Wasserversorgung werden alle betroffenen Stellen nochmals einen Reminder erhalten.

 

Für das Verständnis möchten wir uns bei allen Betroffenen bedanken.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Diverses: Abschiedsapéro Irmtraut Fäth

Irmtraut Fäth, Stillberaterin, wird Ende Juli nach langjähriger Mitarbeit in Pension gehen. Am 30. Juli 2014 ab 16.00 Uhr findet der Abschiedsapéro im Stationszimmer 2. West am Standort Horgen statt.


Alle Mitarbeitenden sind herzlich dazu eingeladen.


Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Diverses: BellaVista-Terrasse am Standort Horgen

Es kommt immer wieder zur Reklamationen aufgrund des Rauches, der durch unsere rauchenden Gäste erzeugt wird. Davon betroffen sind die Patienten in den oberen Etagen oberhalb der Terrasse, die Arbeitsplätze in unmittelbare Nähe sowie Nichtraucher-Gäste, die auch die "frische Luft" draussen geniessen möchten.

 

Aus diesem Grund wird, als vorübergehende Lösung, die Terrasse per 1. Juli 2014 bis auf weiteres in einen Raucher- und Nichtraucherbereich unterteilt. Die Nichtraucher-Tische werden entsprechend gekennzeichnet.

 

Wir bitten alle Mitarbeitenden dies zu berücksichtigen und gegebenenfalls andere Gäste darauf aufmerksam zu machen.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Diabetesberatung

Wegen Sommerferien vom 14. - 28. Juli 2014 reduziertes Angebot:

 

  • In der Woche vom 14. - 18. Juli 2014 ist Madeleine Senn am Montag/Dienstag und Donnerstag  anwesend
  • In der Woche vom 21. - 25. Juli 2014 bleibt die Beratungsstelle geschlossen

 

Ab 28. Juli 2014 ist wieder Normalbetrieb.

 

Verena  Hegglin

Diabetesberatung

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Juli

Ackermann Patrick

Rettungssanitäter

Arman Patricia

Hebamme Geburtenabteilung

Beuggert Moira

Physiotherapeutin i.A.

Brenni Mirko

Chefarzt Anästhesie

Bucher Anina

Unterassistentin Chirurgie

Buss Wiebke

Med. Praxisassistentin Medizin

Frei Sabine

Stationsärztin Frauenklinik

Hengartner Noemi

Physiotherapeutin

Karakassi Vassiliki

Stationsärztin Chirurgie

Karle-Diener Rita

Mitarbeiterin Room-Service

Keller Maya

Praktikantin Physiotherapie

Kraft Tatjana

Praktikantin Geburtenabteilung

Kuster Michael

Rettungssanitäter

Moldenhauer Sylvia

Dipl. Expertin Anästhesie

Saner Simeon

Logistiker Einkauf

Streule Nageci

Mitarbeiterin Ökonomie

Vital Luisa

Technische Operationsassistentin OPS

Diverses: Austritte im Monat Juni

Agopyan-Ferahyan Christina

Hebamme Geburtenabteilung

Albertani Laura

Sachbearbeiterin Personaldienst

Brandtner Elisabeth

Mitarbeiterin Empfang

Brenna Mechteld

Pflegefachfrau 3. Stock

Czopak Albert

Stationsarzt Chirurgie

Di Brandimarte Bianca

Sachbearbeiterin Personaldienst

Dill Gabi

Pflegefachfrau Pool

Dürst Deborah

MPA Frauenklinik

Eisenhut Rosmarie

Pflegehelferin 3. Stock

Frei Andrea

Unterassistentin Medizin

Höfliger Rebecca

Praktikantin Physiotherapie

Hollenstein Yvonne

Unterassistentin Anästhesie

Isenring Egon

Unterassistent Medizin

Jäger Bettina

Teamleiterin 1. West

Knobel Maja

Stv. Leiterin Anästhesie

Krieg Belinda

Abteilungsleiterin 1. West

Kühni Lilian

Mitarbeiterin Zentrale

Mattle Silvia

Pflegefachfrau 3. Stock

Mattmann Prisca

Stationsärztin Medizin

Menz Dionila

Mitarbeiterin Ökonomie

Orbetti Silvia

EPTA Med. Sekretariat

Otto Vanessa Eva Maria

Unterassistentin Chirurgie

Özsoy Belgin

Unterassistentin Medizin

Preisig Christina

Leiterin Kurszentrum

Presser-Heuberger Manuela

Ernährungsberaterin

Tang Katherine

Physiotherapeutin i.A.

Umbricht Gabi

Controllerin Finanzen

Vujkovic Nebojsa

Pflegefachmann 4. Stock

Wolfensberger Lena

Pflegefachfrau i.A.

Wottschal Marianne

Expertin Anästhesiepflege NDS

19. Juni 2014

Informatik: Projektinfo IT-Zielbild: Verschiebung der Einführung der neuen Struktur um eine Woche

Die geplante Umstellung auf die neue Struktur wird nicht wie angekündigt am nächsten Wochenende, sondern am 29. auf den 30. Juni 2014 erfolgen.

 

Was sind die Gründe

  • Bei einer grösseren Anzahl PC’s in Horgen sind Probleme mit der neuen Datenstruktur aufgrund des Virenschutzes aufgetaucht. Diese PC’s müssen aktualisiert werden.
  • Der Aufbau der neuen Struktur und der Berechtigungsrollen benötigte mehr Zeit und der dadurch verkürzte Testlauf konnte noch nicht zufriedenstellend abgeschlossen werden.

 

Die nächsten Schritte

  • Die Testdatenstruktur wird mit allen bis heute eingeflossenen Änderungen morgen, Freitag 20. Juni 2014, gelöscht und neu aufgebaut. Wichtig: Die dort enthaltenen Dateien können Sie nicht öffnen. Diese dienen nur zum Anzeigen, was wohin kopiert wird.
  • Prüfen und Verifizieren der Struktur und der Berechtigungen durch die Verantwortlichen im See-Spital. Alle Anpassungen sind bis am Montagmorgen an kaspar.ritz@see-spital.ch mitzuteilen.
  • Ab Dienstag, 24. Juni 2014 werden keine Änderungen mehr eingepflegt, damit die Umstellung vorbereitet werden kann.
  • Sie erhalten nächste Woche per E-Mail Infos und Hinweise zur Umstellung.


Angepasste Planung der Umstellung

 



Für Fragen können Sie sich gerne an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

 

Kaspar Ritz

Projektleiter IT-Zielbild

17. Juni 2014

Geschäftsleitung: Pilotversuch: Betreuung ambulanter Patienten in der Tagesklinik

Durch die Realisierung des Projekts Aufnahme/Triage werden die Notfallpatienten seit dem 1. Oktober 2013 direkt auf der Notfallstation aufgenommen und triagiert (Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit und Zustandsbeurteilung der Patienten). Der wichtigste Vorteil besteht darin, dass die Patienten durch diese Massnahme direkt ab Eintritt von einer medizinischen Fachperson beurteilt und betreut werden und so die Wartezeiten vom Eintritt bis zur medizinischen Versorgung möglichst kurz gehalten werden können.

 

Speziell in den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass die räumlichen Kapazitäten auf der Notfall-station oft ausgeschöpft sind: die Patientenkojen sind belegt, und so kommt es vermehrt zu für die Patienten und beteiligten Mitarbeitenden unangenehmen und für den Ruf der Notfallstation nicht förderlichen Wartezeiten, welche wir nun mit Hilfe eines Pilotversuchs zu verkürzen versuchen wollen.

 

Die Analyse der Belegung der Notfallstation hat ergeben, dass im Zeitraum von 11 – 15 Uhr reguläre ambulante Patienten für Nachkontrollen und Verbandwechsel auf der Notfallstation behandelt werden und dadurch ein Kapazitätsengpass für echte Notfälle provoziert wird. Es wurde daher entschieden, im Rahmen eines Pilotversuchs diese ambulanten Patienten ("Ambi-Patienten" für Nachkontrollen, Verbandwechsel etc.) neu im Zeitraum von 11 - 15 Uhr auf die Tagesklinik auszulagern. Dieser Pilotversuch wird im Rahmen einer 3-monatigen Testphase von 1. Juli – 30. September 2014 durchgeführt. Die Monitorisierung der Abläufe wird aufzeigen, ob einerseits die Tagesklinik in der Lage ist, den zusätzlichen Patientenstrom zu bewältigen, und ob andererseits die Kapazitäten der Notfallstation erhöht, bzw. die Wartezeiten verkürzt werden können.

 

Sollte sich zeigen, dass die Umsetzung zu unüberwindbaren logistischen Problemen auf der Tages-klinik führen, so müsste der Pilotversuch vorzeitig abgebrochen werden, um nach tragbaren Lösungen zu suchen. Für die geforderte Kooperationsbereitschaft während der Testphase bedanke ich mich bereits im Voraus bei allen Beteiligten.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: UKV-Installation (Universelle Kommunikations-Verkabelung) an beiden Standorten

Im Rahmen des Projektes "Erneuerung Telefonie im See-Spital" werden ab dem 16. Juni 2014 die Installationen des UKV-Netzes beginnen. Dies bedeutet, dass in allen Spitalgebäuden zusätzliche Kabel eingezogen werden müssen. An diesem Netzwerk sind danach die Sender für die WLAN Kommunikation angeschlossen.

 

Für diese Arbeiten wird es nötig sein, z.T. die Deckenabdeckungen zu entfernen. Alle Beteiligten werden sich bemühen, diese Arbeiten möglichst ohne grosse Beeinträchtigungen auszuführen.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Gebäudemanagement: Gefahrenermittlung See-Spital

Im Rahmen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben wir an ausgewählte Personen im ganzen See-Spital Checklisten ihres Bereiches geschickt, mit der Bitte diese auszufüllen und an uns zurückzusenden. Dies wurde von allen Personen pünktlich erledigt. Für die gute Unterstützung möchten wir uns bei allen Betroffenen bedanken.

 

In einem weiteren Schritt werden wir nun diese Checklisten in einer Datenbank erfassen und anschliessend die Massnahmen definieren. Die zuständigen Personen werden danach von uns kontaktiert, damit wir gemeinsam die Umsetzung terminieren können.

 

Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter

Diverses: Berufsbildungsverantwortliche für die Hotellerie am Standort Kilchberg

Nadja Perozzo, Leiterin Ökonomie, ist als Berufsbildungsverantwortliche zuständig für die Ausbildung zur Hotelfachfrau/Hotelfachmann EFZ der Lernenden am Standort Kilchberg.

 

Gerne steht sie für Fragen, Rückmeldungen und sonstige Anliegen diesbezüglich unter der Nummer 044 716 77 19 oder per E-Mail nadja.perozzo@see-spital.ch zur Verfügung.

 

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulungen

Das Qualitätsmanagement bietet wiederum für alle Interessierten eine IQSoft-Schulung an.

 

Inhalt der Schulung:

  • Aufbau der Prozesslandkarte
  • Suche von Dokumenten im IQSoft Web
  • Die verschiedenen Meldemöglichkeiten (CIRS, CzV, TED)


18. Juli 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Schönenberg, Horgen

19. August 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Züriblick, Kilchberg

 

Anmeldung bitte per E-Mail an: qm@see-spital.ch

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

 

Roger Hanhart, Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Jingjing Federmann, Qualitätsmanagerin

Veranstaltungen: Anmeldetalons fürs Sommerfest und für den Wandertag in den See-Spital "news"

Ende Monat erscheint die nächste Ausgabe der See-Spital news. Sie werden diese wie gewohnt nach Hause zugestellt bekommen. In die "news" eingeheftet sind auch die Anmeldetalons fürs Sommerfest vom 29. August 2014 und für den Wandertag vom 12. September 2014. Anmeldeschluss ist am 18. August 2014.

 

Manuel Zimmermann

Leiter Kommunikation und Marketing

Diverses: Dienstjubiläen Juni

Isler Esther

Pflege 1. Ost

5 Jahre

Jehli-Fischer Sabine

Pflege Privatabteilung

10 Jahre

Nikolic-Kujundzic Dusica

Pflege 3. OG

15 Jahre

Schuhmacher Manuela

Pflege Privatabteilung

10 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

05. Juni 2014

Informatik: Projektinfo IT-Zielbild, Einführung der neuen Struktur

Am Wochenende vom 22. auf den 23. Juni 2014 wird die Umstellung auf die neue Dateistruktur erfolgen. Der Spitalbetrieb läuft an diesem Wochenende normal weiter und Systeme wie Phönix und Hospis sind davon nicht betroffen.

 

Was bedeutet das für Sie?

  • Sie werden am Morgen des 23. Juni Ihre gewohnten Laufwerke (GES, GEM, Transfer etc.) nicht mehr als Laufwerke eingebunden sehen.
  • Sie können Ihre Dateien noch über eine Verknüpfung lesen und kopieren, jedoch nicht mehr verändern oder am alten Ort abspeichern.
  • Sie finden neu ein Laufwerk G:\ im Explorer eingebunden. Dort wird künftig die gemeinsame Dateiablage des See-Spitals zu finden sein.
  • Sie können heute unter dem Ordner „Laufwerk O:\KRI\“ die neue Struktur (nur Ordner und keine Dokumente) einsehen.


Aktivitäten, die in Kürze mit Hilfe von Verantwortlichen erfolgen müssen

  • Die Verantwortlichen werden anhand einer Übersicht die neue Struktur und welche Daten wohin kopiert werden überprüfen und intern im Bereich oder Team informieren. Diese wird in Kürze verschickt.
  • Prüfen und setzen verschiedener Berechtigungen (Projekte, Arbeitsgruppen etc.)
  • Prüfen der Berechtigungen und neuen Datenstruktur mit spezifischen Benutzern


Planung der Umstellung


Ab diesem Zeitpunkt können die Dateien in der alten Filestruktur nicht mehr bearbeitet werden (nur noch Lese- und Kopierrechte)

   

Für Fragen können Sie sich gerne an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

Kaspar Ritz

Projektleiter IT-Zielbild

02. Juni 2014

Geschäftsleitung: Personalkommission - Last Call

In der Geschäftsleitungssitzung vom 21. Mai 2014 wurde der Stand für die Erneuerungswahlen der PEKO eingehend besprochen. Ich bedauere sehr, dass sich nicht genügend Interessentinnen/Interessenten für die Mitarbeit in der PEKO finden liessen. Somit konnte die Wahl bis jetzt nicht ausgeschrieben werden.

 

Aktueller Stand der Wahlkreise                          Interessentinnen/Interessenten

Ökonomie und Hotellerie                                    1 von 2

Verwaltung und Gebäudemanagement              0 von 1

Medizinische Fachbereiche und Ärzte/innen       0 von 1

Pflege                                                                 5 von 4

 

In der Vergangenheit, z. B. bei der Erarbeitung des Personalreglements nach der Fusion und beim Wechsel der Personalvorsorge, hat die Geschäftsleitung die Arbeit der PEKO, das Mitdenken und Mitwirken sehr geschätzt. Es ist gut möglich, dass zu wenig transparent war, was in dieser Phase von den Mitgliedern erwirkt und bewirkt wurde. Der konstruktive Dialog, aber auch die Diskussionen bis eine Lösung gefunden war, waren wichtig. Es ist nicht im Sinne der Geschäftsleitung, dieses Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden aufzugeben. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Partnerschaft mit einer engagierten Personalvertretung zu erhalten.

 

An den kommenden Kader- und Mitarbeitendeninformationen werden wir deshalb auf das Thema vertieft eingehen, um allfällige Unsicherheiten und Fragen aufzunehmen. Bis dahin bitte ich Sie, das "Reglement der Personalkommission des See-Spitals", Dokumenten-Nr. 2078, im IQS-WEB nochmals anzuschauen und sich zu überlegen, ob Sie sich für eine Kandidatur entschliessen könnten. Die Verlängerung der Frist ist bis auf Ende Juni 2014 angesetzt.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärztin

Wir heissen folgende neu akkreditierte Belegärztin im See-Spital herzlich willkommen:

 

·         med. pract. Damaris Vergin, FMH Gynäkologie u. Geburtshilfe, Thalwil


Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: eArchiv

Am 10. Juni 2014 wird das Projekt eArchiv in der medizinischen Klinik als Pilotklinik operativ. Ab dann werden am Ende der Hospitalisation keine Papiere mehr archiviert, sondern die Hospitalisationsunterlagen sowie schrittweise andere Unterlagen eingescannt. Diese Unterlagen sind dann im Phoenix über die Software ARTS jederzeit direkt abrufbar. Weitere Teilprojekte zur Ausweitung des Systems sind im Gange (z.B. Scanning Eintrittsdokumente). Wenn sich das System bewährt, wird dieses später auf das gesamte Spital ausgeweitet.

 

Dr. Pascal Frei, Leitender Arzt Gastroenterologie

Dr. Barbara Federspiel, Chefärztin Innere Medizin

Diverses: Änderung Telefonnummer im OP Horgen

Ab dem 1. Juni wird das Telefon 1282 durch 1290 ersetzt.

Dieses ist von Montag - Freitag von 7.00 -16.15 Uhr durch die Programmleitung OP besetzt. Nach 16.15 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen wird das Telefon weiter von der OP-Pflege bedient.

 

Nicole Grebe

Leiterin OP Pflege

Diverses: Interne Anlasskoordination am Standort Kilchberg

Herr Marco Urban leitet neu die Koordination der internen und externen Anlässe am Standort Kilchberg.

 

Um eine ordnungsgemässe Bearbeitung der Anträge zu gewährleisten, bitten wir Sie, die Anträge via E-Mail an marco.urban@see-spital.ch zu senden. Die Anträge müssen mindestens 2 Arbeits-tage im Voraus via E-Mail zugestellt werden. Handschriftlich geschriebene Anträge können leider nicht bearbeitet werden.

 

Gerne steht Ihnen Marco Urban (Tel. 044 716 77 30) für allfällige Fragen oder Anliegen in diesem Zusammenhang zur Verfügung. Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Juni

Atilgan Nese

Mitarbeiterin Küche

Balmaceda Felipe-Santiago

Mitarbeiter Room-Service

Dürst-Abderhalden Corinne

Kliniksekretärin Chirurgie

Eschmann Ramona

Pflegefachfrau Wohn- und Pflegeheim

Finschi Hannah

Studierende Hebamme FH Geburtshilfe

Grosso Gina

Studierende Hebamme FH Geburtshilfe

Hollenstein Yvonne

Unterassistentin Anästhesie

Mathis Daniela

Rettungssanitäterin

Meijer Cecile

Technische Operationsassistentin OPS

Schaad Ciril

Leiter Qualitätsmanagement

Schmithausen Julia

Stationsärztin Medizin

Wottschal Marianne

Expertin Anästhesiepflege

Zurbuchen Lisa

Pflegefachfrau Notfall

Diverses: Austritte im Monat Mai

Angerer Markus

Unterassistentin Chirurgie

Boppart Iris

Pflegefachfrau OPS

Haavisto Aila

Pflegefachfrau Anästhesie

Kovacs Evelin

Stationsärztin Chirurgie

Meier Florine

Studierende Pflege HF 2. Stock

Mermolja Edith

Abteilungsleiterin Wohn- und Pflegeheim

Mürner Céline

Unterassistentin Chirurgie

Rossi Raniero

Praktikant Codierung

Sohn-Raaflaub Anna

Ergotherapeutin

Vera Javier

Leitender Facharzt Anästhesie

Wyrsch-Gisler Ursula

Teamleiterin 3. West

16. Mai 2014

Geschäftsleitung: Dr. med. Mirko Brenni neuer Chefarzt AIR

Das See-Spital hat Dr. med. Mirko Brenni als neuen Chefarzt Anästhesiologie, Intensiv- und Rettungsmedizin (AIR) gewählt. Brenni tritt seine Stelle am 1. Juli an und wird ab 1. August Dr. med. Daniel Marfurt als Chefarzt AIR ablösen.

 

Die Wahl von Dr. med. Mirko Brenni ist ein Glücksfall fürs See-Spital, bringt der gebürtige Tessiner doch nicht nur eine breite und jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Anästhesiologie, Intensiv- und Rettungsmedizin mit, sondern verfügt als früherer stellvertretender Chefarzt an der Privatklinik Lindberg in Winterthur auch über klinische Führungserfahrung.

 

Brenni absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Zürich und doktorierte an der Universität Basel. Während acht Jahren erweiterte Brenni am Universitätsspital Zürich sein anästhesiologisches und intensivmedizinisches Spektrum und erlangte dabei den Facharzttitel in Anästhesiologie und in Intensivmedizin sowie den Fachausweis FMH als Notarzt SGNOR. Während vier Jahren war er am Universitätsspital in verschiedenen Kaderpositionen und zuletzt als stellvertretender anästhesiologischer Leiter des Notfalloperationstraktes und des Schockraums tätig. Parallel dazu leitete er von 2006 bis 2009 auch den Notarztkurs SGNOR in Zürich.

 

Für die folgenden dreieinhalb Jahre wechselte Brenni an die Privatklinik Lindberg in Winterthur, wo ihm als Leitender Arzt und stellvertretender Chefarzt 2011 die Führung und Koordination der Operationssäle übertragen wurden.

 

Attraktiv ist für Brenni auch der Umstand, dass das See-Spital einen eigenen Rettungsdienst führt, war er doch selbst  während drei Jahren Leitender Notarzt bei Schutz & Rettung Zürich. Zudem flog er als Notarzt auch bei mehr als 150 Notfalleinsätzen der REGA mit.

 

Dr. Mirko Brenni ist 45 Jahre alt, verheiratet und Vater eines 6-jährigen Sohns sowie einer 3-jährigen Tochter. Die Familie Brenni wohnt in der Stadt Zürich.

 

Walter Bosshard

Präsident des Stiftungsrats

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Neue Führungsorganisation Bettenabteilungen am Standort Horgen

Per 1. Juni 2014 wird die Führungsorganisation der Bettenabteilungen wie folgt neu geregelt:


Die einzelnen Pflegeabteilungen unterstehen der jeweiligen Teamleitung, die Teamleitungen direkt der Leitung Bettenabteilung. Die Funktion der Abteilungs-leitung wird nicht mehr weitergeführt. Ziel ist es, eine einheitliche Aufbau- und Ablauforganisation für alle Bettenabteilungen zu realisieren. Mit der Neustrukturierung werden die Kommunikations- und  Entscheidungswege gekürzt, den Teamleitungen wird mehr Kompetenz in der Personalführung zugesprochen, und es werden optimierte Voraussetzungen für eine verbesserte Zusammenarbeit aller Bettenabteilungen geschaffen.

Personell wurden folgende Besetzungen vereinbart:
Leitung Bettenabteilungen: Mirjam Umbricht
Teamleitungen: Christina Imhof (1. West, neu), Jeanette Franke (1. Ost, seit 01.04.2014), Franzisca Brede (3. West, neu), Simone Machado (3. Ost, bisher), Susan Lüönd (Privatabteilung, bisher), Sandra Mastelic-Lermajer (Tagesklinik, bisher).

Belinda Krieg, Bettina Jäger und Ursula Wyrsch möchten wir für ihre langjährige Mitarbeit und das grosse Engagement herzlich danken und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Den bisherigen und neuen Leitungen gratulieren wir zur Ernennung und wünschen allen viel Erfolg und Erfüllung in ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit.

 

Gabriela Stössel

Leitung Pflegedienst

Diverses: Senkung des Umwandlungssatzes durch die AXA im Überobligatorium

AXA teilte uns mit, dass ab 1. Januar 2015 die Umwandlungssätze im Rahmen des Überobligatoriums gesenkt werden. Der „Umwandlungssatz“ oder „Rentenumwandlungssatz“ ist der Prozentsatz, mit welchem das bei der Pensionierung in der Pensionskasse angesparte Alterskapital in eine Altersrente umgewandelt wird. AXA wendet wie alle anderen Versicherungsgesellschaften einen sogenannt gesplitteten Umwandlungssatz an. Das heisst für jeden Versicherten wird zwischen dem obligatorischen und überobligatorischen Sparguthaben unterschieden und je ein unterschiedlicher Umwandlungssatz angewendet. Bis heute beträgt der Umwandlungssatz bei der AXA für das BVG Obligatorium 6.8% (für Männer im Alter 65 bzw. für Frauen im Alter 64) und für das Überobligatorium 5.835% (Männer 65) und 5.574% (Frauen 64). Nun senkt sie per 1. Januar 2015 den überobligatorischen Umwandlungssatz auf 5.604% (Männer 65) und 5.48% (Frauen 64). Der obligatorische Umwandlungssatz bleibt unverändert.

 

Direkt betroffen sind Mitarbeitende, die ab 1. Januar 2015 in Pension gehen und eine Altersrente beziehen. Dabei bezieht sich die Senkung nur auf den Anteil der Rente, welcher sich aus dem Überobligatorium ergibt.

 

Sie werden mit der nächsten Lohnabrechung ein Schreiben erhalten, welchem Sie nähere Informationen entnehmen können. Bei Fragen steht Ihnen die Personalabteilung gerne zur Verfügung.

 

Matthias Pfammatter

Direktor und Präsident der Personalvorsorgekommission

Personelles: Patientenaufnahme

Das Patientenaufnahme-Team ist wieder komplett!! Nach den Abgängen von Martina Niederhauser und Cristina Oliveira konnten wir bereits per 1.5.2014 Frau Sonja Ramsperger für die Patientenaufnahme gewinnen. Sie verstärkt das Team mit 90% und bildet damit eine wichtige Stütze. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Herausforderung.

 

Die Patientenaufnahme ist somit wie folgt besetzt:

Teamleitung:                 Katya Mermolja

Standort Horgen:           Denise Kiener, Sonja Ramsperger, Sandra Käufer

Standort Kilchberg:        Rosita Nujic

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Abteilungen und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

Katya Mermolja

Teamleitung Patientenaufnahme

Gebäudemanagement: Spitalboot

Das spitaleigene Boot wird wieder eingewassert und ist ab dem 17.05.2014 bereit für Ausfahrten auf dem Zürichsee. Reservationen mit dem Formular "Reservation Spitalboot" können am Empfang in Horgen angemeldet werden.

 

Die Mitarbeitenden, welche das Boot mieten, werden gebeten, dieses sorgfältig zu behandeln und allfällige Schäden sofort dem Gebäudemanagement zu melden. Für die Handhabung ist eine Anleitung den Schiffsunterlagen beigelegt. Fragen oder Unklarheiten betreffend Bedienung des Bootes bitte vorgängig klären.

 

Jürg Zollinger

Leiter Gebäudemanagement

Diverses: Dienstjubiläen Mai

Berisha Pashk

Zentrale

5 Jahre

Eith Caroline

Geburtshilfe

15 Jahre

Feller Bea

Patientenadministration

20 Jahre

Kuzmanovic Goga

Ökonomie

5 Jahre

Ledda Cornelia

CHTK/AWR

20 Jahre

Ribeiro Pinto Maria de Fatima

Ökonomie

20 Jahre

Stauffer Urs

Sozialdienst

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

05. Mai 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärztin

Wir heissen folgende neu akkreditierte Belegärztin im See-Spital herzlich willkommen:

 

Dr. med. Denise Dumont dos Santos, FMH Gynäkologie u. Geburtshilfe


Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Jahresbericht 2013

Der Jahresbericht 2013 ist an den Zentralen in Horgen und Kilchberg erhältlich. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Diverses: Anpassung der Funktions- und Bereichsbezeichnung Dienste

Gebäudemanagement See-Spital 2014

Der stetige Wandel und die laufend erhöhten Anforderungen an Dienstleistungsabteilungen im Facility Management fordern Anpassungen der entsprechenden Organisationen. Innerhalb des Bereichs Dienste haben wir uns entschieden, die wachsende Struktur des Technischen Dienstes neu als Gebäudemanagement zu benennen.

 

Mit dieser Änderung entspricht die Bezeichnung den breit gefächerten Dienstleistungen und zeigt so die vielfältigen Arbeitsgebiete auf. Innerhalb des Gebäudemanagement sind die Teilbereiche Instandsetzung, Kaufmännisches Gebäudemanagement sowie das Infrastrukturelle Gebäude-management angesiedelt. So können die verschiedenen Einheiten den entsprechenden Funktionen zugeteilt werden. Die Abläufe können so klarer strukturiert werden und die Mitarbeitenden des See-Spitals profitieren von den unterschiedlichen Dienstleistungen, die nahe an der Basis angeboten werden können.

 

Das geänderte Organigramm ist per 01.05.2014 im IQSoft verfügbar.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Jürg Zollinger, Leiter Gebäudemanagement

 

Assistentin Dienste

Die komplexen Anforderungen im Bereich Dienste haben sich seit Schaffung dieser Stelle gewandelt, so dass die Funktionsbezeichnung den Aufgaben entsprechend in Projekte und Organisation umbenannt wird. Der Fokus wird der künftigen Entwicklung des Bereiches angepasst und auf Projekte gelegt. Weiterhin werden hier aber auch organisatorische Belange vom Bereich Dienste abgewickelt.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste     

Miriam Biernoth, Projekte und Organisation

Personalkommission: Wahl der Personalkommission

Mit dem INFO vom 31. März 2014 haben wir über die Neuwahlen der Personalkommission informiert und interessierte Mitarbeitende gebeten sich zu melden. Leider haben sich nicht genügend Personen gefunden, um eine Wahl durchführen zu können.


Ende Mai wird deshalb in der Geschäftsleitung das weitere Vorgehen besprochen, d. h., was bedeutet es für die Führung, das Mitwirkungsgesetz auch ohne PEKO einzuhalten?


Für Sie ist es wichtig, sich Folgendes bewusst zu sein:

Ein Betrieb ohne PEKO ist verpflichtet personalrechtlich relevante Entscheide über eine Vollversammlung, bei uns z. B. die Mitarbeitenden-Info, frühzeitig zu kommunizieren. Diese Möglichkeit besteht bei uns 3-4-mal jährlich, das See-Spital wäre also somit gesetzeskonform.

Gemäss Mitwirkungsgesetz kann von den Mitarbeitenden jederzeit wieder verlangt werden, eine PEKO einzurichten, wenn das 1/5 der Arbeitnehmenden wünscht. Auf der Homepage des SECO können sich Interessierte weiter informieren mit dem Stichwort Mitwirkungsgesetz.

 

Aus diesem Grund wird das Thema Ende Mai in der Geschäftsleitung diskutiert und das weitere Vorgehen festgelegt. Sie werden an dieser Stelle wieder informiert.

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste  

Diverses: Informationen aus der Hotellerie

Interne Anlasskoordination am Standort Horgen

Frau Pina Basler leitet die Koordination der internen Anlässe am Standort Horgen.

 

Um eine ordnungsgemässe Bearbeitung der Anträge zu gewährleisten, bitten wir Sie, die Anträge via E-Mail an guiseppina.basler@see-spital.ch zu senden. Die Anträge müssen mindestens 2 Arbeitstage im Voraus zugestellt werden. Handschriftlich geschriebene Anträge können leider nicht bearbeitet werden.

 

Marco Urban (Tel. 044 716 77 30) steht Ihnen für allfällige Fragen oder Anliegen in diesem Zusammenhang gerne auch zur Verfügung.


Wir bitten um Kenntnisnahme. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Pro Care: ProCare - Stärken Sie Ihre Fitness

Haben Sie gewusst, dass Treppensteigen 4,5x mehr Energie verbraucht, als zügiges Gehen? Stärken Sie Ihre Fitness ganz automatisch, indem Sie anstatt des Lifts die Treppe benutzen. Sie tun nicht nur etwas für Ihren Körper, sondern entlasten auch unsere Bettenlifte. Diese sind in letzter Zeit wieder vermehrt stark frequentiert, sodass der Bettentransport oft darunter leidet. Bitte helfen Sie mit, einen reibungslosen Arbeitsalltag zu ermöglichen. Herzlichen Dank!

 

Miriam Biernoth

für ProCare

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Mai

De Lorenzo Giovanni

Koch

Dornbierer-Bischof Judith

Mitarbeiterin Empfang

Ehrhardt Jan Michael

Rettungssanitäter

Hommayda Sufian

Stationsarzt Chirurgie

Madoery Christian

Leiter Finanzen

May Ulrike

Berufsbildnerin Anästhesie

Meixner Eva

Unterassistentin Chirurgie

Meyer Juliane

Unterassistentin Medizin

Ramsperger Sonja

Sachbearbeiterin Patientenaufnahme

Tscheppe Miriam

Sachbearbeiterin Personaldienst

Tschuor Verena

Pflegefachfrau OPS

Vogler Nadine

Unterassistentin Chirurgie

Von Arx Markus

Projektleiter Unternehmensentwicklung

Züst Ariane

Leiterin Apotheke

Diverses: Austritte im Monat April

Bachmann Lehmann Andrea

Pflegefachfrau IPS

Baer Manuela

Praktikantin KAT 4. Stock

Bruder Diana

Unterassistentin Anästhesie

Büeler Alice

Leiterin Apotheke/Zentraleinkauf

Cifuentes Soledad

Mitarbeiterin Ökonomie

Fitz Anna-Lena

Medizinische Codiererin, Codierung

Gardanis Konstantinos

Chefarzt Frauenklinik

Heuberger Sonja Manuela

Praktikantin Ernährungsberatung

Kraft Tatjana Jeanette

Hebamme in Ausbildung

Lehmann Catharina Eva

Unterassistentin Chirurgie

Lehmann Franziska

Mitarbeiterin Empfang

Michelberger Marilene

Köchin

Niederhauser Martina

Sachbearbeiterin Patientenaufnahme

Oliveira Cristina

Sachbearbeiterin Patientenaufnahme

Ort Andres

Stationsarzt Chirurgie

Renggli Susan

Assistentin Hotellerie

Rey Katharina

Oberärztin Frauenklinik

Ruprecht Martino

Stationsarzt Medizin

Santagapita-Lüber Tanja

Med. Praxisassistentin Medizin

Schmidt Diethard

Oberarzt Radiologie

Staudenmann Jasmine

Köchin

Steiner-Frehner Elisabeth

Mitarbeiterin Room Service

Thalmann Margrit

Pflegefachfrau 4. Stock

Wey Erika

Disponentin Physiotherapie

15. April 2014

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:


  • Dr. med. Daniel Burger, FMH Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • Dr. Konstantinos Gardanis, FMH Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • Dr. Andreas Krüger, FMH Orthopädie und Traumatologie des Bewegungs-apparates


Matthias Pfammatter

Direktor

Informatik: Projektinfo IT-Zielbild und Win4All

Die zwei Projekte sind angelaufen und viele Mitarbeitende wurden bereits in die Projektarbeit einbezogen. Diesbezüglich möchte ich allen für die flexible und konstruktive Zusammenarbeit danken!


Stand IT-Zielbild
80% der neuen Datenstruktur ist festgelegt und die dorthin zu integrierenden Daten sind analysiert.

Nächste Schritte:
  • In Kürze werden die Führungsverantwortlichen einen Auftrag erhalten, die Berechtigungen für die neue Datenstruktur festzulegen. D.h. welche Mitarbeitende haben welchen Zugriff auf die neue Datenstruktur. Gleichzeitig werden auch die Rollen in den Anwendungen definiert (Hospis, Phönix, IQ-Soft etc.), um neue Mitarbeitende künftig rasch und mit hoher Qualität berechtigen zu können.
  • Rollen Grundlagen erarbeiten (See-Spital)
  • Rollen analysieren und auf LGC Standard adaptieren (Logicare)
  • Rollenreview (See-Spital)
  • Test Berechtigungs-/Rollenkonzept und Start Datenmigration in neue Struktur

Termin:
Die Umstellung auf die neue Datenstruktur ist in der ersten Hälfte Juni 2014 geplant.

Hinweis:
Die Umstellung resp. die Bereinigung der Benutzer (unterschiedliche für Horgen und Kilchberg) und die Zusammenführung der Domänen GKH und Zimmerberg wird noch nicht mit der Umstellung auf die neue Datenstruktur realisiert werden können und wird mit dem Rollout auf Windows 7 ab August erfolgen. Der technische Aufwand wäre für die kurze Zeit bis zur Windows 7 Umstellung sehr hoch und müsste danach noch einmal realisiert werden.
 
Stand Win4All (Umstellung auf Windows 7 - Office 2010)

Aktuell laufen die Applikationstests auf Hochtouren und alle Anwendungen werden durch Logicare auf der neuen Windows 7 Umgebung installiert und danach von See-Spital-Mitarbeitenden getestet. Die bisherigen Tests sind gut verlaufen.

Termin:
Bis Ende Mai:
  • Alle Anwendungen sind bezüglich Funktionsfähigkeit unter Windows 7 geprüft und abgenommen
Planung der Schulung ab Mitte Juni
  • Anfrage an ca. 25 Mitarbeitende für den Pilotbetrieb
Bis Mitte Juli:
  • Durchführen der Mitarbeiter-Schulung
  • Durchführen des Pilotbetriebes
  • Ab August bis Mitte September
  • Rollout der neuen Windows 7 PCs und Umstellung auf einen einheitlichen Benutzernamen für Kilchberg und Horgen

Für Fragen können Sie sich gerne an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 | 044 728 11 23 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

Kaspar Ritz
Projektleiter See-Spital


Gebäudemanagement: Parkplatz Mobimo, Seestrasse Horgen

Kurzfristig konnten wir 30 Parkplätze auf dem offenen Parkplatz unterhalb des Spitalgebäudes in Horgen von Mobimo zumieten. Somit können wir die angespannte Parkplatzsituation am Standort Horgen vorübergehend lösen und den interessierten Mitarbeitenden einen Platz gegen Verrechnung anbieten. Berechtigte erhalten vom Technischen Dienst eine unterschriebene Parkberechtigungskarte.


Bitte beachten Sie, dass Mobimo auf diesem Areal die parkierten Fahrzeuge überprüft. Sollte die Parkkarte fehlen oder nicht sichtbar auf dem Armaturenbrett liegen, werden fehlbare Personen durch die Mobimo angezeigt.

 

Im Weiteren bitten wir die Personen, die diesen Parkplatz benutzen, bei der Überquerung der Seestrasse den Fussgängerstreifen bei der Bushaltestelle zu benützen. Für Ihre Unterstützung möchten wir uns bedanken.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Diebstähle im See-Spital

Im See-Spital kommt es leider immer wieder zu Diebstählen. Insbesondere sind davon Garderoben betroffen, in denen Gegenstände nicht in den Kästen eingeschlossen sind. Wir möchten daher alle Mitarbeitenden darauf aufmerksam machen, dass alle persönlichen Gegenstände in den Garderobeschränken eingeschlossen werden sollen. Für entwendete Gegenstände kann das See-Spital keine Haftung übernehmen.

 

Sollte es trotz Vorsicht zu einem Diebstahl kommen, melden Sie diesen unmittelbar dem Sicherheitsbeauftragten mit dem Formular "Diebstahlsmeldung" mit der Nummer 1139 im IQSoft. Nur wenn wir einen flächendeckenden Überblick haben, können wir in bestimmten Situationen Gegenmassnahmen ergreifen. Dabei arbeiten wir eng mit der Polizei zusammen. Dazu sind wir auf die Meldung aller Ereignisse angewiesen.

 

Besten Dank für Ihre Unterstützung.

 

Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter

Personelles: Personelles

Herr Ciril Schaad wird ab dem 16. Juni 2014 neuer Leiter Qualitätsmanagement. Herr Schaad verfügt über langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen und wird das Team mit Jingjing Federmann und Abital Rauber führen sowie das Qualitätsmanagement weiterentwickeln.


Herr Markus Von Arx wird ab dem 1. Mai als Projektleiter/Prozessmanager im See-Spital tätig sein. Herr Von Arx hat jahrelang als Prozessmanager und Projektleiter im Dienstleistungsbereich gearbeitet und wird mich bei der Umsetzung der Strategie 2014-2018 unterstützen.


Wir heissen Herrn Schaad sowie Herrn Von Arx herzlich bei uns willkommen und wünschen beiden viel Erfolg und Freude in ihrer Funktion.

 

Roger Hanhart

Leiter Unternehmensentwicklung und Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulung

Das Qualitätsmanagement bietet wiederum für alle Interessierten eine IQSoft-Schulung an.

 

Inhalt der Schulung:

- Aufbau der Prozesslandkarte

- Suche von Dokumenten im IQSoft Web

- Die verschiedenen Meldemöglichkeiten (CIRS, CzV, TED)

 

Daten:

13. Mai. 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Schönenberg, Horgen

10. Juni 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Zürichblick, Kilchberg

 

Anmeldungen können eingetragen werden in:

O:\03_Anmeldungen Fortbildungen\2014\IQSoft Schulungen

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

 

Jingjing Federmann, Qualitätsmanagerin

Roger Hanhart, Leiter Unternehmensentwickler und Qualitätsmanagement

Veranstaltungen: Abschiedsapéro für Alice Büeler, Leiterin Apotheke/Zentrallager

Alice Büeler wird Ende diesen Monats nach über 21 Jahren in Pension gehen. Am 29. April 2014 ab 16.15 Uhr findet der Abschiedsapéro für sie im Restaurant Bella Vista am Standort Horgen statt. Alle Mitarbeitenden sind herzlich dazu eingeladen.

 

Ralph Sattler, Leiter Finanzen a.i.

Dr. Barbara Federspiel, Chefärztin Medizin

Diverses: Diabetesberatung

Wegen Ostern und Frühlingsferien reduziertes Angebot durch meine Stellvertretung Madeleine Senn vom 21. April -  9. Mai 2014. Während dieser Zeit wird Madeleine Senn in der Woche nach Ostern am Dienstag 22.4.2014 und Donnerstag 24.4.2014 anwesend sein.

 

Vom 28. April - 2. Mai 2014 ist die Beratungsstelle geschlossen. 

 

Am 5.5.2014, 6.5.2014 und  8.5.2014 steht Madeleine Senn wieder zur Verfügung. Ab dem 12. Mai wieder regulärer Berieb.

 

Verena  Hegglin

Diabetesberatung

Diverses: Öffnungszeiten Restaurant/Cafeteria über Ostern 2014

Standort Horgen
Restaurant & Cafeteria

Freitag, 18. April                                       07.30 – 19.30 Uhr

Samstag, 19. April                                    09.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 20. April                                     09.00 – 19.00 Uhr

Montag, 21. April                                      09.00 – 19.00 Uhr


An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Standort Kilchberg
Restaurant
Freitag, 18. April bis Montag, 21. April 2014    geschlossen

Cafeteria
Freitag, 18. April                                       08.00 – 17.00 Uhr

Samstag19. April                                      08.30 – 17.00 Uhr
Sonntag, 20. April                                     10.00 – 17.00 Uhr

Montag, 21. April                                      10.00 – 17.00 Uhr


An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.


Wir wünschen alle frohen Ostern!


Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Dienstjubiläen April

Bachmann Manuel

Küche

5 Jahre

Bürgisser-Schönbächler Regina

IPS

15 Jahre

Frost Nils

Küche

5 Jahre

Haug Daniela

Pflege 3. West

5 Jahre

Mihailovic Slobodanka

Zentralsterilisation

25 Jahre

Militzer Alexandra

Sozialdienst

10 Jahre

Nitsios-Charela Maria

Room Service

5 Jahre

Ziegler Mélanie

Medizinisches Sekretariat

5 Jahre

Züllig-Gattiker Eva

Pflege 3. Ost

10 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04. April 2014 Sonderinfo

Geschäftsleitung: Dr. med. Plamen S. Kostov wird neuer Chefarzt der Frauenklinik

Das See-Spital hat Dr. med. Plamen S. Kostov als zukünftigen Chefarzt der Frauenklinik gewählt. Herr Dr. Kostov verfügt über eine breite Erfahrung in der Gynäkologie und Geburtshilfe, war er doch während sieben Jahren als Kaderarzt an grossen Kliniken tätig. Herr Dr. Kostov wird seine Stelle am See-Spital am 1. August 2014 antreten.

 

Dr. med. Plamen Kostov absolvierte sein Medizinstudium an der Universität in Turin und schloss dieses dort mit der Doktorwürde ab. 2006 erwarb er in Varese den Facharzttitel in Gynäkologie und Geburtshilfe. Dr. Kostov zeichnet sich durch ein breites, international erworbenes Fachwissen aus. Er war an Spitälern in Italien, Belgien, Deutschland und der Schweiz tätig.

 

In seiner Ausbildung legte er ein Schwergewicht auf die operative Gynäkologie, insbesondere auf die minimal invasive, endoskopische/laparoskopische Chirurgie. In seiner rund siebenjährigen Tätigkeit als Facharzt an grossen Kliniken konnte er seine operativen Fähigkeiten in unzähligen gynäkologischen und geburtshilflichen Eingriffen unter Beweis stellen. Gegenwärtig leitet
Dr. Kostov die operative Gynäkologie und die Endometriose-Sprechstunde in der Neuen Frauenklinik des Luzerner Kantonsspitals.

 

Plamen Kostov wurde in Bulgarien geboren, ist in Italien aufgewachsen und ist 40 Jahre alt. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Seit sechs Jahren lebt und arbeitet er in der Schweiz.

 

Bis zum Stellenantritt des neuen Chefarztes Anfang August 2014 werden die Kaderärztinnen und Kaderärzte der Frauenklinik den Klinik- und Sprechstundenbetrieb lückenlos gewährleisten.

 

 

Walter Bosshard

Präsident des Stiftungsrats


Matthias Pfammatter

Direktor

31. März 2014

Personalkommission: Machen Sie mit? Unser Betrieb braucht Sie für die Personalkommission!

Für die Personalkommission werden Erneuerungswahlen nötig. Einerseits wurde das Reglement Ende Jahr verabschiedet und die Mitgliederzahl erhöht, und anderseits geben alle bestehenden Mitglieder ihr Amt ab. Das gültige Reglement finden Sie im IQSweb. Bitte beachten Sie das entsprechende Inserat.

 

Gesucht werden für die Neuwahlen der Peko 8 Mitglieder aus verschiedenen Wahlkreisen:

 

Ökonomie und Hotellerie: 2 Mitglieder

Hausdienst, Wäscherei, Roomservice, Küche, Restaurant, Cafeteria, Personalrestaurant

 

Verwaltung und Technischer Dienst: 1 Mitglied

Zentrale, Patientenadministration, Sekretariate, Personaldienst, Rechnungswesen, Codierung, Qualitätsmanagement, Technischer Dienst

 

Medizinische Fachbereiche und Ärzte/Innen: 1 Mitglied

Sozialdienst, Diabetesberatung, Ernährungsberatung, Physiotherapie, Ergotherapie, Radiologie, Schmerzklinik, Gastroenterologie, Apotheke, ärztlicher Dienst

 

Pflege: 4  Mitglieder

Pflegeabteilungen, Gebärsaal, IPS, OPS, Aufwachraum, Zentralsterilisation, Wohn- und Pflegeheim, Tagesklinik, Notfall, Rettungsdienst, Ausbildung Pflege, Disposition, Stab Pflegeabteilung

 

Meldeschluss ist der 20. April 2014

 

Stimm- und Wahlrecht:

Für die Wahl der Personalkommission sind alle Mitarbeitenden stimmberechtigt, die sich zum

Zeitpunkt der Wahl in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einem Beschäftigungsgrad von mind. 50% befinden. Ausgenommen davon sind alle Mitglieder der Geschäftsleitung, sowie alle Lernenden, Studierenden, Unter­assistent/innen und Praktikant/innen. Die stimmberechtigten Mitarbeitenden werden in die oben aufgeführten Wahlkreise aufgeteilt und können nur diejenigen Kandidat/innen ihres Wahlkreises wählen. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre.

Ausführliche Informationen zu den Aufgaben, Rechten, Pflichten und zum Wahlverfahren entnehmen Sie bitte dem Reglement der Personalkommission im IQ-Soft oder auf dem Intranet.

 

Ansprechperson intern ist Miriam Biernoth.

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste

Gebäudemanagement: Modernisierung der Telefonie im See-Spital

Die Geschäftsleitung hat im vergangenen Jahr den Beschluss gefasst, die Telefonie des See-Spitals an beiden Standorten umfassend zu erneuern und auf eine moderne technologische Basis zu stellen. Mit dieser Modernisierung soll in Kilchberg und in Horgen einheitlich telefoniert werden können. Weiterhin werden durch die neue Telefonie den Mitarbeitenden moderne Kommunikationsmittel für den Arbeitsplatz und für das mobile Arbeiten bereitgestellt.

 

Auf Basis einer breit abgestimmten Grundlage wird aktuell ein Produkt evaluiert, welches die Anforderungen des See-Spitals optimal erfüllt. Diese Evaluation ist voraussichtlich Ende September 2014 abgeschlossen. Die neue Lösung soll dann bis März 2015 in Kilchberg und Horgen eingeführt werden.

 

Als vorbereitende Massnahme für die Einführung der neuen Telefonie und der mobilen elektronischen Patientenakte wird ab ca. Juli bis September 2014 die Verkabelung saniert. Die Sanierungsarbeiten werden vom See-Spital zusammen mit einer externen Firma geplant. Dabei hat die möglichst störungsfreie Realisierung oberste Priorität. Punktuell kann es aber zu Beeinträchtigungen kommen, welche aber auf ein geringes Mass beschränkt werden sollen. Wir bitten Sie daher schon jetzt um Verständnis.

 

Weitere Informationen zum Projekt folgen in der zweiten Jahreshälfte.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Bauinfo Standort Kilchberg

Die Terrasse neben dem Wintergarten im Bettentrakt 1. OG (RehaClinic) muss saniert werden, da Wasser ins Untergeschoss eingetreten ist. Der Beginn der Arbeiten für die erste Etappe ist am 14. April 2014. Die Spitzarbeiten dauern ca. 1 Woche und werden jeweils auf den Nachmittag ab 13.30h beschränkt.

 

Über die weiteren Schritte werden wir Sie informieren, sobald die Termine bekannt sind. Für Ihr Verständnis bedanken wir uns im Voraus.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Diverses: Händehygienekampagne 2014

Die Hygienekommission hat entschieden eine Handhygienekampagne durchzuführen.

 

Die Kampagne besteht aus 4 Etappen:

1.       Erfassung der Händehygienequalität (Compliance) April 2014

2.       Obligatorische Schulungen für alle Mitarbeitenden,
          die am Patient arbeiten                                           Mai 2014

3.       Kontrollerfassung der Händehygienequalität          Juli 2014

4.       Mitteilung der Resultate im Info                               August 2014

Die Erfassung der Händehygienequalität wird durch Marianne Brütsch, Birgit Fuchs, Ruth Ritter und Michel Grandchamp durchgeführt. Kein Stress, wir werden uns nicht in Schränken verstecken und auch nicht mit getarnten Kameras arbeiten. Wir werden uns einfach in eine Ecke des Zimmers stellen und unsere Erfassungsbogen ausfüllen.

Die Anzahl der Händedesinfektionsgelegenheiten werden dann mit der Anzahl der tatsächlichen Händedesinfektionen verglichen. Die unnötigen Hände-desinfektionen werden nicht mitgezählt.

Die Beobachtungssequenzen werden selbstverständlich mit den Abteilungs-verantwortlichen geplant.

 

Plan der Schulungen (Durchführung Michel Grandchamp):

 

Kilchbergblick

(Kilchberg)

Wädenswil

(Horgen)

Di, 06. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Mi, 07. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Mo, 12. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Di, 13. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Mi, 14. Mai 2014

16:15 – 17:15

 

Do, 15. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Mo, 19. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Di, 20. Mai 2014

16:15 – 17:15

 

Mi, 21. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

Do, 22. Mai 2014

16:15 – 17:15

 

Mo, 26. Mai 2014

16:15 – 17:15

 

Di, 27. Mai 2014

 

16:15 – 17:15

 

Es können bis 60 Personen gleichzeitig geschult werden, daher sind keine Anmeldungen notwendig,

 

Zusätzliche Schulungen können mit Michel Grandchamp (1807) bilateral geplant werden.

 

Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung.

 

Michel Grandchamp

Assistent Pflegedienstleitung

Veranstaltungen: Sommerfest 2014 - Save the date

Auch dieses Jahr feiern wir unser Sommerfest wieder im Park im Grünen. Das detaillierte Programm und den Anmeldetalon erhalten Sie in der NEWS Ausgabe im Juni! Bitte reservieren Sie sich den 29. August 2014.

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Anmeldungen.

 

Marijana Brettschneider

Organisatorin

Veranstaltungen: Wandertag 2014 – Save the date

Der Wandertag wird auch dieses Jahr wieder von Sabine Eitel und Manuel Zimmermann organisiert. Das detaillierte Programm und den Anmeldetalon erhalten Sie in der NEWS Ausgabe im Juni! Bitte reservieren Sie sich den

12. September 2014.


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 

Sabine Eitel & Manuel Zimmermann

OK Wandertag

Diverses: Studienurlaub von Pfarrerin Renate Hauser am Standort Kilchberg

21. April bis 20. Oktober 2014

Pfarrpersonen erhalten einmal in ihrem Arbeitsleben einen Studienurlaub. Nach über 20 Jahren im Gemeindepfarramt und 7,5 Jahren im Spitalpfarramt, werden mir dieses Jahr 5 Monate Studienurlaub gewährt. Zusammen mit meinen Ferien werde ich insgesamt während eines halben Jahres nicht im See-Spital tätig sein.

Ich freue mich, dass ich während meiner Abwesenheit gut vertreten sein werde.

Vom 21. April bis 20. Juli durch meine reformierte Kollegin Kathrin Fürst vom Standort Horgen und  vom 21. Juli bis 20. Oktober durch Pfr. i.R. Tak Kappes, einen ehemaligen Kollegen im Spitalpfarramt. Er hat auch im Ruhestand mehr oder weniger lange Vertretungen im Spitalpfarramt gemacht, unter anderem auch in Horgen, und ist darum bestens mit der Situation vertraut.

Kathrin Fürst und Tak Kappes werden für die Seelsorge in Kilchberg zuständig sein und auch die monatlichen Gottesdienste halten.

Die genauen Angaben über ihre Präsenzzeiten und wie sie erreicht werden können, werde ich auf den Stationen zu gegebener Zeit bekannt geben. Am 15. April werden sie sich hier vorstellen und alles kennenlernen.

 

Ich wünsche den beiden viele gute Erfahrungen im See-Spital Kilchberg und mit den freundlichen Menschen darin. Ich freue mich darauf, im Oktober wieder frisch gestärkt zurückzukommen und die Arbeit weiterhin zu tun, die mir viel Freude bereitet. Mit guten Wünschen grüsse ich Sie/Euch herzlich.

 

Renate Hauser

Reformierte Spitalseelsorge

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29.08.2014, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.09.2014

Wandertag

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat April

Aschwanden Petra

Arztsekretärin Medizin

Bromova Helena

Abteilungsleiterin 4. Stock

Bruder Diana

Unterassistentin Anästhesie

Frei Andrea

Unterassistentin Medizin

Haltmeier Simone

Oberärztin Medizin

Isenring Egon

Unterassistent Medizin

Läubler Simone

Pflegefachfrau 2. Stock

Maier Martina

Hebamme

Milutinovic Danijela

Mitarbeiterin Ökonomie

Molnar Aniko

Mitarbeiterin Room-Service

Mürner Céline

Unterassistentin Chirurgie

Otto Vanessa Eva Maria

Unterassistentin Chirurgie

Özsoy Belgin

Unterassistentin Medizin

Rämi Patrick

Leiter Einkauf und Logistik

Riedener Maya

Disponentin Notfallstation

Suter Aude-Annick

Stationsärztin Medizin

Urban Marco

Leiter Events und Restaurants

Wermke Alice Regina

Stationsärztin Chirurgie

Wietlisbach Stephanie

Stationsärztin Medizin

Wurzer Maya

Pharma-Assistentin Apotheke

Diverses: Austritte im Monat März

Akgün Raziye

Mitarbeiterin Ökonomie

Bialowons Sascha

Unterassistent Chirurgie

Bogner Roswitha

Unterassistentin Chirurgie

Bricelj Maja

FAGE 2. Stock

Bürgler Raphaela

Studierende Pflege HF 3. Ost

Bull Silke

Pflegefachfrau 1. Ost

Detsch-de Zanger Anke

Gruppenleiterin 1. Stock

Duzak Cengiz Tolgahan

Unterassistent Chirurgie

Giangreco Salvatore

Praktikant Physio

Glauser Nadine

Studierende Pflege HF 1. West

Groth Alexandra

Unterassistentin Anästhesie

Hamiti Ardian

Experte NDS Anästhesie Pflege

Langhart Heidi

Pflegehelferin 2. Ost

Läubler Simone

Pflegefachfrau i.A. Privatabteilung

Lo Vanny

Mitarbeiterin Ökonomie

Mannino Nathalie

Studierende Pflege HF 1. West

Martin Livia

Studierende Pflege HF 3. West

Müller Heidi

Arztsekretärin Medizin

Müller Sonja

Unterassistentin Frauenklinik

Mukui Juliana

Mitarbeiterin Room-Service

Oswald Elisabeth

Unterassistentin Medizin

Papillo Donato

Stationsarzt Chirurgie

Pelizzoni-Hauser Monika

Pflegefachfrau Tagesklinik

Ruoss Kathrin

Pflegefachfrau i.A. 4. Stock

Saba Riana

Physiotherapeutin i.A.

Schnura Nadine

Pflegefachfrau 1. West

Schulthess Heike

Pflegefachfrau Notfallstation

Schuy Elisabeth Theresa

Unterassistentin Chirurgie

Szancsik Izabel

Stv. Leitende Hebamme

Treutler Stefanie

Unterassistentin Medizin

Tröster Barbara

Stationsärztin Medizin

Uzelac Ana

Externer FAGE-Lehrling CHTK/AWR

Vorburger Denisa

Studierende Pflege HF 3. Stock

Vreuls Svenja

Unterassistentin Chirurgie

Wyss Susanne

Leiterin Qualitätsmanagement

Züger Tamara

Studierende Pflege HF 2. Stock

14. März 2014

Personelles: Medizinische Klinik

Dr. med. Karim El-Hag hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, das See-Spital nach nur kurzer Zeit per 31.08.2014 zu verlassen.

Ich bedanke mich bereits jetzt bei Dr. El-Hag für seinen Einsatz als Pneumologe und Internist. Die Stelle wird wenn möglich per 01.08.2014 wieder besetzt, neu in einem 100% Pensum.  

 

Frau Kandasamy, MPA Pneumologie, ist ab April für 4 Monate im Mutterschaftsurlaub. Ihre Vertretung übernimmt Frau Brigitte Kyritsis, Pflegefachfrau Privatabteilung. Ich bedanke mich an dieser Stelle auch bei Frau Mirjam Umbricht und Frau Susan Lüönd für die unkomplizierte Zusammenarbeit bei der Besetzung dieser Vakanz.

 

Dr. med. Barbara Federspiel

Chefärztin Innere Medizin

Personelles: Patientenaufnahme

Am 17. Februar 2014 hat Frau Denise Kiener die Stelle als Mitarbeiterin in der Patientenaufnahme am Standort Horgen angetreten. Sie arbeitet mit einem Pensum von 80%.

 

Ebenfalls neu in der Patientenaufnahme arbeitet Frau Sandra Käufer am Standort Horgen. Sie wird 40% in der Patientenaufnahme und nach wie vor mit 20% in der Patientenabrechnung tätig sein.

 

Wir wünschen beiden viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Herausforderung.

 

Bea Feller

Leiterin Leistungsverarbeitung

Personelles: Hotellerie

Susan Renggli, Leiterin Restaurant Kilchberg, hat sich entschlossen, das See-Spital per Ende April zu verlassen, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Wir bedanken uns bereits heute bei ihr für ihr hohes Engagement und ihre wertvolle Mitarbeit. Für die Zukunft wünschen wir ihr viel Erfolg und alles Gute.

 

Für die Nachfolge von Susanne Renggli konnten wir Herr Marco Urban gewinnen. Er wird die gesamte Leitung Events und Restaurants an beiden Standorten ab Mitte April übernehmen. Wir heissen Herrn Urban schon heute im See-Spital herzlich willkommen und wünschen ihm viel Freude und Erfolg in dieser neuen Funktion.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Gebäudemanagement: Sanierung Luftaufbereitung Bettentrakt Kilchberg

Wie bereits im Info vom 15. Juli 2013 kommuniziert wird die Luftaufbereitung für den Bettentrakt am Standort Kilchberg ersetzt. Nach der ausführlichen Planungsphase kann nun mit der Realisierung begonnen werden. Die Ausführung wird in folgende zwei Etappen gliedert.

 

Umbau Dachgeschoss inkl. Abluft IMC          April 2014 - September 2014

Umbau Technikzentrale 2. Untergeschoss   August 2014 - August 2015

 

In den Sommermonaten werden die Räumlichkeiten im Bettentrakt wie gewohnt belüftet und gekühlt. In dieser Zeit erfolgt der Umbau der Abluftanlage, deren weiteren Betrieb mit einem Provisorium sichergestellt wird. Der Ersatz der Zuluftanlage erfolgt in den Wintermonaten, da nur die innen liegenden Räume (Innenzonen) temporär mit Zuluft versorgt werden können. Die Belüftung der aussen liegenden Räume inkl. Patientenzimmern muss während dieser Zeit mittels Stosslüften manuell erfolgen.

 

Ab dem 24.03.2014 wird mit der Bauplatzinstallation begonnen. Folgende Standorte sind davon betroffen.

 

·         Bettentrakt 5.OG

·         Bettentrakt Korridorbereiche U2

·         Bettentrakt Technikzentrale U2

·         Aussenbereich bei OP-Anbau

 

Die Terrasse im 5.OG bleibt durch die Bauarbeiten das ganze Jahr geschlossen.

Der linke Bettenlift (Seite Nottreppenhaus) wird ausgekleidet und tagsüber als Materiallift verwendet. Für die schweren Anlageteile, welche auf das Dach gehisst werden müssen, wird im Bereich des OP-Anbaus ein fixer Baukran installiert. Lärmemissionen sind in einem solch umfassenden Bauprojekt unumgänglich. Wir werden jedoch bemüht sein, sehr lärmintensive Arbeiten frühzeitig zu kommunizieren.

 

Über die weiteren Teilschritte werden wir laufend informieren. Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Bruno Schuler

Stv. Leiter Technischer Dienst

Diverses: Dienstjubiläen März

Beslic Ljubica

Pflege Privatabteilung

5 Jahre

Graf Robert

Ärzte Chirurgie

5 Jahre

Greber Tania

Personaldienst

5 Jahre

Menz Dionila

Ökonomie Horgen

30 Jahre

Salihu Besa

Küche

5 Jahre

Stettler Bosiljka

Tagesklinik

15 Jahre

Teixeira Da Silva Maria

Zentralsterilisation

15 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

28. Februar 2014

Geschäftsleitung: Projekt Einführung Elektronische Krankenakte (EKA) am Standort Kilchberg

Das von der Geschäftsleitung beauftragte Vorprojekt ist abgeschlossen. Der Projektantrag zur Einführung der EKA Phoenix am Standort Kilchberg wurde durch die Geschäftsleitung angenommen.

 

Start der Einführung wird voraussichtlich im 4. Quartal 2014 sein. Externer Partner in diesem Projekt ist die Logicare AG.

 

An den Mitarbeiter-Infoveranstaltungen und über das See-Spital INFO wird regelmässig über das Projekt informiert.

 

Mit Phoenix stehen in Zukunft die definierten und relevanten Patienten-, Diagnose und Behandlungs-daten im gesamten See-Spital elektronisch zur Verfügung.

 

Yvonne Huber, Projektleiterin Pflege

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärztin

Wir heissen folgende neu akkreditierte Belegärztin im See-Spital herzlich willkommen:

 

·         med. pract. Sharmitstha Guggenbühl-Roy, Fachärztin Urologie


Matthias Pfammatter

Direktor

Diverses: Jetzt ist es definitiv: SF dreht am 16. März in Kilchberg

Im INFO vom 31. Januar haben wir Sie vorinformiert, dass das Schweizer Fernsehen SF am Sonntagnachmittag, 16. März, von 12 bis 18 Uhr am Standort Kilchberg zwei Szenen zum Spielfilm "Hamster" drehen möchte. Jetzt ist der Termin bestätigt worden.

Die Aufnahmen beschränken sich auf den Bereich obere Parkplätze/Spitaleingang/obere Einstellhalle. Dazu müssen gewisse Parkplätze vor dem Eingang vom späteren Vormittag bis am Abend gesperrt werden. Wir werden zudem an der Barriere zur Auffahrt einen Hinweis anbringen, dass wir die Gäste bitten, ihre Autos möglichst auf der mittleren Parkebene beim Medical Center abzustellen, bzw. nur in dringenden Fällen hochzufahren und allfällige Wartezeiten in Kauf zu nehmen.

Die Filmcrew, Maske etc. wird sich im Sitzungszimmer im obersten Stockwerk des Medical Centers installieren, womit die Berührungspunkte mit dem sonntäglichen Spitalbetrieb auf ein Minimum beschränkt werden können. Im Spital-Hauptgebäude sind keine Aufnahmen vorgesehen.

 

Manuel Zimmermann
Leiter Kommunikation und Marketing

Personelles: Pflegedienst

Izabel Szancsik, Stv. Leitende Hebamme / Geburtshilfe, hat sich entschlossen das See-Spital per 31.03.2014 zu verlassen. Wir bedauern ihren Austritt sehr und bedanken uns bereits heute für ihr grosses Engagement und ihren wertvollen Einsatz. Für die Zukunft wünschen wir Iza alles Gute und viel Erfolg. Andrea Brägger, aktuell Mitarbeiterin Hebammen/Geburtshilfe Team, übernimmt die Nachfolge von Izabel Szancsik. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg in ihrer neuen Herausforderung.


Caroline Eith, Leitende Hebamme

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Veranstaltungen: Letzte Informationen zum Skitag 2014

·         Treffpunkt in Kilchberg um 07.00 Uhr bei der Bushaltestelle

·         Treffpunkt in Horgen um 07.30 Uhr, Allmendparkplatz

·         Eigenanreiser: Treffpunkt Parkplatz Stöckalp ca. um 09.00 Uhr

 

Im Car werden ein kleines Frühstück und ein Infoblatt verteilt. Auf dem Infoblatt sind sämtliche Fixpunkte und Telefonnummern vermerkt.

 

Bei Fragen ist die Mailadresse skitag@see-spital.ch bis am 06.03.14 am Mittag bedient. Falls Sie lieber telefonieren, sind  Miriam Biernoth unter 1122 oder Caro Eith unter 1706 bis am 06.03.14 erreichbar.

 

Das Skitag-Reloaded-OK freut sich auf einen hoffentlich schneereichen Tag mit Ihnen auf der Melchsee Frutt.

 

Anita Jordan, Miriam Biernoth, Caro Eith

Skitag-OK

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

02.03.2014, 10.00 Uhr

Gottesdienst zum "Tag der Kranken", Spitalkapelle See-Spital Kilchberg

02.03.2014, 10.30 Uhr

Ökumenischer Spitalgottesdienst zum "Tag der Kranken" mit Segnungsfeier, SZ Wädenswil, Horgen

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat März

Angerer Markus

Unterassistent Chirurgie

Bodenmann Tina

NDS Anästhesie Pflege i.A. Anästhesie

Dokic Andela

Studierende Pflege HF 2. Stock

Engström Joakim

Studierender Pflege HF 3. Stock

Esposto Stefanie

Studierende Pflege HF 1. Ost

Funke Nadine

Studierende Pflege HF 1. West

Geisseler Chantal

Studierende Pflege HF 2. Ost

Grebe Nicole

Leiterin Operationsabteilung OPS

Groth Alexandra

Unterassistentin Anästhesie

Höfliger Rebecca

Praktikantin Physiotherapie

Höhn Andrea

Praktikantin Sozialdienst

Lässer Fabienne

Studierende Pflege HF 3. Ost

Ljimani Rrezarta

Studierende Pflege HF 2. Ost

Meier Florine

Studierende Pflege HF 2. Stock

Meier Lona

Studierende Pflege HF 1. West

Meierhofer Paraskevi

Mitarbeiterin Empfang

Meyer Inga Katharina

Unterassistentin Chirurgie

Mohamedsalih Akrem

Studierender Pflege HF 4. Stock

Nikolic Vidosava

Studierende Pflege HF 1. West

Ortmann Lara-Sophia

Studierende Pflege HF 3. Ost

Pehlivan Neslihan

Mitarbeiterin Ökonomie

Pribil Daniel

Studierender Pflege HF 3. Ost

Rafrafi Soraya

Studierende Pflege HF 1. Ost

Riemenschnitter Cosima

Stationsärztin Chirurgie

Rohner Michel

Studierende Pflege HF 1. Ost

Rucci Hammad Safia

Mitarbeiterin Ökonomie

Rudi Fatbardha

Studierende Pflege HF 3. West

Schmitter Jaqueline

Studierende Pflege HF 2. Ost

Sparr Florian

Mitarbeiter Room-Service

Steiner Karolin

Unterassistentin Chirurgie

Syring Desirée

Unterassistentin Chirurgie

Tang Katherine

Physiotherapeutin i.A.

Tremp Michèle

Studierende Pflege HF 3. West

Umbricht Gabi

Junior Controllerin

Venetz Stefan

Studierender Pflege HF 3. Stock

Waber Jasmin

Studierende Pflege HF OPS

Wolfensberger Lena

Studierende Pflege HF 3. West

Diverses: Austritte im Monat Februar

Biechler Rolf

Mitarbeiter Technischer Dienst

Burckhardt Felicia

Studierende Hebamme FH

Eggspühler Irene

Praktikantin Sozialdienst

Eschmann Ramona

Pflegefachfrau 4. Stock

Gysin Bianca

Rettungssanitäterin

Hansen Tina

Praktikantin Sozialdienst

Hengartner Noemi

Studentin Physiotherapie

Husic-Murga Sanela

Mitarbeiterin Ökonomie

Kessler-Fernandez Dolora

Pflegefachfrau 3. Stock

Kühni Lilian

Mitarbeiterin Empfang

Meyer Jasmin

Mitarbeiterin Room-Service

Plüss Domenika

Stationsärztin Chirurgie

Rohner Rahel

Pflegefachfrau Notfallstation

Rossi Raniero

Pflegefachmann Anästhesie

Schoch Patrizia Anna

Praktikantin Ernährungsberatung

Zurbuchen Lisa
Pflegefachfrau Notfallstation


17. Februar 2014

Personelles: Pflegedienst, Bettenabteilung 3. Stock

Frau Ursi Wyrsch hat sich nach 5 Jahren Mitarbeit (2 Jahre davon in Leitungsfunktion auf dem 3. West) entschlossen, das See-Spital per 30.05.2014 zu verlassen, um eine Weltreise "anzutreten". Ihren Austritt bedauern wir sehr und bedanken uns bereits heute für ihr grosses Engagement und ihren wertvollen Einsatz. Für die Zukunft wünschen wir Ursi Wyrsch alles Gute und viel Erfolg.


Mirjam Umbricht, Leiterin Bettenabteilungen

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulung

Das Qualitätsmanagement bietet wiederum für alle Interessierten eine IQSoft-Schulung an.

Inhalt der Schulung:

- Aufbau der Prozesslandkarte

- Suche von Dokumenten im IQSoft Web

- Die verschiedenen Meldemöglichkeiten (CIRS, CzV, TED)

 

Daten:

13. März.2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Schönenberg, Horgen

08. April. 2014: 15.15 - 16.00 Uhr, Sitzungszimmer Kilchbergblick, Kilchberg

 

Anmeldungen können eingetragen werden in:

O:\03_Anmeldungen Fortbildungen\2014\IQSoft Schulungen

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Diverses: Erneuerung Kaffeemaschinen-Park im Restaurant Bella Vista am Standort Horgen

Am Donnerstag, 27. Februar 2014, wird der gesamte Kaffeemaschinen-Park im Restaurant Bella Vista erneuert. Die Arbeiten fangen um 7.00 Uhr morgens an und werden den ganzen Tag dauern. Der Betrieb wird an diesem Tag teilweise beeinträchtigt. Trotzdem ist jederzeit gewährleistet, dass Sie Ihren Lieblingskaffee beziehen können.

Für Fragen/Rückmeldungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Spitalgottesdienste zum "Tag der Kranken" in Horgen und Kilchberg am 2. März 2014

Am Tag der Kranken ist es uns ein Anliegen, dass wir den Gottesdienst über unser Spital hinaus feiern. Wir möchten damit auch die Öffentlichkeit auf die Tatsache aufmerksam machen, dass viele Menschen nicht selbstverständlich gesund sind, sondern auch Kranke und Pflegende ein Teil unserer Gesellschaft sind. Wir werden an unseren beiden Standorten je verschiedene Gottesdienste feiern. Gerne machen wir in diesem Sinne „Werbung“, dass es gut ist, dass es unsere Spitäler gibt und wir achtsam sind im Umgang mit Kranken und Pflegenden. In diesem Sinne laden wir alle Mitarbeitenden beider Standorte zu unseren Gottesdiensten ein:


Sonntag, 2. März 2014 um 10.30 Uhr im See-Spital Horgen

"Der Sturm auf dem See (Mk 4,35-41) - Der Sturm in mir und die Sehnsucht nach Ruhe"

Der Gottesdienst findet beim Restaurant im Raum Wädenswil statt.

 

Kathrin Fürst, ref. Spitalpfarrerin

Nadja Eigenmann, kath. Spitalseelsorgerin

Stephan Bader, Orgel

Karoline Lercher, Querflöte

 

Sonntag, 2. März um 10:00 Uhr zusammen mit der Kirchgemeinde Kilchberg in der Spitalkapelle Kilchberg

Gemeinsam mit der Kirchgemeinde werden wir Gottesdienst feiern zum Thema:

„Kranksein – Gesundsein, was gibt uns Halt in den Wechselfällen des Lebens?“

In der Kirche Kilchberg findet kein Gottesdienst statt.

Anschliessend Einladung zum Apéro.

 

Renate Hauser, Spitalpfarrerin

Martin Keller, Gemeindepfarrer Kilchberg

Christer Lövold, Organist

Diverses: Aufruf: Spitalführungen für Kinder

Unser Angebot "Spitalführungen für Kinder" ist sehr beliebt und wir erhalten viele Anfragen. Frau Rachele Wey Stäheli und Frau Kathrin Grossrieder, die die Führungen durchführen, können die Nachfrage alleine nicht mehr abdecken. Derzeit müssen wir vielen Anfragenden leider absagen.

Wer hat Interesse, sich bei den Spitalführungen für Kinder zu engagieren? Es handelt sich um ein bis zwei Führungen pro Monat, die in der Regel von 14.00 – 16.00 Uhr stattfinden. Die Zeit wird als Arbeitszeit angerechnet. Interessierte können sich bei Christina Preisig, christina.preisig@see-spital.ch melden.

 

Christina Preisig

Leiterin Kurswesen

Diverses: Dienstjubiläen Februar

Koch Silvia

Rettungsdienst

15 Jahre

König Liliane

Medizinisches Sekretariat

5 Jahre

Krstic-Vignjevic Zeljka

Pflege Privatabteilung

10 Jahre

Santagapita-Lüber Tanja

Kreislauflabor

5 Jahre

Santos Nancy Gloria

Ökonomie

5 Jahre

Szabo Maya

Pflege 1. Ost

15 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

02.03.2014, 10.00 Uhr

Gottesdienst zum "Tag der Kranken", Spitalkapelle See-Spital Kilchberg

02.03.2014, 10.30 Uhr

Ökumenischer Spitalgottesdienst zum "Tag der Kranken" mit Segnungsfeier, SZ Wädenswil, Horgen

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

31. Januar 2014

Informatik: Projekt Umstellung Windows7 und Office 2010 (Win4All)

Im Jahr 2012 haben die Spitäler Limmattal, Uniklinik Balgrist, GZO und See-Spital die Umstellung auf Windows 7 und Office 2010 an Logicare freigegeben.

Die wesentlichen Ziele sind Kostenreduktion für die Spitäler sowie eine Standardisierung und Reduktion der in allen 4 Spitälern eingesetzten Applikationen/Programme. Das anfangs Januar gestartete Projekt hat folgenden Terminplan definiert:

 

Bis Ende Februar:

  • Detailspezifikation des künftigen PC’s definiert und ein Prototyp mit den Hauptanwendungen aufgebaut (Musterclient)
  • Die Applikationsverantwortlichen (zum Testen und Abnehmen der Programme auf der neuen Umgebung) sind festgelegt

 

Bis Ende Mai:

  • Alle Anwendungen sind bezüglich Funktionsfähigkeit unter Windows7 geprüft und abgenommen
  • In dieser Phase werden Mitarbeitende für die Abnahme von Programmen auf dem neuen Rechner einbezogen. Logicare wird diesbezüglich direkt Abklärungen durchführen. Sie werden vorgängig informiert und angefragt.
  • Schulungskonzept festgelegt
  • Pilotphase (ca. 25 Mitarbeitende werden bereits mit der neuen Umgebung arbeiten)

 

Bis Mitte Juli:

  • Durchführen der Mitarbeiter-Schulung
  • Durchführen des Pilotbetriebes
  • Planen des Rollouts der neuen PC Infrastruktur

 

Ab August bis Mitte September wird der Rollout der neuen PC Infrastruktur durchgeführt

 

Nächste Schritte

Wir werden in den nächsten Wochen gezielt Mitarbeitende (sogenannte Applikationsverantwortliche) bezüglich Unterstützung bei Fragen zu den Anwendungen und deren Abnahme kontaktieren.

 

Projektleitung

Das Projekt Win4All wird im See-Spital ebenfalls durch Kaspar Ritz in Zusammenarbeit mit Hanspeter Erzinger geleitet. Seitens Logicare hat Daniel Wunderli die Projektleitung übernommen.

Kaspar Ritz, Sie kennen ihn allenfalls bereits aus dem Projekt IT Zielbild, hat bereits die Umstellung auf Windows7/Office2010 in der Uniklinik Balgrist erfolgreich durchgeführt.

 

Für Fragen können Sie sich gerne direkt an Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch) oder auch an Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

 

Matthias Pfammatter, Direktor

Ralph Sattler, Leiter Finanzen a.i.

Personelles: Pflegedienst

Neuorganisation Operationsabteilung

Frau Manuela Pizzi, bisher Leiterin OP Standort Kilchberg, wird per 01.03.2014 die Gesamtleitung von OP-Pflege, OP-Lagerung und ZSVA an beiden Standorten übernehmen. Mit ihr gewinnen wir eine kompetente, erfahrene und geschätzte Führungsfachfrau und Mitarbeiterin für diese Funktion. Sie wird nebst der Gesamtleitung ihre bisherige Funktion als Abteilungsleiterin OP am Standort Kilchberg weiter ausüben. Ich gratuliere Frau Manuela Pizzi zur Beförderung, wünsche ihr viel Freude und Erfüllung in der neuen Aufgabe und freue mich auf die weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.

Frau Nicole Grebe konnten wir per 1. März 2014 als Abteilungsleiterin OP für den Standort Horgen gewinnen. Frau Grebe übernimmt hiermit die Nachfolge von Vera Sobieralski und wird Manuela Pizzi direkt unterstellt sein. Auch ihr wünschen wir viel Freude und Erfolg in ihrer neuen Herausforderung am See-Spital und heissen sie schon heute im See-Spital herzlich willkommen.

Mit der Einführung dieser neuen Führungsstruktur planen wir die bestehenden Prozesse optimieren zu können; so denken wir an bessere Nutzung von Synergien, Verbesserung von Dienstleistungen, Reduktion von Wechselzeiten u.a.m. In den kommenden Wochen werden wir die Aufgabenbereiche von Manuala Pizzi und Nicole Grebe im Detail ausarbeiten und die Organisationsstrukturen anpassen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der neuen Zusammensetzung.

Bettenabteilung 1. Stock
Belinda Krieg, Abteilungsleiterin 1. Stock, hat sich entschlossen das See-Spital nach 7 Jahren per 30.06.2014 zu verlassen. Wir bedauern ihren Austritt sehr und bedanken uns bereits heute für ihr grosses Engagement und ihren wertvollen Einsatz. Für die Zukunft wünschen wir Belinda alles Gute und viel Erfolg.

Pensionierung Frau Edith Mermolja, Nachfolge

Frau Edith Mermolja, Abteilungsleiterin Wohn- und Pflegeheim, wird das See-Spital per Ende Mai 2014 altershalber verlassen. Wir bedauern diesen Schritt ausserordentlich und danken Edith Mermolja für ihr langjähriges, hohes Engagement für unsere Bewohner und Bewohnerinnen. Wir wünschen ihr viel Freude im wohlverdienten Ruhestand.

Gleichzeitig freuen wir uns miteilen zu können, dass wir die Stelle von Edith Mermolja mit Frau Helena Bromova als Nachfolgerin besetzen können.

Sie wird ab 7. April 2014 im Wohn- und Pflegeheim von Edith Mermolja in die Funktion der Abteilungsleiterin eingearbeitet und ab Juni 2014 die Abteilung leiten.

Nach dem Abschluss  der Ausbildung als Pflegefachfrau1995 in ihrer Heimat Tschechien arbeitete sie in verschiedenen Akutpflege-Bereichen. Vor mehr als 10 Jahren wechselte sie in den Langzeitpflege-bereich. Zu Beginn als Pflegefachfrau, dann als Stellvertretende Abteilungsleitung und seit mehr als 5 Jahren als Abteilungsleiterin. In dieser Zeit besuchte sie unter anderem die Weiterbildung Management / Leadership im Gesundheitswesen, welche sie mit Erfolg abschloss.

Wir sind überzeugt, in Frau Helena Bromova eine kompetente Führungspersönlichkeit gefunden zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Diverses: Sonntag 16.3.: Dreharbeiten für Spielfilm vor dem Eingang See-Spital

Wenn alles klappt wie vorgesehen, wird das Schweizer Fernsehen SRF am Sonntagnachmittag, 16. März, von 12 bis 18 Uhr vor dem Eingang des See-Spitals zwei Szenen zum Spielfilm "Hamster" drehen. Ob sich der Spitaleingang des Standorts Horgen oder derjenige des Standorts Kilchberg besser dafür eignet, wird dieser Tage abgeklärt. Wie bei professionellen Filmaufnahmen üblich, wird auch für dieses Set ein Tross von mehreren Fahrzeugen vorfahren. Rund 25 Personen dürften mit den aufwändigen Installationen und Dreharbeiten beschäftigt sein. Das Set wird sorgfältig vorbereitet, damit der Spitalbetrieb in keiner Weise beeinträchtigt wird. Im Haus drin sind keine Dreharbeiten vorgesehen.

 

Bei definitiver Durchführung werden wir alle Mitarbeitenden und Abteilungen, die von den Filmaufnahmen tangiert werden, rechtzeitig über die Abläufe informieren.

 

Manuel Zimmermann

Leiter Kommunikation und Marketing

Qualitätsmanagement: CIRS-Reporting

Über das spitalinterne elektronische Meldesystem CIRS sollen Mitarbeitende kritische Ereignisse und Zwischenfälle, die die Patientensicherheit oder auch die Sicherheit des Personals gefährden, melden.

Wir durften in der CIRS-Gruppe im Jahr 2013 183 Fälle behandeln. Vielen Dank für das rege Melden!

Jede Meldung wird von der CIRS-Gruppe besprochen und allfällige Massnahmen abgeleitet und umgesetzt.

Entscheidend ist der CIRS-Gruppe herauszufinden, weshalb ein Fehler entstehen konnte und nicht, wer den Fehler verursacht hat.

Das Motto lautet: Zukünftige Fehler verhindern statt Schuldige finden.

 

Neu wurde im CIRS-Meldeformular ein Feld mit dem Namen "Fallnummer" eingefügt. Mit dessen Angabe erlauben Sie uns bei Unklarheiten den Ablauf besser nachzuvollziehen.

Dieses Feld ist fakultativ und muss nicht ausgefüllt werden. Wir sind jedoch froh um die zusätzliche Angabe und werden diese Information selbstverständlich vertraulich behandeln.

Die Fälle sowie die Kommentare der CIRS-Gruppe sind für Sie im IQSoft - CIRS -(Benutzername cirs, Passwort cirs99)  ersichtlich.

 

Roger Hanhart

Leiter Unternehmensentwicklung und Qualitätsmanagement

Gebäudemanagement: Umgang mit Diebstahlereignissen

Leider kommt es immer wieder zu Diebstahlfällen gegenüber von Patienten aber auch gegenüber von Mitarbeitenden. Bitte denken Sie daran, dass Diebstähle in jedem Fall direkt dem Sicherheits-beauftragten Jürg Zollinger gemeldet werden. Dazu ist ein Formular im IQS-WEB abgelegt unter dem Namen "1139_TD_Diebstahlmeldung.doc". Sind Patienten betroffen soll dieses Formular mit Unterstützung der Pflege oder des Room Services entsprechend ausgefüllt und gemäss den Angaben unten auf dem Formular verteilt werden.

 

Bei Diebstählen ist es für uns wichtig, dass die betroffene Person bei der Polizei eine Anzeige einreicht. Nur so ist es für die Polizei möglich, zusammen mit uns geeignete Massnahmen zu treffen.

 

Für Fragen rund um dieses Thema stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Februar

Bardheci Katarina

Stationsärztin Medizin

Bunhaku Hajrije

Mitarbeiterin Küche

Duzak Cengiz Tolgahan

Unterassistent Chirurgie

Hamann Silvio

Pflegefachmann 2. Stock

Heuberger Sonja Manuela

Praktikantin Ernährungsberatung

Iiriti Anna

Mitarbeiterin Küche

Knöpfel Patrick

Rettungssanitäter

Kraft Tatjana Jeanette

Hebamme in Ausbildung

Kreklau Anne

Stationsärztin Frauenklinik

Kuttipurathu Rekha Jaclin

Hebamme in Ausbildung

Meyer Philipp

Leiter Controlling

Müller Ramona

Studentin Physiotherapie

Müller Stefan

Rettungssanitäter

Rossi Raniero

Praktikant Codierung

Ruprecht Martino

Stationsarzt Medizin

Schmidt Diethard

Oberarzt Radiologie

Schoch Patrizia Anna

Praktikantin Ernährungsberatung

Diverses: Austritte im Monat Januar

Anpalagan Krishnakala

Mitarbeiterin Küche

Bänninger Valentina

Stationsärztin Medizin

Bichler Maureen Anna

Praktikantin Ernährungsberatung

Denzler Sandro

FAGE 2. Stock

Fässler Cathrin

Stationsärztin Medizin

Goos Günther

Pflegefachmann OPS

Klingler Carmen

Mitarbeiterin Empfang

Linke Linda

Praktikantin/Unterassistentin Frauenklinik

Micelli Marco

Mitarbeiter Küche

Popovici Doina

Pflegefachfrau 2. Stock

Reumer Claudia

Pflegefachfrau 1. Ost

Schuler Marianne

Unterassistentin Anästhesie

Sobieralski Vera

Abteilungsleiterin Pflege OP

Spycher Iris

Rettungssanitäterin

Wirth Nicole

Mitarbeiterin Ökonomie

Wittwer Sonja

Pflegefachfrau Notfall-Empfang

16. Januar 2014

Geschäftsleitung: Auf gute Zusammenarbeit

Für die herzlichen Empfänge an den beiden Standorten danke ich Ihnen allen sehr. Ich freue mich darauf, im See-Spital zu arbeiten und gemeinsam mit Ihnen die Erfolgsgeschichte des Spitals fortzuführen. Besonders freue ich mich auf die persönlichen Begegnungen mit Ihnen und unser Kennenlernen.

 

Matthias Pfammatter

Direktor

Geschäftsleitung: Daniel Marfurt wird Ende Juli das See-Spital verlassen

Dr. Daniel Marfurt, Chefarzt Anästhesie, Intensiv- und Rettungsmedizin (AIR) und Mitglied der Geschäftsleitung, verlässt auf Ende Juli 2014 das See-Spital, um ein Angebot der Klinik St. Anna, Luzern anzunehmen. Der Stiftungsrat und die Geschäftsleitung des See-Spitals bedauern den Weggang sehr.

 

Daniel Marfurt hatte während der Fusion die anspruchsvolle Aufgabe, in seinem Fachbereich die Interessen von Chefarztkultur und Belegarztkultur zu vereinen. Es gelang ihm und seinem Team selbst in dieser anspruchsvollen und hektischen Phase jederzeit, die hohe Qualität der Anästhesie, Intensiv- und Rettungsmedizin zu gewährleisten.

 

In seiner vierjährigen Zeit als Chefarzt strukturierte er die Teams der Fachärzte beider Standorte um und regelte die Zusammenarbeit neu. Unter seiner Leitung konnten nicht nur das Leistungsangebot erweitert, sondern auch die Operationskapazitäten ausgebaut werden. Für seine geleistete Arbeit danken ihm der Stiftungsrat und die Geschäftsleitung herzlich.

 

Daniel Marfurt wird künftig in selbstständiger Tätigkeit als Intensivmediziner und Anästhesist an seinem Wohnort in Luzern tätig sein. Mit der Anstellung  in "seinem Geburtsspital", mit dem er sich emotional verbunden fühle, gehe für ihn ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, so Marfurt.

 

Walter Bosshard                                   Matthias Pfammatter

Präsident des Stiftungsrats                   Direktor

Personelles: Frauenklinik

Seit 1. Januar 2014 ist Frau Dr. med. Tina Bernardi Leitende Ärztin in der Frauenklinik. Frau Dr. med. Bernardi ist seit mehreren Jahren Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und seit knapp 2 Jahren Oberärztin in der Frauenklinik des See-Spitals. Sie hat an dem bisherigen Erfolg der Frauenklinik einen massgeblichen Anteil. Wir gratulieren Ihr zu dieser Beförderung.

 

Dr. med. Konstantinos Gardanis

Chefarzt Frauenklinik

Personelles: Qualitätsmanagement

Kündigung von Susanne Wyss, Leiterin Qualitätsmanagement

Susanne Wyss hat sich entschieden, das See-Spital per Ende März 2014 zu verlassen, um eine neue Herausforderung innerhalb des Gesundheitswesens anzunehmen.

 

Seit Oktober 2012 hat sie mit grosser Initiative massgeblich mitgeholfen, das Qualitätsmanagement zu professionalisieren und weiterzuentwickeln.

Wir bedanken uns für ihr hohes Engagement, wünschen ihr viel Erfolg und Befriedigung in ihrer neuen Funktion und persönlich alles Gute.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement: Zuständigkeit bei Sachschäden von Patienten

Es gilt folgende Neuregelung der Zuständigkeiten:


Sachschäden

Entsteht einem Patient während seines Aufenthaltes ein Sachschaden (häufig bei Brillen, Hörgeräten, Zahnprothesen usw.), ist ab sofort das Qualitätsmanagement zuständig. Es regelt in eigener Kompetenz die Abwicklung des Schadenfalles (Abklärung der Anspruchsberechtigung, Einfordern von Kostenvoranschlägen, Rückvergütung, Reporting und allfälliges Feedback in CIRS-Gruppe).

Das Qualitätsmanagement wickelt ebenfalls den Verlust von Patienteneffekten ab.

Bitte benützen Sie im Schadenfall das im IQSoft hinterlegte Formular (1141).

Bei Unklarheiten hilft Ihnen das Qualitätsmanagement gern weiter. Vielen Dank.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Diverses: Wundberatung

Die Versorgung unserer Patienten mit chronischen Wunden erfordert hohe Kompetenzen. Dies in Bezug auf Beratung, Fachwissen, Anwenderfertigkeiten, Verbandsmaterialien und -techniken als auch in der interdisziplinärer Zusammenarbeit und Kommunikationsfähigkeit.

Aufgrund dessen wurde am See-Spital ein Wundkonzept erarbeitet und durch eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe immer wieder evaluiert und aktualisiert.

Der Bedarf an qualifizierter Wundberatung hat in der Vergangenheit stetig zugenommen. Es freut uns, mitteilen zu dürfen, dass wir in der Person von Frau Brigitte Fadler eine qualifizierte Fachperson gefunden haben, die Ruth Ritter per 1. Februar 2014 in ihrer Funktion als Wundberaterin unterstützen wird.

Frau Fadler arbeitet als diplomierte Expertin Intensivpflege NDS HF auf der Intensivstation und steht jeweils am Donnerstag explizit für Wundberatungen zur Verfügung. Durch die Zusammenarbeit und Aufgabenteilung mit der Pflegeexpertin, welche diese Aufgabe bisher alleine inne hatte, wird die Beratungskontinuität erhöht und die Wundberatung auch während Ferienabwesenheiten gewährleistet.

Wundberatungen können telefonisch (044 728 18 19) oder via Mail wundberatung@see-spital.ch

angemeldet werden.

 

Ruth Ritter, Pflegeexpertin

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Diverses: Podologie am See-Spital

Ab 24.01.2014 können Patientinnen und Patienten des Standorts Horgen, sowie alle Mitarbeitende des See-Spitals die Dienstleistung von Frau Stahl, Podologin mit Praxis im Tertianum Horgen in Anspruch nehmen.

Für das See-Spital ist jeden Freitag ein Zeitfenster von 09.00 - 14.00 Uhr reserviert (der letzte Behandlungstermin beginnt um 13.00 Uhr).

Die Reservation muss bis spätestens 12.00 Uhr am Vortag erfolgen.

Patientinnen und Patienten werden grundsätzlich in der Praxis behandelt und bezahlen die Behandlung auch selber. Ausnahmsweise ist eine Behandlung direkt im Patientenzimmer möglich (siehe auch IQS-Web-Dokument Nr. 2087).

 

Ruth Ritter, Pflegeexpertin

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Brandschutzkurse See-Spital 2014

Brandschutzkurse sind wichtige Elemente im präventiven Brandschutz. Nur wenn alle Mitarbeitenden in regelmässigen Abständen den Umgang mit Feuerlöschgeräten üben können, ist ein richtiges Handeln im Ernstfall möglich. Die Kurse werden wiederum zusammen mit der Stützpunktfeuerwehr Horgen am Standort Horgen durchgeführt.

 

Vom 26. bis 28. Mai 2014 finden je 3 Brandschutzkurse statt, die von total 180 Mitarbeitenden besucht werden können. Alle Abteilungsleitenden erhalten die entsprechenden Unterlagen und wählen die teilnehmenden Personen aus. Der Kurs ist für alle Mitarbeitenden obligatorisch und soll alle 5 Jahre wiederholt werden. Bei Fragen rund um die Brandschutzkurse wenden Sie sich bitte direkt an Dino Locher, intern 1206. Die angemeldeten Mitarbeitenden erhalten zur gegebenen Zeit eine persönliche Einladung, auf der alle Informationen ersichtlich sind.

 

Die Kurse bieten ein gutes Grundwissen, welches im Beruf wie auch zu Hause angewandt werden kann.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Veranstaltungen: Skitag 2014

Gerne möchten wir nochmals an den Skitag vom 7. März 2014 erinnern. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 7. Februar 2014. Der Anmeldetalon kann online auf der INFO-Ablage oder beim Empfang an beiden Standorten bezogen und dort auch abgegeben werden. 

 

Obwohl der Skitag zugunsten einer zusätzlichen Ferienwoche nun keine bezahlte Absenz mehr ist, hoffen wir trotzdem auf eine rege Beteiligung.

 

Für Fragen stehen wir gerne unter skitag@see-spital zur Verfügung.

 

Das Skitag-OK

Anita Jordan, Miriam Biernoth und Caro Eith

Diverses: Dienstjubiläen Januar

Anpalagan Krishnakala

Küche

5 Jahre

Basler-Felice Giuseppina

Küche

15 Jahre

Bello Karin

Disposition

15 Jahre

Dollinger Barbara

Ärzte Frauenklinik

5 Jahre

Groth-Blanke Claudia

Codierung

10 Jahre

Langhart Heidi Isabel

Pflege Privatabteilung

15 Jahre

Paredes-Christodulu Glykeria

Ärzte Anästhesie

10 Jahre

Perucco-Bircher Renate

IMC/Aufwachraum

15 Jahre

Pohl Andreas

Pflege Anästhesie

10 Jahre

Pongrac Gordana

Pflege Geburtshilfe

20 Jahre

Reisel Yolanda

Gebärsäle

5 Jahre

Steiner-Frehner Elisabeth

Room Service

15 Jahre

Stojkova Ljubica

Ökonomie

10 Jahre

Varatharaja Vijeyaletchumy

Pflege 3. Ost

5 Jahre

Zimmermann Manuel

Kommunikation

10 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

30. Dezember 2013

Geschäftsleitung: Neu akkreditierter Belegarzt

Wir heissen folgenden neu akkreditierten Belegarzt im See-Spital herzlich willkommen:

 

· Dr. med. Simon Stephan Hasler, Facharzt Ophthalmologie


Dr. Ursula Wolfensberger

Leiterin ärztlicher Dienst

Qualitätsmanagement: HQuality Nachaudit 2013 am Standort Horgen

Wie vorinformiert, hat am 17. Dezember 2013 das Nachaudit von H Quality am Standort Horgen im Bereich "Pflege und Betreuung" stattgefunden. Wir haben 92 % der maximal möglichen Punktzahl erreicht und somit mit Bravour bestanden!


Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, die zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben, insbesondere bei:

 

·         Jingjing Federmann, Qualitätsmanagement

·         Mirjam Umbricht, Leiterin Bettenabteilung Horgen

·         Felix Keller, Leiter Physiotherapie Horgen

·         Susan Lüönd, Leiterin Privatstation Horgen

 

Das Qualitätslabel "vzk H Quality" ist fünf Jahre gültig.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulungen

Auch im neuen Jahr werden wir vom Qualitätsmanagement wiederum IQSoft-Schulungen für alle Interessierten durchführen.

 

Inhalt der Schulung:

- Suche von Dokumenten im IQSoft Web

- Aufbau der Prozesslandkarte

- Die verschiedenen Meldemöglichkeiten (CIRS, CzV, TED)

 

16.01.2014 Horgen im Sitzungszimmer Schönenberg: 15.15 - 16.00 Uhr

11.02.2014 Kilchberg im Konferenzzentrum: 15.15 - 16.00 Uhr

 

Anmeldungen können eingetragen werden in:

O:\03_Anmeldungen Fortbildungen\2014\IQSoft Schulungen

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

06.01.2014

Interdisziplinärer Einführungstag

06.01.2014, 16.30 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Bella Vista, Horgen

07.01.2014, 16.00 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Personalrestaurant, Kilchberg

15.01.2014, 11.00 – 14.00 Uhr

Blutspendetag, Seminar- und Konferenzzentrum Carefit-Haus

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Januar

Albertani Laura

Sachbearbeiterin Personaldienst

Bull Silke

Pflegefachfrau 1. Ost

Czopak Albert

Stationsarzt Chirurgie

Fadler Brigitte

Expertin Intensivpflege

Giangreco Salvatore

Praktikant Physiotherapie

Haunreiter Iwan

Oberarzt i.V. Radiologie

Holdener Fabienne

Teamleiterin Ärztesekretariat Medizinische Klinik

Kotobi Amir Nihad

Stationsarzt Chirurgie

Lau Deborah

MPA Frauenklinik

Linke Linda

Praktikantin (Unterassistentin) Frauenklinik

Mätzler Sandra

Stationsärztin Medizin

Nietlispach Yvonne

Pflegefachfrau 3. Ost

Pfammatter Matthias

Direktor

Saba Riana

Physiotherapeutin i.A.

Schärer-Habegger Alexandra

Expertin Notfallpflege

Schuler Marianne

Unterassistentin Anästhesie

Thierbach Antje

Pflegefachfrau Notfall

Uzelac Ana

Externer FAGE-Lehrling CHTK/AWR

Waber Jasmin-Simone

Studierende Pflege HF OPS

Wegmüller Mengia

Pflegeassistentin Notfall

Wieland Vicotr-André

Pflegefachmann Intensivpflege

Wildi Sven

Pflegefachmann 3. Stock

Witschi Manuela Bua

Mitarbeiterin Ökonomie

Woronowicz Bertram

Experte Intensivpflege

Diverses: Austritte im Monat Dezember

Adam Natalie

Pflegefachfrau 3. Stock

Bachmann Rolf

Transporthelfer Rettungsdienst

Biser Sandro

Praktikant 1. Ost

Brahimi Elife

Pflegehelferin SRK 4. Stock

Brätz Julian

Unterassistent Chirurgie

Döpfner Annina Sarah

Praktikantin Physiotherapie

Farrer Barbara

MPA TCM

Fischer Simon

Externer FAGE-Lehrling CHTK

Freimüller Ruth

Bereichsleiterin IMC/CTHK/AWR/Triage

Gautschi Markus

Direktor

Hamiti Ardian

Experte NDS Anästhesiepflege

Holder Berta

Mitarbeiterin Ökonomie

Huggenberger Flurina Kathrin

Studentin Physiotherapie

Hügin Daniela

Praxisassistentin TCM

Huneke Patrick

Unterassistent Medizin

Jezler Doris

Pflegefachfrau 4. Stock

Jordi Roger

Pflegefachmann 1. Ost

Makki Amina

Mitarbeiterin Cafeteria/Personalrestaurant

Mallnow Tobias

Unterassistent Chirurgie

Marti Marvin

Stationsarzt Medizin

Rohner Stefanie

Pflegefachfrau 3. Ost und West

Samarin Stjepan

Hausangestellter Küche

Santhirakanthan Vathany

Mitarbeiterin Ökonomie

Sartor Helena

Unterassistentin Chirurgie

Scheifele Linda

Arztsekretärin Medizin

Schnyder Corina

Mitarbeiterin Cafeteria/Personalrestaurant

Schmidt Diethard

Oberarzt Radiologie

Soltau Irina Sophia

Unterassistentin Chirurgie

Szebeny Dora

Assistenzärztin Chirurgie

Treutler Stefanie

Unterassistentin Chirurgie

Vadasz-Pesse Nina

Stationsärztin Chirurgie

Vogt Thomas

Controller

Vorer Stefan

Berufsbildner 2. Stock

Willfarth Wolfgang

Unterassistent Medizin

23. Dezember 2013 Sonderinfo

Geschäftsleitung: Christian T. Madoery wird neuer Finanzchef

Die vom Stiftungsrat eingesetzte Wahlkommission, der auch der designierte Spitaldirektor Matthias Pfammatter angehört, hat aus 70 eingegangenen Bewerbungen Christian T. Madoery als neuen Finanzchef des See-Spitals gewählt. Christian T. Madoery ist dipl. Controller und gegenwärtig als Leiter Finanzen des Spitals Limmattal tätig.

 

Als Leiter Finanzen eines vergleichbaren Spitals im Kanton Zürich ist der 44-jährige Madoery mit den aktuellen Gegebenheiten und Herausforderungen des Gesundheitswesens bestens vertraut. Beruflich blickt er auf eine 20-jährige Karriere zurück, während der er bei Handelsunternehmen, Finanzdienstleistern und internationalen Detailhandelsunternehmen als Finanzfachmann Führungsverantwortung wahrgenommen hat. Christian Madoery hat eine kaufmännische Lehre absolviert und wurde Versicherungsexperte bevor er als Betriebsökonom das höhere Wirtschaftsdiplom erlangte. Christian T. Madoery ist Vater von drei Kindern, bezeichnet sich als Familienmensch und wohnt in Magden/AG.

 

Mit seinem Stellenantritt per 1. Mai 2014 wird die Übergangsphase zu Ende gehen, während der Ralph Sattler von H-Focus zusammen mit einem kompetenten Team die Finanzen des See-Spitals erfolgreich geführt hat.


Walter Bosshard

Präsident des Stiftungsrats


Matthias Pfammatter

Direktor ab 1.1.2014

13. Dezember 2013 Sonderinfo

Geschäftsleitung: Todesfall im Team der Ökonomie

Heute Morgen erreichte uns die traurige Nachricht, dass Frau Silvia Vigini gestorben ist.

 

Frau Vigini arbeitete seit 1983 für unser Spital. Am 14. November durften wir sie für ihre 30-jährige treue Mitarbeit ehren. Sie hatte sich all die Jahre immer stark für die Anliegen ihrer Kolleginnen und Kollegen eingesetzt und genoss dementsprechend grosses Ansehen im Team der Ökonomie in Horgen.

 

Heute trauern wir um sie. Leider haben die schweren Depressionen, die sie seit Jahren begleitet haben, dazu geführt, dass sie freiwillig aus dem Leben geschieden ist. Priscilla Trösch und ihr Team haben von der Erkrankung gewusst und Silvia Vigini unterstützt. Umso grösser sind heute die Bestürzung und die Betroffenheit über den Verlust und die grosse Lücke, die sie bei uns hinterlässt.

 

Auf Wunsch des Teams hat heute Mittag im kleinen Rahmen eine Gedenkfeier im Raum der Stille statt gefunden.

 

Frau Vigini war verheiratet und hat eine Tochter. An dieser Stelle sprechen wir den Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

 

In herzlicher Anteilnahme

 

Dr. Ursula Wolfensberger, Leiterin ärztlicher Dienst

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

13. Dezember 2013

Stiftungsrat: Zusätzliche Ferienwoche für Mitarbeitende, Anpassung des Personalreglements

Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 2. Dezember 2013 entschieden, allen Mitarbeitenden ab dem Jahr 2014 eine zusätzliche Ferienwoche zu gewähren.

Für die zusätzliche Ferienwoche (unabhängig vom Alter) werden 3 Tage vom Spital und 2 Tage anstelle der beiden arbeitsfreien Halbtage (Chilbi/Fasnacht in Horgen, Sechseläuten/ Knabenschiessen in Kilchberg) und der bezahlten Absenz für den Ski-/Wandertag finanziert.

Der Ski- und Wandertag wird weiterhin durchgeführt und die Kosten werden wie bisher vom Spital getragen, jedoch fällt die Teilnahme neu in die Freizeit.

Die Personalkommission wurde in die Entscheidung miteinbezogen und erklärte sich damit einverstanden.


Anpassung des Personalreglements

Für diese Massnahme ist eine Anpassung des Personalreglements vom 1. Januar 2011 nötig.

 

Artikel 19, Ferien:

Den Mitarbeitenden stehen pro Kalenderjahr jährlich folgende bezahlte Ferien zu:

 

bis und mit dem Kalenderjahr, in dem Mitarbeitende

das 49. Altersjahr vollenden                                                 20 Tage  neu 25 Tage                                                               

ab Beginn des Kalenderjahres, in dem Mitarbeitende

das 50. Altersjahr vollenden, bis und mit dem 59.Altersjahr 25 Tage  neu 30 Tage                                                                                                                                                                            

ab Beginn des Kalenderjahres, in dem Mitarbeitende

das 60. Altersjahr vollenden                                                 30 Tage  neu 35 Tage                                                                                                                    

Lernende und Jugendliche bis zum vollendeten

20. Altersjahr                                                                        25 Tage unverändert

                                                                                  pro Lehr- bzw. Kalenderjahr

 

Alt: Artikel 17, arbeitsfreie Tage:

17.2 Als zusätzliche halbe arbeitsfreie Tage gelten: Nachmittag des 24. Dezember sowie zwei halbe Feiertage gemäss ortsüblichem Feiertagskalender (z.B. Knabenschiessen, Chilbi etc.).

 

Neu:

17.2  Als zusätzlicher halber arbeitsfreier Tag gilt: Nachmittag des 24. Dezember.

 

Wir wollen nicht nur wirtschaftlich, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt konkurrenzfähig sein. Mit dieser Massnahme entsprechen wir einem häufig geäusserten Bedürfnis der Mitarbeitenden. Unsere Ferienregelung entspricht damit der Regelung vieler anderer Spitäler.

 

Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Markus Gautschi, Direktor

Geschäftsleitung: Wechsel Personenversicherung per 1.1.2014

Das See-Spital wechselt per 1. Januar 2014 die Krankentaggeldversicherung zur elipsLife in Zürich und die Unfallversicherung zur HDI-Gerling in Zürich. Der Wechsel der Sozialversicherungsanbieter für das KTG und UVG wurde vollzogen, damit wir Ihnen als Mitarbeitende und dem See-Spital attraktive Prämien ermöglichen können. Die Unfallzusatzversicherung für die weltweite Privat-versicherung bleibt unverändert weiterhin durch den Arbeitgeber finanziert. Alle Leistungen werden wie gewohnt weitergeführt und versichert. Das Merkblatt mit den neuen Prämiensätzen und den Policen-Nummern werden Ihnen im Januar 2014 zugestellt.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Geschäftsleitung: Reglement der Personalkommission, Neuwahlen PEKO

Die Arbeitnehmenden bilden eine Personalkommission als Arbeitnehmervertretung im Sinne des Mitwirkungsgesetzes. Die Personalkommission dient als Vermittlerin zwischen den Mitarbeitenden und der Geschäftsleitung. Hierzu wurde ein Reglement erstellt, welches die Zusammenarbeit zwischen der Geschäftsleitung und der Personalkommission regelt. Das Reglement wurde von der Geschäftsleitung verabschiedet und ist ab Dezember 2013 gültig. Es ist im IQS-WEB abrufbar.

 

Die Personalkommission wird neu aus 8 statt 6 Mitgliedern bestehen. Im ersten Quartal 2014 werden Neuwahlen statt finden, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Personelles: Pflegedienst

Frau Vera Sobieralski, Leiterin Operationsabteilung Standort Horgen, wird das See-Spital auf Ende Januar 2014 verlassen, um eine neue Herausforderung ausserhalb der Klinik anzunehmen. Für den engagierten Einsatz während ihrer langjährigen Tätigkeit am See-Spital möchte ich mich herzlich bedanken und wünsche ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft. 

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Diverses: Info-Touchscreens an beiden Standorten

Am Dienstag, 17. Dezember werden im Bereich des Empfangs beider Standorte des See-Spitals Info-Touchscreens installiert. Auf diesen metergrossen Bildschirmen können Besuchende, Mitarbeitende und Passanten rund um die Uhr nützliche Informationen abrufen: Die nächsten Veranstaltungen, die aktuellen Bus-Verbindungen, unsere Ärzte-Adresssuchmaschine, das Menu im Restaurant, die Neugeborenen dieser Tage, das Wetter etc. Auch wenn wir bestimmte Gäste willkommen heissen möchten, können wir zur betreffenden Zeit die Begrüssung über diese Monitore laufen lassen. Gesteuert werden die Touchscreens über die Abteilung Kommunikation. Zugriff auf die Administration werden überdies der Empfang, die Gastronomie und die Assistentin der Direktion haben. Anregungen, wie wir die Inhalte der Touchscreens weiterentwickeln können, nehmen wir gerne entgegen.

 

Manuel Zimmermann

Kommunikation

Diverses: Ärztesuchmaschine

Wir haben die Suchfunktionen der Ärztesuchmaschine auf unserer Website wesentlich erweitert. So können nun alle auf unserer Website unter MEDIZINISCHES ANGEBOT > Ärztesuche nach verschiedenen Kriterien Adressen und Telefonnummern von Ärztinnen und Ärzten des See-Spitals und den Belegärzten abrufen. Die Liste der Resultate kann mit dem Butten "drucken" rechts oben ausgedruckt werden. Die Suchfunktion steht auch auf unseren neuen Touchscreens zur Verfügung. Allerdings kann sie dort nicht mit einer Druckfunktion versehen werden.

 

Manuel Zimmermann

Kommunikation

Diverses: Qualitätskontrollen in der Küche

An beiden Standorten werden regelmässig Kontrollen durch das Lebensmittelinspektorat durchgeführt. Das Ziel ist jeweils, alle gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Lebensmittelhygiene auf deren Einhaltung zu überprüfen. Diese Ergebnisse fallen immer sehr positiv aus.

In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf der Dokumentation v.a. in Kilchberg. Mit viel Engagement wurde diese in intensiver und aufwändiger Arbeit inklusive der dazugehörigen Konzepte erneuert.

Im Allgemeinen konnte die Lebensmittelinspektorin uns ein Lob aussprechen, was die Umsetzung der Vorschriften anbelangt. Gerne möchte ich dieses Lob allen weitergeben, die einen Beitrag zur Sicherheit im Umgang mit Lebensmittel leisten. Vielen Dank dafür!

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Öffnungszeiten Diabetesberatung

Die DIABETESBERATUNG bleibt ab dem  24. Dezember über Weihnachten und Neujahr geschlossen. Beratungstermine können während meiner Abwesenheit über die Ernährungsberatung  vereinbart werden.

 

Die Ernährungsberatung ist an folgenden Tagen anwesend:

·         Dienstag, 24. Dezember vormittags

·         Freitag, 27. Dezember vormittags und nachmittags

·         Montag, 30. Dezember vormittags

·         Dienstag, 31. Dezember vormittags

·         Freitag, 3. Januar vormittags und nachmittags

 

Der Start im Neuen Jahr erfolgt am Montag, den 6. Januar 2014.

Wir bedanken  uns herzlich für die auch in diesem Jahr erfolgte spannende, interdisziplinäre Zusammenarbeit. Wir wünschen allen schöne Festtage und viel Glück im Neuen Jahr.

 

Madeleine Senn und Verena Hegglin

Diabetesberatung   

Diverses: Öffnungszeiten Restaurant/Cafeteria über die Festtage

Standort Horgen

Restaurant & Cafeteria

 

Dienstag, 24. Dezember            07.30 – 18.30 Uhr

Mittwoch, 25. Dezember            09.00 – 18.30 Uhr

Donnerstag, 26. Dezember        09.00 – 18.30 Uhr

Dienstag, 31. Dezember            07.30 – 18.30 Uhr

Mittwoch, 1. Januar                   09.00 – 18.30 Uhr

Donnerstag, 2. Januar               09.00 – 18.30 Uhr

 

An alle anderen Tagen ist das Restaurant/Cafeteria wie üblich geöffnet.


Standort Kilchberg

Restaurant

 

Montag, 23. Dezember                                                 11.30 – 13.30 Uhr

Dienstag, 24. - Donnerstag, 26. Dezember                  geschlossen

Montag, 30. Dezember                                                 11.30 – 13.30 Uhr

Dienstag, 31. Dezember - Donnerstag, 2. Januar        geschlossen

 

Cafeteria

Dienstag, 24. Dezember            09.00 – 17.30 Uhr

Mittwoch, 25. Dezember            10.00 – 17.30 Uhr

Donnerstag, 26. Dezember        10.00 – 17.30 Uhr

Dienstag, 31. Dezember            09.00 – 17.30 Uhr

Mittwoch, 1. Januar                   10.00 – 17.30 Uhr

Donnerstag, 2. Januar               10.00 – 17.30 Uhr

 

An alle anderen Tagen ist das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Besten Dank für die Kenntnisnahme.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Öffnungszeiten Cafeteria Kilchberg ab 2014

Im Jahr 2014 werden wir die Öffnungszeiten der Cafeteria in Kilchberg anpassen. Wir stehen Ihnen neu gerne eine halbe Stunde früher zur Verfügung.

 

Montag bis Freitag         7.30 – 18.00 Uhr

Samstag                        8.30 – 18.00 Uhr

Sonntag                       10.00 – 18.00 Uhr

 

Die Öffnungszeiten des Restaurants bleiben unverändert.

 

Franz J. Sperisen

Leiter Hotellerie

Veranstaltungen: Ständchen der Kadettenmusik Horgen am 24. Dezember 2013

Traditionsgemäss wird die Kadettenmusik Horgen am Nachmittag des Heiligabends (Dienstag, 24.12.2013) eine Weihnachtsmusik-Tournée durchführen und den Bewohnern/Patienten der Heime und des Spitals eine kleine Freude bereiten. Der Zeitplan sieht vor, dass die Kadettenmusik um 13.30 Uhr beim See-Spital in Horgen auf der Terrasse vor dem Restaurant Bella Vista aufspielen wird. Patienten und Mitarbeitende sind herzlich dazu eingeladen.

Wir danken der Kadettenmusik bestens für diese musikalische Abwechslung.

 

Sabine Eitel

Direktionsassistentin

Diverses: Dienstjubiläen Dezember

Betschart Mirjam

Notfallstation

10 Jahre

Hofer Nicola

Physiotherapie

5 Jahre

Kuzmanovic Milika

Küche

25 Jahre

Özden Gülcan

Cafeteria/Restaurant

5 Jahre

Pfeiffer Regula

Pflege 3. West

30 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

06.01.2014

Interdisziplinärer Einführungstag

06.01.2014, 16.30 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Bella Vista, Horgen

07.01.2014, 16.00 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Personalrestaurant, Kilchberg

15.01.2014, 11.00 – 14.00 Uhr

Blutspendetag, Seminar- und Konferenzzentrum Carefit-Haus

07.03.2014

Skitag

09.04.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

14.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

15.04.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.06.2014, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, Personalrestaurant, Kilchberg

18.06.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

23.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

24.06.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

04.09.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil, Horgen

08.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

09.09.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

12.11.2014, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Kilchbergblick, Kilchberg

13.11.2014, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, SZ Wädenswil, Horgen

17.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

18.11.2014, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Kilchbergblick, Kilchberg

29. November 2013

Stiftungsrat: Bonus 2013

Der Stiftungsrat hat auf Antrag der Geschäftsleitung entschieden, alle Mitarbeitenden am erfolgreichen Jahr 2013 partizipieren zu lassen. Der Stiftungsrat und die Geschäftleitung danken Ihnen mit diesem Bonus ganz herzlich für Ihr grosses Engagement.

 

Variante 1: zwei zusätzliche Ferientage

oder

Variante 2: eine Einmalzahlung von CHF 500.-

 

Folgende Kriterien sind dabei zu beachten:

  • Die Bereichsleitungen entscheiden, ob in ihren Abteilungen Ferien oder Geld bezogen werden können
  • Falls Ferientage bezogen werden können, dann können sie erst für die neue Dienstplanung eingegeben werden
  • Mitarbeitende mit befristeter Vertragsdauer, die die Vertragsdauer einhalten, d.h. den Vertrag nicht vorzeitig aufgelöst haben, und bereits mindestens ein halbes Jahr im See-Spital arbeiten
  • Mitarbeitende mit unbefristetem Vertragsverhältnis, welche am 1.1.2013 angestellt waren
  • Teilzeitmitarbeitende erhalten die Ferientage oder Einmalzahlung im Verhältnis zum Beschäftigungsgrad
  • Mitarbeitende in gekündigtem Arbeitsverhältnis haben keinen Anspruch

 

Die Personalabteilung wird Ihnen bis Mitte Dezember 2013 ein Formular nach Hause senden, in welchem Sie die Variante bis spätestens 31. Januar 2014 vermerken können. Der Bonusbezug (Ferien oder Einmalzahlung) ist mit der Bereichsleitung direkt abzusprechen und muss bis 31. Dezember 2014 erfolgen. Die Einmalzahlungen erfolgen mit dem Februarlohn 2014.

 

Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Markus Gautschi, Direktor

Geschäftsleitung: Abschied

Nach knapp 13 Jahren im See-Spital verabschiede ich mich mit diesem See-Spital Info von Ihnen. Ich danke Ihnen allen für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung, welche ich all diese Jahre von Ihnen spüren durfte. Es war eine bewegte und herausfordernde Zeit. Sie haben auch in schwierigen Zeiten die Ziele des Spitals unterstützt. Ich bin zusammen mit Ihnen stolz darauf, dass das See-Spital mit beiden Standorten und dem bisherigen Angebot auf der Spitalliste des Kantons Zürich ist und auch wirtschaftlich die Konkurrenz nicht zu scheuen braucht.

Am 6. Januar 2014 wird mein Nachfolger, Herr Matthias Pfammatter, seine Stelle antreten. Ich hoffe, Sie werden auch ihm das Vertrauen entgegen bringen, welches auch ich immer spüren durfte.

Für die Zeit vom 3. Dezember 2013 bis 5. Januar 2014 wird Frau Dr. Ursula Wolfensberger die  unaufschiebbaren Geschäfte erledigen. Ich danke ihr herzlich, dass sie sich dafür bereit erklärt hat.

Ich werde am 3. Januar 2014 an meiner neuen Stelle als CEO der Psychiatrischen Dienste Aargau AG in Königsfelden/Windisch starten.

 

Markus Gautschi

Direktor

Geschäftsleitung: IT-Zielbild

Ich möchte Sie kurz über das gestartete Projekt IT-Zielbild informieren.
Aktuell sind unsere Daten und Dokumente auf zwei getrennten Ablagen in Kilchberg und Horgen gespeichert. Das Transferverzeichnis diente vorübergehend als Möglichkeit des gemeinsamen Zugriffs beider Standorte.

Das Projekt hat zum Ziel, eine gemeinsame Ablagestruktur zu definieren und umzusetzen. Zusätzlich soll mehr Transparenz der vorhandenen Daten erreicht werden, die Sicherheit und Qualität der Datenablage erhöht (kein Transferverzeichnis mehr) und einfacheres Arbeiten an beiden Standorten (gleiche Datenstruktur) ermöglicht werden.
Die groben Vorgehensschritte im Projekt sind wie folgt:

  • Bis Ende 2013 ist die neue Datenstruktur und die für die Struktur verantwortlichen Mitarbeitenden festzulegen
  • Bis Ende Januar 2014 werden das Vorgehen der Umstellung und das Berechtigungskonzept erarbeitet sein.
  • Ca. Ende April wird die Umstellung abgeschlossen sein.


Nächste Schritte
Wir werden in den nächsten Wochen gezielt auf Mitarbeitende zukommen, um die neue Struktur festzulegen und Verantwortliche zu bestimmen.

Projektleitung
Das Projekt wird im See-Spital durch Herr Kaspar Ritz in Zusammenarbeit mit Hanspeter Erzinger geleitet. Seitens Logicare wird Herr Deblis Piazzi die Projektleitung übernehmen.
Kaspar Ritz hat bereits langjährige Erfahrung mit verschiedenen Projekten in der Uniklinik Balgrist (Aufbau und Zertifizierung des ISO9001 QMS, Prozessoptimierung des Voruntersuchungsbereichs und Umstellung auf Windows7/Office2010 in diesem Jahr).

Kaspar Ritz, Projektleiter See-Spital (kaspar.ritz@see-spital.ch)


Für Fragen können Sie sich gerne an Hanspeter Erzinger, Tel. 044 716 69 69 / hanspeter.erzinger@see-spital.ch wenden.

 

Markus Gautschi, Direktor

Ralph Sattler, Leiter Finanzen a.i.

Personelles: Personelles

Controlling

Herr Philipp Meyer wird als Leiter Controlling am 1. Februar 2014 seine Stelle antreten.

 

Apotheke, Einkauf und Logistik

Herr Patrick Rämi wird als Leiter Einkauf und Logistik am 1. April 2014 seine Stelle antreten.

Frau Ariane Züst, bisher Apothekerin mit einem 40%-Pensum, wird im Frühjahr als Apothekerin die Leitung der Apotheke übernehmen und ihr Pensum auf 100 % erhöhen.

Frau Alice Büeler wird nach über 21 Jahren im Frühjahr 2014 in Pension gehen. Ich danke ihr bereits heute für ihre ausgezeichnete Arbeit für unser Spital.

 

Kommunikationsabteilung

Herr Manuel Zimmermann wird per 1. Dezember 2013 zum Leiter Kommunikation und Marketing befördert. Ihm sind Sarah Buob, Kommunikation, Christina Preisig, Kurswesen, und Bettina Schmocker, Leiterin Galerie, unterstellt.

 

Markus Gautschi

Direktor

Diverses: OP - und Bettendisposition Standort Horgen

Wie schon in Kilchberg wird auch in Horgen ab dem 1. Dezember 2013 das Telefon der Disposition von 07:30 Uhr - 17:00 Uhr bedient.

Karin Schuler aus der Patientenaufnahme wird ab 1. Dezember 2013 in die OP- und Bettendisposition wechseln und Anita Jordan wird weiterhin als Teilzeitmitarbeiterin dem Team erhalten bleiben.

Wir freuen uns, in "alt - neuer" Zusammensetzung, aber mit gewohnt hohem Qualitätsanspruch die bestehende Zusammenarbeit mit allen Stellen zu vertiefen und auszubauen.

 

Judith Vogel, Leiterin OP - und Bettendisposition

Gabriela Stössel, Leitung Pflegedienst

Qualitätsmanagement: HQuality Nachaudit 2013 am Standort Horgen

Wie im INFO Ende Oktober angekündigt, informieren wir Sie über das weitere Vorgehen.

Damit das See-Spital das HQuality Siegel weiterführen darf, müssen wir die nicht erfüllten Kriterien aus dem Bereich "Pflege / Behandlungs- und Beratungsangebote" noch bis Ende Jahr nachauditieren lassen.

 

Dieses Nachaudit findet am Dienstag, den 17. Dezember 2013, von 9-12 Uhr in Horgen statt.

 

Befragt werden vor allem zusatzversicherte Patienten sowie Mitarbeitende aus der Pflege und Therapie. Eine punktuelle Dokumentenanalyse mit Pflege und Assistenzärzten ist ebenfalls vorgesehen. Die betroffenen Abteilungen wurden bereits informiert und werden noch geschult.

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung und den Einsatz aller Beteiligten.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler und Leiter Qualitätsmanagement

Diverses: Personaldienst: Einführungstag Januar / Anwesenheit Festtage 2013/14

Der interdisziplinäre Einführungstag im Januar 2014 findet aus organisatorischen Gründen nicht wie sonst üblich am 1. Werktag, sondern am Montag, 6. Januar 2014 statt.

Zudem möchten wir Sie darüber orientieren, dass vom 23.12.2013 bis einschliesslich 03.01.2014 der Personaldienst lediglich am Standort Horgen besetzt/erreichbar ist. Am Standort Kilchberg bleibt das Büro während diesem Zeitraum geschlossen. Herzlichen Dank für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

 

Manuela Schudel

Leiterin Personaldienst

Gebäudemanagement: Warteliste für Parkplätze für Mitarbeitende

Die Parkplatzsituation hat sich in den vergangen Monaten weiter verschärft. An beiden Standorten müssen wir Wartelisten führen. Bitte beachten Sie, dass Mitarbeitenden keine Parkplätze zugesichert werden können. Die eingehenden Anträge führen wir auf einer Warteliste. Die Antragstellenden werden von uns kontaktiert, sobald sie sich auf einer parkplatzberechtigten Position innerhalb der Warteliste befinden.

Im Rahmen eines Mobilitätskonzeptes für beide Standorte setzen wir alles daran, um die Situation zu verbessern. Darüber werden wir laufend informieren. In der ersten Etappe stellen wir das Parkkartesystem um, damit wir die standortübergreifenden Anforderungen managen können.

Nächste Schritte werden die Erarbeitung von Rayons resp. Zonen, für die Vergabe von Parkplätzen sowie die Tarifordnung sein. Die jeweiligen Schritte werden jeweils mit der PEKO vorbesprochen und in der Geschäftsleitung verabschiedet.

Alle jene, die auf den ÖV ausweichen können, helfen mit, mit der knapper werdenden Ressource Parkplatz wirtschaftlich umzugehen.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Bruno Schuler, Stv. Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Sanierungsarbeiten Terrasse 3. OG Care Fit Standort Kilchberg

Infolge eines Wasserschadens im Bereich der Terrasse Care Fit Gebäude 3. OG muss ein Teil der Unterbaukonstruktion saniert werden. Um diese Arbeiten speditiv umsetzen zu können, wird die Terrasse für den Zeitraum vom 02.12.2013 - 20.12.2013 komplett gesperrt. In dieser Zeitspanne ist auch im Bereich der Cafeteria vereinzelt mit Einschränkungen durch Handwerksarbeiten zu rechnen. Weiter können Lärmemissionen durch Spitzarbeiten entstehen. Dies jedoch vorwiegend in den ersten Tagen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Bruno Schuler

Stv. Leiter Technischer Dienst

Diverses: Rückblick Grippeimpftage 2013

Die Grippeimpftage am See-Spital waren ein voller Erfolg!

Vom 6. - 12. November haben sich 245 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenlos gegen die saisonale Grippe impfen lassen.

Im Vergleich zu den letzten Jahren wurden dieses Jahr 3x mehr Impfungen verabreicht. Damit haben wir eine sehr gute Impfrate von über 30% erreicht.

Dies zeigt die Solidarität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche mit dieser hohen Impfrate helfen, auch Patienten und andere Mitarbeiter vor der Grippe zu schützen.

 

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Melden Sie sich dazu bei den zuständigen Fachärzten.

Standort Kilchberg: Dr. med. Annemarie Koch-Holch, Standort Horgen: Dr. med. Pascal Frei.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Grippeimpfteam:

Dr. Annemarie Koch-Holch (Fachärztin / Impfung), Dr. Pascal Frei (Facharzt / Impfung), Ruth Ritter (Impfung), Alice Bühler (Apotheke), Susanne Wyss (Qualitätsmanagement), Michel Grandchamp (Impfung), Franz Sperisen (Bereitstellung Brownies), Manuel Zimmermann (Poster), Yvonne Huber (Impfung / Gesamtorganisation)

 

Markus Gautschi

Direktor

Gebäudemanagement: Personal-Laufblatt Materialbezüge

Hausschlüssel, Parkkarten und Decttelefone sind wie bisher beim Technischen Dienst zu beziehen und auf dem Personal-Laufblatt zu quittieren.

 

Ab dem 01.12.2013 muss das Personal-Laufblatt bis spätestens fünf Tage nach Eintritt beim Technischen Dienst abgegeben werden. Der Personaldienst nimmt keine Laufblätter mehr entgegen.

Beim Austritt muss die Rückgabe aller Artikel mittels Datumstempel und Unterschrift der Rücknahmestelle bestätigt werden. Die bezogenen Artikel müssen vom Empfänger am Austrittstag persönlich beim Technischen Dienst abgegeben werden. Ausnahmen sind mit dem Technischen Dienst vorgängig abzusprechen.

 

Bruno Schuler

Stv. Leiter Technischer Dienst

Diverses: Ernährungsberatung: Anwesenheit Festtage 2013/14

An folgenden Tagen ist die Ernährungsberatung anwesend:

                                                                                                                                                      

  • Dienstag, 24.12.2013:Vormittag                                                                                         
  • Freitag, 27.12.2013:Vormittag und Nachmittag                                                                  
  • Montag, 30.12.2013:Vormittag                                                                                         
  • Dienstag, 31.12.2013:Vormittag                                                                                         
  • Freitag, 03.01.2014:Vormittag und Nachmittag

 

Beatrice Scheurer

Leitung Ernährungsberatung

Pro Care: ProCare

Auf dem Extranet befindet sich neu ein ProCare-Button. Für alle Interessierten sind dort alle Fakten und Aktivitäten zum Thema ProCare zu finden.

 

Wir konnten in diesem Jahr einige Aktivitäten zum Thema Ergonomie umsetzen. Neben den Ergonomie-Sprechstunden für Büroangestellte konnte inzwischen auch der Room-Service zum Thema Rücken, Heben, Tragen von einem Workshop profitieren. Nächstes Jahr folgt noch die Ökonomie und auch für alle anderen Mitarbeitenden werden interne Kurzworkshops durchgeführt. Nähere Informationen dazu sind ab Januar auf dem Extranet zu finden und werden im INFO bekannt gegeben.

 

Am 15.01.2014 findet in Kooperation mit der Blutspende Zürich ein Blutspendetag als öffentliche Veranstaltung im See-Spital Kilchberg statt. Externe und Mitarbeitende werden gebeten, Blut zu spenden. Zeit: 11.00 bis 14.00 Uhr. Ort: Seminar- und Konferenzzentrum im Carefit-Haus.

Informationen zur Blutspende (z.B. "wer darf spenden und wer nicht?) finden Sie auf www.blutspende.ch. Für Fragen steht Ihnen Miriam Biernoth (m.biernoth@see-spital.ch) gerne zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitarbeitende am Blutspendetag teilnehmen würden.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Miriam Biernoth, Assistentin Dienste/ProCare

Diverses: Advents- und Weihnachtsprogramm 2013 der Spitalseelsorge im See-Spital Horgen

An drei Nachmittagen laden wir euch/Sie ganz herzlich zur Adventsstube ins Seelsorgebüro ein. Bei Tee, Kaffee und Süssem möchten wir euch/Ihnen eine kleine Auszeit schenken. Gelegenheit zum Ausruhen, für Begegnungen und Gespräche, freies Kommen und Gehen. Hier die Daten für die Adventsstube, Gottesdienste und Besinnungen:

 

Sonntag 1. Dezember, 10.30 bis 11.15 Uhr im Raum Richterswil

Reformierter Gottesdienst zum 1. Advent

 

Dienstag 3. Dezember, 14.00 bis 16.30 Uhr im Büro der Seelsorgerinnen

Adventsstube

 

Donnerstag 5. Dezember, 18.45 bis 19.15 Uhr im Raum der Stille

Zwischenhalt – Besinnung

 

Mittwoch 11. Dezember, 14.00 bis 16.30 Uhr im Büro der Seelsorgerinnen

Adventsstube

 

Sonntag 15. Dezember, 10.30 bis 11.15 Uhr im Raum Richterswil

Katholischer Gottesdienst zum 3. Advent

 

Montag 16. Dezember, 14.00 bis 16.30 Uhr im Büro der Seelsorgerinnen

Adventsstube

 

Mittwoch 18. Dezember, 18.45 bis 19.15 Uhr im Raum der Stille

Zwischenhalt – Besinnung

 

Dienstag 24. Dezember

Wir besuchen alle Patientinnen und Patienten

 

Mittwoch 25. Dezember, 10.30 bis 11.30 Uhr im Raum Wädenswil

Ökumenischer Weihnachts-Gottesdienst

 

Samstag 4. Januar 2014, 15.00 Uhr im Spitalrestaurant Bella Vista

Die Sternsinger-Kinder bringen uns ihren Neujahrsgruss und -segen

 

Zu allen Anlässen sind Sie/seid ihr herzlich willkommen!

   

Nadja Eigenmann, kath. Spitalseelsorgerin

Kathrin Fürst, ref. Spitalpfarrerin

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

06.01.2014

Interdisziplinärer Einführungstag

06.01.2014, 16.30 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Bella Vista, Horgen

07.01.2014, 16.00 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Personalrestaurant, Kilchberg

15.01.2014, 11.00 – 14.00 Uhr

Blutspendetag, Seminar- und Konferenzzentrum Carefit-Haus

07.03.2014

Skitag

Diverses: Eintritte im Monat Dezember

Bialowons Sascha

Unterassistent Chirurgie

Bogner Roswitha

Unterassistentin Chirurgie

Franke Jeanette

Pflegefachfrau 1. Ost

Hubler Alexandra

Stationsärztiin Medizin

Humbel Simona

Unterassistentin Anästhesie

Irminger Dominique Caroline

Leitende Fachärztin Anästhesie

Kündig Nadine

Rettungssanitäterin Rettungsdienst

Lehmann Catharina

Unterassistentin Chirurgie

Limacher Fabian

Transporthelfer Rettungsdienst

Müller Sonja

Unterassistentin Frauenklinik

Oswald Elisabeth

Unterassistentin Medizin

Popovici Doina

Pflegefachfrau 2. Stock

Rohner Stefanie

Pflegefachfrau 3. Ost und West

Schuy Elisabeth

Unterassistentin Chirurgie

Treutler Stefanie

Unterassistentin Medizin

Vreuls Svenja

Unterassistentin Chirurgie

Winkler Michael

Rettungssanitäter Rettungsdienst

Diverses: Austritte im Monat November

Becker Monika

Pflegefachfrau 1. West

Bergamin-Zeiher Nadja

Pflegefachfrau Notfallstation

Birchler Daniel

Pflegefachmann 1. Stock

Buholzer Christine

Pflegefachfrau Anästhesie

Carrara Karin

Stv. Leiterin Empfang

Grolimund Anita

Praktikantin Ernährungsberatung

Krause Claudia

Pflegefachfrau 2. Stock

Kuhn Kirsty

Pflegeassistentin 3. Ost

Linke Linda

Praktikantin Frauenklinik

Nemeth Edit

Pflegefachfrau 3. West

Nussbaumer Beatrice

Praxisassistentin Chirurgie

Ruprecht Martino

Stationsarzt Medizin

Suljejmani Hasan

Mitarbeiter Ökonomie

Trane Francesca

Pflegeassistentin Notfallstation

Wald Patricia

Stationsärztin Chirurgie

Zurlinden Claudia

Leiterin Sekretariat Medizin

15. November 2013

Geschäftsleitung: Begrüssungsapéros mit Matthias Pfammatter, Direktor ab 1.1.2014

An den folgenden Terminen finden Begrüssungsapéros mit Matthias Pfammatter für alle Mitarbeitenden statt:

 

  • Montag, 06.01.2014, 16.30 Uhr im Restaurant Bella Vista am Standort Horgen

  • Dienstag, 07.01.2014, 16.00 Uhr im Personalrestaurant am Standort Kilchberg

 

Sie sind herzlich eingeladen, Herrn Pfammatter an diesen Anlässen kennen zu lernen und im See-Spital willkommen zu heissen.

 

Markus Gautschi

Direktor

Personelles: Empfang

Es freut uns sehr, dass Frau Denise Vielmi ab 1. Dezember 2013 die Aufgabe als Stellvertreterin von Catherine Gruber, Leitung Empfang, übernimmt. Mit Frau Vielmi gewinnen wir eine bestens versierte, engagierte und kompetente Führungspersönlichkeit, welche in unserem Spital bereits seit 14 Jahren tätig ist.

 

Wir wünschen Denise Vielmi in ihrer neuen Funktion viel Glück und Erfolg.

 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste
Catherine Gruber, Leiterin Empfang

Informatik: Austausch Drucker/Multifunktionsgeräte am Standort Kilchberg

Im Rahmen einer Vertragserneuerung werden in Kilchberg fast alle Drucker und Multifunktionsgeräte ausgetauscht. Diese Aktion findet vom 25. - 29. November 2013 durch die Firma Schumacher statt.

 

Da eine solche Aktion immer unbekannte Faktoren enthält, kann der genaue Zeitpunkt des Austausches leider nicht vorgängig bekannt gegeben werden. Der Übergang soll jedoch fliessend passieren, d.h. der alte Drucker wird erst mitgenommen, wenn der neue getestet ist und funktioniert. Auch soll der laufende Betrieb so wenig wie möglich gestört werden.

 

Trotz sorgfältiger Umsetzung können Fehler passieren. In diesen Fällen hilft Regula Egger unter 7722 (Mo-Fr 7.00-16.30 Uhr), bzw. der ServiceDesk der Logicare 7718 oder 0800 556 600 gerne weiter.

 

Sollte es in der besagten Woche Tage geben, an welchen dieser Austausch auf keinen Fall stattfinden kann, dann bitte ich um rasche Rückmeldung.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

 

Hanspeter Erzinger

IT-Koordinator

Veranstaltungen: Weihnachtsfeier 2013 im Wohn- und Pflegeheim Kilchberg

Die traditionelle Weihnachtsfeier für die Bewohner und Bewohnerinnen vom Wohn- und Pflegeheim und ihre Angehörigen findet am 19. Dezember 2013 im Personalrestaurant in Kilchberg statt. Von 15.30 bis 18.30 Uhr ist das Personalrestaurant auch als "Durchgang" geschlossen.

 

Katharina Vogel Feitknecht

Wohn- und Pflegeheim

Veranstaltungen: Ski-Tag Reloaded 2014

Der nächste Ski-Tag wird am Freitag, den 7. März 2014 stattfinden. Wir bitten den Termin schon frühzeitig zu reservieren, damit möglichst viele Mitarbeitende an diesem schönen Anlass teilnehmen können. Die genauen Details werden mit der Anmeldung im Dezember verschickt.

 

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

Abfahrt mit dem Car gegen ca. 7.00 – 7.30 Uhr von Horgen (Allmend) und Kilchberg (Spital), Fahrtzeit zum Zielort ca. 1.5 Std. Individueller Tag zum Skifahren, Wandern, Schneeschlaufen oder Schlitteln. Apéro riche mit Aprés-Ski von ca. 16.00-19.00 Uhr. Gegen 19.30 Uhr Rückreise.


Wir freuen uns auf einen tollen Tag, bei hoffentlich schönem Wetter! Für Fragen stehen wir gerne unter skitag@see-spital.ch zur Verfügung.

 

Caro Eith

Anita Jordan

Miriam Biernoth

Diverses: Dienstjubiläen November


Baumann-Tröller JaninePflege 2. OG5 Jahre
Berisha-Rrafshi ShehrijePflege 3. West5 Jahre
Lienhard MartinaPhysiotherapie5 Jahre
Nielsen MagaliRoom Service5 Jahre
Rein BettinaTCM5 Jahre
Widmer LisbethCHTK/AWR Kilchberg15 Jahre
Zürcher HeidiPflege Geburtshilfe5 Jahre


Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

06.01.2014, 16.30 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Bella Vista, Horgen

07.01.2014, 16.00 Uhr

Begrüssungsapéro Matthias Pfammatter, Personalrestaurant, Kilchberg

07.03.2014

Skitag

05. November 2013 Sonderinfo

Stiftungsrat: Chefarzt Frauenklinik wechselt in die Privatpraxis

Dr. Konstantinos Gardanis wird das See-Spital auf Ende April 2014 verlassen, um in Zürich in die Privatpraxis zu wechseln. Das See-Spital bedauert diesen Weggang sehr. Konstantinos Gardanis ist es in zwei Jahren an der Spitze der Frauenklinik See-Spital gelungen, die Geburtenzahlen nach rückläufigen Jahren wieder zu steigern und die Gynäkologie auf eine neue, wesentlich breitere Basis zu stellen. Dafür danken ihm der Stiftungsrat und die Geschäftsleitung herzlich. Die Trennung vom See-Spital erfolge denn auch im Guten, lässt Konstantinos Gardanis verlauten. Er werde mit seiner Praxis im Einzugsgebiet des See-Spitals dem Haus weiterhin als Belegarzt verbunden bleiben. In diesem Sinne wird die Chefarztstelle Frauenklinik dieser Tage neu ausgeschrieben.

 

Stiftungsrat wieder mit fünf Mitgliedern

Wieder vollständig – und mit fünf Mitgliedern auf dem gleichen Stand wie vor der Fusion – ist der Stiftungsrat See-Spital. Dieser hat sich mit zwei ausgewiesenen Fachleuten im Gesundheitswesen, dem Mediziner Walter Reinhart sowie dem Juristen Lorenzo Marazzotta ergänzt.

 

Prof. Dr. med. Walter Reinhart, der den ausscheidenden Prof. Dr. med. Peter Ballmer ersetzt, ist ärztlicher Direktor und Chefarzt Innere Medizin des Kantonsspitals Graubünden. Er verfügt über eine enorme Erfahrung im Medizin- und Spitalbereich. Rechtsanwalt Lorenzo Marazzotta wiederum kennt das Spitalwesen von einer anderen Seite. Als Spezialist im Gesundheitsrecht sowie im Bereich Restrukturierung von öffentlich-rechtlichen Unternehmen hat er bereits das damalige Spital Zimmerberg bei der Findung der neuen Rechtsform juristisch beraten und unterstützt. Stiftungsratspräsident Walter Bosshard erachtet die beiden Zugänge als fachlichen Gewinn im strategischen Gremium. Mittelfristig stellt er eine weitere personelle Ergänzung des Stiftungsrats um ein bis zwei Mitglieder in Aussicht.

 

Der Stiftungsrat See-Spital

31. Oktober 2013

Geschäftsleitung: Audit Qualitäts-Controlling in Listenspitälern

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir das Audit "Qualitäts-Controlling in Listenspitälern" am 21. Oktober 2013 erfolgreich bestanden haben.

 

Das Audit fand im Auftrag der Gesundheitsdirektion statt mit dem Zweck, die Vorgaben für die erteilten Leistungsaufträge der Listenspitäler zu überprüfen. Wir wurden an beiden Standorten in je 5 Fächern geprüft.

Am Standort Kilchberg wurde die Orthopädie, Handchirurgie, Urologie, ORL und Gynäkologie (Mamma-Chirurgie) geprüft.

Am Standort Horgen wurde die Neurologie, Kardiologie, Gefässchirurgie, Geburtshilfe und der Notfall geprüft.

Wir haben in allen 10 Fächern bestanden.

 

Ich danke Ursula Wolfensberger und Sabine Eitel für die perfekte Vorbereitung und lückenlose Dokumentation der geforderten Unterlagen. Es war ein entscheidender Schlüssel für den Erfolg.

 

Markus Gautschi

Direktor

Qualitätsmanagement: Materiovigilance

Professionelle Anwender von Medizinprodukten sind durch das Heilmittelgesetz und die Medizin-produkteverordnung verpflichtet, schwerwiegende Vorkommnisse mit Medizinprodukten (z.B. Implantaten, Harnkathetern, Beatmungsgeräten, etc.) Swissmedic zu melden. Unter schwerwiegende Vorkommnisse fallen Ereignisse, welche zu einer deutlichen Verschlechterung des Gesundheits-zustands von Patienten, Anwendern oder weiteren Personen geführt haben oder hätten führen können (sogenannte Beinahe-Vorkommnisse), sowie Zwischenfälle, die einen medizinischen oder chirurgischen Eingriff nach sich zogen.

 

Eine vom Spital bestimmte Kontaktperson meldet solche Vorkommnisse an Swissmedic und übermittelt die Rückmeldungen (Massnahmen, Untersuchungsergebnisse oder Warnhinweise) von Swissmedic an die Anwender des betroffenen Produktes.

 

Dr. Hermann Redecker wird die Funktion als Materiovigilance-Kontaktperson des See-Spitals übernehmen, wofür wir ihm bestens danken.

 

Weitere Informationen über den Meldeablauf sind im Dokument mit der Bezeichnung Materiovigilance im IQSoft unter Interdisziplinär→Qualitätsmanagement→Vigilance ersichtlich. Dort finden Sie auch das Meldeformular, das direkt elektronisch ausgefüllt per Mail an Dr. Redecker (Hermann.Redecker@see-spital.ch) gesendet werden kann.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Kenntnisnahme und Ihre Meldung.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler

Diverses: Grippeimpfung 2013

Auch dieses Jahr laden wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des See-Spitals ein, sich kostenlos gegen die saisonale Grippe (Influenza) impfen zu lassen. Die Impfung wird vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) allen Personen im Gesundheitswesen mit Patientenkontakt empfohlen, zum Selbstschutz und zum Schutz der Patientinnen und Patienten.

 

Die Grippeimpfungen im See-Spital finden an folgenden Tagen statt:

 

Standort Horgen        

  • Mittwoch, 6.11.2013 von 11-13 Uhr im Sitzungszimmer Oberrieden in der Nähe Haupteingang
  • Donnerstag, 7.11.2013 von 11-13 Uhr im Sitzungszimmer Oberrieden in der Nähe Haupteingang
  • Freitag, 8.11.2013 von 11-13 Uhr im Sitzungszimmer Oberrieden in der Nähe Haupteingang


Zuständiger Facharzt: Dr. med. Pascal Frei, Leitender Arzt Gastroenterologie, FMH Gastroenterologie und Innere Medizin

Impfteam Pflege: Michel Grandchamp, Yvonne Huber

 

Standort Kilchberg     

  • Montag, 11.11.2013 von 11-13 Uhr im abgetrennten Glasraum Personalrestaurant
  • Dienstag, 12.11.2013 von 11-13 Uhr im abgetrennten Glasraum Personalrestaurant


Zuständige Fachärztin: Dr. med. Annemarie Koch-Holch, Personalärztin, FMH Innere Medizin

Impfteam Pflege: Ruth Ritter, Yvonne Huber

 

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es besteht auch die Möglichkeit, sich nach den offiziellen Daten impfen zu lassen. Melden Sie sich dazu bei den zuständigen Fachärzten.

 

Weitere wichtige Fachinformationen zum Thema Grippeimpfung erhalten Sie an den kommenden Mitarbeiter-Informationsveranstaltungen am 4. und 5. November 2013.

 

Markus Gautschi

Direktor

Qualitätsmanagement: Ergebnisse des H Quality Audits

Wie versprochen senden wir Ihnen die Ergebnisse des HQuality Audits.

Insgesamt haben wir das Audit mit Auflagen bestanden. Unser Erfüllungsgrad hat sich gegenüber dem letzten Audit verbessert. Um das Audit (ohne Auflagen) zu bestehen, muss man in vier Bereichen mind. 80% der maximal möglichen Punkte erreichen.

 

Kilchberg:

Infrastruktur:                 93 %

Hotellerie:                      98 %

Pflege und Betreuung:   80 %

Ärzte:                             91 %

 

Horgen:

Infrastruktur:                 90 %

Hotellerie:                      95 %

Pflege und Betreuung:   77 %

Ärzte:                             88 %

 

Um die fehlenden 3 % ("Pflege und Betreuung") am Standort Horgen auch noch zu erreichen, werden wir zusammen mit den Auditoren das weitere Vorgehen besprechen. Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie wieder rechtzeitig informieren.

 

Wir danken allen für die Unterstützung und gratulieren zu den erreichten Ergebnissen.

 

Roger Hanhart

Unternehmensentwickler

Veranstaltungen: Vortragsreihe 2013/2014

Am kommenden Donnerstag, 7. November 2013 starten wir mit dem ersten Referat innerhalb der Vortragsreihe 2013/2014. Insgesamt werden zwischen November 2013 und März 2014 neun Publikumsvorträge zu diversen Gesundheitsthemen abgehalten. Alle Vorträge finden im See-Spital Kilchberg statt. Der Flyer zur Vortragsreihe liegt am Empfang in Horgen und Kilchberg auf. Das Programm ist ausserdem auf unserer Website unter Weitere Angebote > Vortragsreihe ersichtlich.

 

Sarah Buob

Kommunikationsabteilung

Gebäudemanagement: Wechsel Zusammenarbeit bei der Wartung von Medizinalprodukten

In den vergangenen Jahren pflegten wir bei den Wartungen und Reparaturen von Medizinalprodukten eine enge Zusammenarbeit mit der Firma Hospitec. Dieser Vertrag wurde nun gekündigt. Das See-Spital wechselt neu zur Firma Hermed, die diese Dienstleitungen übernehmen wird.

 

Bei den internen Abläufen wird sich nichts ändern. Wie bisher sind sämtliche Reparatur- und Störungsmeldungen an Medizinalprodukten dem Technischen Dienst zu melden, entweder per Ticketsystem oder über die Nummer des Tagesdienstes. Die Koordination mit den entsprechenden Fremdfirmen wird dann der Technische Dienst wahrnehmen. Die Firma Hermed startet am Standort Horgen am 1.11.2013 und am Standort Kilchberg am 1.4.2014.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Periodische feuerpolizeiliche Kontrolle

Am Standort Kilchberg fand am 29.10.13 die periodische feuerpolizeiliche Kontrolle durch einen Brandschutzexperten der Gebäudeversicherung statt. Anlässlich dieses Rundgangs werden sämtliche Schutzeinrichtungen am Gebäude überprüft. Gleichzeitig kontrolliert er die auferlegten Massnahmen der letzten Kontrolle.

 

Am Schluss des Rundgangs konnten wir ein grosses Lob entgegen nehmen, da wir sehr viele Massnahmen erfolgreich umgesetzt haben. Auch konnte er bei den organisatorischen Abläufen nur Positives berichten. An dieser Stelle möchten wir allen Mitarbeitenden danken, die zum vorbildlichen Gesamteindruck in unserem Gebäude ihren Beitrag leisten.

 

Jürg Zollinger

Sicherheitsbeauftragter

Gebäudemanagement: Dachterrasse am Standort Kilchberg

Die Dachterrasse am Standort Kilchberg wird wie jedes Jahr während dem Winter-Halbjahr für Mitarbeitende gesperrt. Ab nächster Woche stehen für Rauchende die bekannten Plätze beim Personalrestaurant und dem Lieferanteneingang zur Verfügung.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Personalkommission: Personalkasse

Wir haben die schöne Aufgabe, das bis 31.10.2013 eingegangene Trinkgeld an Euch auszuzahlen. Die AbteilungsleiterInnen können die Auszahlungsbelege folgendermassen abholen:


in Kilchberg: bei Brigitta Jäggli
in Horgen: bei Pina Basler

Wir danken Euch herzlich dafür, dass ihr das Trinkgeld immer in den grossen Topf einzahlt, so kann doch wieder ein schöner Betrag an die ganze Belegschaft ausbezahlt werden.

Für die Personalkommission
Fränzi Lehmann

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

Personelles: Eintritte im Monat November

Baer Manuela

Praktikantin KAT Wohn- u. Pflegeheim

Bembnista Maciej

Leitender Arzt Frauenklinik

Brückmann Simon

Pflegefachmann 1. West

Bütler Bernhard

Stationsarzt Chirurgie

Elsener Jennifer

Sekretärin Med. Sekretariat

Guyaz Nicole

Arztsekretärin Gastroenterologie

Kirchmair Harald

Leitender Facharzt Anästhesie

Linke Linda

Praktikantin Frauenklinik

Meier Felix

Mitarbeiter Technischer Dienst

Stewart Frauke

Assistentin Pflegedienstleitung

Weber Laura

Stationsärztin Frauenklinik

Wittwer Sonja

Pflegefachfrau Notfall-Empfang

Personelles: Austritte im Monat Oktober

Baudisch Josephine

Hebamme Geburtshilfe

Beer Yanina

Mitarbeiterin Room-Service

Bender Julia Gabriele

Unterassistentin Chirurgie

Blackman Marina

Pflegefachfrau Privatabteilung

Brusconi Andrea

Praktikantin 1. Ost

Carrer Raffaella

Sozialarbeiterin Sozialdienst

Charpidou Theodosia

Stationsärztin Frauenklinik

Dworzanski Karolina

Stationsärztin Medizin

Fischbacher Margot

Mitarbeiterin Cafeteria

Helfenstein Monika

Lymphdrainage Therapeutin TCM

Heller Adrian

Mitarbeiter Restaurant

Hofer Melanie

MPA Frauenklinik

Huber-Sätteli Ursula

Pflegefachfrau 3. Stock

Jeganesan Nirthiga

Köchin i.A.

Leuzinger Lisa

Praktikantin Geburtshilfe

Mlinarevic Vlado

Mitarbeiter Küche

Müller Heidi

Arztsekretärin Schmerzklinik

Parkel Manuela

MPA Kardiologie

Sallak-Allah Omar

Mitarbeiter Küche

Schirmeisen Carolin

Praktikantin Kunsttherapie 4. Stock

Schnyder Judith

Mitarbeiterin Room-Service

Schüpbach Marianne

Pflegefachfrau IPS

Sigrist Dario

Unterassistent Chirurgie

Stefanerova Natasa

Pflegefachfrau IPS

Thiemann Jenny

Hebamme Geburtshilfe

Thoma Carlo

FAGE i.A. 1. West

Trunk Sonja

Pflegefachfrau IPS

Weiss Beatrice

Assistentin Pflegedienstleitung

Wietlisbach Martina

Physiotherapeutin

Würzer Regula

Pflegefachfrau 3. Ost

Zimmermann Anna

Unterassistentin Chirurgie

15. Oktober 2013

Geschäftsleitung: Gestiegene Frequenzen auch im 3. Quartal 2013

Weiterhin dürfen wir stolz auf das Wachstum in diesem Jahr zurückblicken. Der Abschluss nach dem 3. Quartal zeigt folgendes Bild:

 

stationäre Patienten

+   6,2 %

Pflegetage

+ 10,2 %

Anteil Zusatzversicherte

+   2,0 %

Geburten

+ 13,3 %

CMI (Fallschwere-Index)

+   6,7 %

 

Sie alle haben zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Um diese Anzahl Behandlungen bewältigen zu können, leisten Sie auch immer wieder Sondereinsätze. Mit dem High-Season-Konzept sind wir auch für zusätzliche Patienten in den restlichen Monaten dieses Jahres vorbereitet. Für Ihr Engagement danken wir Ihnen herzlich. Sie tragen damit dazu bei, dass die Patienten vermehrt das See-Spital wählen.


Markus Gautschi

Direktor

Geschäftsleitung: Abschluss Projekt Akutgeriatrie

Die Geschäftsleitung hat den Abschlussbericht des Projektes Akutgeriatrie-Abteilung im See-Spital und ab Januar 2013 in den Räumlichkeiten des Tertianum genehmigt. Sie dankt allen Beteiligten für ihren grossen Einsatz in diesem Projekt und den Erfolg, den Leistungsauftrag für Akutgeriatrie in die Praxis umzusetzen.


Markus Gautschi

Direktor

Qualitätsmanagement: Messungen

Vorinformation: Am 5. November 2013 führen wir die obligatorische Prävalenzmessung Sturz und Dekubitus durch.

Die Messung wird in allen Schweizer Spitälern durchgeführt, welche dem Nationalen Qualitätsvertrag des ANQ beigetreten sind. Dazu ist eine aufwändige Messorganisation notwendig. An beiden Standorten werden Messteams unterwegs sein, die mit Laptop ausgerüstet die notwendigen Daten erheben werden. Alle stationären Patientinnen und Patienten, die am Erhebungstag im Spital hospitalisiert sind, werden bei vorliegender Einverständniserklärung in die Erhebung einbezogen (exkl. Kinder, Jugendliche und Wöchnerinnen).

 

Für Fragen steht Ihnen Ruth Ritter gerne zur Verfügung.

 

Ruth Ritter

Pflegeexpertin

Projekte: Projekt Empfang/Triage auf der Notfallstation

Ab 1. November 2013 werden die Notfallpatienten nicht mehr über die Zentrale aufgenommen, sondern direkt auf der Notfallstation. Der Aufnahmeschalter sowie ein separater Eingang, der nur für die Notfallpatienten und den Rettungsdienst bestimmt ist, werden derzeit mit entsprechenden Umbauarbeiten eingerichtet.

 

Der Hauptvorteil besteht darin, dass die Patienten direkt bei Eintritt in die Hände einer medizinischen Fachperson gelangen und sofort triagiert werden. Die Triage ist ein System zur Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit und Zustandsbeurteilung der Patienten. Das Personal wird derzeit auf dieses System geschult.

 

Mit der Umsetzung des Projekts wird die Notfallstation des See-Spitals noch professioneller, die Wartezeiten geringer und die Sicherheit in der Patientenversorgung erhöht.

 

Der Projektgruppe ist es gelungen, das Projekt in kurzer Zeit zu realisieren. Für diese hervorragende Leistung und das grosse Engagement bedanke ich mich bei allen Projektgruppenmitgliedern und Beteiligten ganz herzlich.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Personelles: Abteilungsleitung IMC/CHTK/AWR/Triage

Ruth Freimüller, Abteilungsleiterin IMC/CHTK/AWR/Triage wird das See-Spital per Ende Dezember 2013 nach mehr als 8 Jahren verlassen. Für den engagierten und jederzeit loyalen Einsatz während ihrer langjährigen Tätigkeit und vor allem auch während der Fusion zum See-Spital bedanken wir uns und wünschen ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft. 

 

Gleichzeitig freut es uns,  dass ihr Stellvertreter Pierre Leu, die Nachfolge von Ruth Freimüller antreten wird und die Abteilungsleitung IMC/CHTK/AWR/Triage somit per 1. Januar 2014 übernimmt. Pierre Leu ist seit 1. Oktober 2009 im See-Spital in Kilchberg tätig, zuerst als Pflegefachmann FA IPS und seit dem 1. März 2013 als Stv. Abteilungsleiter IMC/CHTK/AWR/Triage. Wir gratulieren Pierre Leu zur Beförderung und wünschen ihm viel Glück und Erfolg in der neuen Aufgabe.

 

Elisabeth Furrer, Bereichsleiterin Pflege Kilchberg / Stv. Leiterin Pflegedienst

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Personelles: Sozialdienst

In den nächsten Wochen werden neue Gesichter im Sozialdienst erscheinen.

Frau Ammann wird ab dem 10. Oktober als Sozialarbeiterin für vier Wochen im Sozialdienst am Standort Horgen ihren Dienst aufnehmen. Danach wird sie in dieser Funktion am Standort Kilchberg sein. Auch wird Frau Elia ihren Dienst am 1. Oktober in Kilchberg antreten. Sie wird Mitte November als Sozialarbeiterin wie auch als meine Stellvertretung in den Sozialdienst am Standort Horgen übertreten und dort weiterhin tätig sein.

 

Ich freue mich sehr, mit meinen bisherigen und neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit wieder vollständigem Team für unsere Patientinnen und Patienten da zu sein.

 

Gaby Sigrist

Leiterin Sozialdienst

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulung

Wir bieten wiederum für alle Interessierten eine IQSoft-Schulung an. Wir zeigen Ihnen wie das IQSoft aufgebaut ist und verschiedene Sucharten, damit Sie sich gut im IQSoft zurecht finden. Es bleibt aber auch immer Zeit Wünsche und Verbesserungen aufzunehmen.

 

Horgen:    1. November 2013 um 15:00 Uhr im Sitzungszimmer Schönenberg

Kilchberg: 3. Dezember 2013 um 15:00 Uhr im Sitzungszimmer Zürichblick

 

Zusätzliche sind neu die geplanten Daten inkl. einer Möglichkeit sich anzumelden abgelegt im Ordner Transfer O - 03_Anmeldungen Fortbildungen_IQSoft Schulungen.

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Das Qualitätsmanagement

Diverses: Zukunftstag im See-Spital am 14. November 2013

Am 14.11.2013 findet der nationale Zukunftstag statt. Kinder der 5. - 7. Klasse dürfen einen Elternteil bei der Arbeit besuchen. Im Zentrum steht dabei der Seitenwechsel. Mädchen und Jungen begleiten eine Person (muss nicht zwingend ein Elternteil sein), die in einem Bereich tätig ist, in dem Frauen bzw. Männer heute noch wenig vertreten sind. In der Regel gehen Mädchen mit einer männlichen Bezugsperson, Jungen mit einer weiblichen Bezugsperson. Kinder sollen sich im Hinblick auf die spätere Berufswahl an ihren tatsächlichen Wünschen und Talenten orientieren können und nicht von bestehenden Rollenbildern beeinflusst werden.

Das See-Spital bietet einen Rundgang im Spital an beiden Standorten an. Der Zukunftstag soll den Kindern einen Einblick in die verschiedenen Berufe im Spital ermöglichen und einen Überblick über das Gesamtspital bieten. Frau Sonja Burgardt (Horgen) und Frau Ruth Freimüller (Kilchberg) übernehmen freundlicherweise die Koordination.

 

Anmeldung:

An beiden Zentralen der beiden Standorte liegen bis zum 8. November Anmeldelisten aus. Mitarbeitende aller Bereiche können dort ihre Kinder anmelden.

 

Programm:

  • Besammlung um 8.00 Uhr an der jeweiligen Zentrale
  • Spitalführung
  • Gemeinsames Z`nüni im jeweiligen Personalrestaurant
  • Anschliessend um 10.30 Uhr holen die Eltern bzw. Bezugspersonen die Kinder an den Zentralen Standort Kilchberg / Horgen ab und arbeiten dann gemeinsam in den Bereichen weiter.
  • Das Mittagessen nehmen die Kinder individuell mit ihren Eltern/Bezugspersonen ein. Selbstverständlich lädt das See-Spital alle Kinder zum Mittagessen ein (bitte an der Kasse entsprechend informieren)
  • Nach einem spannenden Einblickstag treffen sich Kinder und Eltern um 15.30 Uhr wieder im Personalrestaurant und werden dort offiziell mit einem Z`vieri verabschiedet.
  • Spätestens um 16.00 Uhr ist der Zukunftstag beendet

 

Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen Tag und bitten alle Eltern und Bezugspersonen darum, ihre Kinder für den Zukunftstag anzumelden. Von individuell gestalteten Tagesprogrammen bitten wir Abstand zu nehmen.

 

Sonja Burgardt

Ruth Freimüller

Diverses: Dienstjubiläen Oktober

Barmet Monika

OPS

30 Jahre

Boos Cartier Yvonne

IPS

25 Jahre

Carro Pérez-Ganz Tanja

Pflege 3. Stock Ost

10 Jahre

Chathamkandam Rosily

IPS

25 Jahre

Horn Irma

Anästhesiepflege

5 Jahre

Keller Thomas

Ärzte Radiologie

5 Jahre

Messina Tania

Apotheke/Zentraleinkauf

5 Jahre

Richli Barbara

OPS

5 Jahre

Schneider Stefan

Küche

10 Jahre

Stuber-Carsce Lul

Pflege 3. OG

10 Jahre

Vacirca Daniela

Restaurant/Cafeteria

5 Jahre

Wylezol Melanie

Arztsekretariat Chirurgie

5 Jahre

Zurlinden Claudia

Arztsekretariat Medizin

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

30. September 2013

Qualitätsmanagement: Patientenzufriedenheit

Mitte September durften wir den 1000 sten Fragebogen "Ihre Meinung interessiert uns" aus dem Jahre 2013 entgegen nehmen. Durch diese hohe Anzahl können wir eine valide Aussage über die Wahrnehmung unserer Dienstleistungen im See-Spital machen.

·         Von den 1000 Patienten empfehlen uns 90 % mit einem klaren JA weiter

·         Die  allgemeine Zufriedenheit wird mit einem Durchschnitt von 3.75 von möglichen 4 Punkten bewertet

 

Sie alle machen mit Ihrem täglichen Engagement so gute Ergebnisse möglich!

 

Das Qualitätsmanagement

Personelles: Neues aus der Ergotherapie am Standort Horgen

Per 01.08.2013 hat Frau Carola Stebner die Leitung des Ergotherapieteams übernommen.  Zur Verstärkung des Ergotherapieteams wird per 1. Oktober 2013 Frau Koch am See-Spital ihre Stelle antreten. Sie wird vor allem Frau Sohn-Raaflaub in der Betreuung der stationären und akut-geriatrischen Patienten unterstützen. Frau Stebner wird stationäre  und Hand-Patienten behandeln. Frau Sohn und Frau Koch behandeln in erster Linie Akutgeriatrie-Patienten und stationäre Patienten.  Frau Politz konzentiert sich auf die Handtherapie. Die vier Ergotherapeutinnen werden sich aber kontinuierlich ergänzen und bei Ferienabwesenheiten ersetzen.

 

Wir freuen uns über die Verstärkung des Teams und gratulieren Frau Stebner zur Leitung.

 

Dr. Ursula Wolfensberger

Chefärztin Radiologie 

Personelles: Patientenaufnahme

Katya Mermolja übernimmt ab 1. Oktober 2013 die Teamverantwortung Patientenaufnahme für beide Standorte und nimmt somit die Funktion der Stellvertretung der Leiterin Leistungsverarbeitung im Bereich Patientenaufnahme wahr. Sie arbeitet seit über fünf Jahren am Standort Kilchberg – zu Beginn in der Patientenfakturierung und seit 2010 in der Patientenaufnahme.

 

Ich freue mich, dass Katya Mermolja diese neue Herausforderung angenommen hat, gratuliere ihr zur Beförderung und wünsche ihr viel Freude an der neuen Aufgabe.

 

Bea Feller

Leiterin Leistungsverarbeitung

Personelles: Empfang

Nach 14 Jahren hat sich Karin Carrara entschlossen, das See-Spital zu verlassen. Sie wird in die Ostschweiz umziehen und dort eine neue Herausforderung annehmen. Wir bedauern ihren Austritt sehr und bedanken uns bestens bei Frau Carrara für ihr grosses Engagement und ihren wertvollen, unermüdlichen Einsatz. Für die Zukunft, wünschen wir Karin Carrara alles Gute und viel Erfolg.

 

Catherine Gruber

Leitung Empfang

Qualitätsmanagement: H Quality Audit

Am 24.9. und am 26.9.2013 waren drei externe Auditorinnen und Auditoren von Qualis im See-Spital und haben bis ins kleinste Detail nachgeprüft, ob wir die Kriterien von H Quality (Leistungen für Zusatzversicherte) einhalten.

Das Resultat des Audits werden wir in 2-3 Wochen erfahren. Wir werden Sie selbstverständlich zeitnah orientieren.

 

Wir vom Qualitätsmanagement durften eine grosse Unterstützung spüren von vielen unterschied-lichen Mitarbeitenden, welche sich nebst ihrem Arbeitsalltag als Gesprächspartner zur Verfügung gestellt oder bei der Vorbereitung geholfen haben. Die Hilfsbereitschaft und der Einsatz zur Erfüllung der Kriterien waren enorm. Herzlichen Dank!

 

Das Qualitätsmanagement

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

Diverses: Eintritte im Monat Oktober

Ammann Rebekka

Mitarbeiterin Sozialdienst

Boselli Sabrina

Transporthelferin Rettungsdienst

Bricelj Maja

Pflegefachfrau IMC

Colombo Sandra

Physiotherapeutin

Denzler Sandro

FAGE 2. Stock

Elia Lara

Sozialarbeiterin/Stv. Leiterin Sozialdienst

Fadeev Eugen

Pflegefachmann Notfall

Fischer Simon

Externer FAGE-Lehrling CHTK

Gzara Karin

Oberärztin Radiologie

Kandasamy Ragavi

Med. Praxisassistentin Pneumologie

Kapp Julia

Pflegefachfrau 2. Stock

Karpil Katja

Pflegefachfrau FA OPS

Koch Anna

Ergotherapeutin

Landolt Kristin

Studentin Ernährungsberatung

Lympanovnou Martha

Mitarbeiterin Ökonomie

Meyer Markus

Praktikant Ernährungsberatung

Morgen Rita

Mitarbeiterin Empfang

Rimensberger Martina

Arztsekretärin Schmerzklinik

Rutschmann Stefanie

Pflegefachfrau Endoskopie

Schmid Tamara

Pflegefachfrau 2. Ost

Schneider Christin

Stationsärztin Medizin

Schnellbächer Elke

Pflegefachfrau OP

Sediri Brigitte

Mitarbeiterin Empfang

Speck Trudy

Stationssekretärin 3. Stock

Vogel Judith

Leiterin OP- u. Bettendisposition

Diverses: Austritte im Monat September

Bischof Fabienne

Praktikantin Ernährungsberatung

Brosowski Raphaela

Studierende Pflege HF 3. West

Brückmann Simon

Studierender Pflege HF 1. West

Forrer Carmen

Praktikantin Ernährungsberatung

Herzog Amanda

Spezialistin Chinesische Medizin

Hillert Markus

Stationsarzt Chirurgie

Hohl Thomas

Student Physiotherapie

Jenzer Maximilian

Unterassistent Chirurgie

Juon Barbara

Pflegefachfrau Anästhesie

Kälin Nicole

Studierende Pflege HF 1. Ost

Kapp Julia

Studierende Pflege HF 2. Stock

Kraft Tatjana

Hebamme i.A. 2. West

Kriedemann Mandy

Unterassistentin Medizin

Kudelcikova Martina

Designierte Ernährungsberaterin im Zusatzmodul 8

Landolt Marie

Pflegefachfrau Endoskopie

Laurito Serena

Studierende Pflege HF 3. Stock

Leemann Silvia

MPA Pneumologie

Lehmann Martina

Dipl. Pflegefachfrau/Berufsbildnerin

Lukac-Peric Dragica

Pflegehilfe SRK 2. Stock

Meszaros Eveline

Mitarbeiterin Empfang

Nteli Viktoria Anna

Stationsärztin Frauenklinik

Looser Sabrina

Physiotherapeutin

Rosano Sarah

Praktikantin 3. West

Sablatnig Sophie

Stationsärztin Frauenklinik

Schmid Tamara

Studierende Pflege HF 2. Ost

Thannipothiyil Baby Jacob

Pflegefachmann 2. Stock

Thommen Tamara

Studierende Pflege HF 3. Ost

von Planta Sandra

Stationsärztin Frauenklinik

Wettstein Stephanie

Fachfrau Operationstechnik i.A.

Wittwer Sonja

Pflegefachfrau IMC

Zaugg Dominique

Sozialarbeiterin

26. September 2013 Sonderinfo

Stiftungsrat: Matthias Pfammatter als neuen Direktor gewählt


















Der Stiftungsrat See-Spital hat Matthias Pfammatter als neuen Direktor des See-Spitals gewählt. Pfammatter wird Markus Gautschi ablösen, der ab Januar 2014 die Direktion der Psychiatrischen Dienste des Kantons Aargau übernimmt. Matthias Pfammatter ist derzeit Departementsmanager im Departement Chirurgie des Luzerner Kantonsspitals.


Für diese Position komme nur eine Persönlichkeit infrage, die bereits ein Unternehmen im Gesundheitsbereich mit Erfolg geführt habe, liess der Präsident des Stiftungsrats, Walter Bosshard, schon im Vorfeld der Ausschreibung verlauten. Rund 70 Bewerbungen sind auf die Inserate eingegangen - darunter mehrere, die dem gefragten Profil vollumfänglich entsprachen. So hatte der Stiftungsrat eine echte Wahl und entschied sich nach Prüfung der Dossiers, eingehenden Gesprächen und einem vertiefenden Assessment für den 53-jährigen Matthias Pfammatter.


Der Betriebswirtschafter HSG, Matthias Pfammatter, blickt auf eine lange Spitalkarriere zurück. Nach verschiedenen Kaderpositionen in Industrie und Verwaltung war er während fünf Jahren Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung der AndreasKlinik Cham. Dort führte er unter anderem die Qualitätssicherung durch zertifiziertes System nach ISO ein. Im Februar 2003 wurde er zum Direktor und Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Klinik Hirslanden Zürich berufen, wo ihm die finanzielle und personelle Führung sowie die strategische Neuausrichtung und Reorganisation der grössten Klinik in der Privatklinikgruppe oblag. 2005 wurde Matthias Pfammatter als Direktor der Zentralen Dienste der Schweizer Paraplegiker-Gruppe und als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung des Schweizer Paraplegiker-Zentrums gewählt. Und seit dem Dezember 2010 steht Pfammatter als Departementsmanager dem Departement Chirurgie des Kantonsspitals Luzern vor.


Mit seinem Stellenantritt per 1. Januar 2014 am See-Spital kann Matthias Pfammatter, der in Meggen am Vierwaldstättersee wohnt, eine lückenlose Nachfolge in der Direktion des See-Spitals gewährleisten.


Der Stiftungsrat See-Spital

13. September 2013

Personelles: Nachfolge Direktor, Abschied Markus Gautschi

Für die Stelle des Direktors haben sich rund 70 BewerberInnen interessiert. Mit den bestens qualifizierten KandidatInnen der engeren Wahl wurden bereits Gespräche geführt. Eine Wahl durch den Stiftungsrat ist für Ende September vorgesehen.

Eine Leiterin oder ein Leiter Finanzen wird erst nach der Wahl des Direktors gesucht.


Der Abschiedsapéro für Markus Gautschi findet am 2. Dezember 2013 ab 18.00 Uhr am Standort Horgen statt. Wir laden Sie schon heute herzlich dazu ein.

 

Walter Bosshard

Präsident des Stiftungsrats  

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:

 

·         Dr. med. Mathias Fortunati, FMH Neurochirurgie

·         Dr. med. Massimo Leonardi, FMH Neurochirurgie


Markus Gautschi

Direktor

Qualitätsmanagement: HQuality Audit 2013

Um den Zusatzversicherten aufzuzeigen, dass das See-Spital definierte Qualitätskriterien erfüllt, trägt das See-Spital das Label HQuality® des Verbandes Zürcher Krankenhäuser.

Um dieses Label weiterhin ausweisen zu dürfen, müssen wir uns regelmässig auditieren lassen. Diese Audits stehen nun wieder an:

 

Dienstag 24.9.2013 in Horgen

Donnerstag 26.9.2013 in Kilchberg


Befragt werden zusatzversicherte Patienten, Mitarbeitende aus der Pflege, Roomservice, Ärzte und evtl. Zentrale, Dispo, Therapeuten und Sozialdienst. Nur die Patienten und Kaderärzte können im Voraus bestimmt werden, die anderen Personen werden je nach Verfügbarkeit an ihrem Arbeitsplatz befragt.

 

Interessierte sind herzlich eingeladen an der kurzen Begrüssung (keine Information) am Audittag teilzunehmen.

24.9.13: 8.45 im Sitzungszimmer Schönenberg

26.9.13: 8.45 im Sitzungszimmer Kilchbergblick

 

Für weitere Informationen steht Ihnen das Qualitätsmanagement oder der HQuality Ordner im IQ Soft zur Verfügung. Dort finden Sie Listen, Schulungsunterlagen, die HQuality Broschüre und sämtliche Kriterien. IQSoft – Interdisziplinär – Qualitätsmanagement – HQuality.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

Susanne Wyss

Leiterin Qualitätsmanagement

Projekte: Projekt Einführung Elektronische Krankenakte (EKA) am Standort Kilchberg

Im Auftrag der Geschäftsleitung startet das Vorprojekt zur Einführung der EKA am Standort Kilchberg. Im Rahmen des Vorprojekts wird der Aufwand zur Realisierung des eigentlichen Projekts eingeschätzt. Danach werden die nächsten Schritte für die konkrete Umsetzung definiert.

 

Das Vorprojekt wird von Yvonne Huber und Eva Definti von der Logicare als externer Partner geleitet. Sämtliche betroffenen Bereiche werden miteinbezogen, eine entsprechende Projektgruppe wurde gebildet. Die Kickoff-Veranstaltung findet am 24. September 2013 statt.

 

Mit der Elektronischen Krankenakte werden in Zukunft definierte Patienten-, Diagnose- und Behandlungsdaten einheitlich erfasst, verwaltet und stehen zeit- und standortunabhängig im gesamten See-Spital zur Verfügung.

 

Yvonne Huber, Projektleiterin Pflege

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: MRI der Firma Rodiag am Standort Horgen

Die Firma Rodiag wird am Standort Horgen das bisherige MRI Gerät durch ein neues ersetzen. Diese Arbeiten sind von Anfang Oktober bis Anfang November geplant. Für den Ausbau des alten und die Installation des neuen Gerätes wird neben dem Haupteingang ein dafür vorgesehener Deckel abgehoben. Ein Pneukran wird danach die Lasten heben. Daher wird an 2 Tagen die Zufahrt direkt zum Haupteingang nicht möglich sein. Die Zufahrt für den Rettungsdienst werden wir sicherstellen, ebenso einen sicheren Weg für Fussgänger. Entsprechende Signalisationen werden durch den Technischen Dienst angebracht.

 

Während dieser Umbauphase wird der Betrieb des MRI in einem Provisorium fortgeführt. Zu diesem Zweck wird ein mobiles MRI Gerät bei der Anlieferung des Technischen Dienstes platziert, in welchem die Untersuchungen durchgeführt werden können.

 

Die 2 Belegarzt-Parkplätze in der Zufahrt zum Technischen Dienst müssen während dieser Phase aufgehoben werden. Sie werden bei den oberen Notfallparkplätzen an der Asylstrasse zusätzlich entsprechend beschriftet.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Diverses: Dienstjubiläen September

Bachmann Lehmann Andrea

IPS

15 Jahre

Chugtsang Sichoe Dolma

Zentralsterilisation

25 Jahre

Gächter Künzle Heidi

Patientenadministration

5 Jahre

Jordi Roger

Pflege 1. Ost

5 Jahre

Lena-Coppola Maria

Küche

15 Jahre

Redecker Hermann

Ärzte Anästhesie

10 Jahre

Thoma Kidanemariam Salome

Pflege Privatabteilung

5 Jahre

Zeier Baumann Claudia

Pflege 3. West

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

02.12.2013, 18.00 Uhr

Abschiedsapéro Markus Gautschi, Direktor

02. September 2013

Geschäftsleitung: Änderungen in der Organisation Qualitätsmanagement und Zentrale/ Empfang

Gerne informiere ich Sie über folgende Änderungen in der Unterstellung der Abteilungen Qualitätsmanagement und Zentrale/Empfang:

 

Qualitätsmanagement

Die Abteilung Qualitätsmanagement unter der Leitung von Susanne Wyss wird ab 1.9.2013 in die Unternehmensentwicklung integriert und neu Herrn Roger Hanhart, Unternehmensentwickler, unterstellt. Er ist dafür bestens qualifiziert. Mit diesem Wechsel können Synergien aus Entwicklungs- und Qualitätsmanagementprojekten besser genutzt werden. Berta Ottiger-Arnold hat seit Ende 2001 das Qualitätsmanagement geleitet und entwickelt, zuerst als Stabsstelle und in den letzten Jahren als Mitglied der Spitalleitung. Ich danke ihr herzlich für ihr langjähriges, erfolgreiches Engagement.

Die Betreuung der Haftpflichtfälle bleibt weiterhin bei Berta Ottiger-Arnold.

 

Zentrale/Empfang

Die Abteilung Zentrale/Empfang unter der Leitung von Catherine Gruber wird per 1.9.2013 in den Bereich Dienste von Berta Ottiger-Arnold integriert. Die Abteilung Zentrale/Empfang erbringt wichtige Dienstleistungen für alle Personen, die das Spital betreten und passt daher gut in den Bereich Dienste mit seinen Facility Management Aufgaben. Ich danke Urs Lüscher herzlich dafür, dass er nach dem Ausscheiden des Leiters Finanzen in der Übergangszeit interimsweise die Abteilung betreut hat.

 

Markus Gautschi

Direktor

Geschäftsleitung: Zustimmung der Geschäftsleitung zur Durchführung der Elektro-konvulsionstherapie (EKT) am See-Spital

Die EKT (Elektrokonvulsionstherapie, auch "Elektrokrampftherapie" genannt) ist eine psychiatrische Behandlungsmethode, bei welcher unter kurzer Allgemeinanästhesie mit Hilfe weniger Sekunden dauernden Stromimpulsen ein generalisierter Krampfanfall ausgelöst wird. Die EKT ist eine effektive (50%-90%) und nebenwirkungsarme Behandlungsmethode für Krankheiten aus dem depressiven und psychotischen Formenkreis (z.B. Katatonie). Nach einer EKT kann, je nach Krankheitsbild, in den meisten Fällen die Medikamenteneinnahme deutlich reduziert oder idealerweise gar eingestellt werden. Ein in Teilen der Öffentlichkeit noch verbreitetes - und früher durchaus nachvollziehbares - Bild, dass die EKT eine überholte oder gar inhumane Behandlungsmethode sei, gilt seit deren medizintechnischen Weiterentwicklung aus ihren Anfängen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, zwischenzeitlich sowohl aus wissenschaftlicher wie auch aus subjektiver Sicht von mit EKT behandelter Patienten als eindeutig überholt.

 

EKTen werden ab September 2013 von der Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Sanatorium Kilchberg in Kooperation mit der Anästhesie, Intensiv- und Rettungsmedizin (AIR) des See-Spitals auf der Intermediate Care (IMC) des Standorts Kilchberg zweimal wöchentlich durchgeführt.

 

Das Konzept EKT am See-Spital wurde in Zusammenarbeit mit schweizerischen und deutschen Instituten, die in der Durchführung von EKT erfahren sind, von Frau Dr. Sabine Quill, Frau Dr. Nurith Jakob (beide Fachärztinnen für Neurologie, Oberärztinnen am Sanatorium Kilchberg), Frau Ruth Freimüller (IMC), Urs Lüscher (Administration) und mir erarbeitet und an der Geschäftsleitungssitzung vom 28. August einstimmig und zustimmend verabschiedet. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank für die konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit mit allen Partnern in diesem Projekt.

 

Am Mittwoch, 11. September 2013 um 18:00 Uhr, Standort Kilchberg, findet im Rahmen der internen Fortbildung der Anästhesie, Intensiv- und Rettungsmedizin (AIR) ein Vortrag zum Thema EKT statt. Interessierte sind herzlich eingeladen (Information bei Frau Sandra Schwarz, Sekretariat AIR, 044 728 16 02). Eine Hausarztfortbildung zum Thema ist geplant.

 

Dr. Daniel Marfurt

Chefarzt AIR

Diverses: Pflegedienst

Nachfolgeregelung Elisabeth Furrer, Bereichsleiterin Pflege Standort Kilchberg

Elisabeth Furrer, Bereichsleiterin Pflege Standort Kilchberg, wird per Ende 2014 frühzeitig in den Ruhestand treten. Gemeinsam haben wir entschieden, ihre Nachfolge mit fliessendem Übergang in die neue Funktion einzuarbeiten; hierdurch erhoffen wir uns die Erhaltung ihres umfangreichen Know how.

 

Die Bettenabteilungen am Standort Kilchberg werden analog der Regelung am Standort Horgen neu einer Leitung Bettenabteilungen unterstellt; für diese Leitungsfunktion konnten wir mit Frau Mojgan Ghasemi eine kompetente und erfahrene Führungsfachfrau und Mitarbeiterin gewinnen, sie wird ihre Stelle per 01.11.2013 antreten. Ihr werden die Abteilungsleitungen 2. Stock und 3. Stock, Frau Petra Rüedi und Frau Rita Gehrig, direkt unterstellt. Die AbteilungsleiterInnen der IMC/CHTK, Frau Ruth Freimüller, und des 4. Stockes (Wohn und Pflegeheim), Frau Edith Mermolja, bleiben bis zu ihrem Ausscheiden Elisabeth Furrer unterstellt.

 

Kündigung Beraterin für Spitalhygiene

Frau Beatrice Weiss, Beraterin für Spitalhygiene, wird das See-Spital per Ende Oktober verlassen, um eine neue Herausforderung ausserhalb des Spitals anzunehmen. Für den engagierten Einsatz während ihrer langjährigen Tätigkeit am See-Spital möchte ich mich herzlich bedanken und wünsche ihr von Herzen alles Gute für die Zukunft. 

 

Erfolgreiche Bettenreduktion an beiden Standorten

Während den Sommerferien wurde - wie vorgängig informiert - wegen reduziertem Betrieb an beiden Standorten eine Bettenreduktion vorgenommen. Rückblickend darf festgestellt werden, dass diese äusserst erfolgreich abgelaufen ist: alle Patienten konnten zu jeder Zeit untergebracht und adäquat versorgt werden!

Dieser Erfolg ist den Mitarbeitenden zu verdanken, welche ihre Einsätze flexibel geleistet, auf anderen Abteilungen ausgeholfen oder auch Patienten von anderen Abteilungen übernommen hatten. Allen Beteiligten hiermit ein herzliches Dankschön!

 

Neue Möblierung der Zimmer für Zusatzversicherte am Standort Horgen

Nach erfolgreichem Abschluss der Evaluierung verschiedener Varianten wurde beschlossen, die Zimmer auf der Privatabteilung gemäss der Ausstellung im Musterzimmer neu zu möblieren; der Liefertermin ist für Anfang Oktober vorgesehen. Herzlichen Dank allen an der Evaluierung Beteiligten!

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Personelles: Personaldienst

Es freut uns, dass Herr Enrico Bohsack ab 1. September 2013 die Aufgabe als Stellvertreter von Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst, übernimmt. Als Personalinformationssystem-Berater kannte er unser Spital bereits seit fünf Jahren und hat uns erfolgreich bei der Systemumstellung nach der Fusion betreut und unterstützt. Es freut uns, dass Herr Bohsack die neue Herausforderung im See-Spital angenommen hat und wir wünschen ihm dazu viel Glück und Erfolg. Wir haben in ihm eine engagierte Führungsperson gewonnen, der unsere Häuser schon länger gut kennt. 

Zuständigkeiten im Personaldienst: 
Manuela Schudel (044 728 11 30), Leiterin Personaldienst
Enrico Bohsack (044 716 72 19), Stv. Leiter Personaldienst

Standort Horgen
Bernadette Allemann (044 728 11 31) Personalassistentin
Myriam Eggler (044 728 11 32), Sachbearbeiterin Lohnbuchhaltung

Bianca Di Brandimarte, Sachbearbeitern Personaldienst  

 

Standort Kilchberg
Tania Greber (044 716 66 26), Personalfachfrau
Sarah Sperb (044 716 66 96), Sachbearbeiterin Personaldienst  


Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste
Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Personelles: Organisation OP- und Bettendisposition ab 1. September 2013

Mary Brettschneider ist ab 1. September im Mutterschaftsurlaub und gibt ihre Funktion als Leiterin OP- und Bettendisposition wie bereits kommuniziert ab. Bis zum Stellenantritt ihrer Nachfolgerin Judith Vogel am 1. Oktober 2013 sind am Standort Horgen Karin Bello und am Standort Kilchberg Sari Corinne Sek die Ansprechpersonen für Fragen im Tagesgeschäft.

 

Mary Brettschneider wird nach ihrem Mutterschaftsurlaub eventuell eine andere Funktion innerhalb des See-Spitals übernehmen, jedoch nicht mehr im Bereich der OP- und Bettendisposition.

 

Monika Stoop, Stv. Leitung OP- und Bettendisposition, wechselt per 1. November 2013 in das Sekretariat Chirurgie.

 

Während der Übergangszeit bitten wir die Schnittstellen um etwas mehr Verständnis und Geduld. Herzlichen Dank!

 

Mary Brettschneider, Leiterin OP- und Bettendisposition

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Umbau Notfall am Standort Horgen

Im Rahmen der Neustrukturierung des Notfalls und der Einrichtung eines neuen Empfangs werden wir ab September mit den nötigen baulichen Arbeiten beginnen. Hauptsächlich betroffen ist der Bereich innerhalb des Notfalls, z.T. sind aber auch Emissionen in den darüberliegenden Räumlichkeiten unvermeidbar.

 

Durch den sehr engen Terminplan werden zeitweise viele Handwerker im Haus sein. Wir versuchen aber, die Auswirkungen auf den Spitalbetrieb so gering wie möglich zu halten. Bei Problemen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Einführung Öffnungszeiten für Schlüsselabgabe

Die Bereitstellung und Abgabe von Hausschlüsseln, Parkkarten und Dect-Telefonen bringt einen immer grösser werdenden Zeitaufwand mit sich. Viele Ein- und Austritte an beiden Standorten haben so direkt Auswirkungen auf die Arbeit der entsprechenden Verwaltung.

 

Um auch weiterhin einen guten Service für alle Personen zu bieten, die einen Leihgegenstand abholen oder zurückgeben möchten, werden wir pro Tag eine definierte Öffnungszeit einführen. Im IQSoft-Dokument "Bestellung Hausschlüssel, Dect und Parkkarte See-Spital" sind die Abläufe aufgezeigt, auf die wir angewiesen sind. Gleichzeitig haben wir die Zeiten wie folgt festgelegt:

 

Standort Horgen

Montag                                                                            von 08.30 bis 09.00 Uhr

Mittwoch                                                                          von 08.30 bis 09.00 Uhr

Freitag                                                                             von 08.30 bis 09.00 Uhr

Standort Kilchberg

Dienstag                                                                          von 08.30 bis 09.00 Uhr

Donnerstag                                                                      von 08.30 bis 09.00 Uhr

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Besten Dank für Ihre Unterstützung.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Veranstaltungen: Wandertag - letzte Informationen

An- und Abmeldung

Am kommenden Freitag, 6. September, findet der diesjährige Wandertag statt. Die Anmeldefrist ist am 19. August abgelaufen. Es haben sich rund 100 Personen angemeldet. Allfällige Nachmeldungen (bitte per Mail) kommen auf eine Warteliste und können nur bei entsprechenden Abmeldungen berücksichtigt werden. Angemeldete, die dem Wandertag ohne begründete Abmeldung (bitte per Mail) fernbleiben, müssen die Kosten von CHF 100.-- selbst übernehmen (Lohnabzug).

 

Ankunft in Eglisau

Die Busse fahren pünktlich um 8.00 Uhr bei der Busstation Kilchberg und vor dem Haupteingang Horgen los. Wer zu spät kommt, muss seinen Transport nach Eglisau selbst organisieren. Wir rechnen damit, dass die Busse um ca. 9.00 Uhr am Südende der Rheinbrücke von Eglisau eintreffen. Wer mit dem eigenen Fahrzeug oder mit dem öV anreist, kommt um 9.00 Uhr zur Brücke und kann dort die grosse Wanderschar kaum verfehlen. Lunchpakete werden nur bei den Cars abgegeben. Wer nicht zum Car-Parkplatz kommt, kann eine Kollegin oder einen Kollegen beauftragen, für sie/ihn ein Lunchpaket mitzunehmen.

 

Wanderung, Zmittag und Rückkehr

Bitte bringt die Karte, die euch im Juli mit den See-Spital news zugestellt worden ist, zum Wandertag mit. Einzelne Karten werden auch noch in den Cars verfügbar sein. Wir wandern auf der Nordseite ums Rheinknie, von Eglisau bis nach Rüdlingen. Die reine Wegzeit beträgt etwa 2 Stunden. Ab 13.00 Uhr wartet unser Schiff am Schiffsteg von Rüdlingen (auf der Karte eingezeichnet) und fährt um 13.30 Uhr los. Damit bleibt auf unserer Wanderroute genügend Zeit für Marschhalte und Einkehr. Achtung: Der Weg ist für Kinderwagen o.ä. in einigen Abschnitten nicht geeignet. Und, beim Schiffsteg Rüdlingen gibt es keine WCs und auch kein Wartehäuschen. Auf dem Schiff treffen wir uns zum Apéro und italienischen Buffet. Die Ankunft in Eglisau ist um 16.30 Uhr geplant, die Abfahrt der Cars von der Rheinbrücke um 17 Uhr. Kontakttelefon am Wandertag: 076 488 86 06. Viel Spass!

 

Sabine Eitel und Manuel Zimmermann

Organisation

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

06.09.2013

Wandertag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat September

Bohsack Enrico

Stv. Leiter Personaldienst

Brede Franziska

Pflegefachfrau Privatabteilung

Brusconi Andrea

Praktikantin Pflege

Burckhardt Felicia

Studierende Hebamme FH, Geburtenabteilung

Cvijanovic Sladjana

Mitarbeiterin Empfang Sekretariat, Notfallstation

Döpfner Annina Sarah

Praktikantin Physiotherapie

Gehrig Petra

Pflegefachfrau 1. Ost

Glauser Nadine

Studierende Pflege HF, 2. Ost

Grolimund Anita

Praktikantin Ernährungsberatung

Hengartner Noemi

Studentin Physiotherapie

Hollenstein Andreas

Physiotherapeut

Huggenberger Flurina Kathrin

Studentin Physiotherapie

Leuzinger Lisa

Praktikantin Pflege Geburtshilfe

Mallnow Tobias

Unterassistent Chirurgie

Mannino Nathalie

Studierende Pflege HF, 1. West

Martin Livia

Studierende Pflege HF, 3. West

Reda Ali

Stationsarzt Frauenklinik

Rüegg Rolanda Linda

Stationsärztin Frauenklinik

Schneider Günter

Experte Anästhesiepflege NDS HF

Schulz Christian

Oberarzt Anästhesie

Selvakumar Tanusha

Pflegehelferin 4. Stock

Sigrist Dario

Unterassistent Chirurgie

Steiger Claudia

Pflegefachfrau 1. Ost

Vorburger Denisa

Studierende Pflege HF, 3. Stock

Vujkovic Nebojsa

Pflegefachmann 4. Stock

Winter Carole

Technische Operationsfachfrau HF, OPS

Züger Tamara

Studierende Pflege HF, 2. Stock

Diverses: Austritte im Monat August

Baeschlin Ester Kim

Pflegepraktikantin 1. West

Balz Milena

Unterassistentin Chirurgie

Bänziger Kathrin

Stationsärztin Innere Medizin

Beltran Egger Yolanda

SRK-Praktikantin 2. Ost

Berger Karin

Pflegefachfrau 4. Stock

Bollhalder Olivia

SRK-Praktikantin 3. Ost

Bosshard Alina

Unterassistentin Anästhesie

Büeler Iris

TOA OPS

Bürgi Eliane

Praktikantin Geburtshilfe

Dabic Jovana

FAGE i.A., 1. West

Dettling Angela

Pflegefachfrau 3. West

Domenig Marlies

Leitung Spezialsprechstunden Frauenklinik

Esposto Stefanie

FAGE i.A., 3. Ost

Fernandes Soraya

FAGE i.A., 1. Ost

Franklin Stephanie Catherine

Praktikantin 3. Stock

Friedli Andreas

Koch i.A.

Härri Fabian

Kaufmann i.A.

Hörmann Magdalena

Unterassistentin Chirurgie

Ilic Jelica

FAGE Notfallstation

Jaroudy Mimmo

Mitarbeiterin Restaurant

Latifovic Esmeralda

FAGE i.A. 3. Stock

Lieb Thomas

Leitender Arzt Innere Medizin

Makki Amina

Hotelfachfrau i.A., Personalrestaurant

Meinicke Maike

Unterassistentin Chirurgie

Moor Barbara

Köchin i.A.

Mulder Johannes Jan

MTRA Radiologie

Rosen Benjamin

Pflegehilfe 4. Stock

Schnyder Corina

Hotelfachfrau i.A., Personalrestaurant

Teixeira Antonio

Hauswirtschaftlicher Equipenchef, Ökonomie

Zellweger Sabina

FAGE i.A., 4. Stock

19. August 2013

Diverses: Standplatz für Taxi am Standort Kilchberg und Markierung Ambulanz- Parkplatz

Vor dem Haupteingang am Standort Kilchberg können wir neu einen Taxi-Standplatz anbieten. Dieser Platz wird entsprechend bezeichnet. Somit profitieren unsere Patienten, die ein Taxi benötigen, von einer kürzeren Anfahrt resp. hohen Verfügbarkeit.

 

Gleichzeitig wird auch ein Platz für die Ambulanz markiert, um gewährleisten zu können, dass jederzeit ein Platz verfügbar ist.

 

Diese Regelung hat am Standort Horgen keinen Einfluss auf die gut eingespielte Zusammenarbeit mit den Taxi-Unternehmen vor Ort.

 

Berta Ottiger-Arnold

Leiterin Dienste

Diverses: Einstellung Personalverkäufe von Arzneimitteln/rezeptpflichtigen Medikamenten an die Mitarbeitenden

Aufgrund der veränderten Gesetzeslage im Bereich der Heilmittelabgabe, dürfen wir den Verkauf von Arzneimittel an das Personal (nach einer Inspektion) nicht mehr in der bisherigen Form fortsetzen.

 

Unsere hausinterne Apotheke ist als Spitalapotheke klassifiziert, was bedeutet, dass sie nicht denselben Status wie eine öffentliche Apotheke hat. Der vergünstigte Verkauf ans Personal muss begrenzt werden auf die Medikamente der Abgabekategorie E. Das heisst, es können weiterhin nur noch Kosmetika (z.B. Daylong, Louis-Widmer-, Vichy- oder Farfalla-Produkte etc) und Nahrungsmittelsupplemente (z.B. Burgerstein-Produkte) direkt in der hausinternen Apotheke bezogen werden.

 

Der bisher übliche Personalverkauf für freiverkäufliche, gelagerte Arzneimittel muss per 31. Oktober 2013 eingestellt werden.

 

Wir bedauern, dass wir diese allseits sehr geschätzte Dienstleistung nicht mehr im selben Rahmen weiterführen können.

 

Ariane Züst

Apothekerin

Veranstaltungen: Anmeldeschluss Sommerfest und Wandertag

Anmeldeschluss für das Sommerfest am 23. August und den Wandertag am 6. September 2013 ist heute. Bitte melden Sie sich rasch an, wenn Sie daran teilnehmen möchten. Anmeldetalons finden Sie in der letzten Ausgabe der "news", im Extranet unter der Rubrik "Veranstaltungen" oder an den Zentralen in Horgen und Kilchberg.

 

Mary Brettschneider, Organisatorin Sommerfest

Sabine Eitel und Manuel Zimmermann, OK Wandertag

Diverses: Dienstjubiläen August

De Vries Sonia

Arztsekretariat Radiologie

5 Jahre

Geuze Angela

Pflege 3. Ost

25 Jahre

Mermolja Katya

Patientenadministration

5 Jahre

Müller Loris

Pflege 1. West

5 Jahre

Rafrafi Soraya

Pflege 3. West

5 Jahre

Reichlin-Kurt Daniela

Rechnungswesen

5 Jahre

Scheifele Jacqueline

Ärzte Chirurgie

10 Jahre

Schmid Tamara

Pflege Privatabteilung

5 Jahre

Ulrich-Nauer Martina

Pflege Privatabteilung

5 Jahre

Von Fournier Korinna

Ärzte Anästhesie

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

23.08.2013, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene), Rüschlikon

06.09.2013

Wandertag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat August

Ackle Nathalie

FAGE-Lernende 3. Stock

Baer Andrea

FAGE-Lernende 3. West

Beeler Remo

Stationsarzt Medizin

Beltran Egger Yolanda

SRK-Praktikantin 2. Ost

Bergamin Roger       

Rettungssanitäter HF

Bischof Fabienne

Praktikantin Ernährungsberatung

Bollhalder Olivia

Praktikantin 3. Ost

Bosshard Alina

Unterassistentin Anästhesie

Brätz Julian

Unterassistent Chirurgie

Christen Franziska

Hebamme 2. West

Deuber Pasquale

FAGE-Lernender 3. Ost

Di Brandimarte Bianca

Sachbearbeiterin Personaldienst

Dreiding Sara

Unterassistentin Chirurgie

El-Hag Karim

Leitender Arzt Medizin

Forrer Carmen

Praktikantin Ernährungsberatung

Frasnelli Seraina

Ernährungsberaterin

Hajdini Mirson

Lagerungspfleger OPS

Hammer Sarah

Dipl. Rettungssanitäterin

Hansen Tina

Praktikantin Sozialdienst

Hofer Melanie

MPA Frauenklinik

Huneke Patrick

Unterassistent Medizin

Inderbitzin Claudia

KV Lernende Personaldienst

Jeganesan Nirthiga

Köchin i. A.

Kaiser Michelle

MTRA Radiologie

Kasparian Andrina

Physiotherapeutin

Kisser Benjamin

Stationsarzt Medizin

Kovacs Evelin

Stationsärztin Chirurgie

Lagler Helen

Hotelfachfrau i.A. Personalrestaurant

Lampart Salome

Köchin i.A.

Makki Amina

Mitarbeiterin Cafeteria/Personalrestaurant

Mastelic Ana-Marija

FAGE-Lernende 4. Stock

Morani Laura

FAGE-Lernende 3. Stock

Murugiah Samira

FAGE-Lernende 2. Stock

Naef Angela

Kauffrau i.A. Personaldienst

Palushi Taulant

Koch i.A.

Pavaluk Vladislav

Fachmann Betriebsunterhalt i.A. Technischer Dienst

Pedraita Jessica

Hotelfachfrau i.A. Personalrestaurant

Roloff Karin

Fachfrau OP Pflege

Sartor Helena

Unterassistentin Chirurgie

Schlender Christoph

Allrounder Hotellerie

Schlumpf Anja

FAGE-Lernende 2. Ost

Schmutz Gisela

Pflegefachfrau 3. West

Schüller Alfred

Oberarzt Anästhesie

Sek Sari Corinne

Mitarbeiterin Disposition

Simon Chloé Julie

Hebamme 2. West

Soltau Irina Sophia

Unterassistentin Chirurgie

Spalinger Manuela

FAGE-Lernende 1. West

Spera Basil

FAGE-Lernender 3. West

Treutler Stefanie

Unterassistentin Chirurgie

Vreuls Svenja

Unterassistentin Medizin

Vujic Milan

FAGE-Lernender 2. Stock

Waldvogel Anina

FAGE-Lernende 1. Ost

Willfarth Wolfgang

Unterassistent Medizin

Zandt Joachim

Dipl. Experte NDS HF IPS

Zysset Lydia

Köchin i.A.

Diverses: Austritte im Monat Juli

Albertani Laura

Kauffrau i.A. Verwaltung

Artmagic Danijelal

Diätköchin i.A.

Bobe Claudia

Physiotherapeutin

Broye Jean-Luc

Fachmann für Betriebsunterhalt EFZ i.A. Techn. Dienst

Croce Evelina

Unterassistentin Anästhesie

De Vries Joris

Koch i.A.

Di Brandimarte Bianca

Kauffrau i.A. Verwaltung

Frehner Annika

Disponentin Physiotherapie

Güner Dilan

Küchenangestellte i.A.

Hagemeyer Barbara

Stationsärztin Medizin

Hagg Natascia

Sachbearbeiterin Personaldienst

Herzog Sandrina

Studierende Hebamme Geburtenabteilung

Humme Kathrin

FMTRA Radiologie

Jacotin Patricia

Leiterin Rechnungswesen

Kälin Nina

Praktikantin Sozialdienst

Knöpfel Sandra

Stv. Leiterin Personaldienst

Langenegger Nicole

Praktikantin Ernährungsberatung

Leuthold Sonja

Mitarbeiterin Cafeteria/Personalrestaurant

Meier Carola

Physiotherapeutin i.A.

Müller Angelika

Sachbearbeiterin Patientenadministration

Nocco Stefan

Fachmann Operationstechnik m.b.A. OPS

Oswald Clara

Kauffrau i.A. Verwaltung

Rüttimann Mirjam

Studierende Pflege HF 3. West

Simo Susanne

MTRA Radiologie

Surbeck Roth Verena

Pflegefachfrau 2. Ost

Wach Dorothea

Arztsekretärin Med. Sekretariat

15. Juli 2013

Geschäftsleitung: Ausschreibung der Stelle des Direktors

Für die Suche der Nachfolgerin/des Nachfolgers von Markus Gautschi wurde eine spezialisierte externe Firma beauftragt, welche zusammen mit dem Stiftungsrat den Suchprozess vorantreibt. Es ist vorgesehen, dass die Stelle ab nächster Woche in der Presse und auf den digitalen Plattformen ausgeschrieben wird.

 

Die Leiterin/der Leiter Finanzen soll erst gesucht werden, wenn der Direktor gewählt ist, damit dieser bei der Anstellung mitwirken kann.

 

Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrates

Markus Gautschi, Direktor

Geschäftsleitung: Aufwertung der Zimmer für Zusatzversicherte am Standort Horgen

Um die Attraktivität des See-Spitals zu steigern und mehr zusatzversicherte PatientInnen zu gewinnen, werden die Zimmer, wie bereits am 20.12.2012 kommuniziert, auf der Privatabteilung am Standort Horgen aufgewertet. Es ist geplant, die Zimmer mit neuen Möbeln auszustatten.

 

Das Musterzimmer (Zimmer 219) kann ab heute 15.07. 2013 - 22.07.2013 besichtigt werden. Bitte melden Sie sich vor Ort im Stationszimmer der Privatabteilung (Standort Horgen, 2. Stock). Als Ansprechpersonen stehen Ihnen Susan Lüönd und Gabriela Stössel zur Verfügung. 

 

Gabriela Stössel

Leitung Pflegedienst

Geschäftsleitung: Bettenreduktion Sommerferien 2013, Kilchberg und Horgen

Während den Sommerferien wird wegen geringerer Auslastung an beiden Standorten eine Betten-reduktion vorgenommen. Dies ermöglicht die Optimierung der Ressourcenplanung, indem das Personal entsprechend der Auslastung eingesetzt wird, möglichst viele Ferientage vergeben werden können, und die bestehenden Bettenkapazitäten ausgeschöpft werden.

Die Reduktionen finden wie folgt statt:

 

Kilchberg:

Von Montag, 22. Juli 2013 – Sonntag, 11. August 2013 (2./3./4. Sommerferienwoche) ist der 2. Stock geschlossen.

 

Horgen:

Von Montag, 22. Juli 2013 – Sonntag, 11. August 2013 (2./3./4. Sommerferienwoche) ist der 1. Ost geschlossen.

 

Selbstverständlich werden keine Patienten abgewiesen.

  

Gabriela Stössel

Leitung Pflegedienst

Diverses: Jahresbericht 2012

Der Jahresbericht 2012 ist an den Zentralen in Horgen und Kilchberg erhältlich. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

 

Markus Gautschi

Direktor

Veranstaltungen: Anmeldetalons fürs Sommerfest und für den Wandertag in den See-Spital "news"

Ende Monat erscheint die nächste Ausgabe der See-Spital news. Sie werden diese wie gewohnt nach Hause zugestellt bekommen. In die "news" eingeheftet sind auch die Anmeldetalons fürs Sommerfest vom 23. August und für den Wandertag vom 6. September 2013. Anmeldeschluss ist am 19. August.

 

Manuel Zimmermann

Kommunikationsbeauftragter

Diverses: Heute Ballonstart im Park des See-Spitals, Standort Horgen

Sie mögen sich erinnern: Im Februar 2012 hat das See-Spital an beiden Standorten eine Umfrage zum Informationsverhalten seiner Mitarbeitenden durchgeführt. Als Anreiz mitzumachen, wurden unter den Teilnehmenden zwei Fahrten mit dem Heissluftballon verlost. Nach vielen Verschiebungen dieses spektakulären Events kann diese Ballonfahrt heute um ca. 19 Uhr im Park des See-Spitals Horgen starten. Wir wünschen den beiden Gewinnerinnen und allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Spass.

 

Manuel Zimmermann

Kommunikationsbeauftragter

Gebäudemanagement: Unterverteilung im Erdgeschoss Bettentrakt am Standort Kilchberg

Im Erdgeschoss des Bettentraktes am Standort Kilchberg müssen wir eine in die Jahre gekommene Elektro-Unterverteilung austauschen. Davon betroffen sind die Bereiche Cafeteria, Empfang und Verwaltung.

 

Um den Austausch vorzunehmen, muss partiell der Strom abgeschaltet werden, um nach dem Einbau des neuen Elektro-Tableaux alle Stromgruppen nacheinander wieder ans Netz anzuschliessen.

 

Damit wir den Spitalbetrieb möglichst wenig stören, haben wir diese Arbeiten auf den Abend geplant. Wir müssen ca. 5h einrechnen. So beginnen wir mit den Ausbauarbeiten um 18.00h und können dann ab ca. 22.00h die einzelnen Gruppen wieder anschliessen. Den Ausführungstermin haben wir auf den 30. Juli 2013 festgelegt. Die Arbeiten werden durch den Technischen Dienst begleitet. Im Vorfeld werden wir mit allen betroffenen Bereichen Kontakt aufnehmen und auch am Tag selber vorgängig alle anwesenden Personen orientieren.

 

Bei Fragen steht Ihnen Michel Reist (int. 7754) gerne zur Verfügung.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Lüftungsprojekt am Standort Kilchberg

Das Projekt mit dem Ziel die Lüftungsanlage am Standort Kilchberg zu erneuern, konnte von einem Vorprojekt in ein Ausführungsprojekt überführt werden. Es sind dabei folgende Schwerpunkte geplant:

 

·         Planung und Ausschreibung

·         Installation eines Provisoriums

·         Umbau der Abluft

·         Umbau der Zuluft

 

Die Bauaktivitäten erstrecken sich auf eine längere Zeit, da wir die Lüftung jeweils nur im Winterhalbjahr abschalten möchten. So können in der warmen Jahreszeit die Patientenzimmer belüftet und gekühlt werden. In der kälteren Jahreszeit sind nur innenliegende Räume an einem Lüftungsprovisorium angeschlossen. Eine Belüftung der aussenliegenden Räume ist mittels der Fenster effizient möglich.

 

Die Behinderungen durch Bauarbeiten werden sich im Rahmen halten. Zuerst wird es Veränderungen auf dem Dach und danach im 2. Untergeschoss geben. Sobald das detaillierte Terminprogramm erstellt ist und einzelne Meilensteine bekannt sind, werden wir wieder im INFO orientieren.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Parkplätze für Mitarbeitende am Standort Horgen

Die prekäre Parkplatzsituation am Standort Horgen konnten wir dank zusätzlich angemieteter Parkplätze im Parkhaus Mobimo entschärfen. So gelang es uns, allen Mitarbeitenden, die einen Parkplatz beantragt haben, auch eine Berechtigung zuzuweisen. Dadurch sollten auch für unsere Patienten und Besucher wieder genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Wir bitten daher alle Mitarbeitenden sich an das gültige Parkreglement zu halten. Vermehrt werden wieder Kontrollen im Parkhaus Tertianum durchgeführt, damit die Bennützung des U2 gemäss Reglement erfolgt. Ebenfalls werden im Parkhaus Mobimo die Berechtigungen überprüft.

 

Parallel dazu sind wir an der Ausarbeitung eines Park-Konzeptes, das über beide Standorte hinaus angewendet werden kann. Dabei betrachten wir die Möglichkeiten der Parkberechtigungen, schliessen aber die Einführung von Rayons für die Erteilung von Berechtigungen nicht aus. Wir müssen alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, um für möglichst viele Mitarbeitende eine gute Parksituation anbieten zu können.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Diverses: Diabetesberatung - Ferienabwesenheit und Sabbatical

Diabetesberatung vom 05.08. - 16.08.2013 

jeweils  Dienstag und Donnerstag den ganzen Tag.

 

Während diesen 2 Sommerferienwochen im August wird Madeleine Senn an 2 Tagen/Woche, jeweils Dienstag und Donnerstag anwesend sein.  

 

Da ich während 2 Sommermonaten, August und September 2013, ein Sabbatical nehme, wird in dieser Zeit Madeleine Senn jeweils an 3 Tagen die Woche da sein. 

 

Diabetesberatung  vom 19.08. - 27.09.2013

jeweils Montag/Dienstag und Donnerstag den ganzen Tag.

 

Die nächste Fallvorstellung Diabetologie/Endokrinologie findet wie geplant am Montag, den 16.09.2013 um 13:00 Uhr statt. 

 

Verena  Hegglin

Diabetesberatung

Diverses: Sommer-Öffnungszeiten Restaurant/Cafeteria Standort Kilchberg

Nun ist es wieder so weit und viele von Ihnen geniessen ihren wohlverdienten Urlaub. Da durch die Ferienzeit weniger Gäste, Patienten und Mitarbeitende anwesend sind, ist vom Montag, 15. Juli bis Freitag, 9. August 2013 das Personalrestaurant am Morgen von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr geschlossen. Gerne können Sie Ihren Kaffee und Ihr „Znüni" etc. in der Cafeteria geniessen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten Sommerferien 15.07. bis 09.08.2013

 

Cafeteria

Montag bis Freitag                                       08.00 – 18.30

Samstag                                                      08.30 – 18.30

Sonntag                                                      10.00 – 18.30

 

Restaurant

Montag bis Freitag                                       11.30 – 13.30

Geschlossen                                                08.00 - 11.30

Samstag und Sonntag                                  Geschlossen

 

Franz Sperisen

Leiter Hotellerie

Diverses: Dienstjubiläen Juli

Caglayan Marlies

Pflege 3. OG

30 Jahre

Jakupovic-Sisic Alma

Pflege Privatabteilung

10 Jahre

Nagarajah Srikandarajah

Küche

5 Jahre

Popovici Daniela

Wäscherei

10 Jahre

Salzborn Siegfried

Anästhesiepflege

5 Jahre

Vigini Silvia

Hausdienst

30 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

23.08.2013, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

06.09.2013

Wandertag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

01. Juli 2013

Geschäftsleitung: Bereich Finanzen

Leiter Finanzen

Als temporären Ersatz für die Leitung Finanzen konnte die Firma HServices gewonnen werden. Die Zuständigkeiten wurden wie folgt geregelt:

 

Gesamtleitung und Koordination: Ralph Sattler

Controlling gemeinsam mit Thomas Vogt: Richard Seunig

Rechnungswesen (inkl. Einarbeitung des neuen Leiters Rechnungswesen): Gela Escher

 

Die Vertretung des Bereichs Finanzen in der Geschäftsleitung wird von Markus Gautschi wahrgenommen oder fallweise Ralph Sattler beigezogen.

 

Neuer Leiter Rechnungswesen

Als neuer Leiter Rechnungswesen hat am 1. Juli 2013 Herr Seav Taing begonnen. Er wird Frau Patricia Jacotin ersetzen, welche letzten Monat ausgetreten ist. Wir heissen Herr Taing herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg.

 

Markus Gautschi

Direktor

Geschäftsleitung: Projekt "Triage und Empfang Notfall, Optimierung Aufnahmeprozess" vom Stiftungsrat bewilligt

Wie bereits im INFO vom 15.01.2013 informiert, werden wir auf der Notfallstation aus Sicherheits- und Qualitätsgründen ein neues System zur Patiententriage (Ersteinschätzung der Behandlungs-dringlichkeit und Zustandsbeurteilung der Patienten) einführen. Das See-Spital soll nach aussen als professionelles Notfallzentrum noch besser wahrgenommen werden. Im Rahmen dessen werden wir die Abläufe vom Erstkontakt unserer Notfallpatienten an der Aufnahme bis zur Einweisung auf die Notfallstation komplett neu gestalten.  

 

Nach Abschluss von notwendigen Umbauarbeiten mit Einrichtung eines räumlich getrennten separaten Eingangs und Empfangs erfolgt die Aufnahme und Triage von Notfallpatienten direkt auf der Notfallstation. Hiermit erreichen wir eine speditive und fachkompetente professionelle Betreuung vom allerersten Moment an, ohne lange Wartezeiten. Wir erhoffen uns mit der Realisierung dieses Projekts eine Qualitätssteigerung der Patientenversorgung, und als Folge davon, eine gesteigerte Zufriedenheit unserer Patienten, welche über eine verbesserte Wiederempfehlungsrate der Notfallstation des See-Spitals zur Steigerung unserer Patientenzahlen führt.

 

Es ist geplant, die neue Notfallaufnahme mitsamt allen neu definierten Abläufen am 01.10.2013 in Betrieb zu nehmen, und wir hoffen auf zeitgerechte Fertigstellung der notwendigen Umsetzungs-arbeiten. Gerne informiere ich Sie zu gegebener Zeit wieder über den aktuellen Stand des Projekts. Gerne gibt Ihnen auch Frau Cony Grimm, Abteilungsleiterin Notfall, Auskunft. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen am Projekt Beteiligten herzlich für den nicht selbstverständlichen Einsatz bedanken.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Personelles: Projektleitung Pflege

Per 19.06.2013 hat Frau Yvonne Huber die Projektleitung Pflege übernommen. Zu ihren vordringlichsten Aufgaben gehören insbesondere die Einführung der "Elektronischen Patientenakte" (Phönix) am Standort Kilchberg, sowie die Übernahme von Pflegeprojekten und die Begleitung von Veränderungsprozessen im Pflegedienst. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Herausforderung im See-Spital und heissen sie im Pflegedienst herzlich willkommen.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Personelles: Leitung Disposition OP- und Bettenabteilungen

Es freut mich mitteilen zu dürfen, dass Frau Judith Vogel per 1. Oktober 2013 die Nachfolge von Frau Mary Brettschneider als Leitung OP- und Bettendisposition übernimmt. Auch ihr wünschen wir viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Herausforderung im See-Spital und heissen sie schon heute im Pflegedienst herzlich willkommen.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Diverses: Konzept "Bewältigung von Kapazitätsengpässen während saisonalen Spitzenzeiten"

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Abläufe im Tagesgeschäft während saisonalen Spitzenzeiten (v.a. November bis April) Potenzial für Optimierungen aufweist. Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe erarbeitet deshalb bis nach den Sommerferien ein standortübergreifendes Konzept mit dem Ziel, das Angebot an Kapazitäten auf folgenden Abteilungen der beiden Standorte zu erweitern und/oder zu optimieren: Bettenabteilungen, Intensivpflegestation, Operationssäle, Intermediate Care, Aufwach-raum, Chirurgische Tagesklinik, Tagesklinik. Ziel ist es, bereits für die nächste Periode von Kapazitätsengpässen besser vorbereitet zu sein. Die Arbeitsgruppe wird im Rahmen einer Kader-konferenz gerne über das Konzept informieren.

 

Gabriela Stössel

Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Abschluss Raumkonzept Altbau Horgen 2012/2013

Das Projekt Raumkonzept Horgen 2012/2013 konnte Mitte Juni erfolgreich abgeschlossen werden. Folgende primäre Ziele wurden innerhalb des Projektes umgesetzt:

 

  • Erweiterung Praxis Frauenklinik
  • Büroräumlichkeit für den Leitenden Arzt Geriatrie
  • Arbeitsplätze Leitende Ärzte Radiologie
  • Zwei Arbeitsplätze in der Nähe des Notfalls für die Notfallärzte Medizin  und Chirurgie
  • Erreichbarkeit der Praxisräumlichkeiten mit erhöhtem Personenverkehr verbessern

 

Weiter sind diverse Räumlichkeiten zwischen den einzelnen Umzügen umfangreich saniert worden und konnten den neuen Nutzern in frischer Aufmachung übergeben werden. Für die kooperative Zusammenarbeit während den einzelnen Umzugsetappen bedanke ich mich bei den betroffenen Personen.

 

Bruno Schuler

Stv. Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Aufrüstung Patienten-Terminals am Standort Horgen

Die Patiententerminals am Standort Horgen sind nun seit über 8 Jahren in Betrieb. Im Juli werden alle Geräte überprüft, die Tastatur ausgewechselt sowie der Empfangsteil von analog auf digital gewechselt. Gleichzeit werden die zentralen Server erneuert. Durch diese Massnahmen können Patienten zukünftig alle digitalen Sender über Cablecom empfangen, was nebst den qualitativen Verbesserungen auch eine Vielzahl zusätzlicher Sender bedeutet. Die benötigte Umrüstzeit pro Patientenbett können wir auf ein Minimum reduzieren. Vorgängig werden wir jeweils die betroffenen Abteilungen informieren.

Gleichzeit können wir dank verbesserten Verträgen die Mietgebühren für unsere Patienten erheblich reduzieren. Neu gilt ein einheitlicher Preis an beiden Standorten von Fr. 6.50 pro Tag für die Benützung des TV. Die Grundgebühr fällt weg. Bei der Umstellung werden die betroffenen Bereiche informiert.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Digitales Fernsehen im Wohn- und Pflegeheim Kilchberg

Um den laufenden Veränderungen bei den Angeboten auf dem TV-Markt gerecht zu werden, ist es unumgänglich, dass wir die Fernsehinstallationen für das Wohn- und Pflegeheim am Standort Kilchberg aufrüsten. Es werden die entsprechenden Verstärker ersetzt und Leitungen eingezogen, damit zukünftig die digitalen Sender über Cablecom empfangen werden können. Die Arbeiten werden im Monat Juli ausgeführt und das Vorgehen sowie die Inbetriebnahme mit den betroffenen Personen besprochen.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Ersatz des Alarmservers am Standort Horgen

Der Alarmserver am Standort Horgen erreichte das Ende seiner Lebensdauer. Dieses zentrale Element der Alarmierung wurde daher ersetzt. Dabei konnten wir die Vorgaben der neuen Strategie für die Telefonanlage einhalten und die Anforderungen entsprechend abstimmen. Der Austausch konnte gut vorbereitet werden und erfolgte physisch innerhalb eines Arbeitstages. Mit dieser Neuanschaffung sind wir wieder gerüstet für die folgenden Jahre und können so die Alarmierung von technischen Störungen, REA und Notrufe des Patientenrufs sicherstellen.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Ersatz der Heizungssteuerung am Standort Horgen

Die Heizung am Standort Horgen wurde 3 Jahre vor dem Neubau des Trakts C erneuert. Damals wurde die Steuerung als Insellösung separat aufgebaut. Nun hat Siemens den Controller dieser Steuerung abgekündigt. Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um die Heizungssteuerung ins Leitsystem zu integrieren. In einem Arbeitseinsatz über Nacht wurde der bestehende Schaltschrank neu verdrahtet und im System implementiert. Ohne einen Unterbruch im Spitalbetrieb funktioniert die Heizung und Aufbereitung des Warmwassers wieder einwandfrei.

 

Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

23.08.2013, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

06.09.2013

Wandertag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Juli

Balz Milena

Unterassistentin Chirurgie

Bräutigam Heike

Mitarbeiterin Empfang, Notfallstation

Baumgartner Nadja

Physiotherapeutin

Bürgi Eliane

Praktikantin Pflege, Geburtshilfe

Croce Evelina

Unterassistentin Anästhesie

Craemers Danielle

Pflegefachfrau NDS IPS

Eggspühler Irene

Praktikantin Sozialdienst

Leuthold Sonja

Mitarbeiterin Cafeteria u. Personalrestaurant

Looser Sabrina

Physiotherapeutin

Özdemir Sertan

Stationsarzt Chirurgie

Vadasz-Pesse Nina

Stationsärztin Chirurgie

Röllin Lauri

Oberarzt Medizin

Sperb Sarah

Sachberarbeiterin Personaldienst

Wietlisbach Martina      

Physiotherapeutin

Diverses: Austritte im Monat Juni

Bayramzadeh Rana

Pflegehelferin 4. Stock

Bergamin Roger

Rettungssanitäter Rettungsdienst

Bleuler Aicha

Praktikantin Rechnungswesen

Bürki Nadia

Praktikantin Physiotherapie

Burkhardt Chiara

Praktikantin 1.Ost

Corrado Alexandra

Pflegeassistentin 3. Stock

Dusek Andreas

Student Physiotherapie

Eigenbrod Monika

Expertin NDS Anästhesiepflege/Berufsbildnerin

Faber Christiane

Physiotherapeutin

Frehner Annika

Disponentin

Gallmann Claudia

Arztsekretärin Med. Sekretariat

Gasser Matthias

Stationsarzt Medizin

Gisler Daniel

Physiotherapeut

Gloning Lisa

Unterassistentin Chirurgie

Gölz-Gallati Bernadette

Ernährungsberaterin

Gräppi-Gisin Daniela

Dipl. Pflegefachfrau HF 3. Stock

Hess Christian

Facharzt Medizin

Houseman Carol

Leiterin Therapien

Jhimb-Jäger Corinna

Oberärztin Radiologie

Kalo Anita

Pflegefachfrau FA Intensivpflege IMC

Lehmann-Willenbrock Lisa

Unterassistentin Chirurgie

Lütschg Sandra

Pflegefachfrau 3. Ost

Mebert Rhea

Assistentin Lohnbuchhaltung

Rechsteiner Nicole

Pflegefachfrau 3. West

Schwitter Eva

Arztsekretärin Schmerzklinik

Seeholzer Niels

Oberarzt Anästhesie

Selvakumar Thanusha

Pflegehelferin 4. Stock

Stadelmann Peter

Physiotherapeut

Weiss Jakob

Unterassistent Chirurgie

Weyermann Naomi

Praktikantin 2. West

Zurbuchen Lisa

Pflegefachfrau 1. Ost

13. Juni 2013

Personelles: Erfolgreiche Strategie bestätigt - personelle Veränderungen auf Führungsebene

Zweieinhalb Jahre nach der Fusion ist das See-Spital weiterhin auf Erfolgskurs. Nachdem bereits das Jahr 2012 mit einem Gewinn von CHF 4,5 Mio. hatte abgeschlossen werden können, wurde die positive Tendenz in den ersten fünf Monaten dieses Jahres mit einer Zunahme der Patientenzahlen um 5,4 % bestätigt. An diesem Erfolg haben Sie, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, grossen Anteil. Und dafür möchten wir Ihnen herzlich danken.


Auf dieser soliden Grundlage haben Stiftungsrat und Geschäftsleitung am 11. Juni in einer ganztägigen Klausur die strategische Ausrichtung und die künftige Positionierung des Spitals an beiden Standorten bestätigt und weiter konkretisiert. Im Vorfeld der Klausur zeigten sich indessen grundlegende Meinungsverschiedenheiten bezüglich Strategie und operative Führung. Die Stiftungsräte Albert Gnägi, Georg Humbel und Werner Widmer sind in der Folge aus dem Stiftungsrat zurückgetreten. Im gleichen Zusammenhang hat der Leiter Finanzen, Christian Reize, das See-Spital im gegenseitigen Einvernehmen verlassen. Seine Aufgaben wird interimistisch Markus Gautschi übernehmen. 

 

Der Stiftungsrat, dem aktuell Walter Bosshard (Präsident), Peter Ballmer, Christian Rogenmoser und Theres Zeier angehören, nimmt die Neubesetzung der Leitung Finanzen sowie eine zielgerichtete Ergänzung des Stiftungsrats unverzüglich in Angriff. In enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung wird er die Umsetzung der bestätigten Strategie begleiten mit dem Ziel, die Kontinuität und die anerkannte Qualität der Spital-Dienstleistungen weiter zu pflegen. Für die Patientinnen und Patienten sowie die Mitarbeitenden an beiden Standorten des See-Spitals ergeben sich keine Veränderungen.

 

Sollten in der Belegschaft Fragen zu diesem Thema auftauchen, beantworten der Präsident des Stiftungsrats, Walter Bosshard, und der Direktor, Markus Gautschi, Ihnen diese gerne am Freitagnachmittag in Kilchberg um 13 Uhr im Sitzungszimmer Kilchbergblick und in Horgen um 14.30 Uhr im Sitzungszimmer Wädenswil.

 

Walter Bosshard, Präsident des Stiftungsrats

Markus Gautschi, Direktor

Personelles: Disposition, Wechsel der Unterstellung innerhalb der Geschäftsleitung

Die Disposition wird neu der Leitung Pflegedienst unterstellt. Der Wechsel von den Diensten zum Pflegedienst erfolgt per 1. Juli 2013. Die Änderung in der Unterstellung hängt mit den diversen Berührungspunkten in der täglichen Arbeit zwischen der Leitung Pflegedienst und der Disposition zusammen.

Ich bedanke mich bei Berta Ottiger-Arnold, die seit der Zusammenlegung der beiden Spitäler das zuständige Geschäftsleitungsmitglied für die Disposition war. Sie übergibt eine an beiden Standorten gut funktionierende Disposition an Gabriela Stössel.

 

Markus Gautschi

Direktor

Angebote: Bezug von Bonus nach dem "Tag der offenen Tür"

Wer am Tag der offenen Tür mitgearbeitet hat und dies im PEP mit dem Icon EX und der effektiv geleisteten Anzahl Stunden hat eintragen lassen, hat Anspruch auf einen pauschalen Wochenendzuschlag von CHF 50.-. Dieser kann an der Restaurantkasse in Horgen sowie an der Kasse der Cafeteria Kilchberg bezogen werden.

 

Die Listen mit den Mitarbeitenden, die Anspruch auf diesen Bonus haben, sind seit Montag aufgelegt. Offenbar waren die Einträge damals aber noch nicht vollständig. Nun haben wir eine Nachtragsliste an die Kassen gegeben. Wenn Sie glauben, Anspruch auf eine solche Zulage zu haben und nicht auf der Hauptliste aufgeführt sind, fragen Sie also bitte nach der Nachtragsliste.

 

Alle, die auf keiner der beiden Listen eingetragen sind und ihren Dienst mit EX eingetragen haben, melden sich bitte per Mail bei manuel.zimmermann@see-spital.ch, damit wir Ihren Anspruch prüfen können.

 

Mitarbeitende, die ihr normales Dienst-Icon verwendet haben, bekommen ihre normale Wochenendzulage und haben keinen zusätzlichen Bonus zugute.

 

Wir bitten Sie um Verständnis.

 

Manuel Zimmermann

Kommunikationsbeauftragter

Gebäudemanagement: Periodische feuerpolizeiliche Kontrolle am Standort Horgen

Im Mai fand die periodische feuerpolizeiliche Kontrolle im See-Spital am Standort Horgen statt. Diese Inspektion wird alle 2 Jahre pro Standort von einem Brandschutzexperten im Auftrag der Gebäudeversicherung durchgeführt. Das Ziel ist es, alle gesetzlichen Vorgaben im Bereich des Brandschutzes auf die Einhaltung zu überprüfen. Dank gezielten präventiven Arbeiten im Bereich der Instandhaltung war das Ergebnis sehr erfreulich. Einige wenige Massnahmen haben wir zur Umsetzung erhalten, im Allgemeinen konnte der Experte uns ein Lob aussprechen, was die Umsetzung der Vorschriften anbelangt. Ich möchte den Dank allen weitergeben, die einen Beitrag zur Sicherheit in unserem Gebäude leisten.


Jürg Zollinger

Leiter Technischer Dienst

Diverses: Dispo Öffnungszeiten während den Sommerferien

Diese Anpassung betrifft die Wochen 30/31/32.


Dispo Kilchberg:

Montag - Freitag 07:30 - 16:00 Uhr

(Piepser geht wie üblich an die Pflege)

 

Dispo Horgen:

Montag - Freitag 07:30 - 16:30 Uhr

(Telefon wird wie üblich an die Zentrale umgeschaltet)

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Marijana Brettschneider

Leiterin Disposition

Qualitätsmanagement: IQSoft Schulungen

Es war spannend mit Euch / Ihnen die IQSoft Schulungen durchzuführen. Wir haben anhand der Feedbacks und Diskussionen neue Ideen bekommen. So können wir das IQSoft entwickeln. Gern führen wir diese Schulungen auch weiterhin durch. Dies wird in einem regelmässigen Rhythmus stattfinden, abwechslungsweise in Klichberg und in Horgen.


Folgende zwei Termine sind bereits geplant:

 

10.07.2013 15.00 - 16.00 Uhr Horgen, Sitzungszimmer Schönenberg

29.08.2013 15.00 - 16.00 Uhr Kilchberg im Sitzungszimmer Kilchbergbilck

 

Wir freuen uns über eine kurze Anmeldung per E-Mail an: qm@see-spital.ch

 

Susanne Wyss

Leiterin Qualitätsmanagement

Diverses: Dienstjubiläen Juni

Andrejek-Lustig Rahela

Küche

20 Jahre

Brütsch Marianne

Wohn- und Pflegeheim

10 Jahre

Gehrig Rita

Pflege 3. Stock

30 Jahre

Graf Stephanie

Pflege 2. Stock

5 Jahre

Hauser Helen

Privatabteilung

5 Jahre

Keller Monika

Pflege 1. Ost

25 Jahre

Khangsar Yangdon

Küche

15 Jahre

Lüscher Daniele

Pflege 3. Ost

5 Jahre

Seher Jörg

Pflege 2. Stock

5 Jahre

Simo Susanne

Radiologie MTRA

5 Jahre

Stadelmann Peter

Physiotherapie

5 Jahre

van Oojen Suzanne

Notfall

5 Jahre

Vukasinovic Ljiljana

Zentralsterilisation

5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats

Interdisziplinärer Einführungstag

19.06.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

24.06.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

25.06.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

27.06.2013, 17.00 Uhr

Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen

23.08.2013, ab 17.00 Uhr

Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

06.09.2013

Wandertag

30.10.2013, 17.00 Uhr

Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

04.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen

05.11.2013, 16.00 Uhr

Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg

14.11.2013, 18.30 Uhr

Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

31. Mai 2013

Geschäftsleitung: Trauerfeier für Henk Bakker

Wir möchten Sie auch an dieser Stelle nochmals über die Trauerfeier für Henk Bakker informieren.

Die Trauerfeier wird am Dienstag, 4. Juni 2013, um 14.00 Uhr in der Friedhofkapelle Wädenswil stattfinden. Sie wird von Käthi Brem gehalten.

Nach der kurzfristig anberaumten, internen Gedenkfeier am 17. Mai gibt uns die Trauerfeier die Gelegenheit, noch mal von Henk Abschied zu nehmen.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Tag der offenen Tür am 8. Juni 2013 - wichtige Informationen

Wie alle wissen, führen wir am Samstag, 8. Juni an beiden Standorten von 10 bis 17 Uhr unseren grossen Tag der offenen Tür durch. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen genau durch.

Es betrifft alle, auch Sie!

Programm

Die Sonderausgabe der "See-Spital news" mit dem Programm zum Tag der offenen Tür ist dieser Tage in alle Briefkasten der Region Linkes Zürichseeufer und der Stadt Zürich verteilt worden. Wer zu Hause kein Programm erhalten hat, kann bei der Zentrale eines beziehen. Da es in gewissen Gebieten bei der Verteilung der Programme Probleme gegeben hat, wären wir froh um entsprechende Hinweise auf  kommunikation@see-spital.ch oder Telefon 044 728 11 24

Aufruf zur Mitarbeit

Wir brauchen noch Mitarbeitende für die Gastronomie in Horgen. Wer noch nicht eingeteilt ist und am Samstag 8. Juni Zeit hat, an einem Posten mitzuarbeiten, soll sich bitte bei franz.sperisen@see-spital.ch melden. Die vereinbarte Einsatzzeit gilt als Arbeitszeit mit Wochenend-Zuschlag.

Anfahrt

Da wir unseren Gästen möglichst viele Parkplätze zur Verfügung stellen wollen, bitten wir die Mitarbeitenden, die am Tag der offenen Tür eingesetzt werden, am 8. Juni mit dem öffentlichem Verkehr anzureisen. Wer dennoch mit dem Auto kommt, wird gebeten, dieses in Horgen auf dem speziell ausgeschilderten Parkplatz Allmend und in Kilchberg auf dem ebenso klar bezeichneten Parkplatz Dietlimoos (bei der Autobahnpasserelle) abzustellen. Von dort aus verkehren morgens ab 8.30  Uhr bis abends um 19 Uhr laufend gratis Shuttlebusse zum Spital. Wer einen früheren Shuttle benötigt (ab 07.00 Uhr möglich), soll dies bitte bis Mittwoch, 6. Juni bei kommunikation@see-spital.ch anmelden.

Am Tag der offenen Tür halten wir den Platz vor dem Spital in Kilchberg verkehrsfrei. Deshalb bleibt die Barriere am 8. Juni ganztags geschlossen. Belegärztinnen und Belegärzte in Kilchberg können speziell für Sie reservierte Parkplätze auf dem P2 benützen.

Arbeitszeit

Alle Posten sind spätestens ab 9.45 Uhr besetzt. Ihre Bereichsleitung koordiniert mit Ihnen Ihren Arbeitseinsatz am Tag der offenen Tür. Die vereinbarte Einsatzzeit gilt als Arbeitszeit mit Wochenend-Zuschlag. Die Anzahl der von Ihnen am Samstag geleisteten Arbeitsstunden tragen Sie wie folgt im PEP ein:

Pflegepersonal, das am Tag der offenen Tür eingesetzt wird, wählt dazu das Icon "EX"  (damit die LEP-Erfassung nicht tangiert wird). Das Gleiche gilt für Mitarbeitende von Bereichen, die normalerweise keinen Wochenend-Zuschlag erhalten. (Bitte "Ex" doppelklicken und die "Dauer" der Anzahl geleisteter Stunden anpassen.) Alle diese Mitarbeitenden erhalten Ihren Wochenend-Zuschlag in Form einer Konsumations-Gutschrift fürs Personalrestaurant, der ab 10. Juni an der Kasse in der Cafeteria Kilchberg und im Restaurant in Horgen auf den Schlüssel aufgeladen wird.

Mitarbeitende der Pflege, die regulär am Patienten arbeiten, sowie alle anderen, die normalerweise einen Wochenend-Zuschlag erhalten, tragen Ihre Stunden wie gewohnt mit weissem Icon ein und erhalten damit regulär ihren Wochenendzuschlag.

Tenue

Grundsätzlich gilt: Wir alle tragen am Tag der offenen Tür unsere Arbeitskleidung unser Namens-schild und unser Telefon oder unseren Pager.

Wer normalerweise keine Berufskleidung trägt, holt sich im Wäschepool (Frau Canu, Wäscherei Kilchberg/Priscilla Trösch in Horgen) bis spätestens Mittwoch, 5. Juni ein passendes weisses Polo-Shirt und trägt dieses am TdoT zu einer dunklen Hose. Auch hier gilt: Namensschild nicht vergessen.

Verpflegung

Alle Mitarbeitenden werden am TdoT kostenlos verpflegt. Das Namensschild berechtigt in allen unseren Restaurationsbetrieben zum (persönlichen) Bezug von Essen und (alkoholfreien) Getränken. Auch externe Mitarbeitende (Verkehrskadetten, Musiker etc.) haben Anspruch auf kostenlose Konsumation.

Zuständigkeit

Generell gilt: Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist zuständig, wenn Gäste Anliegen haben. Sollten Probleme nicht gelöst werden können, kann man am Standort Horgen die Nummer der Kommunikation 044 728 11 24 (Manuel Zimmermann) und am Standort Kilchberg 044 716 61 23 (Ruth Freimüller) wählen.

Abschluss

Um 17 Uhr ist der Tag der offenen Tür vorbei. Um 17.30 treffen wir uns möglichst alle in den Fest-zelten beider Standorte zu einem kurzen Debriefing. Was ist gut gelaufen? Was hat Probleme bereitet? Wie sind die Aufräumarbeiten organisiert? Wer kann wann nach Hause gehen? Die Shuttle-Busse zu den Aussenparkplätzen fahren noch bis 19 Uhr.

Wir sind uns bewusst, dass der Tag der offenen Tür allen Mitarbeitenden ein grosses Engagement abverlangt. Für Ihren Einsatz möchten wir Ihnen auch im Namen der Geschäftsleitung ganz herzlich danken.

Sarah Buob und Manuel Zimmermann
Kommunikation

Diverses: Poliklinik für Chinesische Medizin nimmt am Montag ihren Betrieb auf

Das Zentrum für Chinesische Medizin wird zur Poliklinik erweitert. Dazu ist im TCM-Gebäude das erste Obergeschoss zu einer Praxis ausgebaut worden. Die Poliklinik nimmt ab Montag, 3. Juni 2013 ihren Betrieb auf. Das Team wird durch die fünf neuen Mitarbeitenden Simon Becker, Young-Ju Becker, Amanda Herzog, Claudia Oberholzer und Eva Betschon ergänzt.

Neu sind auch die Telefon- und Faxnummern:

Chinesische Medizin, 1. OG: Hauptnummer 044 728 1818, Ärzte und Therapeuten intern 1821, Haupt-Fax 044 728 1829

Chinesische Medizin, 2. OG: externe Nr. 044 728 1828, Ärzte und Therapeuten intern 1822, Fax 044 728 1830

Dr. med. Thanh Huynh
Ärztlicher Leiter der Poliklinik für Chinesische Medizin

Gebäudemanagement: Feuerwehrübung am Standort Horgen

Mit der Feuerwehr Horgen pflegen wir einen guten Kontakt, was im Notfall für alle Beteiligten grosse Vorteile mit sich bringt. Damit die Personen der Feuerwehr unser Gebäude gut kennen, führen die Offiziere jedes Jahr eine Übung durch, wobei alle Beteiligten die Räumlichkeiten besser kennen lernen. 

An den Daten 3. Juni, 6. Juni und 12. Juni wird je ein Zug der Stützpunktfeuerwehr Horgen im See-Spital eine Übung abhalten. Dabei werden die Räume des GOPS sowie Gänge im Altbau benutzt. Die Übung findet zwischen 19.00 und 21.00 Uhr statt und tangiert keine Personen im Spital. 

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
06.09.2013
Wandertag
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Juni

Becker Young-Ju
Spezialistin/Bereichsleiterin TCM
Bender Julia Gabriele
Unterassistentin Chirurgie
Berger Karin
Pflegehelferin 4. Stock
Betschon Eva
Praxisassistentin TCM
Bisig Manuela
MTRA Radiologie
Brägger Andrea
Hebamme 2. West
Fonseca Maria Isabel
Pflegeassistentin Anästhesie
Gasser Matthias
Stationsarzt Medizin
Gassner Sascha
Dipl. Experte NDS HF Notfall
Herzog Amanda
Spezialistin Chinesische Medizin TCM
Hohl Thomas
Student Physiotherapie
Huber Yvonne
Projektleiterin Leitung Pflegedienst
Jenzer Maximilian
Unterassistent Chirurgie
Kraft Tatjana
Hebamme i.A. 2. West
Kriedemann Mandy
Unterassistentin Medizin
Meinicke Maike
Unterassistentin Chirurgie
Mulder Johannes Jan
MTRA Radiologie
Oberholzer Claudia
Praxisassistentin TCM
Orlop Katrin
Hebamme 2. West
Parkel Manuela
MPA Kardiologie
Pless Patricia
Stationsärztin Frauenklinik
Pralat Ulrich
Oberarzt Anästhesie
Rauber Abital
Med. Sekretärin u. Assistenz Leiter Finanzen/Stv. Direktor
Rawyler Yvonne
MTRA Radiologie
Rosen Benjamin
Pflegehilfe 4. Stock
Sirianni Carole
Physiotherapeutin
Weyermann Naomi
Praktikantin 2. West
Zehetleitner Lydia
Pflegefachfrau DN I 2. Stock
Zimmermann Anna
Unterassistentin Chirurgie
Zollinger Andrea
Rettungssanitäterin HF Rettungsdienst

Diverses: Austritte im Monat Mai

Beuggert Barbara
Studierende Pflege HF 3. Stock
Gehrich Manuela
Hebamme 2. West
Meyer Dominik
Lagerungspfleger OPS
Meyer Ursula
FMTRA Radiologie
Van Limburg Stirum Dominique
Unterassistent Anästhesie

16. Mai 2013

Personelles: Personalmitteilung Henk Bakker

Geschätzte Mitarbeitende 

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Herr Henk Bakker gestern bei einem Verkehrsunfall verstorben ist. 

Seit vierundzwanzig Jahren war er für unser Unternehmen tätig. In dieser Zeit hat er massgeblich zum Erfolg unseres Hauses und unserer IPS beigetragen. Seine fachliche Kompetenz, sein Verantwortungsbewusstsein, sein Engagement sowie seine Kollegialität haben wir an ihm sehr geschätzt.

Morgen, 17. Mai 2013, haben alle Mitarbeitenden im Sitzungszimmer Wädenwil um 14:00 Uhr unter der Leitung von Käthi Brem und Nadja Eigenmann die Gelegenheit, um an Henk Bakker zu denken und gemeinsam Abschied zu nehmen. 

Wir sind sehr betroffen über diese traurige Nachricht. 

In stillem Gruss

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Geschäftsleitung: Gestiegene Frequenzen in den ersten vier Monaten 2013

Wir dürfen stolz auf vier erfolgreiche Monate zurückblicken:

stationäre Patienten: +5,6 %
Pflegetage: +13,4 %
Anteil Zusatzversicherter: +5,8 %
CMI (Fallschwere-Index): +4.1 %

Sie alle haben zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. Um diese Anzahl Behandlungen bewältigen zu können, sind Ihrerseits auch immer wieder Sondereinsätze notwendig. Für dieses Engagement danken wir Ihnen ganz herzlich. Sie tragen damit dazu bei, dass die Patienten vermehrt das See-Spital wählen.

Markus Gautschi
Direktor

Geschäftsleitung: Neu akkreditierte Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:

  • Frau Dr. med. Andrea Hilgenfeld, FMH ORL
  • Herr Dr. med. Konrad Jost, FMH Ophthalmologie
  • Frau Dr. med. Brigitte Leuenberger, FMH ORL und Hals- u. Gesichtschirurgie
  • Herr Dr. med. Atul Sukthankar, FMH Orthopädische Chirurgie u. Traumatologie des Bewegungsapparates
  • Frau Dr. med. Irina Ulmer, FMH Gastroenterologie

Markus Gautschi

Direktor      

Informatik: Langsames Phoenix (Elektronische Krankenakte)

Immer häufiger wurden wir in den letzten Wochen durch Benutzer auf das sehr langsame Phoenix aufmerksam gemacht. Diese Performance-Probleme haben sich seit dem Upgrade auf Version 7 verschärft. Dank wiederholtem Drängen und Druck unsererseits auf eine schnelle Behebung wurde uns nun der Umstellungstermin bestätigt. Dieser wird durch die Lieferfrist des Servers beeinflusst. In der Nacht vom 9. auf den 10. Juli 2013 findet der Systemwechsel statt. 

Ziel dieses Ausbaus ist, dass Sie ab dem 10. Juli mit dem Phoenix flüssig arbeiten können. Zudem wurde die neue Hardware so dimensioniert, dass auch die Ausweitung auf den Standort Kilchberg ohne Probleme stattfinden kann.

Über den genauen Ablauf und allfällige Einschränkungen während der Umstellung werden Sie noch rechtzeitig informiert.

Hanspeter Erzinger                 
IT-Koordinator

Administratives: Besprechungszimmer Thalwil im Altbau Horgen

Innerhalb der Raumrochaden im Altbau am Standort Horgen wird ein neues Besprechungszimmer eingerichtet. Das Zimmer befindet sich im Altbau 1.OG und kann ab Montag, 20.05.2013 im Outlook unter dem Namen Besprechungszimmer Thalwil A O1 138 gebucht werden.

Das Besprechungszimmer soll für alle Mitarbeitenden multifunktionell nutzbar sein, daher bitte Sie auf Serienbuchungen zu verzichten.

Bruno Schuler
Stv. Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Gemeinschaftsraum/Kapelle am Standort Kilchberg

In den letzen Tagen wurden die Multimedia Einrichtungen in der Kapelle durch den Technischen Dienst aufgerüstet und ersetzt. Für Vorträge in diesem Raum steht ab sofort eine elektrisch ausfahrbare Grossleinwand zur Verfügung. Ebenso sind ein Beamer und ein PC fest montiert, die am internen Netzwerk angeschlossen sind. Audiogeräte und mitgebrachte PC's können nun in der Kapelle direkt angeschlossen werden. 

Damit qualitativ gute Präsentationen möglich sind, beschaffen wir neue Mikrofone, einerseits als Head-Set-Variante und andererseits als Handmikrofon. Damit haben wir nun wieder eine professionelle Infrastruktur für Vorträge und Informationsveranstaltungen zur Verfügung. Bitte erkundigen Sie sich beim Technischen Dienst, bevor Sie diese Einrichtungen benützen. Gerne erklären wir Ihnen die korrekte Benutzung. Die Reservationen der Kapelle können wie bisher über die Hotellerie Standort Kilchberg erfolgen.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst                                            

Dienstjubiläen: Dienstjubiläen Mai

Brugger Gisela Anästhesiepflege 5 Jahre
Güner Sirma Ökonomie 10 Jahre
Lindegger-Brückner Manuela Room Service 10 Jahre
Niedermann Franziska Pflege 3. OG 5 Jahre
Sperisen Franz Joseph Hotellerie 5 Jahre
Tresch Emma Room Service 15 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
06.09.2013
Wandertag
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

30. April 2013

Geschäftsleitung: Telefonie

Wir beabsichtigen, die bestehenden Telefonie-Lösungen der beiden Standorte zu vereinheitlichen. Dies ist u. a. notwendig, um die damit verbundenen Prozesse standortübergreifend organisieren zu können. Dazu kommt, dass beide Anlagen erneuert werden müssen. Eine Vereinheitlichung ist deshalb aus wirtschaftlichen Gründen sehr sinnvoll. 

Seit der Fusion haben detaillierte Ist-Analysen statt gefunden, welche aufzeigen, wo wir den grössten Handlungsbedarf haben und wie gross die Investitionen in den nächsten Jahren sein werden. Diese Arbeiten und Abklärungen haben aufgezeigt, dass wir eine übergeordnete Strategie für die Telefonie benötigen, da es sich um ein erhebliches Investitionsvolumen handelt. Diese wurde mit einer Arbeitsgruppe erarbeitet, in der Vertreterinnen und Vertreter u.a. aus den Bereichen Pflege, Patientenadministration, Chefärzte, IT, Technischer Dienst, Hotellerie, Empfang vertreten waren. Die Projektleitung von Jürg Zollinger wurde durch externe Fachexperten ergänzt.

Das Ergebnis dieser Arbeit wurde am 17.04.2013 in der Geschäftsleitung vorgestellt und verabschiedet. Sobald das Dokument finalisiert ist, wird es im IQSoft-Web verfügbar sein. 

Die Strategie wird uns bei der weiteren Arbeit leiten und die wesentlichen Meilensteine werden jeweils wieder der Geschäftsleitung vorgelegt. Sie formuliert die betrieblichen, technischen, architektonischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und identifiziert die notwendigen Projekte für die nächsten Jahre. 

Die wesentlichen Aussagen:

  • Gesamthafte Betrachtung des mobilen Arbeitens unter Berücksichtigung der Übertragung von Sprache, Daten, Bildern und Videos

  • Eine einheitliche und standortübergreifende IP basierende Kommunikationsplattform ist als Ziel definiert

  • Gestaltung einheitlicher Prozesse für Vermittlung und Patientenmanagement

  • Externe Standorte werden in Lösungen und Prozesse des See-Spitals integriert

  • Einheitliche und multifunktionale mobile Endgeräte werden angestrebt

  • Stabiler Empfang für mobile Sprache und Daten in allen öffentlichen Bereichen für Patienten und Besucher wird angestrebt

  • Betrieb der Lösungen kann teilweise extern vergeben werden (Outsourcing)

Die nächsten Arbeiten haben den Schwerpunkt, die identifizierten Projekte kurz zu beschreiben und die Mehrjahresplanung zu konsolidieren, d. h. Kostenvoranschläge pro Etappe zu erarbeiten und Prioritäten zu verifizieren, resp. deren Abhängigkeiten voneinander und Ausschreibungen, wo notwendig, vorzubereiten.

Allen Beteiligten, die bis dahin mitgearbeitet haben, danke ich für ihr Engagement. Sie werden über den weiteren Fortschritt der Arbeiten wieder informiert und miteinbezogen werden.

Berta Ottiger-Arnold
Leiterin Dienste

Geschäftsleitung: Termin Wandertag 2013

Der Termin für den Wandertag 2013 wurde von der Geschäftsleitung für Freitag, den 6. September 2013 festgelegt. Wandern Sie gerne und haben eine Idee, wo uns die Wanderung hinführen könnte? Würden Sie den Wandertag gerne organisieren? Dann melden Sie sich bei Sabine Eitel, Direktionsassistentin, Tel 044 728 11 29 oder E-Mail sabine.eitel@see-spital.ch.

Markus Gautschi

Direktor      

Personelles: Disposition

Die Stelle der Leiterin Betten- und OP-Disposition, Mary Brettschneider, wird in absehbarer Zeit neu zu besetzen sein, da sie sich auf ihre baldige Mutterschaft freut.

Die Ausschreibung ihrer Stelle läuft bereits, gerne nehmen wir auch interne Bewerbungen entgegen. Interessierte bitten wir auf unserer Homepage das Anforderungsprofil zu konsultieren. Es braucht v. a. Freude an grossen Herausforderungen, Organisationstalent und viel Kommunikationsgeschick, alles andere kann erlernt werden. Wir freuen uns auch auf interne Bewerbungen. 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste                     
Mary Brettschneider, Leiterin Betten- u. OP-Disposition

Personelles: Stellvertretung der Abteilungsleiterin IMC/CHTK, Standort Kilchberg

Herr Pierre Leu hat per 1. März 2013 die Stellvertretung der Abteilungsleiterin IMC/CHTK am Standort Kilchberg  übernommen. Wir freuen uns, dass Pierre Leu diese neue Herausforderung angenommen hat, gratulieren ihm zur Beförderung und wünschen ihm viel Freude an der neuen Aufgabe.

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst                   
Elisabeth Furrer, Bereichsleiterin Pflege                                                  

Gebäudemanagement: Parkplätze am Standort Horgen

Am Standort Horgen ist die Situation mit den Parkplätzen für Mitarbeitende seit einiger Zeit sehr prekär. Um kurzfristig eine Lösung für die betroffenen Mitarbeitenden zu erreichen, konnten wir mit der Firma Mobimo vereinbaren, 15 zusätzliche Parkplätze im Parkhaus an der Seestrasse zu mieten. Dieses Angebot ist jedoch für die Dauer von einem Jahr beschränkt, da diese Parkplätze anderweitig verplant sind.

Durch diese Möglichkeit können wir die gesamte Warteliste für Parkplätze abbauen. Bei der Schlüsselabgabe werden wir die Mietdauer bis max. 31. Mai 2014 beschränken. In der Zwischenzeit erstellen wir ein Konzept, wie wir zukünftig die Parkplätze so zuteilen können, dass diejenigen Mitarbeitenden, die auf einem Platz angewiesen sind, auch einen erhalten. Dabei wird sicher die Distanz zum Arbeitsort eine Rolle spielen.

Wir werden Sie über das weitere Vorgehen rechtzeitig informieren.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst                                            

Gebäudemanagement: Dachterrasse am Standort Kilchberg

Die Dachterrasse am Standort Kilchberg kann pünktlich zur wärmeren Jahreszeit wieder für Mitarbeitende freigeschaltet werden. Sie wird ab dem 30. April 2013 zugänglich sein. 

Die Öffnung der Türe erfolgt mit dem persönlichen Hausschlüssel. Wir bitten alle Mitarbeitenden, auf der Terrasse Ordnung zu halten. Der Reinigungsdienst wird Ihnen dankbar sein.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst                                

Gebäudemanagement: Spitalboot

Das spitaleigene Boot im Hafen der ehemaligen Papierfabrik Horgen wird wieder eingewassert und ist ab dem 04.05.2013 bereit für Ausfahrten auf dem Zürichsee. Reservationen mit dem Formular "Reservation Spitalboot" können an der Zentrale in Horgen angemeldet werden.

Die Mitarbeitenden, welche das Boot mieten, werden gebeten, dieses sorgfältig zu behandeln und allfällige Schäden sofort dem Technischen Dienst zu melden. Für die Handhabung ist eine Anleitung den Schiffsunterlagen beigelegt. Fragen oder Unklarheiten betr. Bedienung des Bootes bitte vorgängig klären.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst                       

Diverses: Kurswesen: Rabatt für Mitarbeitende

Per sofort gewährt das Kurswesen für Mitarbeitende des See-Spitals 10% Personalrabatt auf alle Kurse aus unserem Angebot. 

Zum Beispiel:   

Pilates ab 13. Mai 2013 (8 Lektionen) am Montag von 16.30 Uhr - 17.25 Uhr, oder 17.30 Uhr - 18.25 Uhr (Carefit-Haus, Gymnastikraum, Kilchberg) für CHF 180.00 statt CHF 200.00!

Es können nur ganze Blockkurse gebucht werden.

Weitere Kursangebote und Informationen sind auf unserer Homepage unter: weitere Angebote, Kurse zu finden.

Für Fragen steht Frau Christina Preisig, Leiterin Kurswesen, Tel. 044 716 71 58 gerne zur Verfügung. 

ProCare
Miriam Biernoth
Marijana Brettschneider                

Diverses: SOLA-Stafette

Am Samstag, 4. Mai 2013, findet zum 40. Mal die SOLA-Stafette statt (http://portal.sola.asvz.ethz.ch). Ein 14-köpfiges Laufteam bewältigt eine Gesamtstrecke von 116.34 km und eine Höhendifferenz von 2635 m im Grossraum Zürich (Zürich – Uetliberg – Felsenegg – Zürich – Zumikon – Forch – Egg). Die 14 Teilstrecken sind zwischen 4.4 - 14.17 km lang, davon sind zwei Strecken obligatorische Damenstrecken. Das See-Spital geht zum ersten Mal mit einem Team an den Start. Unterstützen Sie das See-Spital-Team mit der Startnummer 535 an der Strecke. Falls Sie Lust haben nächstes Jahr selbst mitzumachen, dann melden Sie sich bei Thomas Vogt, thomas.vogt@see-spital.ch. Vielleicht können wir dann schon mit mehr als einer Mannschaft an den Start gehen.

Markus Gautschi
Direktor      

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
06.09.2013
Wandertag
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Mai

Antic Brakica
Pflegehelferin 2. Stock
Di Blasi Agnes
Mitarbeiterin Room Service
Eigenbrod Monika
Dipl. Expertin NDS Anästhesie/Berufsbildnerin
Englert Nicole
Pflegefachfrau 1. Ost
Ghasemi Mojgan
Pflegefachfrau 2.Ost
Hanhart Roger
Unternehmensentwickler
Hörmann Magdalena
Unterassistentin Chirurgie
Horvath Alexandra Maria
Pflegefachfrau 2. Stock
Huwiler Thomas
Abteilungsleiter IPS
Ibrahimi Valdete
Pflegefachfrau 3. Stock
Inderbitzin Thomas
Mitarbeiter Technischer Dienst
Naef Ranka
Mitarbeiterin Room Service
Ort Andres
Stationsarzt Chirurgie
Paniz Patricia
Stationsärztin Medizin
Pongrac Zvonimir
Logistiker Apotheke
Schirmeisen Carolin
Praktikantin Kunsttherapie 4. Stock
Sopi Lirije
Pflegehelferin 3. Stock
Van Limburg Dominique
Unterassistent Anästhesie
Veit Margreth
Mitarbeiterin Cafeteria/Restaurant

Diverses: Austritte im Monat April

Ahmed Shenge
Stationsärztin Frauenklinik
Ammann Rebekka
Sozialarbeiterin Sozialdienst
Boos Annette
Unterassistentin Medizin
Dill Gabi
Pflegefachfrau 2. Ost
Durlacher-Lkhagvaa Dorjkhand
Mitarbeiterin Ökonomie
Faust Maximilian Sebastian
Unterassistent Medizin
Gasser Matthias
Stationsarzt Medizin
Haedicke Elisa
Stationsärztin Chirurgie
Häusle-Hauser Barbara
Arztsekretärin Med. Sekretariat
Hager-Laim Miriam
Pflegefachfrau Notfall
Halioua Robin
Unterassistent Medizin
Heldner Svenia
Studierende Hebamme FH, 2. West
Herzog Sandrina Maria
Hebamme i.A., 2. West
Isler Andrea
Unterassistent Anästhesie
Item Ruedi
Praktikant 3. West
Klaic Jelica
Hebamme, 2. West
Koromilas Panagiotis
Mitarbeiter Küche
Kotobi Amir Nihad
Unterassistent Chirurgie
Krontiris Leander Athanasios
Praktikant Ernährungsberatung
Lenz Désiree
Praktikantin 3. Ost
Marty Andrea
Mitarbeiterin Cafeteria u. Personalrestaurant
Milovanovic Milica
Stationsärztin Chirurgie
Schröpfer Daniel
Leitender Arzt Medizin
Schwander Esther
Praktikantin Kunsttherapie 4. Stock
Smokrovic Radojka
Mitarbeiterin Room Service
Stössel Priska
Pflegefachfrau 1. Ost
Studer Fabienne
Pharma-Assistentin Apotheke
Vogel Anne-Katrin
Unterassistentin Chirurgie
Wyler Stephanie
Stationsärztin Chirurgie
Zemp Reto
Mitarbeiter Technischer Dienst
Zuttermann Bianca
Dipl. Pflegefachfrau Intensivpflege

16. April 2013

Geschäftsleitung: Herr Roger Hanhart beginnt am 2. Mai 2013 als neuer Unternehmensentwickler

Als neuer Unternehmensentwickler und Nachfolger von Frau Cornelia Benz tritt am 2. Mai 2013 Herr Roger Hanhart seine Stelle an. Er hat an der Uni Zürich Volkswirtschaft studiert und 2003 den Master in Health Service Management an der Fachhochschule St. Gallen erworben. Während seiner 14-jährigen Berufstätigkeit konnte er sich im Gesundheitswesen ein breites Wissen aneignen (Gesundheitsdirektion, Krankenversicherung, Uniklinik Balgrist, H Services). Er wohnt mit seiner Familie in unserer Region. Ich heisse Herrn Hanhart herzlich willkommen und wünsche ihm in unserem Spital viel Erfolg und Befriedigung bei der Arbeit.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Fundsachen See-Spital Standort Horgen

Fundsachen, welche in den öffentlichen Räumen gefunden werden, können am Empfang abgegeben werden.

Die Zentrale führt eine Liste der Fundsachen und ist demzufolge die Informationsdrehscheibe in Bezug auf: Was, wann, wo, von wem gefunden wurde.

Die Aufbewahrung der Fundgegenstände wird durch den Technischen Dienst organisiert.

Fundsachen, welche in den Patientenzimmern und auf den Stationen gefunden werden, können in den Stationszimmern abgegeben werden.

Die Pflegeleitungen der Stationen sind für die Fundgegenstände und für die Auskünfte darüber zuständig.

Catherine Gruber
Leitung Empfang

Qualitätsmanagement: HQuality®

Um den Zusatzversicherten aufzuzeigen, dass das See-Spital definierte Qualitätskriterien erfüllt und damit auch berechtigt ist, mit den Versicherungen die Zusatzversicherten-Tarife abzurechnen, trägt das See-Spital das Label HQuality® des Verbandes Zürcher Krankenhäuser.

Um dieses Label weiterhin ausweisen zu dürfen, müssen wir uns regelmässig auditieren lassen. Dieses Audit steht im 2013 wieder an.

Deshalb beginnt das Qualitätsmanagement nun mit einer Analyse, um herauszufinden, wo wir noch Aufgaben zu erledigen haben und in welchen Punkten wir bereits den Vorgaben von HQuality® entsprechen. Anhand dieser Analyse wird dann ein Massnahmenplan erstellt, um im Herbst das Audit gut vorbereitet und professionell zu bestehen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei allfälligen HQuality® - Fragen!

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement: Projekt Beschaffung

Im Auftrag der Geschäftsleitung wurde eine Arbeitsgruppe zum Thema Beschaffung installiert. Susanne Wyss ist mit der Koordination dieser Gruppe beauftrag. Das Ziel ist, unsere fusionsbedingten Unterschiede in der Beschaffung wo immer möglich zu vereinheitlichen und zu vereinfachen, und eine hohe Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Die Abläufe werden in Zukunft als Prozesse im IQSoft abgebildet und somit für alle Mitarbeitenden transparent sein.

Die Kick off Sitzung hat am 12.04.2013 statt gefunden. 

Die Arbeitsergebnisse werden der Steuerungsgruppe Einkauf vorgelegt und wo nötig für die Geschäftsleitung vorbereitet. In dieser Steuerungsgruppe sind Dr. Christian Reize, Elisabeth Furrer, Susanne Wyss und Berta Ottiger-Arnold. 

Um die optimale Beschaffung und Bewirtschaftung von Investitionsgütern im See-Spital zu gewährleisten, wurde im Technischen Dienst eine neue Ansprechstelle geschaffen. Sie koordiniert die Bestellungen von Investitionsgütern bei Anlagenerneuerungen, Bauprojekten oder in der Medizinaltechnik. Zu den weiteren Aufgaben gehören Vertragsverhandlungen und Beurteilungen der Lieferanten, Beratung von internen Abteilungen bei Beschaffungsvorgängen, die Eingangskontrolle, Aufnahme und Pflege der Betriebsmittel in der Datenbank sowie die Koordination, Analyse und Kontrolle der Serviceverträge. Ziel ist es, durch eine planvolle Straffung der Produkte innerhalb des Unternehmens nutzbare Synergien aufzuzeigen und dadurch bessere Einkaufskonditionen zu erreichen. Herr Thomas Jutzi wird diese Aufgaben übernehmen.

Berta Ottiger-Arnold
Leiterin Dienste

Gebäudemanagement: Arbeitsinspektor im See-Spital

In unregelmässigen Abständen wird unser Unternehmen von Arbeitsinspektoren des Amts für Wirtschaft und Arbeit überprüft. Dabei werden alle Angelegenheiten rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz besprochen und die Umsetzung überprüft. Im Weiteren sind Themen wie Arbeitszeiten und Absenzenmanagement ein Thema. Ein Rundgang an beiden Standorten soll die Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen aufzeigen.

Dieses Audit findet am 23. April 2013 statt. Über die Resultate werde ich Sie wieder informieren.

Jürg Zollinger
Sicherheitsbeauftragter

Gebäudemanagement: Raumrochaden Altbau Standort Horgen

Die Bau- und Umzugsarbeiten im Altbau am Standort Horgen schreiten gut voran. Mittlerweile konnten diverse Bereiche ihre neuen Räumlichkeiten beziehen. Kürzlich wurde auch die neue Praxis Frauenklinik fertig gestellt und bezogen. Die letzen Bauetappen beinhalten die Neugestaltung der Anästhesiebüros im 2.OG, den Empfang Schmerzklinik / Neurologie sowie den neuen Warteraum im 1.OG.

Bis Ende Mai 2013 sollten alle Bau- und Umzugsarbeiten abgeschlossen sein. Zum Ende werden die Räumlichkeiten neu beschriftet und die Signaletik im Altbau angepasst.

Für die Nachsicht während den zum Teil lärmenden Bauphasen möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken.

Bruno Schuler
Stv. Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: OPS Garderoben am Standort Horgen

Die Damengarderobe zum OPS-Bereich am Standort Horgen wird renoviert. Aus den 2 bisherigen kleinen und unansehnlichen Räumen wird ein gesamter Raum mit neuen Belägen am Boden, den Wänden sowie der Decke erstellt. Diese Arbeiten werden in den ersten beiden Wochen im Mai ausgeführt.

Während dieser Zeit wird die provisorische Damengarderobe für den OPS-Bereich im U1 in der Garderobe zur Zentralsterilisation der Herren eingerichtet. Die betroffenen Personen werden laufend über den Stand informiert.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Diabetesberatung vom 22. - 26. April 2013 geschlossen

Wegen Baulärm und  Staubemissionen bleibt die Diabetesberatung vom 22. – 26. April 2013 geschlossen. Ab Montag den 29. April 2013 stehen wir wieder zur Verfügung.

Die nächste Fallvorstellung (Diabetologie/ Endokrinologie) vom Montag den 22.04.2013 um 13:00 Uhr wird aber stattfinden.

Verena  Hegglin
Diabetesberatung 

Diverses: Öffnungszeiten Restaurant/Cafeteria über die Feiertage 2013

Standort Horgen

Restaurant & Cafeteria:
Mittwoch, 01. Mai                   09.00 – 19.00 Uhr
(Tag der Arbeit)

Donnerstag, 09. Mai               09.00 – 19.00 Uhr
(Auffahrt)

Pfingstmontag, 20.Mai           09.00 – 19.00 Uhr

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Standort Kilchberg

Restaurant:
Mittwoch, 01. Mai                   Geschlossen
(Tag der Arbeit)

Donnerstag, 09. Mai               Geschlossen
(Auffahrt)

Pfingstmontag, 20.Mai           Geschlossen

Cafeteria:
Mittwoch, 01. Mai                   08.30 – 17.30 Uhr

Donnerstag, 09. Mai               08.30 – 17.30 Uhr
(Auffahrt)

Pfingstsamstag, 18. Mai        08.30 – 17.30 Uhr
Pfingstsonntag, 19. Mai         10.00 – 17.30 Uhr
Pfingstmontag, 20.Mai           10.00 – 17.30 Uhr

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Mineralwasser: Umstellung auf PET-Flaschen

Die bisherigen Glas-Flaschen Eptinger Mineralwasser werden durch 1 Lt. PET-Flaschen ersetzt. Im Verlauf der letzten Woche im April findet die Umstellung an beiden Standorten statt.

Der Ablauf bleibt wie bis anhin gleich. Die PET-Flaschen werden in Harrassen geliefert und sind auf die gleiche Art und Weise zu retournieren. Diese Flaschen müssen nicht in den vorhandenen PET-Behältern entsorgt werden.

Für Fragen diesbezüglich stehe ich gerne zur Verfügung.

Franz J.Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Vergünstigte Ernährungsberatungen für Mitarbeitende des See-Spitals

ProCare darf den Mitarbeitenden des See-Spitals folgendes Angebot aus der Ernährungsberatung unterbreiten:

Ernährungsberatungen Horgen und Kilchberg:

Das See-Spital übernimmt pro Behandlungstermin max. Fr. 55.00 >> die übersteigenden Kosten gehen zu Lasten der Mitarbeitenden

Für eine Behandlung von 6 Terminen sieht dies wie folgt aus:

Erste Behandlung = Total Fr. 99.00 (>> Fr. 44.00 gehen zu Lasten der Mitarbeitenden)

2. - 6. Behandlung = Total Fr. 77.00 pro Behandlung (>> Pro Behandlung gehen Fr. 22.00 zu Lasten der Mitarbeitenden)

Ab 7. Behandlung = Total Fr. 64.00 pro Behandlung (>> Pro Behandlung gehen Fr. 9.00 zu Lasten der Mitarbeitenden)

Totalkosten für den Patienten bei 6 Terminen = Fr. 154.- 

Interessierte wenden sich bitte direkt für einen Termin an die Ernährungsberatung:

Horgen:            Scheurer Beatrice T: 044 728 13 92
Kilchberg:         Markus Falkensammer T: 044 716 77 11

Pro Care
Miriam Biernoth
Marijana Brettschneider

Diverses: Dienstjubiläen April

Buob Sarah
Kommunikation
5 Jahre
Dzambazoska Flora
Pflege 3. West
5 Jahre
Hasenfratz Renata
MTRA Radiologie
20 Jahre
Huynh Hoa Thanh
TCM
5 Jahre
Jäggli-Zingg Brigitta
CHTK/AWR
20 Jahre
Joksic Ljubica
Room Service
5 Jahre
Keller-Jabbie Karin Rosa
Gastroenterologie
10 Jahre
Mukui Juliana
Room Service
5 Jahre
Schnyder Judith
Room Service
5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

03. April 2013

Geschäftsleitung: See-Spital auch im Handelsregister eingetragen

Seit der Fusion der Spitäler Sanitas und Zimmerberg treten wir gegen Aussen als See-Spital auf. Vor kurzem wurde die Namensänderung von Stiftung Spital Zimmerberg in See-Spital nun auch im Handelsregister eingetragen. Falls in Ihrem Bereich noch Dokumente existieren, welche auf den Namen "Stiftung Spital Zimmerberg" lauten, bitten wir Sie, diese auf den neuen offiziellen Namen See-Spital anzupassen.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Bildungskonzepte bewilligt

Das See-Spital beabsichtigt, sich als Ausbildungsspital für nicht universitäre Gesundheitsberufe durch die kantonalen Aufsichtsbehörden anerkennen und zertifizieren zu lassen.

Gerne informieren wir Sie darüber, dass die beiden von uns eingereichten Bildungskonzepte für die zweijährige Zusatzausbildung

Dipl. Expertin/Experte in Anästhesiepflege NDS HF
und
Dipl. Expertin/Experte in Notfallpflege NDS HF

durch das Bildungszentrum Z-INA (Höhere Fachschule Intensiv-, Notfall- und Anästhesiepflege Zürich) als "hervorragende" praktische Bildungskonzepte vollumfänglich bewilligt wurden. Das See-Spital wurde nach Besichtigung durch die Bildungszentrumsleitung und die jeweiligen Studiengangsverantwortlichen der Z-INA im Auftrag der OdA-Gesundheit  (Organisation der Arbeitswelt Gesundheit)  des Kantons Zürich am 26. März 2013 als guter Ausbildungsort gelobt.

Für den grossen Erfolg möchten wir uns bei allen am Bildungskonzept und in der Ausbildung beteiligten MitarbeiterInnen ganz herzlich bedanken. Ohne diese engagierte und grossartige Unterstützung wäre das Ziel so nicht erreichbar gewesen.

Zurzeit werden Bildungskonzepte auch für weitere Berufsausbildungen erarbeitet. Gerne werden wir Sie zeitnah über die Anerkennungsverfahren informieren.

Gabriela Stössel, Leitung Pflegedienst                                 
Edgar Wenzke, Leiter Ausbildung

Diverses: Austrittsmanagement

Seit Anfang März 2013 arbeiten wir nach den neuen Abläufen bezüglich Austrittsmanagement. Mittlerweile zeigt sich ein Präzisierungsbedarf in Bezug auf die Anmeldung der Patienten beim Sozialdienst.

Wie kommuniziert sind die Pflegenden verantwortlich für die Koordination der Austrittsplanung. Diese Aufgabe kann jedoch nur in gegenseitiger Absprache zwischen ärztlichem Dienst und Pflegedienst gelingen.

Es macht weiterhin Sinn, dass Sozialdienstanmeldungen sowohl durch den ärztlichen Dienst wie auch durch den Pflegedienst ausgelöst werden können.In den vergangenen vier Wochen kam es jedoch zu Doppelanmeldungen. Sinnvollerweise wird auch die Sozialdienstanmeldung an der Arztvisite besprochen, bzw. im Phönix  unter "Aufträge" kontrolliert, ob bereits eine Anmeldung vorliegt. 

Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst 
Ruth Ritter, Pflegeexpertin

Personelles: Leitung Pflege Intensivstation (IPS)

Herr Henk Bakker wird die Leitung Pflege Intensivstation per Ende April 2013 abgeben und zukünftig weiterhin als Pflegefachmann IPS im Team tätig sein. Gerne möchte ich mich bereits jetzt für seinen grossen Einsatz während all den Jahren bedanken. Henk Bakker hat die Intensivstation mit grosser Ausdauer und aktiver Mitarbeit weiterentwickelt und geführt. Es freut mich sehr, dass wir weiterhin auf seine Mitarbeit zählen dürfen.

Per 06.05.2013 übernimmt Herr Thomas Huwiler die Leitung Pflege Intensivstation. Auch mit ihm konnten wir einen kompetenten und erfahrenen Führungsfachmann und Mitarbeiter gewinnen.

Gabriela Stössel
Leitung Pflegedienst

Qualitätsmanagement: Vorlagen im IQSoft

Sie haben neu Zugriff im IQSoft auf …

  • eine Vorlage des See-Spitalbriefs
  • eine PowerPoint Präsentation im richitgen Look oder
  • die Vorlage für ein IQSoft Dokument usw.
Sämtliche Vorlagen, welche im Alltag genutzt werden können sind neu zu finden im IQSoft. IQSoft auf der linken Seite: Quicklinks - Vorlagen

Die Ablage der Vorlagen in Horgen wird durch das IQSoft nun abgelöst. 

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement: IQSoft-Schulungen

Das IQSoft soll Ihnen als Hilfsmittel dienen, um im Arbeitsalltag möglich schnell und einfach die notwendigen Dokumente und Informationen zu finden. Zurzeit sind wir gerade daran die neue Prozesslandkarte zu vervollständigen. Auch wenn wir damit noch nicht fertig sind, würden wir Ihnen gerne das IQSoft in einer Schulung näher bringen. 

Themen:
·         Prozesslandkarte und deren Aufbau

·         Verschiedene Suchmöglichkeiten

·         Quicklinks

·         Was ist weiter geplant im IQSoft

Wir bieten sechs interdisziplinäre Termine an: 

·         Mittwoch, 17. April              16.00 - 17.00 in Kilchberg im Klichbergblick

·         Donnerstag, 18. April          15.00 - 16.00 in Horgen im Richterswil

·         Mittwoch, 24. April              16.00 - 17.00 in Kilchberg im Züriblick

·         Donnerstag, 25. April          16.00 - 17.00 in Horgen im Richterswil

·         Mittwoch, 22. Mai                13.30 - 14.30 in Kilchberg im Kilchbergblick

·         Donnerstag, 23. Mai            13.30 - 14.30 in Horgen im Richterswil

Um etwas die Übersicht zu behalten, wären wir um eine kurze Anmeldung an folgende Adresse froh: qm@see-spital.ch 

Bitte sprechen Sie den Besuch der Schulung mit Ihren Vorgesetzten ab. Wir freuen uns auf regen Besuch aus allen Abteilungen. 

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Diverses: Das See-Spital in Bewegung

Gerne möchten wir nochmals an unser Angebot "Ergonomie am Arbeitsplatz" erinnern: 

In Zusammenarbeit mit einem Fachmann für Ergonomie bieten wir an 2 halben Tagen jeweils in Kilchberg und in Horgen eine Sprechstunde an, wo am Arbeitsplatz eine ergonomische Beratung in Anspruch genommen werden kann. Es geht um Basiseinstellungen des Arbeitsplatzes (Bürostuhl und Schreibtisch einstellen, Sitzen am Schreibtisch, Kontrolle der Arbeitsplatzumgebung etc. ) sowie Bewegung (z.B. Bürostuhl und Bewegung). Der Zeitaufwand beträgt ca. 20-30 min. 

Unser Fachmann steht für eine Sprechstunde wie folgt zur Verfügung:

Standort  Kilchberg: 10. April 2013 von 13:30 – 15:30 Uhr
Standort Horgen:     19. April 2013 von 09:30 – 11:30 Uhr 

Interessenten melden sich bitte direkt via ProCare Mail procare@see-spital.ch
oder telefonisch bei: Miriam Biernoth 044 716 71 73 / Marijana Brettschneider 044 728 11 02 

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen 

Miriam Biernoth
Marijana Brettschneider

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

10.04.2013, 16.00 – 17.45 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat April

Bürki Nadia
Praktikantin Physiotherapie
Chobanova Iva
Stationsärztin Frauenklinik
Dusek Andreas
Student Physiotherapie
Giang Christian
Unterassistent Chirurgie
Gloning Lisa
Unterassistentin Chirurgie
Haedicke Elisa
Stationsärztin Chirurgie
Isler Andrea
Unterassistent Anästhesie
Jaroudy Mimmo
Mitarbeiter Restaurant
Jutzi Thomas
Mitarbeiter Technischer Dienst
Langenegger Nicole
Praktikantin Ernährungsberatung
Lo Vanny
Mitarbeiterin Ökonomie
Orban Aamr
Leitender Arzt Chirurgie
Plüss Domenika
Stationsärztin Chirurgie
Rosano Sarah
Praktikantin 3. West
Sediri Brigitte
Mitarbeiterin Empfang
Weiss Jakob Benedict
Unterassistent Chirurgie
Wirth Adriana
Stationsärztin Medizin

Diverses: Austritte im Monat März

Dober Stephanie
Pflegefachfrau 1. Ost
Driessen Rudolf
Pflegefachmann IPS
Englert Nicole
Studierende Pflege HF 1. Ost
Frech Brigitte
Pflegefachfrau 2. Stock
Hansmann Nina
Unterassistentin Medizin
Häsler Anita
Pflegefachfrau OPS
Hassler Heinz
Leitender Arzt Chirurgie
Hommayda Sufian
Unterassistent Chirurgie
Jordan Anita
Mitarbeiterin Patientenaufnahme
Kolodziejski Natalie
Unterassistentin Chirurgie
Krucker Nina
Hebamme Geburtshilfe
Kuzhippallil Kiran
Praktikant Anästhesiepflege
Lichtenhahn Annik
Unterassistentin Anästhesie
Meyer Kerstin
Pflegefachfrau 2. Stock
Milovanovic Milica
Stationsärztin Chirurgie
Nicoletti Joelle
Stationsärztin Medizin
Philipps Peter
Physiotherapeut
Portmann-Leidl Isabella
MPA Kartiologie
Pott Stefan
Bereichsleiter Pflege
Rhiner Tanya
Praktikantin Physiotherapie
Ryser Valerie
Studierende Pflege HF 3. Ost
Sägesser Jasmin
Köchin i.A.
Sezer-Arikan Zübeyde
Mitarbeiterin Ökonomie
Szponik Patricia
Stationsärztin Frauenklinik
Wermke Alice Regina
Unterassistentin Chirurgie

18. März 2013

Geschäftsleitung: Familienzimmer in der Geburtshilfe

Ab April 2013 bietet unsere geburtshilfliche Abteilung in Horgen auf dem 2. Stock ein Familienzimmer an. Im Familienzimmer haben die frisch gebackenen Eltern die Möglichkeit, in einem besonderen Ambiente mit ihrem Baby den Spitalaufenthalt gemeinsam zu erleben. Somit hat auch der Vater die Gelegenheit zusammen mit seiner Familie die ersten Tage nach der Entbindung zu verbringen.

Dieses Zimmer wird modern und wohnlich eingerichtet, damit sich die Familie wohlfühlt. Das Familienzimmer wird eine Wahlleistung sein.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser geburtshilfliches Team gerne zur Verfügung.

Dr. Konstantinos Gardanis
Chefarzt Frauenklinik

Personelles: IT-Koordinator

Im Rahmen der Optimierung der Zusammenarbeit Logicare - See-Spital wurden die Rollen neu definiert. Dies hat wie in anderen Logicare-Spitälern zur Schaffung einer neuen Funktion geführt. Im See-Spital ist dies die Funktion resp. Stelle des IT-Koordinators.

Per März werden die Zuständigkeiten des Integrationmanagers (IM) auf die neu definierten Rollen resp. die neue Funktion verteilt. Hanspeter Erzinger-Manea (044 716 69 69, hanspeter.erzinger@see-spital.ch) wird diese Funktion übernehmen. Diese beinhaltet folgende Rollen: 
  • IM Betrieb (Eskalationsstelle bei relevanten Betriebsstörungen)
  • Projekt Portfolio Management (Koordination der IT-Projekte in Zusammenarbeit mit den Projektleitungen See-Spital)
  • Business Analysten (Unterstützung resp. Abklärungen bei IT-Bedürfnissen v.a. Projektentstehung.
Die Rolle IM strategisch (übergeordnete Koordination) bleibt bei Christian Reize resp. Bea Feller (Stv.)

Die Superuser und Klinikleiter werden voraussichtlich im März für eine Bestandesaufnahme resp. Abstimmung der Zuständigkeiten kontaktiert.

Christian Reize
Leiter Finanzen/Stv. Direktor

Personelles: Veränderung im Personaldienst

Leider müssen wir mitteilen, dass Frau Rhea Mebert ihre Funktion als Sachbearbeiterin Lohnbuchhaltung per Ende Juni 2013 gekündigt hat, um ihr Vollzeit - Studium aufzunehmen. Wir bedauern ihren Austritt sehr und wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrem Studium. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Frau Rhea Mebert für ihr grosses Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz vor allem in der Phase der Fusion und Systemumstellung herzlich bedanken.

Es freut uns, dass Frau Myriam Eggler ab dem 1. April 2013 die Aufgabe als Sachbearbeiterin Lohnbuchhaltung standortübergreifend übernimmt. Frau Myriam Eggler wechselt vom Sekretariat Notfall/Chirurgie in den Personaldienst und wird im Mai 2013 berufsbegleitend die Weiterbildung als Sachbearbeiterin Sozialversicherungen beginnen. Wir wünschen ihr bei ihrer neuen Herausforderung im See-Spital viel Freude und Erfolg und heissen sie im Personaldienst herzlich willkommen.

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste
Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Qualitätsmanagement: Das Qualitätsmanagement - einfach zu finden!

- Sie haben Fragen oder Inputs zum IQSoft und wissen nicht wen ansprechen.

- Sie wissen nicht, wie Sie einen CIRS Fall melden können.

- Sie sind interessiert, ob es Ergebnisse zu Patientenumfragen gibt.

- Was ist schon wieder eine Vigilanz Meldung?

- Wie werden die Patienenrückmeldungen gehandhabt?

- Sie haben einen Verbesserungsvorschlag und wissen nicht wer zuständig ist?

- Wie löst man ein Ticket für den technischen Dienst aus?

Dies sind alles mögliche Anliegen bei denen wir aus dem Qualitätsmanagement Sie gerne unterstützen. Sie erreichen uns unter:

qm@see-spital.ch
qualitaetsmanagement@see-spital.ch

oder unter den internen Nummern:

Horgen:              1133
Kilchberg:           7161

Innerhalb des Qualitätsmanagementes werde wir Ihr Aliegen durch die entsprechende Verantwortliche so bald wie möglich erledigen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und Kontakt. 

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Diverses: ProCare

Pro Care umfasst sämtliche Massnahmen des See-Spitals in Zusammenhang mit Gesundheitsförderung und Arbeitssicherheit, welche gesetzlich vorgeschrieben sind und auch bei den Versicherungen grossen Anklang finden. Wir konnten dadurch bereits sehr gute Konditionen erwirken. 

Unserer Mitarbeitenden sind uns sehr wichtig und deshalb werden auch ausserhalb der gesetzlichen Vorschriften Aktivitäten und Angebote zum Wohlergehen unserer Mitarbeitenden durchgeführt und Ressourcen dafür freigesetzt. Entsprechende Angebote  sind auf unserer Homepage zu finden (z.B. Kursprogramm) und werden auch fortlaufend im INFO veröffentlicht.  

Gesundheit               Care Management                      Von der Versicherung gewünscht
                               Arbeitssicherheit                         Gesetzlich vorgeschrieben

Im See-Spital wird Pro Care durch eine Arbeitsgruppe mit interdisziplinären Vertretern gepflegt.

Vertreten sind:

  • Bereich Dienste (Leitung Dienste: Berta Ottiger-Arnold und Assistentin: Miriam Biernoth, Leitung Hotellerie: Franz Sperisen, Leiterin Disposition: Mary Brettschneider)
  • Personaldienst (Manuela Schudel)
  • Technischer Dienst mit dem Sicherheitsbeauftragten (Jürg Zollinger)
  • Qualitätsmanagement (Susanne Wyss)
Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich bitte an: procare@see-spital.ch

Das ProCare-Team

Diverses: Das See-Spital in Bewegung

Wie wir im Januar bereits informiert haben, möchten wir als erste Aktion die Ergonomie am Arbeitsplatz anbieten. 

In Zusammenarbeit mit einem Fachmann für Ergonomie bieten wir an 2 halben Tagen jeweils in Kilchberg und in Horgen eine Sprechstunde an, wo am Arbeitsplatz eine ergonomische Beratung in Anspruch genommen werden kann. Es geht um Basiseinstellungen des Arbeitsplatzes (Bürostuhl und Schreibtisch einstellen, Sitzen am Schreibtisch, Kontrolle der Arbeitsplatzumgebung etc.) sowie Bewegung (z.B. Bürostuhl und Bewegung). Der Zeitaufwand beträgt ca. 20-30 min. 

Unser Fachmann steht für eine Sprechstunde wie folgt zur Verfügung:

Standort  Kilchberg:       10. April 2013 von 13:30 – 15:30 Uhr
Standort Horgen:           19. April 2013 von 09:30 – 11:30 Uhr 

Interessenten melden sich bitte direkt via ProCare Mail procare@see-spital.ch

oder telefonisch bei: Miriam Biernoth 044 716 71 73 / Marijana Brettschneider 044 728 11 02 

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen 

Miriam Biernoth
Marijana Brettschneider

Diverses: Öffnungszeiten Restaurant/Cafeteria über Ostern 2013

Standort Horgen
Restaurant & Cafeteria:

Freitag, 29. März           09.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 30. März        09.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 31. März         09.00 – 19.00 Uhr
Montag, 01. April           09.00 – 19.00 Uhr

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Standort Kilchberg
Restaurant:
Freitag, 29. März bis Montag, 01. April 2013           geschlossen

Cafeteria:
Freitag, 29. März           08.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 30. März        08.30 – 18.00 Uhr
Sonntag, 31. März         10.00 – 18.00 Uhr
Montag, 01. April           10.00 – 18.00 Uhr

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Mitarbeitende können ihr Mittagessen in der Cafeteria bestellen bzw. beziehen.

Wir wünschen allen frohe Ostern.

Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Dienstjubiläen März

Albin Corsin
Küche
5 Jahre
Botica Mirjana
Room Service
5 Jahre
Büeler-Strickler Alice
Apotheke/Zentraleinkauf
20 Jahre
Driessen Rudolf
IPS
25 Jahre
Grandchamp Michel
Leitung Pflegedienst
20 Jahre
Nyffeler Mirjam
Rettungsdienst
10 Jahre
Petzoldt Werner
Patientenadministration
15 Jahre
Tognella Egloff Eleonora
Pflege 2. Stock
10 Jahre
Trachsel Daniela
Pflege 1. Stock West
5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

25.03.2013, 16.30 Uhr
Abschiedsapéro Dr. H. Hassler, Bella Vista, Horgen
10.04.2013, 16.00 – 17.45 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

01. März 2013

Geschäftsleitung: Neues Austrittsmanagement per 1. März 2013

Am 1. März 2013 startet das See-Spital mit dem neuen Austrittsmanagement. Der wesentliche Nutzen besteht darin, dass unsere PatientInnen und Kunden (Hausärzte, zuweisende Institutionen etc.) im Austrittsprozedere besser informiert werden. Zudem wird der Austrittszeitpunkt durch das Behandlungsteam so definiert, dass Wiedereintritte möglichst verhindert werden können. Das Ziel der verbesserten Austrittsorganisation ist, die Patientenzufriedenheit und die Zufriedenheit unserer Kunden zu steigern.

Die wichtigsten Neuerungen in Kürze: 
  • Das Austrittsmanagement schliesst alle PatientInnen ein, die länger als zwei Nächte im Spital sind.
  • Innerhalb der ersten 48 Stunden nach Eintritt wird durch das Behandlungsteam ein provisorisches Austrittsdatum definiert.
  • Der Pflegedienst übernimmt die zentrale Koordination und löst die Sozialdienst-anmeldung aus.
  • Dem Arzt- und Pflegedienst stehen Checklisten für die strukturierten Austritts-gespräche zur Verfügung.
Das neue Konzept und die Arbeitspapiere sind im IQS-Web auf der Prozesslandkarte unter dem Begriff "Austritt" abgelegt. Die Ansprechperson in der Umsetzungsphase ist Frau Ruth Ritter.

Nach drei Monaten wird das Austrittsmanagement evaluiert und anschliessend ins Phönix integriert.

Leiterin Pflegedienst
Gabriela Stössel

Diverses: Wahl der Personalvorsorge-Kommission (PVK)

Im INFO vom 15. November 2012 haben wir Sie über die Wahl der Personalvorsorge-Kommission informiert. Es sind keine Gegenvorschläge eingegangen und somit gelten die folgenden 4 Mitarbeiterinnen als gewählte Arbeitnehmervertreter: Pina Basler, Rita Gehrig, Tania Greber und Fränzi Lehmann

Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2012 die folgenden 4 Arbeitgebervertreter gewählt: Walter Bosshard, Markus Gautschi, Georg Humbel, Dr. Christian Reize

Die Personalvorsorge-Kommission wird sich an ihrer nächsten Sitzung vom 5. März 2013 konstituieren.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: "See-Spital news" erscheint als Festzeitung für der Tag der offenen Tür

Die nächste Ausgabe der "See-Spital news" wird in einer Grossauflage von 300'000 Exemplaren als Festzeitung für den Tag der offenen Tür erscheinen. Die Publikation wird im Mai 2013 in alle Haushaltungen des Bezirks Horgen, der umliegenden Schwyzer Gemeinden und der Stadt Zürich verteilt. Dafür wird die üblicherweise im Februar erscheinende Ausgabe der "See-Spital news" ausfallen.

Manuel Zimmermann
Kommunikationsbeauftragter

Diverses: Bitte Briefpapier-Vorlage erneuern

Bis vor Kurzem wurde das Briefpapier des See-Spitals unten rechts mit dem Vermerk versehen, dass das See-Spital die Fusion aus den Spitälern Zimmerberg und Sanitas sei. Da dies nun allgemein bekannt ist, wird dieser Vermerk nicht mehr benötigt. Die neuen Vorlagen des Briefpapiers tragen keinen solchen Vermerk mehr. Wer für seine Korrespondenz jedoch bisherige Briefe überschreibt, wird auch immer wieder diesen Vermerk reproduzieren.

In diesem Sinne bitten wir Sie, Ihre nächsten Briefe für einmal wieder auf die Originalvorlagen (ohne Vermerk) zu schreiben. Wie Sie eine solche Originalvorlage personalisiert einrichten können, sehen Sie auf unserer detaillierten Anleitung, die unter _See-Spital VORLAGEN zuoberst in den Laufwerken Transfer (T:) und Transfer (O:) abgelegt sind.

Manuel Zimmermann
Kommunikationsbeauftragter

Diverses: Letzte Info's betreffend Skitag 2013

Treffpunkt in Kilchberg um 7:00 Uhr, Treffpunkt in Horgen 7:30 Uhr Allmend

Im Car wird ein kleines Frühstück verteilt. 

Für die Schlittler: geschlittelt wird auf dem Rinerhorn, die Schlittelmiete ist vor Ort möglich und muss selber bezahlt werden. Es kann auch ein eigener Schlitten mitgebracht werden. Die Schlittler melden sich nach der Ankunft in Davos bei Caro Eith.

Für die Skifahrer: das Skibillet ist fürs Jakobshorn.

Für die Schneeschuhwanderer: es wird eine Tour mit zwei Guides durchgeführt und ihr werdet direkt beim Carausstieg abgeholt. Genauere Infos werden von Miriam Biernoth noch separat zugestellt.

Im Car wird zusätzlich ein Infoblatt abgegeben, auf dem sämtliche Fixpunkte und wichtige Telefonnummern vermerkt sind.

Wir hoffen, es ist soweit alles klar und wir freuen uns auf einen tollen Skitag 2013!

Euer OK
Anita, Caro, Miriam, Sabine

Diverses: Terminverschiebung Abschiedsapéro Dr. H. Hassler

Aufgrund einer Terminkollision wird der Abschiedsapéro für Herrn Dr. Heinz Hassler auf Montag, 25. März 2013 um 16.30 Uhr im Restaurant Bella Vista am Standort Horgen verschoben. Alle Mitarbeitenden sind herzlich dazu eingeladen.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Kaffeegenuss im See-Spital mit nachhaltig produziertem Kaffee

Unser «Utz Certified» Kaffee unterstützt die Kaffeebauern direkt vor Ort in ihrer Arbeit. Eine umweltschonende Produktion und eine gerechte Entlohnung werden u.a. damit sichergestellt. 

Durch die Festlegung strenger Verhaltensnormen (Code of Conduct) stellt Utz Certified in Bezug auf einen nachhaltigen Anbau von Kaffee hohe Anforderungen an die Bauern. Die Bauern werden in den Bereichen Betriebswirtschaft, Arbeitsbedingungen sowie Umweltschutz geschult, und ihre Betriebsführung wird von unabhängigen Experten überprüft. Das Rückverfolgbarkeitssystem von Utz Certified stellt anschliessend sicher, dass der Kaffee tatsächlich auf eine verantwortungsbewusste Weise angebaut und geerntet wird.

Gerne geben wir Ihnen bei Bedarf weitere Informationen über den nachhaltig produzierten Kaffeegenuss im See-Spital.

Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

03.03.2013, 10.00 Uhr

Gottesdienst, Gemeinschaftsraum/Kapelle, Kilchberg,

zum "Tag der Kranken" zusammen mit der Gemeinde Kilchberg. Anschliessend Apéro.
03.03.2013, 10.30 Uhr Spitalgottesdienst zum "Tag der Kranken", Raum Wädenswil
08.03.2013
Skitag, Davos
10.04.2013, 16.00 – 17.45 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)

30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat März

Adam Natalie
Pflegefachfrau 3. Stock
Beuggert Barbara
Studierende Pflege HF 3. Stock
Brosowski Raphaela
Studierende Pflege HF 3. West
Chacko Merin Reji
Pflegehelferin 2. Stock
Engström Joakim
Studierender Pflege HF 4. Stock
Hamiti Ardian
Experte NDS Anästhesie
Hauser Helen
Pflegefachfrau 2. Ost
Kälin Nicole
Studierende Pflege HF 1. Ost
Kälin Agten Andrea
Oberärztin i.V. Frauenklinik
Kanellos Panagiotis
Stationsarzt Frauenklinik
Kapp Julia
Studierende Pflege HF 2. Stock
Knobel Maja
Stv. Teamleitung Anästhesie
Laurito Serena
Studierende Pflege HF 3. Stock
Ledda Cornelia
Pflegefachfrau CHTK
Lichtenhahn Annik
Unterassistent Anästhesie
Ljimani Rrezarta
Studierende Pflege HF 1. Ost
Rafrafi Soraya
Studierende Pflege HF 3. West
Rohner Michel
Studierender Pflege HF 3. Ost
Scharpf Julia
Studierende Pflege HF 4. Stock
Schmid Tamara
Studierende Pflege HF 2. Ost
Schmidt Diethard
Oberarzt Radiologie
Schneider Maria-Luzia
Pflegeassistentin Anästhesie
Tremp Michèle
Studierende Pflege HF 3. Stock
Von Planta Sandra
Stationsärztin Frauenklinik
Weiler Susanne
Oberärztin Anästhesie
Wirthgen Jean
Dipl. Experte Notfallpflege NDS HF und Berufsbildner
Wittwer Sonja
Pflegefachfrau IMC
Wolfensberger Lena Ursula
Studierende Pflege HF 2. Ost
Züger Tamara
Studierende Pflege HF 2. Stock

Diverses: Austritte im Monat Februar

Amsler Rachel
Praktikantin Pflege 2. West
Apostolopoulos Nimet
Mitarbeiterin Ökonomie
Craemers Danielle
Stv. Abteilungsleiterin IMC/CHTK
Dannacher Marlies
Dipl. Pflegefachfrau HF CHT/AWR
Diethelm Priska
Leiterin Room Service
Fernandez Marks Rosemery
Fachfrau Gesundheit i.A. 2. Stock
Füglister Regula
Praktikantin Ernährungsberatung
Gasparoli Sigrun
Mitarbeiterin Room Service
Hänzi Corinne Nicole
Praktintin Ernährungsberatung
Ju Sim Jai
Pflegefachfrau FA Anästhesie
Kiss Emilia
Unterassistentin Frauenklinik
Kolb Simone
Stationsärztin Chirurgie
Looser Sabrina
Physiotherapeutin i.A.
Oberholzer Fabienne
Pflegefachfrau 2. Stock
Reigner Marc
Oberarzt Anästhesie
Schatt Nicola Stefan
Stationsarzt Medizin
Schwendener Sarah
Praktinkantin Sozialdienst
Simon Chloé Julie
Hebamme in Ausbildung Geburtenabteilung
Stocker Pia
Dipl. Hebamme Geburtenabteilung
Van Limburg Stirum Dominique
Unterassistent Chirurgie
Vogt Rénalde
Hausangestellte Ökonomie
Wietlisbach Martina Christina
Physiotherapeutin i.A.
Zollinger Andrea
Dipl. Rettungssanitäterin
Zygouris Dimitrios
Stationsarzt Frauenklinik

20. Februar 2013 Sonderinfo

Personelles: Organisation Pflegedienst per 1. März 2013

Die Funktion Bereichsleitung Pflege Horgen, wie sie Stefan Pott innehatte, wird nicht mehr besetzt. Mirjam Umbricht, Abteilungsleiterin 3. Stock Horgen, wird zusätzlich zu ihrer Funktion als Abteilungsleiterin die Leitung Bettenabteilungen Horgen übernehmen. Mirjam Umbricht ist zudem Ansprechpartnerin für die Teamleitung Akutgeriatrie. Ich gratuliere Mirjam Umbricht zur Beförderung und wünsche ihr viel Freude an der neuen Aufgabe.

Susan Lüönd, Abteilungsleiterin Privatabteilung, Belinda Krieg, Abteilungsleiterin 1. Stock und Sandra Mastelic-Lermajer, Teamleiterin Tagesklinik, werden Mirjam Umbricht direkt unterstellt, leiten ihre Abteilungen bzw. ihre Teams aber wie bisher weiter. 

Elisabeth Furrer wird ihre Funktion als Bereichsleiterin Pflege Kilchberg und Stellvertretung Leitung Pflegedienst beibehalten. 

Verena Hegglin (Teamleiterin Diabetesberatung) wird der Leiterin Pflegedienst unterstellt.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der neuen Zusammensetzung.

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

18. Februar 2013

Geschäftsleitung: Neu akkreditiere Belegärzte

Wir heissen folgende neu akkreditierten Belegärzte im See-Spital herzlich willkommen:

·         Herr Dr. Thomas Merten, FMH Neurochirurgie
·         Herr Dr. Christian Sommer, FMH Orthopädische Chirurgie

Markus Gautschi
Direktor

Geschäftsleitung: Messergebnisse Patientenzufriedenheit (PEQ) 2012

Von Juli bis Oktober 2012 wurde allen ausgetretenen Patienten der PEQ-Fragebogen zugesandt, damit sie das See-Spital zu folgenden Themen bewerten können:

·         Ärztliche Versorgung
·         Pflegerische Versorgung und Betreuung
·         Organisation, Management und Service während des Spitalaufenthaltes

Die Ergebnisse sind seit Januar bekannt. Wir sind zurzeit dabei, die Auswertung genau zu analysieren und einen Bericht darüber zu erstellen. Am 14.02.2013 werden die Resultate auch noch mit dem Messinstitut hcri besprochen und weitere Benchmarkinformationen (Vergleich mit anderen Kliniken) ausgetauscht. Aber wir können bereits verkünden, dass das See-Spital in allen Themen-bereichen die gleiche oder höhere Note wie der Benchmark erhalten hat. Zusätzlich kann das See-Spital im Vergleich mit den Vorjahresdaten einige verbesserte Werte ausweisen.

Weitere Informationen werden nach der Besprechung der Ergebnisse in der Geschäftsleitung folgen. Aber ein wenig stolz sein dürfen wir jetzt schon!

Berta Ottiger, Leiterin Dienste
Susanne Wyss, Leiterin Qualitätsmanagement

Geschäftsleitung: Mitarbeitenden-Befragung

Vergangen Herbst haben wir die Mitarbeitendenbefragung durchgeführt und die Auswertung in der letzten Woche vom Befragungsinstitut Qualis evaluationen erhalten. Die Daten werden nun vom Qualitätsmanagement aufbereitet und analysiert sowie ein Bericht erstellt. Sobald die Ergebnisse der Geschäftsleitung präsentiert wurden, wird eine Information für alle Mitarbeitenden erfolgen.

Wir danken Ihnen herzlich für die Teilnahme an dieser Befragung. 

Berta Ottiger, Leiterin Dienste
Susanne Wyss, Leiterin Qualitätsmanagement

Personelles: Neues aus dem Bereich der Therapien am Standort Horgen

Neubesetzung Physiotherapie
Nachdem per 01.02.2013 Herr Felix Keller die Leitung des Physiotherapieteams am Standort Horgen übernommen hat, ist es uns eine Freude Ihnen mitzuteilen, dass Frau Daniela Trummer per 01.03.2013 die stellvertretende Abteilungsleitung übernimmt. Frau Trummer ist eine sehr gut ausgebildete Physiotherapeutin, die seit dem 01.01.2011 am See-Spital arbeitet. Wir gratulieren ihr zur Beförderung und wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft.

Organisation Ergotherapie
Per 01.12.2013 hat Frau Sohn-Raaflaub das Ergotherapieteam im Hinblick auf den Ausbau der Akutgeriatrie ergänzt. Das Ergotherapieteam hat intern Schwerpunkte definiert. Frau Stebner wird zusammen mit Frau Sohn in erster Linie die Akutgeriatrie-Patienten und ebenfalls Hand-Patienten behandeln. Frau Sohn behandelt Akutgeriatrie-Patienten und stationäre Patienten. Frau Politz konzentriert sich auf die Hand- und stationären Patienten. Im Hinblick auf die Qualität der Ergotherapie war diese Schwerpunktbildung notwendig. Die drei Ergotherapeutinnen werden sich aber kontinuierlich ergänzen und bei Ferienabwesenheiten ersetzen.

Die Leitung des Ergotherapieteams übernimmt rückwirkend per 01.02.2013 Frau Dr. Wolfensberger. 

Dr. Ursula Wolfensberger
Chefärztin Radiologie  

Personelles: Room Service am Standort Kilchberg

Leider muss ich mitteilen, dass Priska Diethelm ihre Funktion als Abteilungsleiterin Room Service am Standort Kilchberg per Ende Februar 2013 aus persönlichen Gründen gekündigt hat. Ich bedaure es sehr, verstehe jedoch ihre Beweggründe vollkommen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Priska für ihr grosses Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz herzlich bedanken.

Es freut uns, dass Frau Stefanie Schmid ab 01.02.2013 die Aufgabe als Leiterin Room Service am Standort Kilchberg übernimmt. Ich heisse Stefanie Schmid bei uns im See-Spital herzlich willkommen und wünsche ihr einen guten Start.

Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Diabetesberatung: Ferien vom 15. - 22.02.2013

Die  Diabetesberatung ist im Februar für eine Woche vom Freitag, den 15. bis Freitag den 22. Februar 2013 geschlossen. Ab Montag den 25. Februar 2013 bin ich wieder zurück. 

Die nächste Fallvorstellung (Diabetologie/Endokrinologie) findet am Montag, den 25.02.2013 um 13.00 Uhr statt.

Verena  Hegglin
Diabetesberatung

Diverses: Erweiterung Praxis TCM

Wie bereits im INFO mitgeteilt, wird im Gebäude der alten Wäscherei am Standort Horgen der 1. Stock umgebaut und so die Praxis TCM um ein zusätzliches Geschoss erweitert. Die Baufreigabe wurde durch den Stiftungsrat am 7. Februar 2013 erteilt. Am Samstag begannen die Bautätigkeiten, die bis ca. Ende Mai 2013 dauern werden. 

Während dieser Zeit werden 3 Notfallparkplätze für die Baustellenzufahrt benötigt. Sie sind entsprechend abgesperrt und beschriftet. Den Baulärm versuchen wir so gering wie möglich zu halten und lärmintensive Arbeiten auf Randstunden zu planen. 

Für Fragen rund um diesen Ausbau stehe ich gerne zur Verfügung.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Pflanzen im Innenbereich

Damit im Innenbereich mit einer ansprechenden Bepflanzung ein optischer Akzent gesetzt werden kann, haben wir ein entsprechendes Konzept erarbeitet. Es sollen schöne Pflanzen an definierten Standorten platziert werden und so das Erscheinungsbild des Spitals positiv verändern.

In einem ersten Schritt werden wir nun am Standort Kilchberg die Pflanzen erneuern. Nach Abschluss dieser Aktion wird demselben Grundsatz entsprechend auch am Standort Horgen die Situation überprüft und angepasst.

Pflanzen, die nicht der Technische Dienst beschafft und unterhält, sollen durch die entsprechenden Mitarbeitenden individuell gepflegt werden.

Wir hoffen mit dieser Erneuerung eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Aufruf: Kursleiterin für Schwangerschaftsgymnastik gesucht!

Wir suchen dringend eine Kursleiterin für donnerstags von 18.00 bis 19.00 Uhr im Hallenbad Kilchberg. Haben Sie Interesse oder kennen Sie jemanden? Voraussetzung ist eine Ausbildung zur Aquainstruktorin für Schwangere (der Kurs kann auch noch gemacht werden, falls nicht vorhanden). Wir haben viele Anfragen und der Kurs wäre sehr beliebt!

Bitte melden Sie sich bei Christina Preisig, Leiterin Kurswesen, Tel. 044 716 71 58 oder per E-Mail an christina.preisig@see-spital.ch

Christina Preisig
Leiterin Kurswesen

Personelles: Dienstjubiläen Februar

Bajrami Pashije
Küche
10 Jahre
Bürgler Raphaela
Pflege 3. Stock
5 Jahre
Hegglin Verena
Diabetesberatung
20 Jahre
Hof Grundkötter Madeleine
Pflege 3. Stock
15 Jahre
Joos-Duschen Eva
Ausbildung Pflege
15 Jahre
Mattle Silvia
Pflege 3. Stock
10 Jahre
Neziri Sanije
Pflege Geburtshilfe
15 Jahre
Ramunno Marina
Pflege Notfall
5 Jahre
Scharpff Eva
Arztsekretariat Chirurgie
10 Jahre
Schnetzer Sabine
Arztsekretariat Frauenklinik
5 Jahre
Schudel Manuela
Personaldienst
5 Jahre
Schwarz Sandra
Arztsekretariat Anästhesie
15 Jahre
Sommer Ursula
IPS
5 Jahre
Umbricht Mirjam
Pflege 3. Stock
10 Jahre
Wohlgemuth Anouk
Ärzte Anästhesie
10 Jahre
Yilmaz Süleyman
Ökonomie
10 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

03.03.2013, 10.00 Uhr
Gottesdienst, Gemeinschaftsraum/Kapelle, Kilchberg
08.03.2013
Skitag, Davos
10.04.2013, 16.00 – 17.45 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

31. Januar 2013

Geschäftsleitung: Zwei Standorte auch in Zukunft

Immer wieder wird, bewusst oder unbewusst, der eine oder andere Standort als gefährdet herbei geredet oder sogar als "zukünftiges Altersheim" bezeichnet. Ich möchte solche Gerüchte deutlich entkräften:

1. Wir haben in unserer Vision und unseren Strategien die Versorgung der Region mit zwei Standorten beschlossen.

2. Um im Kanton Zürich konkurrenzfähig ein Akutspital betreiben zu können, braucht es 200 Betten und jährlich 10'000 bis 12'000 Patienten. Um das zu erreichen, brauchen wir beide Standorte. 

Markus Gautschi
Direktor

Geschäftsleitung: Neues Erwachsenenschutzrecht

Seit 1.1.2013 ist das neue Kindes- und Erwachsenenschutzrecht in Kraft, es ersetzt im ZGB das alte Vormundschaftsrecht. Neu ist auch das Einführungsgesetz im Kanton Zürich sowie einige Änderungen im Patientinnen und Patientengesetz des Kantons Zürich. Die Neuerungen betreffen vor allem die Fürsorgerische Unterbringung FU (bisher fürsorgerischer Freiheitsentzug FFE), die Verbindlichkeit in Bezug auf Patientenverfügung sowie Vertretungsvollmacht und Vertretungsrecht bei Urteilsunfähigkeit des Patienten.

Am Dienstag,  05.02.2013 von 18.30 – 19.30 Uhr findet im Rahmen der Ärztefortbildung ein Referat zum Thema durch Frau lic jur Rutishauser, Rechtskonsulentin der Ärztegesellschaft des Kanton Zürich statt. Zu dieser Fortbildung sind alle Interessierten auch anderer Berufsgruppen herzlich eingeladen.

Die Gesetzestexte sowie relevante Merkblätter werden im IQSoft Web abgelegt (voraussichtlich unter "Interdiszplinär"). Wir werden Sie über weitere Fortbildungen und die konkrete Umsetzung des Erwachsenenschutzrechtes am See-Spital wieder informieren.

Dr. Barbara Federspiel
Chefärztin Innere Medizin

Geschäftsleitung: Termine 2013

Bitte beachten Sie die von der Geschäftsleitung genehmigten Termine für das laufende Jahr in der "Terminvorschau" und reservieren Sie sich die entsprechenden Daten.

Markus Gautschi
Direktor

Personelles: Chirurgie

Per 01.04.2013 wird Herr Dr. Heinz Hassler seine 16-jährige Tätigkeit am See-Spital Horgen bzw. Spital Zimmerberg beenden und nach 40-jähriger Tätigkeit als Chirurg in den wohlverdienten Ruhestand treten. Zum Abschiedsapéro am Donnerstag, 21. März 2013 um 16.30 Uhr im Restaurant Bella Vista am Standort Horgen sind alle Mitarbeitenden herzlich eingeladen.

Zu seinem Nachfolger wurde Dr. Aamr Orban gewählt. Dr. Orban ist 1971 in Basel geboren und aufgewachsen, er ist verheiratet und hat einen Sohn. Er ist nach verschiedenen Stationen seiner chirurgischen Ausbildung seit 2006 als Oberarzt am Kantonsspital Aarau tätig. Dr. Orban ist ein breit ausgebildeter Chirurge mit insbesondere einer fundierten viszeralchirurgischen Ausbildung und wird hier im Hause die neu entstehende proktologische Sprechstunde in Zusammenarbeit mit dem See-Spital Kilchberg aufbauen und betreuen.

Dr. Orban wird seine Tätigkeit am 01.04.2013 im See-Spital antreten. 

Wir freuen uns auf eine gute Ergänzung unseres Teams und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Dr. Peter Guyer
Chefarzt Chirurgie

Personelles: Klinik für Innere Medizin

Dr. Thomas Lieb, Leitender Arzt Pneumologie, Klinik für Innere Medizin Horgen wird in Zürich eine eigene Praxis übernehmen und verlässt die Klinik Innere Medizin per 31.08.2013. Dr. Thomas Lieb hat bei uns die Pneumologie aufgebaut und erfolgreich geführt und auch die Klinik wesentlich mitgeprägt, bis letztes Jahr als mein Stellvertreter. Ich bedanke mich bereits jetzt für sein Engagement. Die Stellenausschreibung für eine/n Nachfolger/in ist erfolgt.

Dr. Barbara Federspiel
Chefärztin Innere Medizin

Diverses: Datenschutz - zur Erinnerung

Gesundheitsdaten sind besonders sensitiv. Informationen über die eigene Gesundheit möchten die meisten Menschen nur mit den engsten Vertrauenspersonen teilen. Dementsprechend sehen verschiedene gesetzliche Regelungen Schutzmechanismen vor: Das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG), das auch für die Bearbeitung von Gesundheitsdaten die Rahmen-bedingungen setzt, das Patientinnen- und Patientengesetz des Kantons Zürich regelt die Patientenrechte im Allgemeinen, das Erwachsenenschutzrecht im Zivilgesetzbuch (ZGB) die Patientenverfügung, die Vertretung bei medizinischen Massnahmen, den Behandlungs- und den Betreuungsvertrag. Bitte sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeitenden immer wieder, was dies im Alltag bedeutet. Ansprechpersonen dafür sind die direkten Vorgesetzten oder das Team vom Qualitätsmanagement. Wir werden einen Leitfaden entwerfen und im IQSoft zur Verfügung stellen. Für Inputs Ihrerseits sind wir dankbar, bitte senden Sie diese an miriam.biernoth@see-spital.ch

Berta Ottiger-Arnold
Leiterin Dienste

Qualitätsmanagement: Prozesslandkarte im IQSoft

Im IQSoft sehen Sie nun zwei Prozesslandkarten aufgeschaltet. Das "Haus des See-Spital" (untere Karte) wird die neue Karte sein und die rot-blaue Karte (obere Karte) vollständig ablösen. Während der  Erarbeitungszeit mit dem Erstellen der einzelnen Prozesse und dem Zuordnen der Dokumente werden Sie jedoch noch beide Karten sehen. Die Navigationsliste auf der linken Seite wird bestehen bleiben und nicht ersetzt. 

Es sind jedoch schon jetzt diverse Links aktiv und ich hoffe, dass Sie etwas Lust bekommen, in der neuen Karte herumzuklicken. Falls Sie Anregungen und Wünsche haben, steht Ihnen das Qualitätsmanagement (qualitaetsmanagement@see-spital.ch) gerne zur Verfügung. Die Karte soll Ihnen als Orientierungshilfe dienen.

Bald werden wir auch IQSoft-Schulungen anbieten. Gerne zeigen wir Ihnen die verschiedenen Suchmöglichkeiten und erklären Ihnen die Gedanken des Prozessmanagement.

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Gebäudemanagement: Brandschutzkurse See-Spital 2013

Brandschutzkurse sind wichtige Elemente im präventiven Brandschutz. Nur wenn alle Mitarbeitenden in regelmässigen Abständen den Umgang mit Feuerlöschgeräten üben können, ist ein richtiges Handeln im Ernstfall möglich. Die Kurse werden wiederum zusammen mit der Stützpunktfeuerwehr Horgen am Standort Horgen durchgeführt.

Vom 15. bis 17. Mai 2013 finden je 3 Brandschutzkurse statt, die von total 180 Mitarbeitenden besucht werden können. Alle Abteilungsleitenden erhalten die entsprechenden Unterlagen und wählen die teilnehmenden Personen aus. Der Kurs ist für alle Mitarbeitenden obligatorisch und soll alle 5 Jahre wiederholt werden. Bei Fragen rund um die Brandschutzkurse wenden Sie sich bitte direkt an Dino Locher, intern 1206. Die angemeldeten Mitarbeitenden erhalten zur gegebenen Zeit eine persönliche Einladung, auf der alle Informationen ersichtlich sind.

Die Kurse bieten ein gutes Grundwissen, welches im Beruf wie auch zu Hause angewandt werden kann.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: ProCare - Das See-Spital in Bewegung

Das ProCare-Team vom See-Spital stellt in diesem Jahr die Ergonomie in den Mittelpunkt. Dazu werden demnächst diverse Massnahmen und Angebote präsentiert, die auf freiwilliger Basis genutzt werden können. Anfangen möchten wir mit dem Thema: Bewegter Arbeitsplatz und gesundes Sitzen - mit professioneller Unterstützung  Arbeitsplätze auf ergonomische Punkte analysieren. Geplant sind fixe Tage an denen man sich für eine solche Beratung anmelden kann, um Ideen zu bekommen wie man den Büroarbeitsplatz gestalten könnte. Genauere Informationen dazu werden im Februar folgen. Eine Jahresplanung mit den vorgesehenen Angeboten ist im Entwurf und wird ebenfalls baldmöglichst veröffentlicht. Wir freuen uns auf rege Beteiligung. 

Berta Ottiger-Arnold
für das ProCare-Team

Diverses: Aufruf: Spitalführungen für Kinder

Unser Angebot "Spitalführungen für Kinder" ist sehr beliebt und wir erhalten viele Anfragen. Frau Miriam Hager-Laim und Frau Kathrin Grossrieder von der Notfallstation, die die Führungen durchführen, können die Nachfrage alleine nicht mehr abdecken. Derzeit müssen wir vielen Anfragenden leider absagen.

Wer hat Interesse, sich bei den Spitalführungen für Kinder zu engagieren? Es handelt sich um ein bis zwei Führungen pro Monat, die in der Regel von 14.00 – 16.00 Uhr stattfinden. Die Zeit wird als Arbeitszeit angerechnet. Interessierte können sich bei Christina Preisig, christina.preisig@see-spital.ch melden.

Christina Preisig
Leiterin Kurswesen

Veranstaltungen: Ski-Tag 2013

Gerne möchten wir nochmals an den Ski-Tag am 8. März 2013 erinnern. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 8. Februar 2013. Der Anmeldetalon kann zusätzlich noch an der Zentrale in Horgen und Kilchberg bezogen und ausgefüllt und dort auch wieder abgegeben werden. Für Fragen stehen wir gerne unter skitag@see-spital.ch zur Verfügung. 

Das Ski-OK
Caro Eith, Anita Jordan, Miriam Biernoth, Sabine Schnetzer

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag

08.03.2013
Skitag, Davos
10.04.2013, 16.00 – 17.45 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil

15.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
16.04.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
08.06.2013
Tag der offenen Tür
19.06.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
24.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
25.06.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
27.06.2013, 17.00 Uhr
Jubilaren-Apéro, SZ Wädenswil, Horgen
23.08.2013, ab 17.00 Uhr
Sommerfest, Dutti Park (Park im Grüene)
30.10.2013, 17.00 Uhr
Kaderkonferenz, SZ Wädenswil
04.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, SZ Wädenswil, Horgen
05.11.2013, 16.00 Uhr
Mitarbeitenden-Information, Raum Kilchbergblick, Kilchberg
14.11.2013, 18.30 Uhr
Jubilaren-Essen, Personalrestaurant, Kilchberg

Diverses: Eintritte im Monat Februar

Amsler Rachel
Praktikantin Pflege 2. West
Franklin Stephanie
Praktikantin 3. Stock
Füglister Regula Anita
Praktikantin Ernährungsberatung
Grimm Cornelia
Abteilungsleiterin Pflege Notfall
Grob Petra
Pflegehelferin 3. Ost
Gutzwiller Annina
Stationsärztin Medizin
Halioua Robin
Unterassistent Medizin
Häusle-Hauser Barbara
Arztsekretärin Med. Sekretariat
Heldner Svenia
Studierende Hebamme FH
Herzog Sandrina Maria
Hebamme i.A.
Krontiris Leander Athanasios
Praktikant Ernährungsberatung
Lehmann-Willenbrock Lisa
Unterassistentin Chirurgie
Meier Carola
Physiotherapeutin i.A.
Prescher Frauke
Stv. Abteilungsleiterin Pflege Notfall
Schmid Stefanie
Leiterin Room-Service
Vertudes Jeffrey
NDS Anästhesie i.A.
Weber Lucas
Stationsarzt Medizin
Wettstein Stephanie
Fachfrau Operationstechnik i.A.
Züst Ariane
Apothekerin

Diverses: Austritte im Monat Januar

Addy Rithwan
Praktikant 1. Ost
Albrecht Sara
Dipl. Pflegefachfrau/Berufsbildnerin Pflege
Bauer Saraly
Pflegefachfrau 1. Ost
Belger Karin
Pflegefachfrau Notfall
Bertels Isabelle
Unterassistentin Anästhesie
Bertolini Reto
Stationsarzt Medizin
Blum Brigitte
Dipl. Pflegefachfrau HF CHTK
Brückmann Simon
Pflegefachmann i.A. 1. West
Bürgi Eliane
Praktikantin Geburtshilfe
Crapanzano Antonietta
Mitarbeiterin Room Service
Durschei Felicia
Pflegehelferin 1. West
Gallmann Claudia
Arztsekretärin Med. Sekretariat
Grieb Nicole
Pflegeassistentin 2. Stock
Haxhosaj Suzana
Pflegehelferin 1. West
Heiz Céline
Arztsekretärin Schmerzklinik
Hunziker Sandra
Unterassistentin Medizin
Ibrahimi Valdete
Dipl. Pflegefachfrau HF 3. Stock
Schmuckli Denise
Hebamme
Schwendeler Faye
Pflegepraktikantin 3. West
Silva Maria de Fatima
Stv. Leiterin Ökonomie
Steger Lucia
Dipl. Pflegefachfrau HF 2. Stock
van Eijk Mathias
Pflegefachmann Notfall
Varvodic Marija
Mitarbeiterin Ökonomie
Zenelaj-Qelaj Besarta
Pflegeassistentin 4. Stock

15. Januar 2013

Geschäftsleitung: Betriebskonzept Notfall

Neuerungen auf der Notfallstation

Die ärztliche Leitung der Notfallstation wurde für das Jahr 2013 Frau Dr. med. Barbara Federspiel, Chefärztin Medizin, übertragen. Im Jahr 2012 hat Herr Dr. med. Peter Guyer, Chefarzt Chirurgie, die Notfallstation ärztlicherseits geleitet. Im Rahmen des neuen Betriebskonzepts wird die ärztliche Leitung der Notfallstation jährlich alternierend von der Chefärztin Medizin bzw. dem Chefarzt Chirurgie übernommen.

Aktuell wird die Behandlungsdringlichkeit der Notfallpatienten von den MitarbeiterInnen der Zentrale in Zusammenarbeit mit der Schichtleitung der Notfall Pflege bestimmt. Aus Sicherheits- und Qualitätsgründen wird im Rahmen des neuen Betriebskonzepts per April 2013 ein neues System zur Patiententriage (Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit und Zustandsbeurteilung der Patienten) eingeführt. Damit wird eine diplomierte Pflegefachperson des Notfalls für die Triage verantwortlich sein.

Mitte Februar 2013 werden alle Notfallkojen mit einem Monitoring ausgestattet, um die Überwachungsmöglichkeit zu gewährleisten und die Sicherheit zu erhöhen. Bisher waren zwei Kojen mit einem Monitoring ausgestattet.

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Geschäftsleitung: Teuerungszulage, Sanierungsbeitrag für ehemalige bei der BVK versicherte Mitarbeitende

Für das Jahr 2013 wird dem Personal keine Teuerungszulage ausgerichtet, da der Landesindex für Konsumentenpreise per Ende September 2012 eine negative Teuerung auswies. Wir richten uns damit nach den Vorgaben für die kantonalen Betriebe.

Die bis Ende 2012 bei der BVK pensionsversicherten Mitarbeitenden mussten damit rechnen, dass sie sich mit 1,5 % an der Sanierung einer Unterdeckung beteiligen müssen, falls der Deckungsbetrag bei der BVK tiefer als 90 % ist. Es freut uns, Ihnen mitzuteilen, dass der Deckungsbetrag 90,9 % beträgt und wir Ihnen deshalb keine Sanierungsbeiträge vom Lohn abziehen müssen.

Markus Gautschi, Direktor
Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Geschäftsleitung: Musterzimmer für Zusatzversicherte

Vom 20.12.2012 - 03.01.2013 stand ein Musterzimmer für Zusatzversicherte zur Verfügung. Die Evaluation Ihrer Feedbacks hat ergeben, dass das Einrichtungskonzept noch nicht spruchreif ist und daher nochmals neu überdacht, und zum gegebenen Zeitpunkt neu evaluiert werden muss. Für Ihre rege Teilnahme und Ihre Feedbacks bedanke ich mich herzlich und hoffe, dass wir eine attraktive Einrichtungsvariante für unsere Zusatzversicherten finden werden und hiermit einen Beitrag für die Zufriedenheit unserer Patienten leisten können.

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Geschäftsleitung: Neue Leitung Physiotherapie Standort Horgen

Die Leiterin der Physio- und Ergotherapie am Standort Horgen, Carol Houseman, wird sich nach 19 Jahren per Ende Februar 2013 frühzeitig pensionieren lassen und zu ihrer Familie zurück nach England gehen. Wir bedauern diesen Entscheid sehr, bedanken uns aber ganz herzlich für die ausgezeichnete, langjährige Mitarbeit.

Die Leitung der Physiotherapie wird per 1. Februar 2013 ihr jetziger Stellvertreter, Felix Keller, übernehmen. Wir gratulieren ihm zur Beförderung und wünschen ihm viel Freude und Erfolg in der neuen Funktion. Die frei gewordene Stellvertretung wird noch im Januar definiert. 

Die Geschäftsleitung des See-Spitals freut sich alle Mitarbeitenden zum Abschiedsapéro von Carol Houseman am Montag, 04. Februar 2013 ab 16 Uhr einzuladen.

Dr. Ursula Wolfensberger
Chefärztin Radiologie

Diverses: Sozialversicherungen ab 1.1.2013

BVG-Grenzbeiträge (Pensionskassen AXA & VSAO)

Mindestjahreslohn:                  CHF 21'060
Minimaler versicherter Lohn:        CHF   3'510
Koordinationsabzug:                    CHF 24'570
Steuerabzug 3. Säule:                 CHF   6'739

Ehemals BVK-Versicherte:        
der Deckungsgrad per Ende 2012 erreichte über 90%; somit entfällt der Beitrag zur Sanierung für die Arbeitnehmer/Innen von 1.5% des versicherten Jahreslohnes bei der Pensionskasse für das Jahr 2013.

Kollektive Krankentaggeld- und Unfallversicherung 

Die kollektive Krankentaggeldversicherung und die obligatorische Unfallversicherung gemäss UVG (Bundesgesetz über die Unfallversicherung) und die Unfallzusatzversicherungen sind bei der Visana- Versicherung in Bern versichert.

Prämienübersicht der Lohnabzüge:

Versicherung:                                                         Police Nr.:         Prämie 2013

Obligatorische Unfallversiche­rung
Nichtbe­triebsunfall                                                  5.086'313.01      1.121%

Zusatzversicherung Private
Spitalabteilung weltweit                                          6.086'313.01       0.00%
 
Zusatzversicherung Über­schusslohn                      6.086'313.01       0.0787%

Kollektive Krankentaggeldversicherung                1.102471.000.6   0.33%

Die Prämiensätze bleiben für das Jahr 2013 unverändert.

Das See-Spital trägt die vollen Kosten der Berufsunfallversicherungsprämien und die UVG-Zusatz-versi­cherung Private Spitalabteilung weltweit. Bei der UVG Zusatzversicherung Überschusslohn und der Krankentaggeldversicherung beträgt die Kostenübernahme 50%.

Lohnfortzahlung:

Bei unverschuldeten Abwesenheiten (Krankheit und Unfall) erhalten Sie den vollen Lohn innerhalb eines Dienstjahres während max. 180 Tagen (vgl. Art. 22.1, neues Personalreglement).
Anschliessend erfolgt eine Lohnkürzung von 20%.

Bitte beachten Sie: Um eine Deckungslücke ab dem 181. Tag zu vermeiden, können Sie eine private Taggeldversicherung über 20% des Lohnes selber in Betracht ziehen.

AHV, ALV und FAK (Familienausgleichskasse/Kinderzulagen)

AHV je 5.15 zu Lasten Arbeitnehmer und Arbeitgeber
ALV je 1.10% zu Lasten Arbeitnehmer und Arbeitgeber 
  Solidaritätsbeitrag für Bruttoeinkommen ab CHF 126'000 je 0.5% zu Lasten Arbeit-  nehmer und Arbeitgeber
FAK 1.40% zu Lasten Arbeitgeber

Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst
Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Personelles: Empfang/Informatik/Pflegedienst

Per 1.1.2013 dürfen wir Frau Catherine Gruber als neue Leiterin Empfang / Zentrale See-Spital begrüssen. Ich heisse Frau Gruber im Team "Finanzen"  herzlich willkommen und wünsche ihr einen guten Start.

Wie im Info Mitte 2012 kommuniziert, wird uns Karin Carrara weiterhin als Stellvertreterin unterstützen. Sie hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, die Gesamtleitung Empfang/Zentrale See-Spital abzugeben. An dieser Stelle möchte ich Karin Carrara für ihr Engagement und ihren grossen Einsatz herzlich danken.


Seit dem 1. November 2012 hat Herr Pascal Meyer bei der Logicare den auf Geschäftsleitungsstufe angesiedelten Bereich Customer Management übernommen. Pascal Meyer betreut als Key Account Manager unter anderem das See-Spital und die RehaClinik Zurzach. Er löst Stephan Nüssli in dieser Funktion ab, der sich auf die Neukundenbetreuung konzentriert.

Die operative Kundenbetreuung wurde im Dezember von Stephan Nüssli an Herr Pascal Meyer übergeben.

Ich wünsche Pascal Meyer einen guten Start und danke an dieser Stelle Stephan Nüssli für sein grossen Engagement und seinen Einsatz.

Pascal Meyer, 45, studierte an der Universität Zürich Betriebswirtschaftslehre und nahm nach seinem Abschluss verschiedene Funktionen im Vertriebsumfeld wahr. Er bringt umfassende Management- und Führungserfahrung im Umfeld der Kundenbetreuung und -gewinnung mit.

Christian Reize, Leiter Finanzen / Stv. Direktor

Frau Maria Dreiding hat per  1. Januar 2013 die Stellvertretung der Abteilungsleiterin 3. Stock Kilchberg, Rita Gehrig, übernommen.  

Ebenfalls per 1. Januar 2013 hat Frau Zeljka Krstic die Stellvertretung der Abteilungsleiterin Privatabteilung, Susan Lüönd, übernommen.

Wir gratulieren den beiden zur Beförderung und wünschen ihnen viel Erfolg in der neuen Funktion.

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Diverses: Qualitätszirkel Pflege

Die fortschreitende Spezialisierung der Pflegeberufe hat in der Vergangenheit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit spezifischen Kenntnissen hervorgebracht. Um dieses Pflegefachwissen gezielt zu nutzen, wird unter der Leitung von Ruth Ritter ein "Qualitätszirkel Pflege" gebildet. Diese Gruppe hat den Auftrag die Umsetzung des Pflegeprozesses zu unterstützen, den fachlichen Austausch über beide Standorte zu fördern und die Abteilungsleitungen in der Qualitätssicherung zu entlasten. Folgende  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in diesem Qualitätszirkel mitarbeiten:

Maria Dreiding, 3 Stock Ki /  Jörg Seher, 2. Stock Ki / Marianne Brütsch, 4. Stock Ki / Bianca Zuttermann, IPS Ho / Daniela Trachsel, 1. West Ho / Christoph Goecking, 1. Ost Ho / Marina Blackman, 2. West Ho /  Angela Dettling, 3. West Ho und Seraina Derungs, 3. Ost Ho.

Ruth Ritter Acklin, Pflegeexpertin 
Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst

Diverses: Zusammenrücken im Pflegedienst

Auch das neue Jahr bringt wieder viele Neuerungen und Herausforderungen. Der Pflegedienst See-Spital wird näher zusammenrücken. Mit dem Ziel die Synergien der beiden Standorte noch besser zu nutzen, Abläufe und Standards wo möglich zu vereinheitlichen und den Austausch zu fördern, werden die Abteilungsleiter-Sitzungen standortübergreifend gemeinsam stattfinden.  

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Gebäudemanagement: Aktueller Stand Raumkonzept Horgen 2012/2013

Wie wir Ihnen bereits im Dezember mitgeteilt haben, können wir mit den ersten Umbauarbeiten im Altbau noch im Januar starten. Der Teminplan für die einzelnen Zügelaktivitäten ist erstellt und wird noch diese Wocher den betroffenen Stellen verschickt.

Bereits wurden die ersten Büros gezügelt. Diese Arbeiten konnten dank unkomplizierter Unterstützung der betroffenen Mitarbeitenden speditiv erledigt werden.

Ab nächster Woche ist das Sitzungszimmer Thalwil gesperrt und kann nicht mehr gebucht werden. Bitte buchen Sie allfällige eingetragene Termine in andere Räume um. Da z.T. lärmintensive Arbeiten anfallen, ist auch das Sitzungszimmer Richterswil während den nächsten 2 Wochen nur begrenzt verfügbar. 

Wir sind uns bewusst, dass durch diese grossen Rochaden da und dort Lärm und Umtriebe entstehen können. Wir werden uns jedoch bemühen, Sie soweit wie möglich zu unterstützen. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Umzug der Spitalseelsorge

Das Büro der Spitalseelsorge befindet sich neu im Altbau 3. Stock, Zimmer 359 (bitte Lift im Altbau bei der Physiotherapie benützen). Wir freuen uns über jeden Besuch und sind nach wie vor gerne zu Gesprächen bereit!

Nadja Eigenmann und Käthi Brem
Spitalseelsorgerinnen

Diverses: Dienstjubiläen Januar

Erni Fadri
Rettungsdienst
5 Jahre
Fasching-Graml Hildegard
Wohn- und Pflegeheim
10 Jahre
Grässli Daniel
Küche
10 Jahre
Hermann Gisela
Pflege 3. Stock
15 Jahre
Karlsson Kristina
Operationsabteilung
10 Jahre
Monteiro Carvalhal Amorim Ana
Tagesklinik/Aufwachraum
10 Jahre
Müller Angelika
Patientenadministration
5 Jahre
Niederberger Josef
Ärzte Anästhesie
10 Jahre
Perozzo Nadja
Ökonomie
15 Jahre
Renggli Karin
Pflege 3. Stock
5 Jahre
Ritter Acklin Ruth
Pflegedienst
10 Jahre
Samarin Stjepan
Küche
25 Jahre
Vogt Havoli Rénalde
Ökonomie 5 Jahre
Walser Smiljka
Ökonomie
5 Jahre

Diverses: Eintritte im Monat Januar

Bänninger Valentina
Stationsärztin Medizin
Becker Simon
Bereichsleiter/Stv. Leiter Zentrum für Chinesische Medizin
Beller Jaciara
Praktikantin 4. Stock
Bertels Isabelle
Unterassistentin Anästhesie
Borouki Rafal
Stationsarzt Chirurgie
Büri Eliane
Praktikantin Geburtshilfe
Burkhardt Chiara
Praktikantin Pflege 1. Ost
Dober Stephanie
Pflegefachfrau 1. Ost
Durlacher-Lkhagvaa Dorjkhand
Mitarbeiterin Ökonomie
Eggenberger Anina
MPA Akutgeriatrie
Ehrensperger Claudia
Chefarztassistentin Klinik für Innere Medizin
Eschmann Ramona
Pflegefachfrau 4. Stock
Frei Michael
Sachbearbeiter Rechnungswesen
Goos Günther
Pflegefachmann FA OP
Greter Cécile
Physiotherapeutin
Grob Katja
Fachfrau OP-Technik i.A.
Gruber Catherine
Leiterin Empfang
Gyr Jacqueline
Pflegefachfrau 1. Ost
Hereqi Shpresa
Mitarbeiterin Room-Service
Item Ruedi
Praktikant Pflege 3. West
Jöhl Suter Brigitte
Rettungssanitäterin
Krause Claudia
Pflegefachfrau 2. Stock
Krismer Saskia
Teamleitung Pflege Anästhesie
Lenz Désirée
Praktikantin Pflege 3. Ost
Nicoletti Joelle
Stationsärztin Medizin
Pervan Gabrijela
Fachfrau Gesundheit 3. Stock
Pongrac Gordana
Pflegefachfrau Geburtshilfe
Rhiner Tanya
Praktikantin Physiotherapie
Stössel Priska
Pflegefachfrua 1. Ost
Szponik Patricia
Stationsärztin Frauenklinik
Van Limburg Stirum Dominique
Unterassistent Chirurgie
Walesch Katrin
Pflegefachfrau 3. Stock
Weber Melanie
Mitarbeiterin Restaurant
Willi Cornelia
Pflegefachfrau 3. West
Winiger Edith
Mitarbeiterin Personalrestaurant

Diverses: Austritte im Monat Dezember

Andras Emese
Pflegefachfrau Anästhesie
Balikowski Marek
Stationsarzt Chirurgie
Benz Müller Cornelia
Unternehmensentwicklerin
Büter Sandra
Unterassistentin Chirurgie
Denzler Sandro
Fachmann Gesundheit 4. Stock
Dietlicher Anna
Unterassistentin Anästhesie
Eigenmann Annika
Praktikantin 2. West
Fasler David
Oberarzt i.V. Radiologie
Gallinelli Gianfranco
Nachtportier
Giger Gabriela
Leiterin Sozialdienst
Groth Judith
Mitarbeiterin Cafeteria
Häusgen Inga
Pflegefachfrau 3. Stock
Heinemann Ute
Unterassistentin Chirurgie
Janett Madlaina
Hebamme
Kciku Mirvete
Pflegefachfrau 4. Stock
Keller Marcilene
Mitarbeiterin Room-Service
Klein Michaela
Unterassistentin Chirurgie
Kunz Edith
Hebamme
Lendemann Damaris
Fachfrau Operationstechnik i.A.
Liwschitz Maxim
Unterassistent Chirurgie
Nehl Philipp
Unterassistent Frauenklinik
Pesse Nina
Stationsärztin Medizin
Rheude Tobias
Unterassistent Chirurgie
Schiller Frank
Mitarbeiter Restaurant
Sturzenegger Nicole
Praktikantin Physiotherapie
Tesic Kata
Pflegefachfrau Notfall

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag
08.03.2013
Skitag
08.06.2013
Tag der offenen Tür

20. Dezember 2012 Sonderinfo

Personelles: Veränderung im Pflegedienst

Hiermit setze ich Sie in Kenntnis, dass Herr Stefan Pott seine Funktion als Bereichsleiter der Pflege am Standort Horgen per Ende März 2013 gekündigt hat. Ich bedaure seinen Weggang sehr, verstehe jedoch seinen Wunsch, sich beruflich noch weiterzuentwickeln; er wird die Pflegedienstleitung an der Schulthess Klinik in Zürich übernehmen. Ich wünsche ihm hierzu von Herzen alles Gute und viel Erfolg.

Stefan Pott hat die Pflege mit seiner hohen Fach- und Sozialkompetenz während mehr als 10 Jahren mitgeprägt und professionalisiert sowie auf vielfältige zukünftige Anforderungen vorbereitet und seine Teams mit viel Ausdauer bei den Prozessen begleitet. 

Ich möchte mich schon heute bei ihm für den überdurchschnittlichen Einsatz bedanken und freue mich, ihn für die noch verbleibenden Tage der Zusammenarbeit im Team zu haben.

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Diverses: Aufwertung der Zimmer für Zusatzversicherte am Standort Horgen

Um die Attraktivität des See-Spitals zu steigern und mehr zusatzversicherte PatientInnen zu gewinnen, werden die Zimmer auf der Privatabteilung am Standort Horgen aufgewertet. Es ist geplant, die Zimmer mit neuen Möbeln und Vorhängen auszustatten. Das Musterzimmer (Zimmer 217) kann vom 20. Dezember 2012 - 3. Januar 2013 besichtigt werden. Bitte melden Sie sich vor Ort im Stationszimmer der Privatabteilung (Standort Horgen, 2. Stock). Als Ansprechpersonen stehen Ihnen Susan Lüönd und Gabriela Stössel zur Verfügung. 

Leiterin Pflegedienst
Gabriela Stössel

14. Dezember 2012

Geschäftsleitung: Messplan 2013

Die Messplanung für 2013 ist von der Geschäftsleitung verabschiedet und sieht u. a. folgende Messungen vor:

"Emerge" sichere und schnelle Hilfe im Notfall, die Patientenzufriedenheit PEQ und das Austrittsmanagement sind eingeplant zu den üblichen Messungen wie ACS (Akutes koronares Syndrom) und zu den vorgegebenen Messungen von ANQ.

Sobald die Messzyklen festgelegt sind, werden wir auf die Betroffenen zugehen und informieren. Bei dieser Gelegenheit herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen, dass die Messungen jeweils so gut abgewickelt werden können. 

Berta Ottiger-Arnold
Leiterin Dienste

Veranstaltungen: Inbetriebnahme Akutgeriatrisches Kompetenzzentrum

Anlässlich der Inbetriebnahme des akutgeriatrischen Kompetenzzentrums des See-Spitals öffnet die Abteilung Akutgeriatrie ihre Tür:

Samstag, 12. Januar 2013, 14.00 bis 17.00 Uhr

in der TERTIANUM AG, Residenz Horgen, Asylstrasse 18, 8810 Horgen

Sie sind herzlich eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen und einen Blick in die neuen Räume des akutgeriatrischen Kompetenzzentrums des See-Spitals in den Räumen des Tertianums zu werfen. Vor Ort beantworten wir Ihnen gerne allfällige Fragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Öffnungszeiten Disposition Kilchberg und Horgen

Die Disposition Kilchberg ist wie folgt besetzt:

24.12.2012  Montag       08:00 – 12:00 Uhr
28.12.2012  Freitag        08:00 – 12:00 Uhr
03.01.2013 Donnerstag  08:00 – 15:00 Uhr
04.01.2013 Freitag         08:00 – 15:00 Uhr 

Erreichbarkeit Kilchberg:
Während Abwesenheit der Disposition trägt eine dipl. Pflegefachperson den Sucher *81 6644 und übernimmt die Funktion des Hausdienstes (Hauptnachtwache) -> siehe Dokument "Hausdienst – Hauptnachtwache Kilchberg" im IQS. 

Die Disposition Horgen ist wie folgt besetzt:

24.12.2012 Montag        08:00 – 14:00 Uhr
27.12.2012 Donnerstag  08:00 – 14:00 Uhr
28.12.2012 Freitag         08:00 – 14:00 Uhr
31.01.2012 Montag        08:00 – 14:00 Uhr
03.01.2013 Donnerstag  08:00 – 15:00 Uhr
04.01.2013 Freitag         08:00 – 15:00 Uhr 

Das Telefon der Dispo Horgen (1101) wird wie jeweils am Abend via Zentrale umgeleitet.
 
Marijana Brettschneider
Leiterin Disposition

Gebäudemanagement: Aktueller Stand Raumkonzept Horgen 2012/2013

Die Planungsarbeiten für die bevorstehenden Raumrochaden im Altbau Horgen sind weit fortgeschritten. Die Grobplanung mit den Raumvergaben ist abgeschlossen, wodurch im Januar 2013 in die Umsetzungsphase gestartet werden kann. Die Detailpläne inkl. Möblierungslisten sind bis Ende Jahr fertig gestellt.

Zurzeit wird nun der Terminplan für die einzelnen Umzüge sowie die Umzugslisten erarbeitet und bis am 21.12.2012 an die involvierten Bereiche versendet. Um eine Pufferzone für die ersten Rochaden zu schaffen, wird das Kurzzeitarchiv im 1. OG bis am 14.01.2013 geräumt. Ebenfalls aufgelöst wird das Sitzungszimmer Thalwil ab dem 07.01.2013 und kann daher nicht mehr gebucht werden. Parallel dazu werden erste Bereiche gezügelt, welche unabhängig von baulichen Massnahmen ausgeführt werden können. Diese Bereiche sind über das Vorhaben bereits informiert.

Weitere Vorhaben in Bezug auf die Rochaden werden laufend kommuniziert. Für Ihre Unterstützung in der bevorstehenden Umzugsphase danke ich bereits im Voraus.

Bruno Schuler
Stv. Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Schliessung Sitzungszimmer Thalwil, bauliche Anpassungen

Das Sitzungszimmer Thalwil wird ab dem 07.01.2013 infolge Umnutzung gesperrt. Im Rahmen der Umsetzung des Raumkonzepts am Standort Horgen wird das Sitzungszimmer baulich angepasst und neu als Sekretariat Chirurgie verwendet. Raumbuchungen via Outlook für dieses Sitzungszimmer sind daher ab dem 07.01.2013 nicht mehr möglich. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Januar 2013 erfolgen und beschränken sich nicht nur auf das Sitzungszimmer Thalwil. Auch der Vorbereich der beiden Räume Thalwil und Richterswil ist betroffen. Es muss folglich auch im Sitzungszimmer Richterswil mit Einschränkungen durch die Bauarbeiten gerechnet werden. Wir sind bemüht in der Koordination der lärmintensiven Arbeiten Rücksicht auf die Belegung des Sitzungszimmers Richterswil zu nehmen.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Bruno Schuler
Stv. Leiter Technischer Dienst

Diverses: Öffnungszeiten Diabetes-/Ernährungsberatung

Die Diabetesberatung ist in der Woche vor Weihnachten bis und mit Freitag, den 21. Dezember 2012 besetzt. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die Beratungsstelle geschlossen. Beratungstermine können während meiner Abwesenheit über die Ernährungsberatung vereinbart werden. 

Die Ernährungsberatung ist an folgenden Tagen anwesend:

·         Montag, 24. Dez. vormittags

·         Donnerstag, 27. Dez. vormittags

·         Freitag, 28. Dez. vormittags

·         Montag, 31. Dez. vormittags

Der Start im Neuen Jahr erfolgt am Donnerstag, den 3. Januar 2013.

Wir bedanken uns herzlich für das auch in diesem Jahr erfolgte spannende, interdisziplinäre Zusammenwirken. Wir wünschen allen schöne Festtage und viel Glück im Neuen Jahr.

Verena Hegglin, Diabetesberatung (Tel 1393) 
Beatrice Scheurer, Ernährungsberatung (Tel 1392)

Diverses: Personaldienst

Am Standort Kilchberg bleibt der Personaldienst am 24. Dezember 2012 den ganzen Tag geschlossen. Bei dringenden Fragen können Sie sich gerne unter  044 728 11 30 an den Personaldienst in Horgen wenden. Wir wünschen allen Frohe Festtage.

Manuela Schudel
Leiterin Personaldienst

Qualitätsmanagement: Patientenfeedback

Die Patienten können ein schriftliches Feedback an das See-Spital abgeben. Diese Möglichkeit wird auch regelmässig genutzt.

Zusätzlich können die Patienten angeben wie zufrieden sie mit dem See-Spital waren. Diese Angabe wurde in der Zwischenzeit anhand von mehr als 350 Fragebogen erfasst und die Patienten bewerten das See-Spital mit sehr guten 3.7 Sternen (Maximum 4). Häufig werden die guten Bewertungen auch mit Begründungen ergänzt.

Beispiel Horgen:
Das Pflegepersonal, Room Service und Fachpersonal waren sehr freundlich. Meine Tochter und ich haben uns sehr wohl gefühlt. Es war das erste Mal, dass meine Tochter im Spital war und sie geht heim mit einer positiven Erinnerung anstatt mit ihrer anfänglichen Angst.

Beispiel Kilchberg:
Das ganze Personal ist super und sehr hilfsbereit und aufmerksam. ….fühlte mich wie in einem Hotel oder……Finde nur lobenswerte Worte.

Vielen Dank an alle, welche sich immer und immer wieder bemühen, damit die Patienten zufrieden das See-Spital verlassen können. 

Susanne Wyss
Leiterin Qualitätsmanagement

Veranstaltungen: Skitag 2013

Mit der Lohnabrechnung Dezember erhalten Sie auch das Anmeldeformular für den Skitag am Freitag, 8. März 2013. Zusätzlich finden Sie das Formular auch im Extranet.

Das Organisationsteam
E-Mail: skitag@see-spital.ch
Caro Eith, Mirjam Biernoth, Anita Jordan und Sabine Schnetzer

Diverses: Einladung der VISANA-Versicherung zu den Stop Risk Wintersporttagen

Unser Unfallversicherer Visana engagiert sich in der Prävention von Freizeitunfällen und in diesem Zusammenhang führen sie zusammen mit der bfu bereits zum fünften Mal die beliebten und erfolgreichen "Stop Risk " - Wintersporttage für ihre Firmenkunden durch – in diesem Jahr neu auch mit einem Tagesprogramm  zum Thema „Schlitteln“. Dabei gilt es Spass und Unfallprävention auf der Skipiste vor der einmaligen Kulisse von Titlis oder Eiger, Mönch und Jungfrau zu verbinden. Die Wintersporttage finden an folgenden Daten statt:

Tagesprogramm  „Ski und Snowboard“: 

·         11. Januar 2013 in Engelberg

·         16. Januar 2013 in Grindelwald 

·         17. Januar 2013 in Grindelwald

·         18. Januar 2013 in Grindelwald

Tagesprogramm „Schlitteln“: 

·         18. Januar 2013 in Grindelwald

Kostenlos inbegriffen sind:

Tagesskipass (für Ski und Snowboard), Verpflegung, Instruktion durch Schneesport - Coaches, individuelle Beratung, Testausrüstung für einen halben Tag, Bindungsprüfung, ein funktionelles Shirt und vieles mehr. Die Hin- und Rückreise ist selbst zu organisieren.

Im Service-Center wird Ihre Bindung nach bfu geprüft (inkl. bfu-Prüfvignette). Sie können ausserdem auch Ski (Möglichkeit zur Tagesmiete Testski zu CHF 25.–), Helm, Rückenprotektoren sowie Ski- oder Sonnenbrille testen. Einige theoretische Grundlagen erhalten Sie im Info-Center, wo Ihnen Fachpersonen von der Ernährung bis zum Sonnenschutz praktische Tipps vermitteln.

Auf die Piste geht es dann mit Schneesport-Coaches, um aktiv das eigene Wissen zu überprüfen und das eigene Fahrverhalten zu reflektieren – dies natürlich auf spassige Art und Weise.

Die Idee ist, dass unsere Mitarbeitenden im Rahmen der ProCare - Gesundheitsförderung teilnehmen können und dies in Absprache mit der vorgesetzten Person ermöglicht wird.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich gerne unter www.visana-business.ch direkt anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme in Ihrer Freizeit stattfinden müsste. 

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste
Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Veranstaltungen: Adventssingen am Standort Kilchberg am 20.12.2012

Am Donnerstag, 20. Dezember 2012 findet in der Cafeteria im See-Spital Kilchberg ein Adventssingen statt. Um 16.45 Uhr stimmen Kinder der Musikschule Kilchberg/Rüschlikon mit Gesang und Akkordeon auf Weihnachten ein.

Die Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohner vom 4. Stock sowie alle weiteren Interessierten sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Mit einem Flyer auf dem Frühstücks-tablett der Patientinnen und Patienten wird auf die Veranstaltung hingewiesen. Die Flyer liegen ausserdem auch am Empfang in Kilchberg auf. 

Sarah Buob
Kommunikationsbeauftragte

Veranstaltungen: Ständchen der Kadettenmusik Horgen am 24.12.2012

Traditionsgemäss wird die Kadettenmusik Horgen am Nachmittag des Heiligabends (Montag, 24.12.2012) eine Weihnachtsmusik-Tournée durchführen und den Bewohnern/Patienten der Heime und des Spitals eine kleine Freude bereiten. Der Zeitplan sieht vor, dass die Kadettenmusik um 13.30 Uhr beim See-Spital in Horgen auf der Terrasse vor dem Restaurant Bella Vista aufspielen wird. Patienten und Mitarbeitende sind herzlich dazu eingeladen.

Wir danken der Kadettenmusik bestens für diese musikalische Abwechslung.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Dienstjubiläen Dezember

Angehrn-Dörig Cornelia
Zentrale
10 Jahre
Chacko Reji
Operationsabteilung
15 Jahre
Fritschi Sirpa
Physiotherapie
35 Jahre
Marienfeld Melvin
Technischer Dienst
5 Jahre
Zollinger Andrea
Rettungsdienst
5 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag
08.03.2013
Skitag
08.06.2013
Tag der offenen Tür

30. November 2012

Geschäftsleitung: Tag der offenen Tür am 8. Juni 2013

Für die Arbeiten rund um den Tag der offenen Tür am 8. Juni 2013 ist es mir ein Anliegen, dass rechtzeitig genügend personelle Ressourcen geplant werden. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Dienst- und Ferienplanung.

Markus Gautschi
Direktor

Diverses: Änderungen der pflegerischen Aus- und Weiterbildung am See-Spital

Seit Frühherbst dieses Jahres befindet sich die Abteilung "Ausbildung Pflege" in einem Umstrukturierungsprozess, welche durch strategische Entscheidungen des See-Spitals und durch Vorgaben kantonaler Bildungsanforderungen an Listenspitäler ausgelöst wurde.

Die ehemaligen "abteilungsexternen" Berufsbildner/innen sind neu in die Pflegeabteilungen als diplomierte Pflegefachpersonen mit der Zusatzfunktion "Berufsbildner/in im Nebenamt" integriert. Unter der fachlichen Leitung von Edgar Wenzke, Leiter Ausbildung Pflege (LA) sind die BerufsbildnerInnen verantwortlich für die Umsetzung des Bildungskonzeptes im See-Spital.

Neue BerufsbildnerInnen ab Januar 2013 sind:

Standort / Abteilung                                           Name BerufsbildnerIn

Horgen / 1. Stock West                                           Jaqueline Wegermann,                                                                               Michael Duss

Horgen / 1. Stock Ost                                              Fabienne Hefti, Esther Isler

Horgen / 2. Stock Ost                                              Tanja Steinegger

Horgen / 3. Stock West                                            Nadin Leonhard, Silvia Huber

Horgen / 3. Stock Ost                                              Martina Lehmann, Hayal Birkle

Horgen / Anästhesie                                                Andreas Pohl

Horgen / Notfall                                                       Veronika Zopfi

Horgen / OP                                                            Iris Boppart

Horgen / Hebammen                                                Doris Volkart

Kilchberg / 2. Stock                                                 Stefan Vorer, Nadine Steinauer

Kilchberg / 3. Stock                                                 Gisela Herrmann, Jana Dalchow

Kilchberg / 4. Stock                                                 Eva Joos-Duschen

Kilchberg / Anästhesie                                             vakant

Kilchberg / OP                                                         Stefan Nocco

Wir freuen uns auf die gemeinsame Herausforderung und bedanken uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten für das Engagement und die Mitarbeit bei der Umstrukturierung.

Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen/euch gerne zur Verfügung.

Gabriela Stössel, Leiterin Pflegedienst                          
Edgar Wenzke, Leiter Ausbildung Pflege

Personelles: Personaldienst

Es freut uns, dass Frau Sandra Knöpfel ab 3.12.2012 die Aufgabe als Stellvertreterin von Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst, übernimmt.

Als Sachbearbeiterin Personal hat sie im Teilzeitpensum für uns gearbeitet. Im August konnte sie den Bachelor of Science in Betriebsökonomie (Fachrichtung HR) erfolgreich abschliessen.

Es freut uns, dass Frau Knöpfel diese neue Herausforderung angenommen hat und wir gratulieren ihr zur Beförderung und wünschen ihr dazu viel Glück und Erfolg. Wir haben in ihr eine engagierte Führungsperson gewonnen, die unseren Betrieb schon länger gut kennt. 

Zuständigkeiten im Personal: 

Manuela Schudel (044 728 11 30) Leiterin Personaldienst
Sandra Knöpfel (044 716 72 19) Stv. Leiterin Personaldienst

Standort Horgen

Bernadette Allemann (044 728 11 31) Eintritte / Einführungstag
Rhea Mebert (044 728 11 32) Lohn Horgen

Standort Kilchberg

Natascia Hagg (044 716 66 96) Lohn Kilchberg / Ein-/ Austritte / Telefonliste
Tania Greber (044 716 66 26) Austritte / Pensionskasse

Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste
Manuela Schudel, Leiterin Personaldienst

Gebäudemanagement: Sanierungsarbeiten in Trakt C am Standort Horgen

Ab dem 10. Dezember 2012 werden im Trakt C um die Türen der Bettenlifte die Wände saniert. Selbstverständlich werden wir uns bemühen, den Betrieb so wenig wie möglich zu stören. Betroffen ist vor allem der Vorplatz im EG, aber auch die Wände um die Lifttüren auf den Stockwerken und im Treppenhaus. 

An dieser Stelle möchten wir alle Mitarbeitenden bitten, mit Wagen und Rollatoren sorgfältig umzugehen, damit die Wände möglichst lange schön bleiben.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Öffnungszeiten über die Festtage Restaurant/Cafeteria 2012/2013

Standort Horgen

Restaurant & Cafeteria

Montag, 24. Dezember   07.30 - 19.00 Uhr
Dienstag, 25. Dezember 09.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch, 26. Dezember 09.00 - 19.00 Uhr
Montag, 31. Dezember   07.30 - 19.00 Uhr
Dienstag, 01. Januar      09.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch, 02. Januar      09.00 - 19.00 Uhr 

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet.

Standort Kilchberg

Restaurant

Montag, 24. Dezember bis Mittwoch, 26. Dezember    geschlossen
Montag, 31. Dezember bis Mittwoch, 2. Januar          geschlossen 

Cafeteria

Montag, 24. Dezember   10.30 - 16.30 Uhr
Dienstag, 25. Dezember 10.30 - 16.30 Uhr
Mittwoch, 26. Dezember 10.30 - 16.30 Uhr
Montag, 31. Dezember   10.30 - 16.30 Uhr
Dienstag, 01. Januar      10.30 - 16.30 Uhr
Mittwoch, 02. Januar      10.30 - 16.30 Uhr 

An alle anderen Tagen sind das Restaurant und die Cafeteria wie üblich geöffnet. Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Franz J. Sperisen
Leiter Hotellerie

Diverses: Zahnmedizin am SEE-SPITAL, Dr. Florian Krass und Dr. Gabor Roza

Die erfolgreich geführte ganzheitliche Zahnarztpraxis im MEDICAL CENTER des See-Spitals Kilchberg ist um einen Behandler im Bereich Allgemeine Zahnmedizin gewachsen. 

Das Team erwartet Sie mit flexiblen Öffnungszeiten, auch vor oder nach Ihrer Arbeitszeit. Für Mitarbeiter/innen des Hauses sowie deren Angehörige haben wir einen günstigen Spezialtarif (Taxpunkt 2.8). 

Dr. Florian Krass
Dr. Gabor Roza

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats Interdisziplinärer Einführungstag
08.03.2013 Skitag
08.06.2013
Tag der offenen Tür

Diverses: Eintritte im Monat Dezember

Barmettler Irma
Pflegefachfrau Anästhesie
Boos Annette
Unterassistentin Medizin
Dietlicher Anna
Unterassistentin Anästhesie
Faust Maximilian Sebastian
Unterassistent Medizin
Gericke Jessica
Stationsärztin Frauenklinik
Hansmann Nina
Unterassistentin Medizin
Hommayda Sufian
Unterassistent Chirurgie
Kälin Nina
Praktikantin Sozialdienst
Kiss Emilia
Unterassistentin Frauenklinik
Kolodziejski Natalie
Unterassistentin Chirurgie
Kotarski Monika
Pflegehelferin 1. West
Kotobi Amir Nihad
Unterassistent Chirurgie
Laursen Ivan
Fachmann MTRA Radiologie
Marquis-Flessati Anita
Pflegefachfrau 4. Stock
Marti Marvin Lucas
Stationsarzt Medizin
Outos Michail
Stationsarzt Chirurgie
Riget Elisabeth
Pflegehelferin 1. Ost
Sohn-Raaflaub Anna
Ergotherapeutin
Steinmann Linda
Physiotherapeutin
Vogel Anne-Katrin
Unterassistentin Chirurgie
Wald Patrizia
Stationsärztin Chirurgie
Wermke Alice Regina
Unterassistentin Chirurgie
Wild Hanspeter
TOA Operationsabteilung
Zygouris Dimitrios
Stationsarzt Frauenklinik

Diverses: Austritte im Monat November

Bonvin Aline
Stationsärztin Chirurgie
Brunner Yuki
Pflegefachfrau 2. Stock
Carrer Raffaella
Praktikantin Sozialjahr
Daniele Paloma
Kauffrau i.A. Personaldienst
Döring Julia Elisa
Hebamme in Ausbildung
Giannis Georg
Stationsarzt Frauenklinik
Günthart Michèle
Unterassistentin Medizin
Hallberg Anna
Unterassistentin Anästhesie
Ihle Jonas
Stationsarzt Medizin
Löwen Johann
Pflegefachmann OPS
Martin Marina
Praktikantin Ernährungsberatung
Mustafa Djulsere
Praktikantin Ökonomie
Nicoletti Joelle
Stationsärztin Chirurgie
Pelz Stefan
Unterassistent Medizin
Pohl Isabelle
Stationsärztin Medizin
Tarac Snjezana
Leiterin Med. Sekretariat
Theiler Nicole
Fachfrau Gesundheit 2. Stock
Wittlinger Cynthia
Pflegefachfrau Anästhesie

15. November 2012

Diverses: Wahl der Personalvorsorge-Kommission (PVK)

Im Rahmen des Anschlusses an die Sammelstiftung der AXA Winterthur ist eine paritätische Personalvorsorge-Kommission per 1. Januar 2013 zu bilden. Diese wird aus je 4 Vertretern der Arbeitgeberseite und 4 Vertretern der Arbeitnehmerseite bestehen. Die Arbeitnehmervertreter werden durch ein Wahlverfahren ermittelt und es sollen je 2 Personen der Standorte Horgen und Kilchberg gewählt werden. Die aktuellen Projektgruppenmitglieder Tania Greber und Rita Gehrig für Kilchberg, sowie Pina Basler und Fränzi Lehmann für Horgen, haben sich freundlicherweise als Kandidatinnen zur Verfügung gestellt. Weitere Vorschläge von interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können bis 14. Dezember 2012 per Mail bei Frau Sabine Eitel (sabine.eitel@see-spital.ch) eingereicht werden. Gerne steht Ihnen der Personaldienst bei Fragen zur Verfügung. Sollten keine Gegen-vorschläge eingehen, gelten die genannten Kandidatinnen als gewählt.

Werden weitere Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen, findet eine Wahl statt. Gewählt sind die Personen mit den meisten Stimmen. Nicht gewählte Personen gelten als Ersatzmitglieder, welche nachrücken, sofern ein bestehendes Mitglied der PVK ausscheidet während der vierjährigen Amtszeit.

Die Mitglieder der Personalvorsorge-Kommission übernehmen im Wesentlichen folgende Aufgaben:
  • Vertretung der Interessen des Personals bei der Gestaltung der Personalvorsorge
  • Teilnahme an regelmässig stattfindenden Sitzungen betreffend Personalvorsorge
  • Information der Versicherten
  • Zustimmung bei Abschluss und Auflösung von Anschlussverträgen

Die vier Arbeitgebervertreter wählt der Stiftungsrat.

Bei Fragen stehen Ihnen die Unterzeichnenden gerne zur Verfügung. 

Markus Gautschi, Direktor
Berta Ottiger-Arnold, Leiterin Dienste

Personelles: Unternehmensentwicklung, Finanz- und Rechnungswesen

Unternehmensentwicklung

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Frau Cornelia Benz gekündigt hat und Mitte Dezember das See-Spital verlassen wird. Frau Benz hat als erste Mitarbeiterin die neue Stelle Unternehmens-entwicklung betreut. Sie konnte dank ihrer mehrjährigen Spitalerfahrung sehr schnell viele Projekte und Arbeiten übernehmen und diese erfolgreich abschliessen bzw. weiterführen.

Sie wird ab Januar die Leitung Bau, Raum & Technik sowie die Stellvertretende Leitung Betrieb am Stadtspital Triemli übernehmen. Ich bedaure ihren Austritt sehr, wünsche ihr aber für die neue Aufgabe viel Erfolg und Befriedigung.

Markus Gautschi
Direktor

Finanz- und Rechnungswesen

Nach einem längeren Prozess mussten wir uns leider dazu entscheiden, das Arbeitsverhältnis mit Herrn Andreas Castelmur, bis 31.12.2011 Leiter Rechnungswesen und seit 01.01.2012 Mitarbeiter des Rechnungswesens, aufzulösen.

Wir danken Herrn Castelmur für seine geleisteten Dienste und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. 

Dr. Christian Reize
Leiter Finanzen, Stv. Direktor

Diverses: Dienstjubiläen November

Brettschneider Marijana
Disposition
5 Jahre
Dreiding Maria
Pflege 3. OG
10 Jahre
Fernandez Dusanka
Wohn- und Pflegeheim
10 Jahre
Haarbrücker Andrea
Room Service
5 Jahre
Hauser-Zollinger Susanne
Pflege Privatabteilung
15 Jahre
Huber-Rindlisbacher Eveline
Operationsabteilung
30 Jahre
Lüönd Susan
Pflege Privatabteilung
5 Jahre
Reiner-Weih Susanne
Arztsekretariat Chirurgie
10 Jahre
Schwitter-Schlegel Esther Barbara
Zentrale
10 Jahre
Sobieralski Vera
Operationsabteilung
15 Jahre
Wolfensberger Ursula
Ärzte Radiologie
10 Jahre

Diverses: Terminvorschau

jeweils 1. Werktag des Monats
Interdisziplinärer Einführungstag
08.03.2013
Skitag
08.06.2013
Tag der offenen Tür

01. November 2012

Geschäftsleitung: Neue Geschäftsleitung, Auflösung Erweiterte Geschäftsleitung

In Ergänzung zu seinem Beschluss vom 21.06.2012 hat der Stiftungsrat an seiner Sitzung vom 25. Oktober 2012 die Zusammensetzung der neuen Geschäftsleitung angepasst und wie folgt beschlossen:

  • Mitglieder: Direktor, Leiter Finanzen und Stv. Direktor, Leiterin Dienste, Leiterin Pflegedienst, 5 Chefärztinnen und Chefärzte, ein Vertreter der Belegärzte.
  • Der Direktor hat weiterhin die Gesamtverantwortung (CEO-Modell).
  • Die Geschäftsleitungsmitglieder werden dem Direktor direkt unterstellt.
  • Als Vertreter der Belegärzte wird Dr. Patrick Holzmann gewählt.
  • Die neu zusammengesetzte Geschäftsleitung tagt ab 21. November 2012 in der neuen Zusammensetzung.
  • Die erweiterte Geschäftsleitung wird aufgehoben.
  • Der Direktor wird mit der Regelung und Umsetzung aller weiteren Anpassungen beauftragt.
  • Die neue Geschäftsleitung wird für zwei Jahre gewählt. Im Dezember 2014 werden die Erfahrungen evaluiert. 

Erweiterte Geschäftsleitung
Am 19. November 2012 wird die letzte erweiterte Geschäftsleitungssitzung stattfinden.

Walter Bosshard, Präsident
Markus Gautschi, Direktor

Personelles: Zentrum für Chinesische Medizin

Dr. med. Alexander Simon, ärztlicher Co-Leiter der Chinesischen Medizin, wird das See-Spital per Ende Dezember 2012 verlassen und sich auf seine Tätigkeit in München und seine Familie in Deutschland konzentrieren. Wir danken ihm für die wertvolle Mitarbeit im Aufbau und in der Leitung der Abteilung und wünschen ihm sowohl beruflich als auch im Privaten alles Gute.

Als Nachfolger konnten wir Herrn Simon Becker und seine Frau Young-Ju Becker gewinnen, welche als Spezialisten für Chinesische Medizin in der Region bereits bekannt sind. Herr Simon Becker wird unser Team der Chinesischen Medizin ab Januar 2013 mit seiner Expertise unterstützen. In einem zweiten Schritt wird seine Praxis in Wädenswil ab Sommer 2013 im See-Spital Horgen integriert. Deshalb wird zur Erweiterung der Praxisräume das untere Stockwerk der Chinesischen Medizin ausgebaut. Dr. med. Thanh Huynh wird weiterhin ärztlicher Leiter der Chinesischen Medizin bleiben. 

Markus Gautschi, Direktor
Dr. med. Thanh Huynh, Leiter Chinesische Medizin

Personelles: Pflegedienst

Leitung Sozialdienst
Wie bereits mitgeteilt, verlässt uns Gabriela Giger, Leiterin Sozialdienst Standort Horgen, per Ende des Jahres. Diese Stelle wird nicht mehr in dieser Form besetzt. Im Rahmen der intensiveren Zusammenarbeit der beiden Standorte Kilchberg und Horgen haben wir uns entschieden, Frau Gaby Siegrist, aktuell Leiterin Sozialdienst Standort Kilchberg, die Gesamtleitung Sozialdienst See-Spital per 01.02.2013 zu übergeben. Zur Beförderung gratuliere ich Gaby Siegrist und wünsche ihr viel Freude mit der neuen Herausforderung; ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.

Notfall
Frau Chantal Sieber wird die Leitung Pflege Notfall per Ende Februar 2013 abgeben und zukünftig weiterhin als Pflegefachfrau Notfall im Team tätig sein. Gerne möchte ich mich bereits jetzt für ihren grossen Einsatz während all den Jahren bedanken. Chantal Sieber hat die Notfallstation mit grosser Ausdauer, viel Herzlichkeit und aktiver Mitarbeit weiterentwickelt und geführt. Es freut mich sehr, dass wir weiterhin auf ihre Mitarbeit zählen dürfen. Neu wird die Leitung Pflege Notfall Frau Cornelia Grimm übernehmen. Auch mit ihr konnten wir eine kompetente und erfahrene Führungsfachfrau und Mitarbeiterin gewinnen. 

Leitung Pflege Anästhesie
Die Stelle Gesamtleitung Pflege Anästhesie wird nicht mehr besetzt. Neu wird für beide Standorte je eine Teamleitung Pflege Anästhesie direkt der Leiterin Pflegedienst unterstellt. Am Standort Horgen wird Frau Christine Schroffenegger (aktuell Leiterin ad interim) die Teamleitung per 01.11.2012 übernehmen. Am Standort Kilchberg konnten wir Frau Saskia Krismer neu für die Funktion Teamleitung gewinnen; sie wird ihre Stelle am 01.01.2013 antreten. Herr José Perez (aktuell Teamleiter Pflege Anästhesie Kilchberg) wird per 01.01.2013 die Funktion Stellvertretung Teamleitung Pflege Anästhesie Kilchberg übernehmen.

Gabriela Stössel
Leiterin Pflegedienst

Diverses: Ausbesserung Parkdeck P3/P4 in Kilchberg

Im April 2012 haben wir Sie über die Schäden vom Parkhaus P3/P4 in Kilchberg informiert. Leider hat sich eine vollumfängliche Sanierung aus haftpflichtrechtlichen Gründen verzögert. Für den Winter erfolgt eine provisorische Ausbesserung, d.h. die Risse auf der Parkebene 3 werden ausgegossen. Die Parkebene 3 wird infolgedessen in der Woche vom 05. - 09.11.2012 teilweise gesperrt.

Zuerst wird die eine Hälfte abgesperrt und ausgebessert, und in einer zweiten Phase die andere Seite. Sollten keine wetterbedingten Verschiebungen oder sonstige Verzögerungen eintreten, kann das Parkdeck ab dem 09.11.2012 wieder ganz benutzt werden. Die Parkebene P4 steht in dieser Zeit uneingeschränkt zur Verfügung. 

Aufgrund der verringerten Parkplatzanzahl wird es leider zu Engpässen kommen, da wir auf unserem Areal keine Ausweichparkplätze anbieten können. Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung und empfehlen für diese Woche wenn möglich, den öffentlichen Verkehr zu benutzen, Fahrgemeinschaften zu bilden oder sich frühzeitig um Alternativen zu bemühen, damit wir für die Patienten die verfügbaren Parkplätze anbieten können. 

Zudem müssen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge an der Grütstrasse durch die Polizei gebüsst werden können.  Wir bitten Sie, die Anweisungen der Baufirma vor Ort zu befolgen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Miriam Biernoth, Assistentin Dienste, 044 716 71 73. 

Berta Ottiger-Arnold
Leiterin Dienste

Gebäudemanagement: Aufbieten Technischer Dienst ausserhalb Arbeitszeiten (Pikett)

Bei Problemen, für die der Technische Dienst ausserhalb der Arbeitszeiten aufgeboten werden muss, ist das Vorgehen in einem Dokument festgehalten. Dieses ist im IQSoft abgelegt und kann jederzeit aufgerufen werden. Die Bezeichnung lautet:
"Pikett Alarmierung Technischer Dienst"

Sehr wichtig in diesem Dokument sind die Kapitel:

Aufbietende Stelle
Meldung erstellen

Bitte informieren Sie betroffene Mitarbeitende, damit dieser Prozess im Ereignisfall einwandfrei abläuft. Leider kommt es immer wieder vor, dass die Meldung nicht wie beschrieben vorgenommen wird und somit der Technische Dienst keine Kenntnisse über ein Problem hat. Dies kann zu heikeln Situationen führen, wenn ein Überwachungssystem nicht korrekt funktioniert.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Gebäudemanagement: Dachterrasse am Standort Kilchberg

Die Dachterrasse am Standort Kilchberg wird wie jedes Jahr während dem Winter-Halbjahr für Mitarbeitende gesperrt. Ab nächster Woche stehen für Rauchende die bekannten Plätze beim Personalrestaurant und dem Lieferanteneingang zur Verfügung.

Jürg Zollinger
Leiter Technischer Dienst

Diverses: Neue Einsatzleitzentrale Schutz & Rettung

Die neue Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung steht kurz vor der Inbetriebnahme. In der Nacht von Montag, 12. November auf Dienstag, 13. November 2012, werden schrittweise alle Systeme für den Betrieb der neuen ELZ umgestellt.

Die neuen Telefonnummern ab 13. November 2012 lauten:

Anmeldung Krankentransporte                      044 289 33 44
Hauptnummer                                             044 289 33 33
Fax                                                            044 804 13 13

Die bisherigen Rufnummern werden bis zum 31. Dezember 2012 in Betrieb bleiben. Bitte beachten Sie, dass diese Rufnummer(n), mit Ausnahme der Hauptrufnummer, nur den dafür berechtigten Personenkreisen kommuniziert werden dürfen. Im Internet finden Sie unter www.stadt-zuerich.ch/srz-elz2011 ab dem 12. November 2012, 18.00 Uhr, laufend den aktuellen Stand der Inbetriebnahme. 

Markus Gautschi
Direktor

Veranstaltungen: Weihnachtsfeier 2012 im Wohn- und Pflegeheim Kilchberg

Die Weihnachtsfeier für die Bewohner und Bewohnerinnen vom Wohn- und Pflegeheim und ihre Angehörigen findet am 19. Dezember 2012, um 15.30 Uhr, im Personalrestaurant in Kilchberg statt. 

Katharina Vogel Feitknecht
Wohn- und Pflegeheim

Diverses: Terminvorschau<