See-Spital :: Telefon 044 728 11 11 :: Fax 044 728 11 15 :: info@see-spital.ch :: www.see-spital.ch
+ Notfall Fachgebiete
ChirurgieInnere MedizinGynäkologie und GeburtshilfeAnästhesiologie, Intensiv- & RettungsmedizinRadiologieOrthopädieWeitere Fachgebiete A bis ZTCM Poliklinik für Chinesische MedizinPflegedienstTherapien Beratungen DiensteWohn- und Pflegeheim Kilchberg
Ärztesuche
Top-BelegärzteMedical Center KilchbergSee-Spital-Praxis KilchbergÄrzte-Suchmaschine
Aufenthalt
AmbulantStationärBesucherKurabteilung See-SpitalAnfahrt
ZusatzversicherteVeranstaltungen
VortragsreiheKurseFührungen Kunstgalerie
Über uns
Unser UnternehmenDas See-Spital als ArbeitgeberBauprojekt See-Spital NEOQualitätPartnerunternehmenPublikationenFilm zum See-SpitalReportagen
Kontakt
Top-Belegärztinnen / Belegärzte
Allgemeine Infos Werdegang Praxisadresse
PD Dr. Oliver Christoph Kessler MD, MS
PD Dr. Oliver Christoph Kessler MD, MS
Belegarzt Orthopädie
Fachgebiet: Orthopädie
Schwerpunkt: Orthopädie Traumatologie Sportorthopädie
mpa@sportorthopaede.ch
www.sportorthopaede.ch

Seit 2016

Organisator EU Projekt für Meniskusersatz aus Seide


Seit 2016

Entwicklung einer neuen Technik für die Vorderen Kreuzband- Rekonstruktionen. Entwicklung einer Bandscheibe aus Seide in Kollaboration mit der ETH Zürich und Universitäts-Tierspital Zürich


Seit 2013

Board member European Knee Association


Seit 2013

Editorial Editor KSSTA Journal


2012-2016

Führender Designer einer neuen primären  Knie Endoprothese  (PS advance; Fa Smith&Nephew)


Seit 2012

Entwickler eines Navigationstools für die Patella (Fa. Aesculab)


Seit 2012

Vorlesungen Universität Magdeburg, Deutschland zum Erlangen einer Professur


Seit 2012

Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit dem Labor für Biomechanik und Unfallchirurgische Forschung Universität Ulm

Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit dem Labor für Biomechanik Scripps Clinic La Jolla; USA



2.2009  

Mitgründer einer Technologie-Firma (spin-off University of Oxford)

  • Orthox Ltd, Oxford

  • Entwicklung eines Meniskusersatzes und Knorpel Produktes aus Seide


4.2008

  • Venia Legendi und Habilitation, Universität  Innsbruck, Österreich


2008-heute

  • Eigene Praxis mit operative Tätigkeit an Kliniken in Zürich und Winterthur


2007-2008

Direktor Ortho-Biologie Stryker Orthopaedics

  • Genexpressions Analyse von Meniskus und Knorpelzellen

  • Zellkultur Meniskuszellen und Mesenchymale Stamzellen auf Seiden Skaffolds

  • Tissue Engineering von Meniskus Kollagen Skaffolds

  • Über 100 peer reviewed Vorträge auf internationalen Konferenzen.

  • 14 Publikationen in peer reviewed Journals



2005-2006

Universitätsklinik Innsbruck

  • Mitentwicklung wissenschaftlicher Studien für den MIS Zugang an der Hüfte (direct anterior approach)

  • Gang Analyse für den MIS Hüftzugang

  • Oberarzt

     

2005

  • Facharzt für Orthopädie und Traumatologie


                                  

1998-2002

      • Post Doc Universitätsklinik für Orthopädie Balgrist, Zürich                     Entwicklung einer neuen chirurgischen Technik für Hohe Tibia     Valgisationsostotomie   

    Entwicklung eines Messgerätes zur Messung von Rotationsinstabilitäten
    beim Knie.

    Spezialisierung Knie Chirurgie (Sport Traumatologie, Endoprothetik)    

      • Dozent für Physiotherapie, University Zürich
      • Dozent Universitätsklinik Balgrist, Zürich

              

1995-1998

      • Assistentsarzt Kantons Spital für Allgemeine Chirurgie und Traumatologie, Frauenfeld, Schweiz


                                                           

Ausbildung                                       

2008 Habilitation Universität Innsbruck

1999 Medizinische Doktorarbeit, Universität Zürich

1995 Staatsexamen Medizin (MD)

1990 Master of Science in Physik (MS)

                                            

 

Mitgliedschaften

ORS Orthopedic Research Society

AAOS American Association of Orthopedic Surgeons

ICRS International Cartilage Repair Society

FMH Fédération des médecins suisses

EKA European Knee Association

ESSKA European Society of Sports Traumatology Knee  Surgery and Arthroscopy

AGA German association for Arthroscopy




Publikationen

Kessler O, Sommers M, Augustin T, Haybaeck J, D'Lima DD, Madey SM, Bottlang M. Higher strains in the inner region of the meniscus indicate a potential source for degeneration. J Biomech. 2015 Jun 1;48(8):1377-82


Kessler O, Bull AM, Amis AA. A method to quantify alteration of knee  kinematics caused  by changes of TKR positioning. J Biomech. 2009 Mar 5.


Kessler O, Patil S, Colwell CW Jr, D'Lima DD. The effect of femoral component malrotation on patellar biomechanics. J Biomech. 2008 Dec 5;41(16):3332-9.


Kessler O, Patil S, Wirth S, Mayr E, Colwell, D’Lima; Effect of bony impingement on the ROM after Total Hip Arthroplasty J Orthop Res. 2008 Apr;26(4):443-52.


Kessler O, Dürselen L, Banks S, Mannel H, Marin F. The in vivo kinematics of the TKR depends on the design of the femoral component of the prosthesis. Clin Biomech. 2007; Jan 22: 52–58


Kessler O, Lacatusu E, Bottlang M: Malrotation in total knee Arthroplasty: effect on tibial cortex strain captured by laser-based strain acquisition. Clin Biomech. 2006 Jul; 21(6):603-9.


Kessler O, Jacob H, Romero J: Avoidance of Medial Cortical Fracture in High Tibial Osteotomy: Improved Technique. Clinical Orthopaedics and Related Research 395; 2002:180-185

 

Weitere 15 internationale Publikationen und über 100 wissenschaftliche Vortäge auf internationalen Kongressen  

Albisriederstrasse 243 B
8047 Zürich
Tel. 043 931 72 73
Fax 043 931 78 30
www.sportorthopaede.ch

See-Spital Horgen
(+Notfall)
Asylstrasse 19
8810 Horgen

See-Spital Kilchberg
Grütstrasse 60
8802 Kilchberg

Telefon 044 728 11 11 / E-Mail

Schalter-Öffnungszeiten: 07.00-22.00
Notfall:
täglich, rund um die Uhr